Coole Einzelkämpfer, Initiatoren, Wachrüttler - Menschen die wir brauchen

  • Dank des Themas Bedingungsloses Grundeinkommen habe ich mich wieder auf den dringend notwendigen Kampf gegen den "Raubtierkapitalismus" erinnert.

    Die folgende Person gab den Anlass, dieses Thema zu eröffnen:


    https://www.faz.net/aktuell/rh…uldenstreik-12187635.html

    Zitat

    Hans Scharpf, Wirtschaftsanwalt in Frankfurt, war vor eineinhalb Jahren, als die Occupy-Bewegung nach Frankfurt schwappte, ein Vorzeigeaktivist. Jetzt führt er seinen eigenen Feldzug.


    Wie muss man sich das vorstellen?

    Ich bin in einer Art Selbstversuch in den Schuldenstreik getreten. Ich zahle keine Zinsen mehr. Ich will nämlich von den Banken erst einmal wissen, ob sie mir überhaupt Geld im Sinne des Gesetzes geliehen haben und ob sie tatsächlich, wie sie immer behaupten, Refinanzierungskosten gehabt haben. Nach meinen Informationen ist das nämlich nicht der Fall. Alles, was ich mache, ist legal. Und wenn ich recht bekomme, haben die Banken ein Riesenproblem.

    Hans Scharpf - Ein Wirtschaftsanwalt im Schuldenstreik


    Er reichte Musterklage ein, wo in Frage gestellt wird, ob Darlehnsverträge, Vollstreckungen und Geldschöpfung aus dem Nichts überhaupt rechtens ist.


    Auch diese Seiten https://geldhahn-zu.de/de/ https://geldhahn-zu.de/de/kampagnen.html https://geld-vor-gericht.de/

    kann man sich durchaus mal anschauen.



    TM, die solche Menschen einfach cool findet.

  • That's me

    Hat den Titel des Themas von „Coole Einzelkämpfer, Initiatoren, Wachrüttler“ zu „Coole Einzelkämpfer, Initiatoren, Wachrüttler - Menschen die wir brauchen“ geändert.