Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 129

Thema: Bundeswehrabzug aus der Türkei?

  1. #46
    Politopia-Methusalem Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    28.903
    Danke
    38.716
    Thanked 11.454 Times in 7.509 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Miriam Beitrag anzeigen
    Deshalb haben die Leute auch bei Putin und Erdogan so gelästert.
    Weil die auch direkt gewählt werden.
    Wenn das Wahlergebnis passt, wie bei Macron, dann ist das System allerdings gut.
    Aber wehe, Marine Le Pen hätte gewonnen...
    Man kann jede Wahl manipulieren, dem Wahlvolk Wolkenkuckucksschlösser versprechen und danach miese Diktaturen errichten.
    Nur, wenn man die Spitzen des Staates aus einer Anzahl honoriger Persönlichkeiten wählen kann, die im Leben schon durch Leistung und Charakter Vertrauen genießen, ist die Chance erheblich größer, einen vernünftigen BP oder Kanzler zu bekommen, als wenn der aus einer knapp 500 000 Mitglieder zählenden "Volkspartei" sich rekrutiert, die alles andere vertritt als Interessen des Volkes.

  2. #47
    Politopia-Methusalem Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    28.903
    Danke
    38.716
    Thanked 11.454 Times in 7.509 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Valerio Beitrag anzeigen
    Also, man nimmt aluchips ein und bezahlt seine mitarbeiter mit echtem geld. Warum? ...............
    Deinen Beitrag hättest Du die sparen können, denn Du hast nicht im Ansatz verstanden, wie der Warenaustausch im RGW erfolgte oder wie der Swing im Warenaustausch mit der BRD geregelt wurde. Da wurden keine "Aluchips" eingenommen, sondern Waren, Güter und Leistungen nach vertraglichen Verrechnungspreisen ausgetauscht. Dazu gab es Kreditlinien, die den Handel begünstigten und es gab die international gültigen GATT Bestimmungen.

    Der Handel der Ostbundesländer mit den Ostblockstaaten wurde dadurch ruiniert, dass man bewusst auf ausschließlich Valutasofortzahlung bestand. Das konnten die Wenigsten sich leisten und damit war ein Großteil des Absatzgebietes der Firmen der Ostbundesländer weggebrochen, die Unternehmen wurden billige Beute der Treuhandkriminellen!

  3. #48
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    5.423
    Danke
    1.104
    Thanked 1.355 Times in 1.048 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Man kann jede Wahl manipulieren,
    Putin hatte einmal über 70% und einmal 64%.


  4. #49
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    5.423
    Danke
    1.104
    Thanked 1.355 Times in 1.048 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen
    Warum sollen fitte Leute nicht auch einmal eine Mehrheit erhalten?
    Ich glaube nicht, dass beide in die Stichwahl kämen.


  5. #50
    BANNED
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    2.226
    Danke
    30
    Thanked 78 Times in 73 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Deinen Beitrag hättest Du die sparen können, denn Du hast nicht im Ansatz verstanden, wie der Warenaustausch im RGW erfolgte oder wie der Swing im Warenaustausch mit der BRD geregelt wurde. Da wurden keine "Aluchips" eingenommen, sondern Waren, Güter und Leistungen nach vertraglichen Verrechnungspreisen ausgetauscht. Dazu gab es Kreditlinien, die den Handel begünstigten und es gab die international gültigen GATT Bestimmungen.
    Meine beitrag bezog sich auf die betriebe, die eben nicht in den westen verkaufen. War das nicht erkennbar für dich?

    Also... wenn ein betrieb in der ddr waschmittel für den sovietischen "markt" herstellt, wo willst du dann das westgeld herkriegen, um diese leute dann so zu bezahlen, als würden sie luxuswaren an saudis verkaufen?


    Du hast immernoch nicht erklärt, wer jetzt genau merkels vorgesetzter ist. Könnte es sein, dass du dich etwas zu weit aus dem fenster gelehnt hast mit deinen dummen klischees?




    Der Handel der Ostbundesländer mit den Ostblockstaaten wurde dadurch ruiniert, dass man bewusst auf ausschließlich Valutasofortzahlung bestand.
    jaja, die bösen ossis... wollen immer echtes geld für echte arbeit. Im ernst: jeder will das. Wie hättest du sie daran hindern wollen? mit gewalt und aluchips statt valuta? Nein, genosse, die zeiten sind ein für allemal vorbei! Sorry.

    Die waren alle froh, dass die ddr vorbei war.

