Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 127 von 227 ErsteErste ... 2777117125126127128129137177 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.891 bis 1.905 von 3402

Thema: Donald Trump

  1. #1891
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    5.422
    Danke
    1.112
    Thanked 1.368 Times in 1.058 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von bakunicus Beitrag anzeigen
    und welcher russische superstar bereichert unsere hitparaden ?
    Ich würde sagen, die intensiveren Beziehungen von Westdeutschland mit den USA hingen primär
    damit zusammen, dass die USA das einflussreichste Besatzungsland nach WK II war.
    Frankreich hat schon wieder andere Traditionen.
    Auch vor 1945 gab es eher Beziehungen zu Russland hin als zu den USA.
    Als wir noch unter aristokratischem Einfluss standen, gab es oft sogar verwandtschaftliche
    Beziehungen der Herrschenden zum Osten hin.


  2. #1892
    BANNED
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    westfalen lippe
    Beiträge
    24.033
    Danke
    5.905
    Thanked 10.082 Times in 5.619 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Miriam Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, die intensiveren Beziehungen von Westdeutschland mit den USA hingen primär
    damit zusammen, dass die USA das einflussreichste Besatzungsland nach WK II war.
    Frankreich hat schon wieder andere Traditionen.
    Auch vor 1945 gab es eher Beziehungen zu Russland hin als zu den USA.
    Als wir noch unter aristokratischem Einfluss standen, gab es oft sogar verwandtschaftliche
    Beziehungen der Herrschenden zum Osten hin.

    blah blah blah .....

  3. #1893
    Politopia-Haudegen Avatar von Schopenhauer
    Registriert seit
    02.08.2010
    Ort
    Nordisch by nature
    Beiträge
    5.122
    Danke
    5.839
    Thanked 5.480 Times in 2.681 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Miriam Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, die intensiveren Beziehungen von Westdeutschland mit den USA hingen primär
    damit zusammen, dass die USA das einflussreichste Besatzungsland nach WK II war.
    Frankreich hat schon wieder andere Traditionen.
    Auch vor 1945 gab es eher Beziehungen zu Russland hin als zu den USA.
    Als wir noch unter aristokratischem Einfluss standen, gab es oft sogar verwandtschaftliche
    Beziehungen der Herrschenden zum Osten hin.
    Aber die wirtschaftlichen Beziehungen waren kurz nach 1900 schon stark zum neuen Kontinent (auch Südamerika) ausgerichtet.Wenn nicht der 1. Weltkrieg ausgebrochen wäre, dann hätten wir GB in dieser Beziehung den Rang abgelaufen.Deutsch war Wissenschaftssprache zu dieser Zeit, welche auch starken Einfluß in den Ivory-Unis der Ostküste hatte.Die Weltkriege haben diese Ausrichtung nur in ein anderes Licht gesetzt.

  4. #1894
    Politopia-Haudegen Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    6.321
    Danke
    3.473
    Thanked 4.631 Times in 2.643 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von BudSpencer Beitrag anzeigen
    Sanders war eine Bewegung und sie zog viele junge Leute die für ihn arbeiteten an, obwohl er ein alter weißer Mann ist. Warum ? Weil er, was in den USA eigentlich als Teufelszeug und Kommunismus gilt, sozialdemokratische Forderungen stellte, sich selbst als Sozialisten bezeichnete, gegen den Neoliberalismus aufbegehrte.

    Er redete von kostenlosen Hochschulen, Legalisierung von Marihuana, Wahrheit und Gerechtigkeit, Steuererhöhungen, Arbeitern und gerechten Löhnen.
    Das einzige wirklich Neue war aber Marihuana, und das fanden die Kids absolut schick und absolut Anti-Establishment, womit sie ihre Eltern meinten..

    Zitat Zitat von Anouk Beitrag anzeigen
    Ist der Mitschnitt nicht bemerkenswert? Trump wirkt in seiner realitätsverleugnenden Flucht nach vorn so retardiert wie Barschel in seinen letzten Tagen (und der stand bekanntlich unter Psychopharmaka bis Oberlippe Unterkante).



