Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 16 von 53 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 240 von 789

Thema: Flüchtlinge 2017

  1. #226
    Politopia-Methusalem Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    6.417
    Danke
    4.396
    Thanked 3.690 Times in 2.271 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kojo no Tsuki Beitrag anzeigen

    Zitat Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen
    Insgesamt macht die Vorgensweise der Schottener Tafel einen miesen Eindruck auf mich,...
    Stimmt. Diese Vorgehensweise ist nicht akzeptabel.

    Zitat Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen
    ...es wirkt als ob man die AfD promoten will. Das wird den Gutmenschen noch umfassend gelingen.
    Da sehe ich keinen Zusammenhang.
    Ich schon, die Vorgehensweise der Schottener Tafel könnte den Verdacht auf eine Bevorzugung der Flüchtlinge bedingen, die entsprechend im Netz bestehenden Reaktionen erhärten diese Vermutung.

    Das könnte somit einen weiteren Stein des Anstoßes in der Flüchtlingspolitik bieten.
    Bei näherer Betrachtung läuft bei den Tafeln aktuell eine Menge schief,
    vielleicht nicht bei allen, aber es gibt Beispiele für eine Verhärtung der dortigen Situation.

    Arme ansässige Menschen, die auf Grund der miesen in Deutschland üblichen "Geiz ist geil"-Mentalität keinen Job bekommen, der sie ernährt und von H-4 Leben müssen (und nicht wirklich können) versus arme Flüchtlinge, die auf Grund der miesen in Deutschland üblichen "Geiz ist geil"-Mentalität und ihrer meist mangelnden Qualifikation erst recht keinen Job bekommen, der sie ernährt
    und von H-4 Leben müssen und davon auch nicht wirklich leben können und wollen. denn
    kein Mensch will auf Dauer in diesem stinkreichen Drecksland wie Sau leben.

    In Verantwortung für diesen Missstand sehe ich die Matrone von unfähiger Kanzlerdarstellerin,
    die gerne von einem "wir" faselt, das sie aber mit ihrer asozialen Dreckspolitik nachhaltig zerstört hat.

    Die Tafeln, deren gut gedachte Arbeit inzwischen einer m.E. nutzlosen Symptombekämpfung gleichkommt, werden von Merkel & Co de facto ausgenutzt, vielleicht der psychologische Grund dafür
    warum die Schottener Tafel so einen Schwachsinn veranstaltet. Es fehlt vielfach der Mut in diesem weichgespülten Drecksland der verlogenen Staatspropaganda einen ehrbaren Contrapunkt zu liefern und dann kommt nur so ein feiger Scheiß raus, der für böses Blut sorgen kann (und vielleicht auch sorgen soll).

    Und das wiederum kann wie gehabt Wasser auf die Mühlen der Rechtspopulisten sein.
    Das ganze blöde Gejammer wegen Hetze im Netz und dem starken Rechtspolulismus ist verlogen bis zum geht nicht mehr, solange die diesbezüglichen Jammerlappen mit ihrer beschissenen Politik diesen Missständen zuarbeiten. Merkel & Co betteln um die Revolte, also sollen sie dankbar sein und die verlogenen Fressen halten, wenn ihr Wunsch erfüllt wird.
    Geändert von Kleinlok (11.05.2017 um 17:05 Uhr)
    152 Jahre waren erst der Anfang...

    .... die Spessartrampe soll weiterleben!



    http://politopia.de/threads/18109-(K...-Spessarttampe

    https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...99282/?fref=nf


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

    Bis 31.12.2017 wegen Primitivstalking auf ignore: I´am a substitute

  2. #227
    User gelöscht, Account deaktiviert
    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    28.324
    Danke
    41.216
    Thanked 9.001 Times in 6.335 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen
    Arme ansässige Menschen, die auf Grund der miesen in Deutschland üblichen "Geiz ist geil"-Mentalität keinen Job bekommen, der sie ernährt und von H-4 Leben müssen (und nicht wirklich können) versus arme Flüchtlinge, die auf Grund der miesen in Deutschland üblichen "Geiz ist geil"-Mentalität und ihrer meist mangelnden Qualifikation erst recht keinen Job bekommen, der sie ernährt
    und von H-4 Leben müssen und davon auch nicht wirklich leben können und wollen. denn
    kein Mensch will auf Dauer in diesem stinkreichen Drecksland wie Sau leben.
    Der Reinische Post-Journalist, der einen Balkanesen aus seiner Jugend kennt, hat mit diesem armen Kerl ein Interview gemacht:

