Forenregeln

Teil 1

§1 – Allgemeines
§2 – Meinungsfreiheit
§3 – Beitrags- und Umgangsformen, Umgangston
§4 – Unterhaltungen / Private Nachrichten
§5 – Kommerzielle Werbung
§6 – Signaturen, Profile und Links
§7 – Benutzernamen und Doppelaccounts
§8 – Inaktivität

§9 – Rechtsberatung
§10 – Rechtliche Dokumente / Urheberrecht
§11 – Moderation, Verstöße gegen Regeln
§12 – Sanktionen
§13 – Abschließende Bemerkungen


§1 – Allgemeines

(1) POLITOPIA soll interessante politische, wie auch fachliche Diskussionen zu verschiedenen Themen aus allen Sachgebieten ermöglichen, ganz so, wie es sich aus der Zusammensetzung und den Interessenlagen der registrierten Nutzer ergibt. Wir möchten allen kultivierten und interessierten, neugierigen und engagierten Teilnehmern eine niveauvolle Kommunikationsplattform bieten und die Interessen der sich daraus zusammen setzenden Community unterstützen und schützen.
(2) Wo unterschiedliche Menschen aufeinander treffen, gibt es verschiedene Ansichten und Meinungen, was möglicherweise Konflikte beinhaltet. Um dieses Potential für Diskussionen oder Unterhaltungen, jedoch nicht zu Streitigkeiten, zu nutzen, gibt es diese Regeln. Wir bitten daher jeden Benutzer, sich den Text aufmerksam durchzulesen und sich während des Aufenthaltes auf dieser Internetplattform daran zu halten.
(3) Alle Benutzer, die diese Ziele und Interessen teilen, sich gerne an interessanten Diskussionen beteiligen und diese durch Beiträge,Fragestellungen und Sachinformationen bereichern, ergänzen und erweitern wollen, sind herzlich willkommen - wie auch neugierige Mitlesende und nette, diskussionsfreudige, angemessen streitbare Menschen, die aus politischem und/oder fachlichem Interesse dazu stoßen möchten, um erst später aktiv mitzuwirken.
(4) Für alle User gibt es bei POLITOPIA Bereiche, die darauf warten, mit Leben erfüllt zu werden. Nicht nur Politik, sondern viele interessante Themen aus Kultur, Wissenschaft, Freizeit, Sport und anderen Interessengebieten stehen für einen vielfältigen Austausch offen. Darüber hinaus werden auch fremdsprachige Bereiche angeboten,um internationalen Benutzern die Möglichkeit zu geben,sich in anderen Sprachen an Diskussionen zu beteiligen oder sie zu initiieren.
(5) Nicht erwünscht sind bei POLITOPIA Nutzer, deren Hauptinteresse darin liegt, Hetze zu betreiben und zu verbreiten, offen oder klandestin Volksverhetzung zu betreiben, Demagogie und Intoleranz – ob ethnische, politische oder religiöse ist einerlei - zu verbreiten, Hass zu säen und/oder anderen Usern die Teilnahme an Diskussionen oder am gesamten Forum zu verleiden. Auch Trolle - ob stupide und primitiv oder eloquent und scharfsinnig - sind bei POLITOPIA unerwünscht und werden, sofern deren Verhalten die wünschenswerten Nutzungsmöglichkeiten für andere User im Sinne des Forenzwecks beeinträchtigt oder verunmöglicht, nach Ermahnung,Verwarnung oder Sanktion ggf. von der Teilnahme vollständig ausgeschlossen. In Extremfällen erfolgt ein sofortiger Forenausschluss.
(6) Wer den Forenfrieden gefährdet oder stört, User verunglimpft oder beleidigt, und/oder menschenverachtenden Duktus verwendet und ähnliches, wird darauf in drei Stufen aufmerksam gemacht und geahndet. Die Einzelheiten werden im Sanktionskatalog näher beschrieben.
(7) Für die Bewertung ist in jedem Fall allein die Forenleitung ausschlaggebend beziehungsweise deren Beauftragten (Moderation), die direkt oder stellvertretend das Hausrecht ausüben und durch konsequentes Eingreifen im Bedarfsfall diejenigen schützen, die sich dem Forenzweck entsprechend konstruktiv verhalten.
(8) Die Registrierung und Benutzung der angebotenen Dienste von POLITOPIA ist kostenlos, und registrierte Benutzer können alle zur Verfügung gestellten Dienste weitestgehend uneingeschränkt nutzen, solange sie sich an diese Nutzungsbedingungenhalten. Nutzungsrechte werden ggf. durch Zugehörigkeiten zu Usergruppen für oder auf die Beteiligten eingeschränkt, und einzelne User können aufgrund von verhängten Sanktionen in der Nutzung der Angebote beschränkt werden, wenn dem entsprechende Verstöße gegen Nutzungsregeln und verhängte, explizit ausgesprochene Sanktionen zugrunde liegen.
(9) Da POLITOPIA, sofern technisch erreichbar, rund um die Uhr zugänglich ist, ohne dass die aktiv mitwirkenden Teammitglieder jederzeit eine vollständige Kontrollmöglichkeit haben, haftet allein der jeweilige Autor eines Postings für seinen Beitrag. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Genauere Informationen zu diesem Passus können dem Impressum entnommen werden.
(10) Der formal zwischen Nutzer und Betreiber bei Registrierung geschlossene Nutzungsvertrag gilt auf unbestimmte Zeit mit einem fristlosen beiderseitigen Kündigungsrecht. Der Nutzer akzeptiert durch die Registrierung und Nutzung der Angebote von POLITOPIA die geltenden Nutzungsregeln und das Hausrecht des Betreibers. Bei wiederholten und/oder groben Verstößen gegen die Nutzungsregeln kann die Nutzungserlaubnis auch ohne vorherige Abmahnung fristlos gekündigt und der Zugang zum Forum verwehrt werden.

