Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 34 von 34 ErsteErste ... 24323334
Ergebnis 496 bis 509 von 509

Thema: Die Dämonisierung des Islam durch die politische Rechte

  1. #496
    Politopia-Haudegen Avatar von Coralie
    Registriert seit
    16.02.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.107
    Danke
    363
    Thanked 772 Times in 479 Posts

    Standard

    Korrektur
    bis man sie dort ihrer andauernden AfD-Feindlichkeit und Nazi-Aversionen WEGEN entfernte.
    Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran

  2. #497
    Politopia-Methusalem Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    7.753
    Danke
    4.762
    Thanked 5.066 Times in 2.935 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Coralie Beitrag anzeigen
    Aber "Israel-Kritiker" alias "Judenhasser" sind bei mir nicht willkommen.
    Geht schon los: Man kann Israel kritisieren, ganz ohne ein Judenhasser zu sein.
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu ArgoNaut für den nützlichen Beitrag:

    techniker1 (08.11.2018), Uncas (08.11.2018)

  4. #498
    Salonprolet Avatar von dieterbruno
    Registriert seit
    18.08.2010
    Ort
    München
    Beiträge
    1.988
    Danke
    606
    Thanked 1.781 Times in 913 Posts

    Standard

    Da muss ich dir absolut recht geben. Es kann nicht angehen, dass eine Regierung machen kann was sie will und alle schauen zu weil, man darf die Israelische Regierung nicht kritisieren.
    Ich kam, sah -und ging wieder.

  5. #499
    Mittelmeerallergiker Avatar von techniker1
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Am Eingang zum Bergischen Land
    Beiträge
    11.297
    Danke
    7.317
    Thanked 8.983 Times in 5.159 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    Ist es extrem rechts? Sonst könnten wir uns doch dort wieder treffen. Dann müssten aber alle ihre hiesigen Namen behalten, denn ich erkenne ja Wiedergänger nur, wenn man´s mir sagt...
    Ach quark, extrem rechts, so ein Dummfug. Sicher gibt es dort auch Freds, die unbestreitbar eine gewisse Sonnenbräune aufweisen, die hat es hier aber auch mal gegeben.
    Wie ich schon sagte, eine Demokratie muss sowas aushalten...
    Man sollte schon mal kreuz und quer durch die Freds turnen und sich den Laden anschauen...
    Ich glaube kaum, das die Betreiber ein Dauerabo bei einer Kanzlei unterhalten....da wird genauso ermahnt und gelöscht und in Urlaub geschickt wie in anderen Foren auch.
    Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, dass der Leser wünscht, er hätte sie gegeben.

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte

    Les McCann / Invitations to Opening
    WHITE NOISE / An Electric Storm
    Simple Minds

    Ignore: Jegliches Sperr-Geschrei und
    philosophisch angehauchtes Geschwätz

    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....

  6. #500
    Mittelmeerallergiker Avatar von techniker1
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Am Eingang zum Bergischen Land
    Beiträge
    11.297
    Danke
    7.317
    Thanked 8.983 Times in 5.159 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Coralie Beitrag anzeigen
    VZ
    Na, du bist ja ein echt demokratisch eingstelltes Früchtchen....

    AFD- Feindlichkeit ist in Ordnung, Israelkritik nicht, soso....

    Übrigends ist das schon ein starkes Stück, Israelkritik automatisch mit "Judenhass" gleich zu setzen....
    Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, dass der Leser wünscht, er hätte sie gegeben.

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte

    Les McCann / Invitations to Opening
    WHITE NOISE / An Electric Storm
    Simple Minds

    Ignore: Jegliches Sperr-Geschrei und
    philosophisch angehauchtes Geschwätz

    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu techniker1 für den nützlichen Beitrag:

    sahar (13.11.2018)

  8. #501
    Politopia-Haudegen Avatar von Coralie
    Registriert seit
    16.02.2016
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.107
    Danke
    363
    Thanked 772 Times in 479 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von techniker1 Beitrag anzeigen
    Na, du bist ja ein echt demokratisch eingstelltes Früchtchen....

    AFD- Feindlichkeit ist in Ordnung, Israelkritik nicht, soso....

    Übrigends ist das schon ein starkes Stück, Israelkritik automatisch mit "Judenhass" gleich zu setzen....

