Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 19 von 19

Thema: Anstehende Landtagswahl in NRW 14.05.2017

  1. #16
    wortfechter Avatar von bakunicus
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    westfalen lippe
    Beiträge
    24.594
    Danke
    6.022
    Thanked 10.256 Times in 5.719 Posts

    Standard

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/nrw.htm

    also wenn ich mir die umfragen ansehe, dann gibt es eigentlich nur zwei optionen ...
    nämlich rot-gelb, und rot schwarz.
    die grünen schwächeln mit 6% weit unter potential, die müßen sich spätestens nach der BTW wirklich was einfallen lassen, und sich neu aufstellen, und ihr personal wechseln.

    aber an einer ministerpräsidentin kraft führt wohl kein weg vorbei.
    und ob laschet es besser könnte ?
    für einen CDU-politiker tritt er jedenfalls angenehm sachlich und unaufgeregt auf; alles konzentriert sich im moment auf das thema innere sicherheit, stichworte köln-sylvester und die causa anis amri im wahlkampf.
    das scheint mir zu wenig zu sein.
    die CDU ist schon mal mit so hohem anspruch angetreten, mit norbert röttgen, und konnte nicht wirklich zeichen setzen, und war dementsprechend nach einer legislaturperiode wieder abgewählt.

    ich tippe mal auf rot gelb, wenn die wahlen so ausfallen wie in den umfragen.
    das würde zum wahlkampf von schulz im herbst passen, der ja schon den schulterschluß an die FDP öffentlich gemacht hat.

    gruß @ all ... baku

  2. #17
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    4.973
    Danke
    1.031
    Thanked 1.281 Times in 984 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von bakunicus Beitrag anzeigen
    http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/nrw.htm

    also wenn ich mir die umfragen ansehe, dann gibt es eigentlich nur zwei optionen ...
    nämlich rot-gelb, und rot schwarz.
    die grünen schwächeln mit 6% weit unter potential, die müßen sich spätestens nach der BTW wirklich was einfallen lassen, und sich neu aufstellen, und ihr personal wechseln.

    aber an einer ministerpräsidentin kraft führt wohl kein weg vorbei.
    und ob laschet es besser könnte ?
    für einen CDU-politiker tritt er jedenfalls angenehm sachlich und unaufgeregt auf; alles konzentriert sich im moment auf das thema innere sicherheit, stichworte köln-sylvester und die causa anis amri im wahlkampf.
    das scheint mir zu wenig zu sein.
    die CDU ist schon mal mit so hohem anspruch angetreten, mit norbert röttgen, und konnte nicht wirklich zeichen setzen, und war dementsprechend nach einer legislaturperiode wieder abgewählt.

    ich tippe mal auf rot gelb, wenn die wahlen so ausfallen wie in den umfragen.
    das würde zum wahlkampf von schulz im herbst passen, der ja schon den schulterschluß an die FDP öffentlich gemacht hat.

    gruß @ all ... baku
    Eigentlich reicht es laut der letzten Umfrage nicht für rotgelb, sondern nur für rotschwarz.


  3. #18
    wortfechter Avatar von bakunicus
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    westfalen lippe
    Beiträge
    24.594
    Danke
    6.022
    Thanked 10.256 Times in 5.719 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Miriam Beitrag anzeigen
    Eigentlich reicht es laut der letzten Umfrage nicht für rotgelb, sondern nur für rotschwarz.

    schon mal was vom auszählungsverfahren gehört ?
    mit 47% der stimmen kann man sehr gut mehr als die hälfte der sitze bekommen gute frau ...

    kinners ne ... selbst solche grundsätzlichen wissenslücken muß man noch beackern hier ..

  4. #19
    Erfahrener Politopianer
    Registriert seit
    07.05.2010
    Beiträge
    455
    Danke
    5.687
    Thanked 747 Times in 304 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grimmstone Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung wer dieser Laschet ist, aber, wird er denn bedroht?
    Nein, der will nur spielen! Am liebsten Landesvater. Den Leuten hier liegen aber die fünf Jahre mit dem "Arbeiterführer" Rüttgers noch in den Knochen. Außer ein paar Nutznießern der "wirtschaftskonformen Demokratie" und einigen von deren Speichelleckern wird hier niemand seine Partei wählen. Der kometenhafte Aufstieg der Pünktchenpartei in NRW zur drittstärksten Kraft bei der letzten Umfrage ist kein Zufall, sondern zeigt deutlich, wie wenig selbst die Konservativen Laschet als Landesvater wollen.

    Wer von deren Wählern nicht zu Hause bleiben und schon gar nicht zu den Nazis überlaufen will, wählt halt notgedrungen die Pünktchenpartei. In der Hoffnung, diese stark genug für eine schwarz-gelbe Koalition zu machen. Ignoriert wird dabei die Tatsache, dass die Wähler der Pünktchenpartei von den Konservativen kommen. Insgesamt wird es durch den Wechsel nicht mehr, auch wenn Lindner vielleicht den Nazis ein paar Wähler abwerben kann, deren Hand sich in der Wahlkabine doch weigert, bei den Nazis ein Kreuchen zu machen.

    Allerdings ist zu befürchten, dass Frau Kraft allein mit den Grünen nicht wieder regieren kann und zusätzlich mit den Linken nicht darf, weil Schröder immer noch wegen Lafontaine beleidigt ist. Dann wird Frau Kraft wohl oder übel mit Herrn Lindner über eine Ampel verhandeln. Denn eine große Koalition wird man Frau Kraft noch viel übler nehmen als eine Ampel. Weshalb keine dieser Parteien meine Stimme bekommt, obwohl bei meiner Partei der Sprung über die 5%-Hürde fraglich ist und ich deshalb die bisherige Regierung stützten würde. Die Pünktchenpartei aber auf gar keinen Fall, noch nicht mal nur vielleicht und indirekt.

    Der Lindner hat zwar irgendwann mal rumgetönt, dass er für eine Ampel nicht zur Verfügung steht. Wenn ihm genau das aber den Weg an die Fleischtöpfe frei macht, bin ich sicher, dass er nicht eine Sekunde zögern wird. Seine Partei war schon immer eine Umfaller-Partei. Vielleicht zögert er als Show, um irgendwelche Forderungen durchzusetzen, die ganz bestimmt nicht zum Wohle der Einwohner sein werden.
    Geändert von SPr (21.04.2017 um 15:43 Uhr)

  5. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu SPr für den nützlichen Beitrag:

    bakunicus (21.04.2017), Diogenes2100 (21.04.2017)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.
Politopia Social