(11) Im Übrigen gilt das Hausrecht der Betreiber und wird konsequent durchgesetzt.

§2– Meinungsfreiheit
(1) Im Allgemeinen halten wir es bei POLITOPIA wie in §1 - §5 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland beschrieben. Hier werden Dinge wie Menschenwürde, allgemeine Handlungsfreiheit,Gleichberechtigung von Männern und Frauen, Diskriminierungsverbote, Glaubens-, Gewissens- und Bekenntnisfreiheit sowie Wissenschafts-, Kunst-, Meinungs-, Presse- und Informationsfreiheit geklärt.
(2) Somit herrscht auch im Forum Meinungsfreiheit. Es findet keine Zensur statt.
(3) Die Gesetze der Bundesrepublik Deutschland sind dabei zu beachten und zu befolgen.
(4) Damit kommen wir zu dem, was wir bei POLITOPIA nicht gern sehen wollen.

Hier zugehören im Besonderen:

  • die Verletzung er persönlichen Ehre,
  • die Gewaltverherrlichung sowie die Aufforderung zu Gewalt,
  • die Aufforderung zu Straftaten oder der Aufruf, sich an solchen zu beteiligen,
  • die Verbreitung pornographischer Schriften und Darstellungen (§ 184 StGB),
  • die Verbreitung von Propagandamitteln verfassungswidriger Vereinigungen (§86StGB),
  • die Veröffentlichung von Beiträgen oder Artikeln mit ausschließlich wirtschaftlichem Interesse,
  • Links, Tipps, Tricks oder Beschreibungen zu Warez oder Filesharingdiensten mit illegalem Inhalt,
  • die Veröffentlichung von Material, welches andere Personen, insbesondere Benutzer, verleumdet, beleidigt oder bedroht,
  • das kopieren von Beiträgen oder Artikeln des Forums und das Veröffentlichen dieser Beiträge oder Artikel in anderen öffentliche Foren oder Zeitschriften sowie Verstöße gegen das Urheberrecht,
  • sowie Verstöße gegen die hier aufgeführten allgemeinen Nutzungsbedingungen