    Übrigens - ohne "d" wie dumm - muss ich doch einmal etwas klar stellen bei der Fraktion "Verstehnix". Keinesfalls meinte ich mit der Kritik, dass Israels Politik nicht kritisiert werden darf, das tue ich selbst. Aber die Sache mit dem "alias" Judenhasser sollte darauf hinzielen, dass sich genau diese hinter der Position einer Kritik "man wird ja noch mal sagen dürfen" verstecken und im Grunde genommen nur ihren Antisemitismus, ihren Judenhass, damit meinen, kaschieren zu können.
    Aber wie sagt man? Der Landwirt erkennt seine Paarhufer am Gang.
    Ich hoffe, das ist jetzt klar. Punkt.
    Ansonsten: Dieter Nuhrs Spruch beherzigen. ;-)

    ---
    Ist das, was das Herz glaubt, nicht genau so wahr wie das, was das Auge sieht? Khalil Gibran

  9. #502
    Pallbearer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    20.272
    Danke
    14.236
    Thanked 20.188 Times in 9.320 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    Geht schon los: Man kann Israel kritisieren, ganz ohne ein Judenhasser zu sein.
    Sehe ich auch so. Israel hat eine selten dämliche, rechtsradikale Regierung. Nur leider mischen sich unter die Kritiker allzuoft die Aluhüte mit dem Hass auf das Finanzkapital.
    Nichts wahrhaft Wertvolles erwächst aus Ehrgeiz oder bloßem Pflichtgefühl, sondern vielmehr aus Liebe und Treue zu Menschen und Dingen. (Albert Einstein)


  10. #503
    Politopia-Frischling
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    28
    Danke
    11
    Thanked 7 Times in 5 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Uncas Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Israel hat eine selten dämliche, rechtsradikale Regierung. Nur leider mischen sich unter die Kritiker allzuoft die Aluhüte mit dem Hass auf das Finanzkapital.
    Ich war heute zu einer Gedenkveranstaltung hier:
    http://www.xn--jdische-gemeinden-22b...hein-westfalen
    Geblieben ist vom jüdischen Leben nur der Grundriss der Synagoge in der Fußgängerzone. Wenn man so will, hat sich die Stadt jüdisches Grundeigentum einverleibt. Bis heute. Man hat sich am jüdischen Eigentum bereichert und wirft den Juden ihr Eigentum vor. Victim-Bashing bis in die Gegenwart.
    Gleiches passierte in Solingen. Türkischen Hausbesitzern wurde ihr Eigentum abgefackelt, ihre Familie ermordet und sind aus Sicht der Rechten selber schuld. Was haben sie auch in Solingen zu suchen? Und dann noch Altbauten kaufen ... Hass aufs Finanzkapital.

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu LudwigA für den nützlichen Beitrag:

    Uncas (10.11.2018)

  12. #504
    Politopia-Methusalem Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    7.753
    Danke
    4.762
    Thanked 5.066 Times in 2.935 Posts

    Standard

    Dabei ist das gar nicht das Finanzkapital, das da gehasst wird, es ist einfach so, dass die, die gar nichts haben, auf die, die etwas haben, voller Neid und Hass blicken, statt sich zu fragen, was sie in der Zeit, in der sie herumhassen, Besseres tun könnten.
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

  13. #505
    Pallbearer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    20.272
    Danke
    14.236
    Thanked 20.188 Times in 9.320 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von LudwigA Beitrag anzeigen
    Ich war heute zu einer Gedenkveranstaltung hier:
    http://www.xn--jdische-gemeinden-22b...hein-westfalen
    Geblieben ist vom jüdischen Leben nur der Grundriss der Synagoge in der Fußgängerzone. Wenn man so will, hat sich die Stadt jüdisches Grundeigentum einverleibt. Bis heute. Man hat sich am jüdischen Eigentum bereichert und wirft den Juden ihr Eigentum vor. Victim-Bashing bis in die Gegenwart.
    Gleiches passierte in Solingen. Türkischen Hausbesitzern wurde ihr Eigentum abgefackelt, ihre Familie ermordet und sind aus Sicht der Rechten selber schuld. Was haben sie auch in Solingen zu suchen? Und dann noch Altbauten kaufen ... Hass aufs Finanzkapital.
    Ja, es ist immer dieselbe krude Unlogik.
    Neulich woanders eine Diskussion gehabt. Der Vater von Vincent Kompany, einem belgischen Nationalspieler mit kongolesischen Wurzeln, ist Bezirksbürgermeister in einem Viertel in Brüssel geworden.
    Dann kamen die rassistischen Querulanten, die darüber meckerten, dass es jetzt schon afrikanische Bürgermeister in Europa gebe.
    Dieselben Idioten, die meckern wenn Afrikaner sich nicht integrieren meckern, wenn Afrikaner sich integrieren und erfolgreich sind.
    Die Ausländer sind alle arbeitslos, aber sie nehmen uns die Arbeitsplätze weg.
    Denen kannst du es nie recht machen. Für die sind die Opfer ihres Hasses immer selber schuld.
    Ich kann es einfach nicht mehr hören.
    Nichts wahrhaft Wertvolles erwächst aus Ehrgeiz oder bloßem Pflichtgefühl, sondern vielmehr aus Liebe und Treue zu Menschen und Dingen. (Albert Einstein)