    http://www.rp-online.de/panorama/deu...-aid-1.6333507

  3. #228
    Märzkämpfer Avatar von grimmstone
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    Mansfelder Land
    Beiträge
    3.044
    Danke
    1.860
    Thanked 1.520 Times in 1.004 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kojo no Tsuki Beitrag anzeigen
    Der Reinische Post-Journalist, der einen Balkanesen aus seiner Jugend kennt, hat mit diesem armen Kerl ein Interview gemacht:

    http://www.rp-online.de/panorama/deu...-aid-1.6333507

    Ich lebte mal in Halle-Neustadt.
    Da kam ein "Journalist" des "Spiegel" und wollte mich interviewen zu den Jugendkrawallen in Frankreich.
    Ist lange her.
    Er war der Meinung, dass hier doch was los sein müsste.
    Ich antworte ihm, er möge ein paar Jugendlichen jeweils 20 Euro in die Hand drücken, dann brennen die einen Papiercontainer ab und lassen sich im Wegrennen fotografieren.
    Er wollte es tun.
    Ließ es aber dann, weil .... nunja, ich hatte auch einen Fotoapparat und ging nicht weg.

    In der Ukraine hat man diese Art der "Berichterstattung" fortgeführt.
    Mir fallen etliche Taxifahrer ein, die alle denselben Vornamen hatten (schnell verdiente 20 Euro) sowie eine Oma im Donbass, die sich wohl inzwischen eine Villa auf der Krim leisten kann.

    Artikel, wie von rp-online veröffentlicht, kosten maximal 2 Stunden "Arbeit" auf dem Sofa zu Hause.
    Es gibt wohl nur wenige Tiere, die uns für Menschen halten.
    Alfred Brehm

  4. #229
    User gelöscht, Account deaktiviert
    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    28.324
    Danke
    41.216
    Thanked 9.001 Times in 6.335 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grimmstone Beitrag anzeigen
    Ich lebte mal in Halle-Neustadt.
    Da kam ein "Journalist" des "Spiegel" und wollte mich interviewen zu den Jugendkrawallen in Frankreich.
    Ist lange her.
    Er war der Meinung, dass hier doch was los sein müsste.
    Ich antworte ihm, er möge ein paar Jugendlichen jeweils 20 Euro in die Hand drücken, dann brennen die einen Papiercontainer ab und lassen sich im Wegrennen fotografieren.
    Er wollte es tun.
    Ließ es aber dann, weil .... nunja, ich hatte auch einen Fotoapparat und ging nicht weg.

    Aha. Stimmt alles nicht, meinst Du.

  5. #230
    Politopia-Methusalem Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    6.417
    Danke
    4.396
    Thanked 3.690 Times in 2.271 Posts

    Daumen runter Bezahljournalismus

    Zitat Zitat von grimmstone Beitrag anzeigen
    Ich lebte mal in Halle-Neustadt.
    Da kam ein "Journalist" des "Spiegel" und wollte mich interviewen zu den Jugendkrawallen in Frankreich.
    Ist lange her.
    Er war der Meinung, dass hier doch was los sein müsste.
    Ich antworte ihm, er möge ein paar Jugendlichen jeweils 20 Euro in die Hand drücken, dann brennen die einen Papiercontainer ab und lassen sich im Wegrennen fotografieren.
    Er wollte es tun.
    Ließ es aber dann, weil .... nunja, ich hatte auch einen Fotoapparat und ging nicht weg.

    Krass, einfach nur krass.