(5) Eine Missachtung der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland kann strafrechtliche Verfolgung nach sich ziehen, und der Betreiber dieser Internetplattform hat die Möglichkeit, strafrechtlich relevante Daten zu erfassen, die bei Verstößen gegebenenfalls zur Identifikation des Verursachers herangezogen werden können.
(6) Da das hier tätige Team keinen direkten Einfluss auf die erstellten Beiträge hat, verpflichten wir uns, allen Hinweisen zu Rechtsverstößen umgehend nachzugehen und gegebenenfalls erforderlich Schritte zur Beseitigung eines Missstandes einzuleiten. Ein Hinweis kann, zum Beispiel, durch eine E-Mail an info@politopia.de oder politopia@mypublicprofile.de oder die Nutzung des Kontaktformulars an entsprechende Stellen weitergeleitet werden.
(7) Wir versprechen unsererseits, jedem Hinweis innerhalb von maximal 7 Werktagen nachzugehen.
Der Betreiber dieser Internetpräsenz behält sich ebenfalls das Recht vor, jederzeit und auch ohne Angabe von Gründen einzelnen Benutzern das Privileg zur Nutzung von POLITOPIA zeitweilig oder dauerhaft zu entziehen.
(8) Der Zugang zu diesen Seiten kann weder verlangt noch eingeklagt oder anderweitig erzwungen werden.

§3 – Beitrags- und Umgangsformen, Umgangston
(1) Bei POLITOPIA gilt die Netiquette und sollte, wenn eben möglich,eingehalten werden. Alle User sollten sich bewusst machen, dass mit anderen Menschen kommuniziert wird. Somit sollte von Beleidigungen, Beschimpfungen oder ähnlichem abgesehen werden, die die persönliche Ehre anderer verletzen könnten. 

(2) Ebenfalls ist es nur höflich und sollte selbstverständlich sein, ein bestimmtes sprachliches Niveau zu erreichen, wenigstens einigermaßen auf Rechtschreibung zu achten und auf Wortabkürzungen weitgehend zu verzichten.
(3) Neue Themen sind stets mit einem aussagekräftigen deutschsprachigen Titel zu erstellen. Einzig zulässige Ausnahme sind die fremdsprachigen Forumsbereiche.
(4) Das Forum ist bewusst in verschiedene Bereiche aufgeteilt. Themen sollen in den passenden Bereichen eröffnet werden. Das dient der Übersichtlichkeit und dem Wiederfinden von Threads zu bereits existierenden Diskussionen. Im Zweifelsfall wendet Euch bitte aneinen Moderator oder Administrator.

(5) Gerade bei heiß geführten Diskussionen macht es wenig Sinn, über verschiedene Meinungen zu streiten. Streit ohne Argumente über Meinungen bringt niemanden weiter. Es gibt bei verschiedenen Menschen immer wieder verschiedene Ansichten der Dinge. Somit gibt es aber weder "die Wahrheit", noch "die Meinung" oder"die Sicht der Dinge".
(6) Nicht-konfrontative Formulierungen können auch in strittigen Fragen helfen, die Diskussion in der Sache zu ermöglichen.
(7) Das Internet kennt keine nonverbalen Kommunikationselement wie Gesten, Mimik oder Tonlagen. Somit können recht schnell Missverständnisse entstehen, da sich Ironie, Sarkasmus oder ähnliche Stimmungen nicht direkt erkennen lassen. Zwar hilft der Einsatz von Smilies ein wenig, diesen Umstand zu entzerren, dennoch sind schlüssige Argumentationen besser geeignet, Missverständnisse zu vermeiden.

(8) Wiederholte Missachtung der Netiquette kann mit einer Ermahnung undVerwarnung von Seiten des Teams geahndet werden.