    Hier ist die Mitschrift und das Video der New York Times:

    https://www.nytimes.com/2017/02/16/u...smtyp=cur&_r=1
    Große Klasse ist ja Trumps Aussage, dass er schon in den ersten vier Wochen der erfolgreichste Präsident ever war, weil alles so gut funktionierte, wie auch das Einreiseverbot für Leute aus muslimischen Staaten, das nur durch Schuld der Richter gekippt wurde.
    Genau wie er der Präsident mit dem größten Menschenauflauf bei seiner Inthronisation war.

    Man fragt sich, ist er wirklich zugedrönt oder einfach frech, weil er seine Zielgruppe kennt?

    Zitat Zitat von Miriam
    Auch vor 1945 gab es eher Beziehungen zu Russland hin als zu den USA.
    Als wir noch unter aristokratischem Einfluss standen, gab es oft sogar verwandtschaftliche
    Beziehungen der Herrschenden zum Osten hin.
    Abgesehen von den (wenigen) untereinander verheirateten Aristokraten gab es nur eine sehr, sehr kleine bürgerliche Elite, die man kulturell eher dem Westen zuordnen konnte, in Moskau und Petersburg. Der Rest des Landes lebte unter den allererbärmlichsten Umständen, die wir uns heute gar nicht vorstellen können.
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

  5. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu ArgoNaut für den nützlichen Beitrag:

    Anouk (17.02.2017), bakunicus (17.02.2017), Bicyclerepairmen (17.02.2017), Konrad (17.02.2017)

  6. #1895
    Politopia-Methusalem Avatar von gun0815
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    19.641
    Danke
    20.510
    Thanked 14.386 Times in 8.388 Posts

    Standard

    Kinners ich hab grad doofes Kopfkino.

    Trumpi wird eines Morgens aufwachen und feststellen, dass der blöde Präsidentenposten viel zu wenig Macht hat und das solches geändert gehört. Und ich kann mir auch vorstellen, dass dies dann auch Unterstützer findet. Außerdem ist die Welt grad so schön in Krise, dass man einfach einen braucht, der auch Entscheidungen treffen kann, ohne die lästigen Parlamentarier und Gerichte.

    ...ist dieser....ja was nun, Komiker? ...nur der Dummkopf, der einem "Despoten" den Weg bereitet? ...so was kann man sich nich mal mit Poppkorn schönknabbern....
    Wer in Grenzen denkt ist im denken begrenzt.

    "Geist ist geil!"

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu gun0815 für den nützlichen Beitrag:

    bakunicus (17.02.2017)

  8. #1896
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    5.422
    Danke
    1.112
    Thanked 1.368 Times in 1.058 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    Abgesehen von den (wenigen) untereinander verheirateten Aristokraten gab es nur eine sehr, sehr kleine bürgerliche Elite, die man kulturell eher dem Westen zuordnen konnte, in Moskau und Petersburg. Der Rest des Landes lebte unter den allererbärmlichsten Umständen, die wir uns heute gar nicht vorstellen können.
    Also, selbst ich habe Vorfahren, die in Russland lebten.
    Was meinste, warum die Russen in Deutschland die Zweithäufigsten mit doppelter Staatsbürgerschaft sind?
    Sibirien ist natürlich eine andere Baustelle.


  9. #1897
    Erfahrener Politopianer
    Registriert seit
    18.01.2017
    Beiträge
    1.098
    Danke
    149
    Thanked 480 Times in 327 Posts

    Standard

    Der Postillon zu Trumps Pressekonferenz:

    http://www.der-postillon.com/2017/02...rter-mann.html

  10. Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Garp für den nützlichen Beitrag:

    Anouk (17.02.2017), grimmstone (17.02.2017), gun0815 (17.02.2017), Konrad (17.02.2017), Peddargh (17.02.2017)

  11. #1898
    Politopia-Methusalem Avatar von gun0815
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    19.641
    Danke
    20.510
    Thanked 14.386 Times in 8.388 Posts

    Standard

    ....
    Wer in Grenzen denkt ist im denken begrenzt.

    "Geist ist geil!"

