Aktuelle Nachrichten

  • Inzwischen wurden bereits vier Todesopfer offiziell bestätigt,


    Fünf. Auch der attentäter selbst wurde ja erschossen.



    Zitat


    darunter der Täter


    Nein. Lies nochmal langsam und genau. Erste zeile der unterüberschrift: Er tötete vier Menschen, ehe er selbst erschossen wurde

    Zitat


    und ein Polizist und zwei weitere Zivilsiten infolge der Amokfahrt auf der Brücke. Weitere zwanzig, darunter Schwerverletzte.
    Islamistischen Hintergrundes-motivierter Täter, heißt es,


    Auch hier bitte ich dich, genauer zu lesen. Man gehe von einem islamistischen Hintergrund aus.


    Zitat


    nachdem die Idendität des Täters inzwischen festgestellt werden konnte. Das Muster - Nizza, Berlin - war nicht zu übersehen. PKW und LKW als Todeswaffe.


    Ja. Es ist billigterrorismus mit einheimischen tätern. Der IS macht verzweifelten das angebot, bei ihrem amoklauf irgendwas islamistisches zu gröhlen anstatt sich allein im stillen kämmerlein aufzuhängen. Geld, waffen, ausbildung etc gibt nicht, sondern bestenfalls eine anleitung zum bombenbau aus baumarktteilen als email oder link.


    Was könnte man gegen so eine selbstmörder-mode tun?


    Die strafen für massenmord schrecken aus logischen gründen keinen selbstmordattentäter ab. Die anschläge sind so "billig", dass man sie nicht wirklich verhindern kann.


    Wir brauchen irgendeine art der amoklauf-prävention... wie könnte die aussehen?


    Was haben die attentäter gemeinsam?
    Hm... islamischer hintergrund, aber oft genug nicht aus tiefem glauben sondern abkehr von der westlichen welt, in der sie keine chancen für sich sehen.

  • Fünf. Auch der attentäter selbst wurde ja erschossen..


    Laut den offiziellen Angaben ist der Täter einer der vier benannten Toten.


    Zitat

    darunter der Täter und ein Polizist und zwei weitere Zivilsiten


    lesen Sie anderer Beiträge nicht gründlich genug?

  • Laut den offiziellen Angaben ist der Täter einer der vier benannten Toten.


    Mag sein. In der von dir verlinkten quelle jedoch heisst es eindeutig: Er tötete vier Menschen, ehe er selbst erschossen wurde

    Bitte, verlinke die "offiziellen Angaben".


    Zitat


    lesen Sie anderer Beiträge nicht gründlich genug?


    Ich schon. Siehste ja.


    Was fehlt ist eine quelle zu deiner version von nur 4 toten. Bitte nachreichen. Oder zurücknehmen. Danke.


    Aus deiner quelle: Nach jüngsten Angaben tötete der Angreifer vier Personen. Dabei handelt es sich um einen 48-jährigen Polizisten und drei Passanten.


    Bitte, lies deine eigenen quellen gründlich. Danke.



  • Der Ärmste wurde bestimmt sehr benachteiligt in England.

  • Der Ärmste wurde bestimmt sehr benachteiligt in England.


    Dieser Gedanke liegt gar nicht so fern, wenn man sich den geifernden Mob der englischen Unterschicht teilweise betrachtet.

  • Das sehe ich genauso, es ist oft eine Art Selbstmordmode, veredelt durch die Behauptung eines höheren Auftrags.
    Was den gleichermaßen einheimischen und fremdhintergründigen Attentätern ebenfalls fast immer gemeinsam ist, ist eine lange kleinkriminelle Karriere, ein Versagen auf ganzer Linie. Die Chancen, die sie für sich nicht sehen, haben sie sich meist selbst verbaut.


    Präventiv könnte wirken, wenn man nicht immer sofort veröffentlicht, dass die Mörder was Arabisches rufen und der IS sich unberechtigt mit jedem Attentat inszeniert. Sie sollten wahrheitsgemäß als das geschildert werden, was sie sind, kriminelle Versager mit einem Hang zur Dramatik. Loser, so sad.