    Aber passt zu dem Mist, den uns die Bezahlschreiber bzw. Bezahlschwätzer jeden Tag vorkauen wollen.
    152 Jahre waren erst der Anfang...

    .... die Spessartrampe soll weiterleben!



    http://politopia.de/threads/18109-(K...-Spessarttampe

    https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...99282/?fref=nf


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

    Bis 31.12.2017 wegen Primitivstalking auf ignore: I´am a substitute

  6. #231
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    5.453
    Danke
    1.117
    Thanked 1.380 Times in 1.065 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grimmstone Beitrag anzeigen
    Ich lebte mal in Halle-Neustadt.
    Da kam ein "Journalist" des "Spiegel" und wollte mich interviewen zu den Jugendkrawallen in Frankreich.
    Ist lange her.
    Er war der Meinung, dass hier doch was los sein müsste.
    Ich antworte ihm, er möge ein paar Jugendlichen jeweils 20 Euro in die Hand drücken, dann brennen die einen Papiercontainer ab und lassen sich im Wegrennen fotografieren.
    Er wollte es tun.
    Ließ es aber dann, weil .... nunja, ich hatte auch einen Fotoapparat und ging nicht weg.

    In der Ukraine hat man diese Art der "Berichterstattung" fortgeführt.
    Mir fallen etliche Taxifahrer ein, die alle denselben Vornamen hatten (schnell verdiente 20 Euro) sowie eine Oma im Donbass, die sich wohl inzwischen eine Villa auf der Krim leisten kann.

    Artikel, wie von rp-online veröffentlicht, kosten maximal 2 Stunden "Arbeit" auf dem Sofa zu Hause.

    Im Nahostkonflikt ist diese Strategie seit Jahrzehnten Gang und Gäbe.
    Vor 30 Jahren lag der Preis von palästinensischen Jugendlichen,
    die man beim Steine werfen filmen wollte,
    vor meiner damaligen Haustür oft nur bei einem Dollar.
    Die Preise dürften inzwischen gestiegen sein.
    Die Leute hier wollen das so sehen.
    Die Wirklichkeit ist für den heutigen Medienbetrieb viel zu langweilig und vor allem komplex.


  7. #232
    Politopia-Haudegen
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    4.073
    Danke
    148
    Thanked 862 Times in 684 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kojo no Tsuki Beitrag anzeigen
    Der Reinische Post-Journalist, der einen Balkanesen aus seiner Jugend kennt, hat mit diesem armen Kerl ein Interview gemacht:

    http://www.rp-online.de/panorama/deu...-aid-1.6333507
    Und weil das so ist kommen nun weil sie in die EU wollen die Ukrainer Visafrei dazu und oh großer Jubel Mazedonien in die Nato und EU.

  8. #233
    Politopia-Haudegen
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    2.226
    Danke
    30
    Thanked 78 Times in 73 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Ein Sachse Beitrag anzeigen
    Und weil das so ist kommen nun weil sie in die EU wollen die Ukrainer Visafrei dazu und oh großer Jubel Mazedonien in die Nato und EU.
    Welches interesse hat putin daran, ganz europa in die nato zu treiben?

    Warum wollen alle lieber freiwillig in die eu und nato, anstatt von russland militärisch besetzt, bekriegt und zerstückelt zu werden?

    Verstehst du das?

  9. #234
    Politopia-Haudegen
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    4.073
    Danke
    148
    Thanked 862 Times in 684 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Valerio Beitrag anzeigen
    Welches interesse hat putin daran, ganz europa in die nato zu treiben?

    Warum wollen alle lieber freiwillig in die eu und nato, anstatt von russland militärisch besetzt, bekriegt und zerstückelt zu werden?

    Verstehst du das?

    Ich verstehe nur das das du wieder alles verdrehst !

    Es ist die EU und die Nato die die andern gelockt haben in die EU einzutreten. Da ist mit viel Geld gelockt worden.
    Aber nun beginnen sie aufzumucken (Visegrad) und lehnen sich gegen die EU und Deutschland auf und lassen uns mit den Flüchtlingen und Kosten allein.
    Abgesehen davon wolltest du mir nicht mitteilen was welches Volk über den Beitritt zu NATO abgestimmt hat ?

    Es ist die EU welche sich gegen den Vorschlags Putin bei seiner Rede im Bundestag für ein einigens Europa ausgesprochen hat.

  10. #235
    Politopia-Haudegen
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    2.226
    Danke
    30
    Thanked 78 Times in 73 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Ein Sachse Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nur das das du wieder alles verdrehst !

    Es ist die EU und die Nato die die andern gelockt haben in die EU einzutreten. Da ist mit viel Geld gelockt worden.
    Wie sehr muss man die leute denn absichtlich "locken", damit sie frieden, freiheit und wohlstand wollen, anstatt unterwerfung und krieg?

    Auf jeden fall ist das etwas, was das russische imperium seinen vasallen nicht zu bieten hat. Deshalb ist es vom westen hundsgemein, seinen bürgern mehr zu bieten. Irgendwie unfair. Warum kann europa nicht genauso korrupt, arm und gewalttätig sein, wie russland? Dann wäre es gerecht!


    Aber nun beginnen sie aufzumucken (Visegrad) und lehnen sich gegen die EU und Deutschland auf und lassen uns mit den Flüchtlingen und Kosten allein.
    Wieso "auflehnen" ? Die könnten doch einfach austreten. Aber, das wollen die nicht. Warum wollen sie nicht lieber von russland so behandelt werden, wie die ukraine? Warum wollen sie lieber sein wie deutschland?
    Aus der nato will auch keiner.... warum? WARUM???


    Abgesehen davon wolltest du mir nicht mitteilen was welches Volk über den Beitritt zu NATO abgestimmt hat ?
    Hab ich doch. Slownien, slowakei, ungarn, spanien...

    Im westen kann man auch einfach eine andere regierung wählen, z.b. eine, die die NATO nicht mag und dann austreten.
    Warum sind die leute viel lieber in so einem bündnis? Wer sich von russland abwenden will, ukraine, georgien, tschetschenien... der wird mit krieg und terror überzogen. Warum gefällt den leute das nicht?



    Es ist die EU welche sich gegen den Vorschlags Putin bei seiner Rede im Bundestag für ein einigens Europa ausgesprochen hat.
    Eben... warum will niemand unter putins stiefel aber alle frieden, freiheit und wohlstand in der EU?


    Tja... ich fürchte, das wirst du nicht so schnell herausfinden, was?

  11. #236
    User gelöscht, Account deaktiviert
    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    28.324
    Danke
    41.216
    Thanked 9.001 Times in 6.335 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Valerio Beitrag anzeigen
    Wie sehr muss man die leute denn absichtlich "locken", damit sie frieden, freiheit und wohlstand wollen, anstatt unterwerfung und krieg?

    Auf jeden fall ist das etwas, was das russische imperium seinen vasallen nicht zu bieten hat. Deshalb ist es vom westen hundsgemein, seinen bürgern mehr zu bieten. Irgendwie unfair. Warum kann europa nicht genauso korrupt, arm und gewalttätig sein, wie russland? Dann wäre es gerecht!




    Wieso "auflehnen" ? Die könnten doch einfach austreten. Aber, das wollen die nicht. Warum wollen sie nicht lieber von russland so behandelt werden, wie die ukraine? Warum wollen sie lieber sein wie deutschland?
    Aus der nato will auch keiner.... warum? WARUM???



    Hab ich doch. Slownien, slowakei, ungarn, spanien...

    Im westen kann man auch einfach eine andere regierung wählen, z.b. eine, die die NATO nicht mag und dann austreten.
    Warum sind die leute viel lieber in so einem bündnis? Wer sich von russland abwenden will, ukraine, georgien, tschetschenien... der wird mit krieg und terror überzogen. Warum gefällt den leute das nicht?





    Eben... warum will niemand unter putins stiefel aber alle frieden, freiheit und wohlstand in der EU?


    Tja... ich fürchte, das wirst du nicht so schnell herausfinden, was?
    Haut aus den Threads mit Eurem Putin ab, in denen Putin nicht das Thema ist!

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu A0048 für den nützlichen Beitrag:

    Fingerzeiger (19.05.2017)

  13. #237
    User gelöscht, Account deaktiviert
    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    28.324
    Danke
    41.216
    Thanked 9.001 Times in 6.335 Posts

    Standard

    Das Gemecker und die Erpressung durch Flüchtlinge (u.a.) geht weiter in Berlin. Nun campieren sie mit Kindern vor den Containern und beklagen sich über die Hygiene ...;(

    Mehrere Dutzend Bewohner der Notunterkunft Rathaus Wilmersdorf, darunter viele Kinder, haben in der Nacht zum Freitag unter freiem Himmel auf einer Grünanlage vor dem Heim geschlafen. Die Erwachsenen protestierten damit gegen den nach ihren Aussagen rüden Umgang des Sicherheitsdienstes mit Flüchtlingen, Wanzenbefall in den Betten, angeblich schlechte hygienische Zustände in Toiletten und Duschen und das Essen, das zu eintönig sei und nicht schmecke.

    Allerdings hat das Gesundheitsamt des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf am Montag eine unangemeldete Inspektion in dem Heim vorgenommen. Dabei hab es insgesamt „saubere Zustände“ festgestellt, sagte Carsten Engelmann (CDU), der Bezirksstadtrat für Soziales und Gesundheit, dem Tagesspiegel. Die Sanitäranlagen würden dreimal täglich gereinigt. Das Gesundheitsamt habe keinerlei Beanstandungen gehabt.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/be.../19831192.html
    Bettwanzen waren bestimmt ursprünglich nicht in den Containern vorhanden!

  14. #238
    Politopia-Haudegen
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    2.226
    Danke
    30
    Thanked 78 Times in 73 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kojo no Tsuki Beitrag anzeigen
    Das Gemecker und die Erpressung durch Flüchtlinge (u.a.) geht weiter in Berlin. Nun campieren sie mit Kindern vor den Containern und beklagen sich über die Hygiene ...;(

    Bettwanzen waren bestimmt ursprünglich nicht in den Containern vorhanden!
    Erpressung ist in D verboten. Also, entweder werden die eh verhaftet oder du übertreibst "ein bisschen". Wenn man für die richtige sache kämpft, darf man auch ein bisschen lügen. DAs ist praktisch und macht spass.

  15. #239
    Politopia-Haudegen
    Registriert seit
    18.01.2017
    Beiträge
    1.098
    Danke
    149
    Thanked 480 Times in 327 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kojo no Tsuki Beitrag anzeigen


    Bettwanzen waren bestimmt ursprünglich nicht in den Containern vorhanden!
    Ein paar Informationen über Bettwanzen:

    Es ist ein unangenehmer Nebeneffekt der globaliserten Welt: Bettwanzen, die hierzulande als Schädlinge kaum noch eine Rolle spielten, treten vermehrt wieder auf. Meist werden sie aus anderen Ländern eingeschleppt, in Reisegepäck und Mitbringseln, vor allem aber resien die Parasiten in Kartons und Verpackungen von Importgütern mit. Auch in Nordamerika, Australien, Dänemark und der Schweiz nimmt der Befall wieder zu, in New York und Vancouver gelten sie schon als Plage.
    https://www.berlin.de/special/gesundheit-und-beauty/gesundheit/ratgeber/1266096-212-bettwanzenbreitensichauswiemansichsch%C3%BCt.html

  16. #240
    User gelöscht, Account deaktiviert
    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    28.324
    Danke
    41.216
    Thanked 9.001 Times in 6.335 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Garp Beitrag anzeigen
    Ein paar Informationen über Bettwanzen:

    Danke. Ich kannte mich aber schon aus, da ich in New York gelebt habe (ohne Bettwanzen).

Seite 16 von 53 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.
Politopia Social