  6. #51
    Politopia-Urgestein Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    6.423
    Danke
    4.391
    Thanked 3.689 Times in 2.271 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Valerio Beitrag anzeigen
    Du hast immernoch nicht erklärt, wer jetzt genau merkels vorgesetzter ist. Könnte es sein, dass du dich etwas zu weit aus dem fenster gelehnt hast mit deinen dummen klischees?
    Kein Klischee kann dumm genug sein, um das dumme Verhalten dieser widerlichen Opportunistin zu erklären.

    Merkel hat immer den jeweiligen Herren des jeweils gültigen Systems gedient, in dem sie zu Hause war bzw. zu Hause sein musste. Das klassische Wendehälschen, das mit veränderter Politiklage sich immer glich an die neuen Herren ranwanzt, die dann aktuell das sagen hat. Zwischen 1933-45 wäre die Dame artig als BdM-Gespielin auf Linie gewesen und hätte es vielleicht als Schäferhundhüterin auf den Obersalzberg geschafft.

    jaja, die bösen ossis... wollen immer echtes geld für echte arbeit. Im ernst: jeder will das. Wie hättest du sie daran hindern wollen? mit gewalt und aluchips statt valuta? Nein, genosse, die zeiten sind ein für allemal vorbei! Sorry.

    Die waren alle froh, dass die ddr vorbei war.
    Das halte ich für ein Gerücht, das bestenfalls in der frühen Nachwendezeit seine Gültigkeit gehabt haben dürfte. Anstatt blühender Landschaften kam eine umfassende Industrialisierung der Zone, anstatt guter Löhne in harter Währung ein seidenweicher Euro der in Hungerlöhnen an die Nasen ausgezahlt wird, die noch einen meist beschissen bezahlten Job in diesem spätkapitalistischen Ausbeuterstadel finden.Der Rest kann sich Armut auf Westniveau leisten, das dürfte noch beschissener sein als das Leben in der DDR. Da stimmte wenigstens noch das soziale Klima und wirtschaftlich wurden niur extrem wenig Menschen ausgeschlossen, während heutzutage mehr als 25% der Bevölkerung der Dekadenz der reichen Spießer zusehen müssen.

    Ok, man kann seit 1989 seine Meinung sagen, nur ständig funken dann irgendwelche dummen Spießer dazwischen mit ihrem "Das kann man aber nicht so sagen!" und wenn man sich von den Wichspülern nicht ausbremsen lässt (wozu auch?), dann interessiert die wacker behauptete freie Meinung in diesem unfreien Drecksland nicht. Es hat nur das zu interessieren, was die reichen Ausbeuterschweine interessiert, was das sein soll erzählen uns Lügenpresse und per Zwangsgebühr finanzierter Staatsfunk und leider gibt es mehr als genug dumme Deppen, die darauf reinfallen und sich dumm und nackig machen lassen. Macht keinen Spaß mit Millionen von nackten dummen Garetenzwergen in dieser Merkel-Kolonie auskommen zu müssen.
    Geändert von Kleinlok (18.05.2017 um 12:10 Uhr)
    152 Jahre waren erst der Anfang...

    .... die Spessartrampe soll weiterleben!



    http://politopia.de/threads/18109-(K...-Spessarttampe

    https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...99282/?fref=nf


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

    Bis 31.12.2017 wegen Primitivstalking auf ignore: I´am a substitute

  7. #52
    Politopia-Methusalem Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    28.903
    Danke
    38.716
    Thanked 11.454 Times in 7.509 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Miriam Beitrag anzeigen
    Putin hatte einmal über 70% und einmal 64%.
    Das habe ich überhaupt nicht angesprochen! Je politisch infantiler ein Volk ist, desto eher wählt es seine Despoten im süßen Schafspelz und träumt, ein demokratisches Recht wahrgenommen zu haben, das längst zur leeren Hülle verkommen worden ist.

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu grauer kater für den nützlichen Beitrag:

    grimmstone (18.05.2017)

  9. #53
    BANNED
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    2.226
    Danke
    30
    Thanked 78 Times in 73 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Das habe ich überhaupt nicht angesprochen! Je politisch infantiler ein Volk ist, desto eher wählt es seine Despoten im süßen Schafspelz und träumt, ein demokratisches Recht wahrgenommen zu haben, das längst zur leeren Hülle verkommen worden ist.
    und da putin das volk fürchet, er hatte ja die wende in der ddr persönlich miterlebt, fälscht er sogar dann wahlen, wenn er sehr gute chancen hätten auf ehrliche art zu gewinnen.

    Aber, schlimmer ist natürlich die merkel. Ich weiss zwar nicht warum, aber sie gehört weg.

  10. #54
    Erfahrener Politopianer
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    3.889
    Danke
    141
    Thanked 824 Times in 656 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Valerio Beitrag anzeigen
    und da putin das volk fürchet, er hatte ja die wende in der ddr persönlich miterlebt, fälscht er sogar dann wahlen, wenn er sehr gute chancen hätten auf ehrliche art zu gewinnen.