    Einmal editiert, zuletzt von ArgoNaut ()

  • bis am 23.03., gestern am frühen Abend, wurden drei Opfer und ein getöteter Täter bekannt = vier Tote infolge des Anschlags. Gestern am späteren Abend wurde dann gemeldet, dass ein vierter Zivilist seinen Verletzungen in einer Klinik erlegen sei = Todesopfer Nummer vier = fünf Tote.


    Zitat

    Die Zahl der Todesopfer des Attentäters von London hat sich auf vier erhöht: Ein 75-jähriger Mann ist seinen schweren Verletzungen einen Tag nach dem Anschlag erlegen. Das bestätigte die Polizei.


    Da haben sich die Nachrichten überschnitten, denn der vierte Zivilist war schon gestorben,- gemeldet aber erst gegen 22:xx h, als wie uns darüber unterhalten hatten.


    http://www.spiegel.de/politik/…rankenhaus-a-1140226.html

    5 Mal editiert, zuletzt von A3103 ()

  • Was ist das eigentlich für ein Ehrgeiz, einen weiteren Toten als erster gemeldet zu haben?

  • Was ist das eigentlich für ein Ehrgeiz, einen weiteren Toten als erster gemeldet zu haben?

    Wenn Sie den Hinweis richtig interpretiert hätten,- man heißt das hier auch so gerne und häufig "verstehendes Lesen",- dann hätten Sie vor der Bildung Ihrer Eigeninterpretation verstanden, dass ich dem angesprochenen User vielmehr recht gab, indem ich ihm die Ursache des Missverständnisses infolge von Ãœberschneidungen der Ereignisse in kurzer Zeitabfolge aufklärte. Did You Get IT? Der Austausch mit dem User fand einige Stunden später erst statt, was bis zur Stunde nachprüfbar ist. Also auch ich hatte mich geirrt, in Unkenntnis, dass ein viertes Opfer zu beklagen ist.

    3 Mal editiert, zuletzt von A3103 ()

  • Ich entnehme dem, dass der Zeitpunkt, an dem ein weiteres Opfer gemeldet wird, wichtig für die Gesamtbetrachtung ist.

  • Einen ähnlich widerlich lustvoll aufgescheuchten Nachrichtenüberbringer habe ich bei Politopia bisher nur nach dem schrecklichen Attentat auf das Bataclan in Paris erlebt.

  • Ich entnehme dem, dass der Zeitpunkt, an dem ein weiteres Opfer gemeldet wird, wichtig für die Gesamtbetrachtung ist.

    sie dürfen dem entnehmen:


    a) nein, ist es nicht
    und
    b) meine Erklärung an @Valerio diente der Aufklärung dieses Missverständnisses.


    Was Sie nun, mit Unterstützung von W. B. aus dem Back-Office, mit dem Brecheisen daraus konstruieren wollen, ist Unfug.

  • Da geht einem doch das Herz auf. Na, wenigstens bleibt er in Haft.


    Ist "verdacht" schon ein abschiebegrund?


    Dann dürfte die sache doch geklärt sein. Irgendwie verdächtig ist doch jeder ausländer...

  • Vom 5.1.19 "Tipp erhalten" von @ahead.


    Eine Interessante Zusammenfassung, deren Inhalt vielen politisch interessierten und informierten Lesern sicherlich im Ansatz bekannt ist.
    Die Mechanismen werden sehr schön dargelegt.
    https://www.heise.de/tp/featur…Arbeitnehmer-4262643.html


    Worauf ich Wert lege und leider in jeder Rechnung über die hohe Belastung des Bundeshaushlates für "Hartz 4" Bezieher unterschlagen wird, ist die Mehrwehrsteuer aus dem Regelsatz heraus zu rechnen. Diese fließt ja wieder an den Staat zurück ;)
    Von den 424 € Regelsatz muss man also von den ca. 140 € für Ernährung 7 % abziehen und vom Rest die 19 %.
    Denn das Existenzminimum wird ja idR monatlich zu 100% verkonsumiert.
    Das reduziert diese 37 Mrd (?) (Zahlen von mir ungeprüft, glaub s sind eher an die 60 Mrd?) um einige Milliarden.


    Am 15.1. soll eine mündliche Verhandlung des BVerfG stattfinden über die Verfassungsmäßigkeit von Sanktionen beim Hartz 4.

    Einmal editiert, zuletzt von That's me ()