(9) Direkte Beleidigungen können eine sofortige Löschung des Beitrags sowie einen Ausschluss des Benutzers und die Löschung des Benutzerkontos zur Folge haben.
(10) Gute Diskussionen leben von gut begründeten Meinungen und angemessen sorgfältig verfassten Beiträgen. Es ist deshalb wünschenswert, dass nicht nur Aussagen formuliert, sondern diese auch begründet werden.
(11) Zitate aus Beiträgen anderer Benutzer, auf die reagiert wird, sind auf das Wesentliche zu beschränken.
(12) Überlange oder gar Voll-Zitate sind nicht erwünscht, sie stören den Lesefluss und belegen völlig unnötig Kapazitäten. Lang- und Vollzitate werden editiert.
(13) Wer sich durchgehend nicht an die gewünschten Formvorgaben zu halten gewillt ist, muss mit angemessenen Sanktionen rechnen.

§4 – Private Nachrichten
(1) Private Nachrichten (PN) dienen der Kommunikation der Benutzer dieses Forensystems untereinander und unterliegen den gleichen Richtlinien wie die E-Mail. Somit ist es nicht nur nicht erlaubt, sondern absolut unhöflich, die Inhalte von Privaten Nachrichten oder E-Mails ohne die explizite Einwilligung des Autors in Auszügen oder komplett zu veröffentlichen oder anderen Benutzern weiterzuleiten.
(2) Gleiches gilt für andere private Gespräche, die über unsereDienste geführt werden.

§5 – Kommerzielle Werbung
(1) Kommerzielle Werbung ist, sofern sie nicht ausdrücklich von den Betreibern genehmigt wurde, in sämtlichen Fällen untersagt. Hierzu gehören auch Verweise auf eigene kommerzielle Homepages, Ref-IDs fürs Geldverdienen im Internet oder Postings und Signaturen, die nur darauf abzielen, Werbung für einen kommerziellen Zweck wie Verkauf oder ähnliches zu machen.
(2) Kommerzielle Unternehmen dürfen gerne Beiträge zu unseren Themen beisteuern, aber sobald es den Bereich des Beitrages oder der allgemeinen Information verlässt, wird kommentarlos gelöscht. Dieses gilt ausnahmslos für alle Forenbereiche.
(3) Werbung an andere Benutzer über die Funktion der Privaten Nachrichten oder unter Ausnutzung der hinterlegten Benutzer-E-Mail-Adressen ist grundsätzlich nicht gestattet und führt zu entsprechenden Gegenmaßnahmen bis hin zum Forenausschluss.
(4) Werbung kann vom Betreiber oder mit dessen Genehmigung im Forum platziert werden.

§6 – Signaturen, Profile und Links
(1) Signaturen sollten sich in einem angemessenen Rahmen befinden. Somit bitten wir diese auf maximal sechs Zeilen (inklusive Leerzeilen) zu beschränken. Achtet bitte darauf.
(2) Bei der Erstellung von Signaturen ist auf die Einhaltung der zugrunde liegenden Nutzungsbedingungen von POLITOPIA zu achten. Hierunter fällt auch der Eintrag von Links in die Signaturen zu Seiten mit illegalem Inhalt (Pornographie, Gewaltverherrlichung, Radikalpolitisches) und Downloads von urheberrechtlich geschützten Inhalten (Musik, Videos, etc.).
(3) Dies gilt in gleicher Weise für die ersichtliche Angabe der Homepage aus dem Profil und die damit verbundene Eigenwerbung.
(4) Sollte gegen diese Regel doch in irgendeiner Form verstoßen werden,so distanziert sich POLITOPIA ausdrücklich von allen Inhalten der verlinkten Seiten und macht sich deren Inhalt nicht zu eigen.
(5) Zuwiderhandlungen werden kommentarlos gelöscht und im Extrem- oder Wiederholungsfall wird die Nutzung einer Signatur bei dem Benutzer komplett gesperrt.


Teil 2


§7 – Benutzernamen und Doppelaccounts
(1) Jeder Benutzer von POLITOPIA kann sich bei der Registrierung einen Benutzernamen nach seinem Geschmack aussuchen, sofern dieser sich nicht schon in Benutzung befindet oder eine anstößige und /oder gegen die allgemein geltenden Regeln und Gesetze verstoßende Bezeichnung beinhaltet. Sollte dies doch vorkommen, so wird dieser Benutzername gesperrt und/oder gelöscht.
(2) Jeder Benutzer kann jederzeit sein Benutzerkonto durch eine Nachricht an einen Administrator löschen lassen.
(3) Auf der Plattform POLITOPIA erstellte Inhalte werden dem Forum auf unbestimmte Zeit zur Verfügung gestellt werden. Es besteht somit kein Anspruch von registrierten Benutzern oder ehemalig registrierten Benutzern auf Löschung ihrer Inhalte in Form von Beiträgen oder Artikel während oder nach Beendigung der Mitgliedschaft.
(3) Der Antrag auf das Löschen des Account ist gut zu bedenken, denn es gibt keine Wiederherstellungsoption, falls eine spätere Rückkehr in Erwägung gezogen würde.
(4) Dem Betreiber oder seinem Team steht es jederzeit offen, nach eigenem Ermessen Inhalte in Form von Beiträgen oder Artikel zu löschen, wenn gegen die hier vorliegenden Nutzungsbedingungen verstoßen wurde, oder andere technische sowie sachliche Gründe eine Löschung begründen. Dieser Umstand wird mit der Registrierung ausdrücklich akzeptiert!
(5) Als Service für neue Benutzer bieten wir an, dass ein gewünschter Benutzername, der von einem inaktiven Benutzer belegt wird, nach Absprache oder Beschluss für den neuen Benutzer zur Verfügung gestellt werden kann. Die letzte Entscheidung über einen Namenstausch liegt einzig und allein im Ermessen des Betreibers.
(6) Eine pauschale Zusage für alle genannten Optionen, die mit dem Löschen oder der Vergabe von Nutzer namen zusammen hängen, wird nicht gegeben. Grundsätzlich geht der Schutz des Forums und des Betriebs vor den Partikularinteressen Einzelner.
(7) Das Führen von Doppelaccounts ist Benutzern nicht erlaubt. Doppelaccounts werden gelöscht und der Benutzer bei Verstoß sanktioniert. Begründete Anfragen für das ausnahmsweise Führen eines Doppelaccounts können dem POLITOPIA-Team zur Entscheidung vorgetragen werden.
(8) Die Entscheidung darüber, wie auch über Sanktionierung und/oder Ausnahmen, trifft das Team nach Sachlage. Das letzte Wort und die Entscheidungshoheit darüber liegt bei den Forenbetreibern.
(10) Wer Aufgrund von Verstößen gegen die Nutzungsregeln durch Ausschluss sanktioniert wurde, darf sich nicht mit einen anderen oder neuen Account anmelden und auf diesem Wege die ausgesprochene Sanktion umgehen.
(11) Besteht der begründete Verdacht und Eindruck, dass ein sanktionierter User mit einem neuen oder anderen Account die Sanktion umgeht, kann auch ohne technischen Nachweis der Ausschluss des Users und des neuen Accounts vorgenommen werden.
(12) Hier greift §1, das uneingeschränkte Hausrecht wird angewendet.


§8 – Inaktivität
(1) Alle Benutzer, die nach Ablauf von 90 Tagen nach ihrer Anmeldung noch ohne einen gezählten Beitrag in der Liste der registrierten Mitglieder stehen, werden als inaktiv bewertet und ggf. gelöscht.
(2) Benutzer, die länger als sechs Monate nicht mehr aktiv waren, können als inaktiv gewertet und damit der Benutzername zur Disposition gestellt werden.
(3) Ab dem Zeitpunkt der Inaktivstellung verlieren die Benutzer die Rechte an ihrem Benutzernamen und dieser geht in die Entscheidungsgewalt des Betreibers über.
(4) Besondere Umstände werden wir gerne berücksichtigen, sofern wir darüber informiert wurden.

§9 – Rechtsberatung
Laut dem in Deutschland geltendem Recht ist es verboten, eine Rechtsberatung zu leisten, wenn man selbst kein Rechtsanwalt ist. Somit bitten wir darum, explizit anzugeben, dass es sich bei Postings, die sich mit Rechtsfragen befassen, um eine Meinung handelt und diese eine professionelle Rechtsberatung in keinem Falle ersetzen kann. Auf diesem Weg können wir entsprechend vorprogrammiertem Ärger aus dem Weg gehen. Eine einfache Lösung ist ein entsprechender Eintrag in der Signatur oder ein unmissverständlicher Hinweis im jeweiligen Beitrag.