    Aber, schlimmer ist natürlich die merkel. Ich weiss zwar nicht warum, aber sie gehört weg.
    Träümst du immer noch von eieen neuen Marsch nach Osten ?
    Fakt ist dioe Russen halten mehr zu Pution als du dir einbildest,ich glaube er hat es nicht nötig Wahlen zu fälschen. Immerhin weil du gerade Merkel angibst, hat er weniger Zustimmung als Merkel in ihrer Partei.

  11. #55
    BANNED
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    2.226
    Danke
    30
    Thanked 78 Times in 73 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Ein Sachse Beitrag anzeigen
    Träümst du immer noch von eieen neuen Marsch nach Osten ?
    Wer putin wahlfälschungen vorhält, ist ein kriegstreiber!

    Brav, sachse. Setzen!


    Fakt ist dioe Russen halten mehr zu Pution als du dir einbildest,ich glaube er hat es nicht nötig Wahlen zu fälschen.
    Das habe ich doch gesagt, mein leseschwacher freund! Die frage war doch, warum putin sogar dann wahlen fälschen lässt, wenn er es nicht nötig hätte. Warum macht sich der gauner nicht ehrlich?

    Seine angst vor dem volk ist irrational...

    Immerhin weil du gerade Merkel angibst, hat er weniger Zustimmung als Merkel in ihrer Partei.
    Der eine fälscht wahlen die andere nicht, also ist es doch klar, gegen und für wen wir sind, was kamerad?

  12. #56
    Politopia-Methusalem Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    28.903
    Danke
    38.716
    Thanked 11.454 Times in 7.509 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Valerio Beitrag anzeigen
    .................................Aber, schlimmer ist natürlich die merkel. Ich weiss zwar nicht warum, aber sie gehört weg.
    Wenn dein Intellekt ausreichen würde, die Politik der Dame zu analysieren und deren Auswirkungen sowie Gefährlichkeit zu erkennen, wüsstest Du, weshalb wir in Deutschland den politischen Wechsel brauchen. Nur leider gibt es in Deutschland auch nach zwei verlorenen Weltkriegen und erheblichen Verlusten an Menschenleben und Territorium noch immer viel zu viele Deiner Sorte, die eben nichts begreifen! Weshalb die Gefahr besteht, dass Merkel nochmals vier Jahre die Chance bekommt, Deutschland noch weiter herunter zu wirtschaften.

  13. #57
    BANNED
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    2.226
    Danke
    30
    Thanked 78 Times in 73 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Wenn dein Intellekt ausreichen würde, die Politik der Dame zu analysieren und deren Auswirkungen sowie Gefährlichkeit zu erkennen, wüsstest Du, weshalb wir in Deutschland den politischen Wechsel brauchen.
    Nun, wenn das so klar ist, wirst du ja wohl fähig sein, endlich mal zu sagen, was sache ist.


    Nur leider gibt es in Deutschland auch nach zwei verlorenen Weltkriegen und erheblichen Verlusten an Menschenleben und Territorium noch immer viel zu viele Deiner Sorte, die eben nichts begreifen!
    Ja, aber was begreifen wir "dummen" denn nicht? Weisst du das überhaupt?


    Weshalb die Gefahr besteht, dass Merkel nochmals vier Jahre die Chance bekommt, Deutschland noch weiter herunter zu wirtschaften.
    Also, du weisst es auch nicht. Ein posting, ohne jeden inhalt, nur ein paar deiner üblichen pöbeleien....

  14. #58
    Erfahrener Politopianer
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    3.889
    Danke
    141
    Thanked 824 Times in 656 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kojo no Tsuki Beitrag anzeigen
    Doch. Lafontaine hat beim Einheitsprozess nur rumgemotzt. Er war gegen den Soli (der nach all den Jahren leider immer noch besteht).
    Siehst du er schein gewusst zu haben das die CDU den Soli nur als Vorwand genommen hat um Steuern zu erhöhen.
    Schafft ihm ab ich kann es nicht mehr erhören !

  15. #59
    Erfahrener Politopianer
    Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    3.889
    Danke
    141
    Thanked 824 Times in 656 Posts

    Standard

    Und immer noch glaubt Merkel sie kann mit guten Worten Erdogan beschwichtigen.

    http://www.t-online.de/nachrichten/a...t-weiter-.html

    Bei andern Fällen hätte sie langst nach Sanktionen geschrieen.
    So wirkt sie unglaubwürdig und ich wundere mich das die SPD sich das gefallen lässt.

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu