Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 8 von 19 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 279

Thema: Wahlen in Frankreich 2017

  1. #106
    Anonym
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Atue Beitrag anzeigen
    Zumal gerade in Frankreich aber auch in vielen anderen Staaten der EU die Ursache für ökonomische Probleme allenfalls zu einem kleinen Teil in der EU begründet ist.

    Was passiert, wenn Frankreich so wählt, dass es dann auch noch aus der EU austritt? Wird es dann Frankreich besser gehen? Wohl eher nicht. Wenn die Ausrede EU wegfällt, wird man die Ausrede bei seinen Nachbarstaaten suchen - und dann nationale Gegenmaßnahmen ergreifen. Vielleicht erhebt man Zölle, verlangt nach VISA oder diskriminiert die bösen Ausländer......und wenn all das nichts hilft, muss halt doch ein kriegerischer Akt her.

    Eine vernünftige Antwort auf die vielen EU-Skeptiker auch und leider gerade auch in Frankreich wäre ein starkes: "Mehr EU!".

    Zu einer guten Währungsunion gehört eine Fiskalunion, eine Sozialunion, etc. etc. etc......und am Ende ein ganzheitliches Staatswesen mit einer gemeinsamen Außen-, Wirtschafts- und Sozialpolitik. Macron argumentiert in diesem Sinne in die richtige Richtung. Meiner Meinung nach.
    Der Normalfranzose, der das nicht so diffenziert reflektiert, aber instinktiv denkt, hat somit nur die Wahl zwischen extrem rechts oder extrem links. Die klassische Endsituation in krisengeschüttelten Ländern.

    Fillon wäre der Mittelweg. Anzumerken meinerseits wäre aber noch die Terrorgefahr, die eine Reale ist. Auch diese wirkt sich auf die Ökonomie aus. Auch bei uns. Die Menschen gehen weniger aus, konsumieren somit weniger und meiden auch kulturelle und sportliche Großveranstaltungen. Im ehemals lebenslustigen Frankreich, wo sich das soziale Leben im Freien (Zumindest im Süden) und in Cafes und Restaurants abspielte, hat sich eine Bunkermentalität gebildet, man bleibt Zuhause oder trifft sich in "geschlossenen Gesellschaften", ich bemerke das hier in unserem Land auch langsam.
    Geändert von Anonym (20.04.2017 um 12:12 Uhr) Grund: P.S.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Anonym für den nützlichen Beitrag:

    Atue (20.04.2017)

  3. #107
    Anonym
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von wudi Beitrag anzeigen
    Hat mit Schengen nichts zu tun. Und man ist verpflichtet die Mwst. im Heimatland zu einrichten.

    Nö, nur wenn du über einer gewissen Menge bist...1 Stange Zigaretten sind frei.

  4. #108
    Anonym
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Ein Sachse Beitrag anzeigen
    Oder mit anderen Worten Ausländer die hier zum schoppen kommen vergraulen !

    Mitnichten, die sind mir die Liebsten, die lassen Geld im Lande und gehen auch wieder Abschaffung der MWST für ALLE war meine Option.

  5. #109
    User gelöscht, Account deaktiviert
    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    28.324
    Danke
    41.216
    Thanked 9.001 Times in 6.335 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von jörg junker Beitrag anzeigen
    Eine der Schlimmsten, werter Sachse Wenn Touristen aus Nicht-Schengenländern, bei Vorlage der Rechnung und Augenscheinnahme der gekauften Waren, bei Heimreise an den Flughäfen, vom Zoll ihre MWST zurück erstattet bekommen, dann bekomme ich Bauchschmerzen und Brechreiz. Leider muß ich mir das des Öfteren anschauen. Ungerecht und kriminell - meiner Meinung nach. Deswegen: Abschaffen.
    Das ist aber weltweit Usus, Jörg.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu A0048 für den nützlichen Beitrag:


  7. #110
    Politopia-Urgestein Avatar von wudi
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    46.466
    Danke
    19.140
    Thanked 23.363 Times in 14.915 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von jörg junker Beitrag anzeigen
    Nö, nur wenn du über einer gewissen Menge bist...1 Stange Zigaretten sind frei.
    Ist wieder was Anderes, Alkohol und Zigaretten. Bei der Mwst. ist der Warenwert entscheidend, hier wiederum wie lange man sich ausserhalb des Landes aufgehalten hat. Bei weniger als 24 h ist bei uns die Grenze 400 Euro/ Person.

    Ich pendele oft zwischen EU - Nicht-EU. Mich trennen weniger als 20 km von diesem Elend.







    "Alles was Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen!"
    ( Adenauer)



  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu wudi für den nützlichen Beitrag:


  9. #111
    Politopia-Urgestein Avatar von wudi
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    46.466
    Danke
    19.140
    Thanked 23.363 Times in 14.915 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von jörg junker Beitrag anzeigen
    Mitnichten, die sind mir die Liebsten, die lassen Geld im Lande und gehen auch wieder .
    Sagen die Schweden auch ueber die Norweger.







    "Alles was Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen!"
    ( Adenauer)



  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu wudi für den nützlichen Beitrag:


  11. #112
    Anonym
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kojo no Tsuki Beitrag anzeigen
    Das ist aber weltweit Usus, Jörg.

    Ja, liebe Kojo..und ich finde das...nicht gut

    Deswegen bin ich auch für Freihandel und TTiP...aber auf mich hört ja keiner

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Anonym für den nützlichen Beitrag:

    A0048 (20.04.2017)

  13. #113
    Anonym
    Gast

    Standard

    WUDI:

    Svenska Flicka knülle broer..oder so

  14. #114
    Politopia-Methusalem Avatar von Schopenhauer
    Registriert seit
    02.08.2010
    Ort
    Nordisch by nature
    Beiträge
    5.146
    Danke
    5.859
    Thanked 5.507 Times in 2.693 Posts

    Standard

    Die Jungfrau von Orléans oder doch eher die Wölfin im Schafspelz?

    https://www.zdf.de/dokumentation/zdf...r-wut-100.html

    Da schwimmt ja doch noch so einiges im Kielwasser mit, was eigentlich nach der "Neuformierung" und des Imagewandels des FN eigentlich gar nicht mehr existent sein sollte.Man schmiert ein wenig Sozialleberwurst auf die Stulle und schon klappt es auch mit der Akzeptanz des nebelumwölkten "ex" Nazo-Styles.

    Vielleicht sollte die geplagte Linke auch einfach eine Prise Cucuma ala Fascho-Cumbaya in ihren Wahlkampf einstreuen, damit es mit dem Wähler besser klappt:wink5:.

    Ich sag ja, Rotkäppchen und der Wolf.

  15. #115
    Endstation des Schwarzen Peters Avatar von Konrad
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    3.230
    Danke
    1.422
    Thanked 1.748 Times in 1.098 Posts

    Standard


  16. Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Konrad für den nützlichen Beitrag:

    BudSpencer (27.04.2017), Seifert (27.04.2017), zizou (27.04.2017)

  17. #116
    Politopia-Methusalem Avatar von Schopenhauer
    Registriert seit
    02.08.2010
    Ort
    Nordisch by nature
    Beiträge
    5.146
    Danke
    5.859
    Thanked 5.507 Times in 2.693 Posts

    Standard

    Heute geht es um die Wurst im Nachbarland.Ich wünsche den Franzosen ein glückliches Händchen und eine ruhige Nacht.Es wird auch eine Entscheidung darüber sein, wie in Zukunft in Europa kommuniziert wird.

    Aber wer auch immer gewinnt, für D entscheidet sich ob man es als Verhandlungspartner nach 45 sieht/akzeptiert oder ob man sich "mit gutem Gewissen" geschlossen an die Zeit davor erinnert und D zum finanziellen Einlenken "überredet".Es wird spannend zu sehen sein, wie sehr Kohls Mädchen die EU wirklich am Herzen liegt.Zumindestens hat sie es geschafft, wenn auch "unfreiwillig", dass "Der Deutsche" wieder aus seinem Grab auferstanden ist.Ja, sie hat es sogar geschafft, bei einigen europäischen Mitbürgern, erfolgreicher zu sein als Adolf.Denn während der gescheitert ist, "hält sie Europa wirtschaftlich fest in ihrer Hand".
    Niemals hätte ich vor meinem Abschluß gedacht, dass D einmal die Rolle der USA für Arme einnehmen könnte und um seine Rolle alte und neue Mythen entstehen.
    Das Kinder von Naziverbrechern damit auch noch auf Tournee gehen ist sicherlich hilfreich, in Zeiten von durchgeknallten Internet-Fatalisten und Moral-Wannabes, in den asozialen Netzwerken:rolleyes:.
    'There's still something in the German people which makes me fear them'
    http://www.independent.co.uk/news/wo...-a7703491.html
    Eine gefährliche Aussage, die mir in der internationalen Presse nicht das erste Mal begegnet und Wasser auf die Mühlen von Hobby-Genetikern sein kann/ist.Die Ironie der Geschichte ist, dass man sich immer 2x im Leben begegnet und solche Elegien, wie von Hobby-Wissenschaftler Sarre, postwendend zurückkommen.Man nennt so etwas (zynisch) ausgleichende Gerechtigkeit.

    Es scheint sich aber seit den Römern nicht viel geändert zu haben- man fürchtet uns einfach (oder will).Da helfen auch Jesus berühmte Worte nichts...
    Geändert von Schopenhauer (07.05.2017 um 07:51 Uhr)

  18. #117
    Politopia-Haudegen
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    4.073
    Danke
    148
    Thanked 862 Times in 684 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von jörg junker Beitrag anzeigen
    Ja, liebe Kojo..und ich finde das...nicht gut

    Deswegen bin ich auch für Freihandel und TTiP...aber auf mich hört ja keiner
    Nicht mal Trump
    Wenn Freihandel jedoch jedoch so missbraucht wird wie es die EU mit Afrika macht und ihre subventionierten Lebensmittel dahin liefert und die Landwirtschaft da kaputt geht lehne ich im auch ab.
    Gleiches gilt übrigens auch für Verträge mit China.
    Geändert von Ein Sachse (07.05.2017 um 10:03 Uhr)

  19. #118
    Politopia-Methusalem Avatar von Dieter59
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Oberlausitz
    Beiträge
    6.904
    Danke
    4.637
    Thanked 8.993 Times in 4.140 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Ein Sachse Beitrag anzeigen
    Nicht mal Trump
    Wenn Freihandel jedoch jedoch so missbraucht wird wie es die EU mit Afrika macht und ihre subventionierten Lebensmittel dahin liefert und die Landwirtschaft da kaputt geht lehne ich im auch ab.
    Gleiches gilt übrigens auch für Verträge mit China.
    Du hast es immer noch nicht begriffen, gelle? Mal ganz davon abgesehen, dass es keinen Freihandel mit China oder Afrika gibt: Wenn morgen der Handel mit China wegfällt oder extrem erschwert wird, hast du auf absehbare Zeit weder einen Nagel noch einen Hammer, mit dem du den reinschlagen kannst.
    "Wer mit den meisten Spielzeugen stirbt, hat gewonnen!"
    (in Gedenken an Phil Harris)

  20. Folgender Benutzer sagt Danke zu Dieter59 für den nützlichen Beitrag:

    wudi (07.05.2017)

  21. #119
    Mobbender Untersteller Avatar von Fingerzeiger
    Registriert seit
    11.05.2012
    Ort
    gepolsterter Raum
    Beiträge
    9.900
    Danke
    5.849
    Thanked 5.067 Times in 3.380 Posts

    Standard

    65% für Macron
    Mich interessiert nur noch der Fußball-Fred.

  22. #120
    User gelöscht, Account deaktiviert
    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    28.324
    Danke
    41.216
    Thanked 9.001 Times in 6.335 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Fingerzeiger Beitrag anzeigen
    65% für Macron
    Macron ist nicht mein Typ, da er Sozialist ist. Gut ist seine pro-Europa-Haltung.

    Le Pen ist nicht mein Typ, weil sie gegen Europa ist.

Seite 8 von 19 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.
Politopia Social