§10 – Rechtliche Dokumente / Urheberrecht
(1) Es ist verboten, ohne das vorliegende Einverständnis des jeweiligen Erstellers, rechtliche Dokumente im Forum zu veröffentlichen. Daten von Personen oder Institutionen müssen grundsätzlich anonymisiert werden, wenn die Einwilligung des Erstellers nicht vorliegt.
(2) Beim Zitieren von Nachrichten und Meldungen ist eine Quellenangabe anzufügen.
(3) Sehr streng sind diese Regeln vor allem bei Zitaten aus urheberrechtlich geschützten Werken. Im Zweifelsfall sollte eine Meldung im eigenen Wortlaut erstellt werden, um jedwede Copyrightverstöße zu vermeiden.
(4) Bei der Verwendung von Bildern und Grafiken darauf zu achten, dass immer ein entsprechender Abbildungsnachweis eingefügt wird, oder, analog zu den vorhergehenden Punkten, die Einwilligung des Erstellers vorliegt.

§11 – Moderation, Verstöße gegen Regeln
(1) Das Forum wird moderiert.
(2) Wie bereits in §1 festgehalten, ist eine 24/7/365 Daueranwesenheit nicht zu realisieren, daher ist das Team nur zeitweilig anwesend, um zu moderieren.
(3) Anwesende Moderatoren vertreten bezüglich der Durchsetzung der Interessen des Forums und dessen Nutzer die Betreiber, und setzen die Forenregeln stellvertretend für die Betreiber im Sinne des Forenzwecks und des Hausrechts durch.
(4) Die Moderatoren üben stellvertretend und im Namen der Betreiber das Hausrecht aus.
(5) Moderation ist kein Selbstzweck, sondern steht im Dienste des Forums. Dabei gilt es, so wenig wie möglich in die Abläufe einzugreifen, aber so viel wie nötig mit entsprechender Konsequenz zu moderieren und damit den Forenzweck und die regelkonformen Nutzter zu schützen, indem den den Nutzungsregeln Geltung verschafft wird.
(6) Insbesondere haben Moderatoren die Aufgabe, Diskussionen zu ermöglichen und zu diesem Zweck ggf. der Diskussion abträgliche Teilnehmer davon auszuschließen, um interessierten Diskutanten einen weitgehend störungsfreien Verlauf ihrer Aktivitäten zu ermöglichen.
(7) Der Sinn des Forums ist es, eine Plattform anzubieten, die Diskussionen und Diskutierende unterstützt und fördert, nicht aber die Partikularinteressen und Launen Einzelner, die sich in laufende Diskussionen einmischen, um sie zu stören.
(8) Das als Moderatoren und Administratoren gekennzeichnete – oder im Bereich "Staff" als anwesend gekennzeichnete - Team hat die Möglichkeit und Aufgabe, bei Verstößen gegen die hier aufgeführten Nutzungsbedingungen entsprechende Maßnahmen zu ergreifen und nötigenfalls Sanktionen zu verhängen.
(9) Die Moderatoren und Administratoren haben einen angemessenen Handlungsspielraum und können nach freiem Ermessen unangebrachte und unzutreffende Beiträge oder Themenbezeichnungen ergänzen, ändern oder löschen.

(10) Das Team hält sich an die hier skizzierten und intern abgesprochenen Vorgehensweisen und Handlungsoptionen.
(11) Sanktionen können von einer schriftlichen Verwarnung bis hin zur kompletten Entfernung des Benutzerkontos und somit dem Entzug des Privilegs zur Nutzung von POLITOPIA reichen.
(12) Die letztendliche Entscheidungsgewalt jeglicher Sanktionen obliegt im Zweifelsfall dem Betreiber, und dessen Entschluss ist in jedem Fall bindend.