  14. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Uncas für den nützlichen Beitrag:

    A3403 (11.11.2018), ArgoNaut (10.11.2018), Konrad (10.11.2018), LudwigA (11.11.2018)

  15. #506
    Politopia-Frischling
    Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    28
    Danke
    11
    Thanked 7 Times in 5 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Uncas Beitrag anzeigen
    Ja, es ist immer dieselbe krude Unlogik.
    ...
    Die Ausländer sind alle arbeitslos, aber sie nehmen uns die Arbeitsplätze weg.
    Denen kannst du es nie recht machen. Für die sind die Opfer ihres Hasses immer selber schuld.
    Ich kann es einfach nicht mehr hören.
    Man muss es sich auch nicht anhören. Jedenfalls nicht mehr als einmal zwecks auf dem Stand sein. Schon beim zweiten Mal macht man sich der passiven Unterstützung schuldig. Die aufsteigende Übelkeit schwächt sich nämlich im Verlauf der Wiederholungen ab.

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu LudwigA für den nützlichen Beitrag:

    ArgoNaut (12.11.2018)

  17. #507
    Politopianer
    Registriert seit
    10.12.2017
    Beiträge
    105
    Danke
    6
    Thanked 8 Times in 6 Posts

    Standard

    diese unsägliche dämonisierung von muslimen liegt vielleicht auch an solchen berichten. das kann doch nur lügenpresse sein.http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1236419.html

  18. #508
    An allem schuld Avatar von PrometheusXL
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Zweites Multiversum von links
    Beiträge
    20.181
    Danke
    13.405
    Thanked 18.376 Times in 9.079 Posts

    Standard

    Seltsam, deine "Logik". Da schreibt ein relativ angesehenes Medium, das von Deinesgleichen stets argwöhnisch beäugt wird, einen sachlichen Beitrag über ein brutales Verbrechen, an dem offenbar Ausländer und ein deutscher Täter beteiligt waren, in dem alle Fakten genannt werden, und du hast nichts besseres zu tun, als eine Nebelkerze zu zünden und eine graubraune indifferente Soße anzurühren.
    Verbrechen müsse bestraft werden. Unbesehen der Personen.
    Und ich bin dafür, dass abschreckende Strafen verhängt werden, vor allem als Zeichen für diejenigen, die sich die Liberalität eines Landes zunutze machen wollen, um sich auf Kosten der Gastgeber zu benehmen wie Marodeure in Dreissigjährigen Krieg.
    Diese Menschen müssen lernen - schmerzhaft (allegorisch), sonst nützt es wenig - dass sie damit scheitern, und zwar komplett. Aber nur diejenigen, die auch straffällig werden, und nicht alle, nur weil sie aus der gleichen Gegend stammen und nun hier in anderen Umständen zu leben lernen müssen, was sicherlich nicht ganz einfach ist.
    Da werden haufenweise Fehler gemacht. Auf allen Seiten. Wobei ein Verbrechen zu begehen kein Fehler ist, sondern ein Verbrechen - und zwar überall. Das wissen die auch, die es begehen. Und deshalb müssen solche Verhaltensformen unterbunden werden. Hart bestraft ohnehin.
    Aber solche Leute wie Du machen auch Fehler, einen nach dem anderen.
    Auch Deine Fehler werden nicht dadurch besser, oder ungeschehen, indem Du dich selbst davon frei sprichst.
    Geändert von PrometheusXL (13.11.2018 um 10:49 Uhr)
    "Kluge lernen aus allem und von jedem, der Durchschnitt aus Erfahrungen und die Dummen brauchen nichts zu lernen, denn die wissen bereits alles, vor allem besser."
    (sinngemäß nach Sokrates, 470 - 399 v. Chr.)

  19. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu PrometheusXL für den nützlichen Beitrag:

    ArgoNaut (13.11.2018), Schopenhauer (13.11.2018), wudi (13.11.2018)

  20. #509
    Politopia-Methusalem Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    7.753
    Danke
    4.762
    Thanked 5.066 Times in 2.935 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von euroade Beitrag anzeigen
    diese unsägliche dämonisierung von muslimen liegt vielleicht auch an solchen berichten. das kann doch nur lügenpresse sein.http://www.spiegel.de/panorama/justi...a-1236419.html
    Deine Einordnung des Spiegels als "Lügenpresse" lässt mir Deinen sonstigen Lesestoff als außerordentlich bedenklich erscheinen. Weißt Du, was ein Eigentor ist?
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

Seite 34 von 34 ErsteErste ... 24323334

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.