  12. #1899
    Politopia-Haudegen Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    6.321
    Danke
    3.473
    Thanked 4.631 Times in 2.643 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Miriam Beitrag anzeigen
    Also, selbst ich habe Vorfahren, die in Russland lebten.
    Was meinste, warum die Russen in Deutschland die Zweithäufigsten mit doppelter Staatsbürgerschaft sind?
    Sibirien ist natürlich eine andere Baustelle.
    Ich meine nicht Sibirien. Aber was ist für Dich denn genau der Grund, warum die "Russen in Deutschland" die doppelte Staatsbürgerschaft haben? Vielleicht weil sie deutsche Wurzeln haben, was ihnen das Umsiedeln erst ermöglicht hat? Das widerspricht nicht meinem Post.
    Die Zarin Katharina und ihr Mann Potemkin holten sehr viele Deutsche ins Land, gemessen an der Gesamtbevölkerung waren es aber nur wenige.
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

  13. #1900
    . Avatar von Anouk
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    17.380
    Danke
    20.079
    Thanked 15.872 Times in 7.757 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Garp Beitrag anzeigen
    Der Postillon zu Trumps Pressekonferenz:

    http://www.der-postillon.com/2017/02...rter-mann.html
    Das passt zu Trumps Händeschütteln (bei etlichen Gelegenheiten zu bestaunen).

    https://giphy.com/gifs/power-shake-af0NfRt09u1na

    .
    "Es ist ein Jammer, daß die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel." (Bertrand Russel)



  14. #1901
    BANNED
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    westfalen lippe
    Beiträge
    24.033
    Danke
    5.905
    Thanked 10.082 Times in 5.619 Posts

    Standard


  15. #1902
    User gelöscht, Account deaktiviert
    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    28.330
    Danke
    41.222
    Thanked 9.002 Times in 6.336 Posts

    Standard

    Eine kollegiale Polemik

    Trump oder Die mediale Erregungsspirale

    Weltuntergang ist erst wirklich schön, wenn alle gleichzeitig hysterisch schluchzen, kreischen und Schlimmeres tun - vielleicht erklärt das die kollektive Absenz von Vernunft und Maß in der deutschen Medienlandschaft.

    http://www.tichyseinblick.de/tichys-...egungsspirale/


    Wirklich: Hysterie allerorten;(

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu A0048 für den nützlichen Beitrag:

    Miriam (18.02.2017)

  17. #1903
    Erfahrener Politopianer
    Registriert seit
    18.01.2017
    Beiträge
    1.098
    Danke
    149
    Thanked 480 Times in 327 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kojo no Tsuki Beitrag anzeigen
    Wirklich: Hysterie allerorten;(
    Ob Tichy Trumps gestriges Auftreten bei dessen Pressekonferenz wohl als normal empfindet?

    Wenn ich Verantwortlicher bei Saturday Night wäre, würde ich dieses Mal einfach Trumps Pressekonferenz im Original statt Alec Baldwin zeigen. Die ist selbst durch Satire nicht mehr zu steigern.

    Geändert von Garp (17.02.2017 um 20:54 Uhr)

  18. #1904
    Individuum Avatar von Diogenes2100
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    21.534
    Danke
    6.872
    Thanked 20.511 Times in 10.907 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Garp Beitrag anzeigen
    Ob Tichy Trumps gestriges Auftreten bei dessen Pressekonferenz wohl als normal empfindet?

    Wenn ich Verantwortlicher bei Saturday Night wäre, würde ich dieses Mal einfach Trumps Pressekonferenz im Original statt Alec Baldwin zeigen. Die ist selbst durch Satire nicht mehr zu steigern.

    Erinnert sich noch jemand an den hier?


    Beim Anschauen der gestrigen Pressekonferenz hatte ich ständig dieses Bild vor Augen, und irgendwie würde "comical Donald" ja auch gut passen..
    Wenn Jesus zu Zeiten des Radikalenerlasses gewirkt hätte, hatte er nicht mal Postbote werden können - dieser linksradikale Sozialromantiker

  19. Folgender Benutzer sagt Danke zu Diogenes2100 für den nützlichen Beitrag:

    Bicyclerepairmen (18.02.2017)

  20. #1905
    Erfahrener Politopianer
    Registriert seit
    18.01.2017
    Beiträge
    1.098
    Danke
    149
    Thanked 480 Times in 327 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Diogenes2100 Beitrag anzeigen
    Erinnert sich noch jemand an den hier?


    Beim Anschauen der gestrigen Pressekonferenz hatte ich ständig dieses Bild vor Augen, und irgendwie würde "comical Donald" ja auch gut passen..
    Comical Alis Bild habe ich immer vor Augen wenn Spicer auftritt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.
Politopia Social