(13) Sanktionen werden nicht im Forum diskutiert.
(14) Bei Verstoß erfolgt eine formale Verwarnung.
(15) Bei weiteren Verstößen greift der Sanktionskatalog (siehe §12).
(16) Nachfragen oder Beschwerden können per PN vorgetragen werden, sind aber nicht zum Gegenstand von öffentlich geführten Schaudiskussionen zu machen.
(15) Der wiederholte Verstoß dagegen wird als vorsätzlich forenschädigendes Verhalten gewertet, das alleine zum Ziel hat, die Autorität der Betreiber und Moderation zu untergraben und dem Forum zu schaden.
(16) Wer sich ungerecht behandelt fühlt, kann sein Anliegen per PN vortragen, alle anderen geht es nichts an.


§12 – Sanktionen
Die optionalen Sanktions-Stufen, an denen sich orientiert werden kann und soll, sind wie folgt:
(1) Sobald sich eine Diskussionssituation in Richtung Streitigkeit entwickelt oder persönliche Animositäten den Ton zu bestimmen im Begriff sind, ist die Moderation im Rahmen ihrer Möglichkeiten und Anwesenheitszeiten bestrebt, durch Intervention auf zunächst freundschaftlicher Ebene auf eine Mäßigung hinzuwirken.
(2) Kann die Situation nicht entschärft werden, erfolgt entweder eine formale Ermahnung oder eine Verwarnung der Beteiligten. Alternativ kann eine zeitweiliger Themenausschluss oder Threadschließung zur Beruhigung der Gemüter erfolgen.
(3) Wird eine Verwarnung ausgesprochen, ist dies eine ernstzunehmende Vorstufe zu einer, bei weiterem ahndungswürdigem Verhalten,gegebenenfalls folgenden Ausschlussstrafe.
(4) Es erfolgt nur genau eine formale Verwarnung.
(5) Nach einer Verwarnung ist die nächste Stufe der Sanktion eine Verweildauer auf der Strafbank (Ausschluss von der aktiven Teilnehme), die, nach Ermessen des Ausführenden, zwischen drei Tagen und einer Woche liegen kann.
(6) Wird nach der Wiederkehr weiterhin gegen die hier niedergelegten Nutzungsregeln in einer Form verstoßen, die den Regeln zuwiderläuft, ist die nächste Sanktionsstufe ein Monat auf der Strafbank.
(8) Danach folgen gegebenenfalls drei bis sechs Monate bis hin zum dauerhaften Ausschluss.
(9) Wer sich immerzu so verhält, dass Sanktionen ausgesprochen werden müssen, ist bei POLITOPIA nicht willkommen, sondern unerwünscht.

§13 – Abschließende Bemerkungen
(1) Alle hier aufgeführten Nutzungsbedingungen gelten für alle Bereiche von POLITOPIA.
(2) In Einzelfällen, die nicht von den hier vorliegenden Regeln erfasst sind, entscheidet das Team auf der Grundlage von vorliegenden, das heißt, dem Team vorgetragenen Fakten unter Anwendung des Hausrechts.
(3) Jede dieser Regeln kann jederzeit verändert oder erweitert werden.Aktuelle Informationen zu solchen Änderungen können den Ankündigungen entnommen werden.
(4) Die Nutzungsbedingungen und der Sanktionskatalog wurden nicht aufgestellt, um Benutzer zu schikanieren oder aus Spaß an der Freude zu maßregeln, sondern um das Forum und diejenigen zu schützen, die sich regelkonform verhalten, um die Diskussionen und den Umgang bei POLITOPIA auf einem gewünschten und ansprechenden Niveau zu ermöglichen.
(5) Leider, so hat die Vergangenheit gezeigt, ist dies in einigen Fällen schwerer gewesen als erwartet. Somit denken wir, dass diese Nutzungsbedingungen im Sinne aller Nutzer von POLITOPIA angelegt wurden und bitten um Beachtung.

Schlussworte
Wir hoffen, mit diesen Regeln und Ihrer Anwendung dem Forenzweck und den engagierten und regelkonformen Usern zu dienen und wünschen allen registrieren Benutzern viel Freude und gute Diskussionen bei POLITOPIA.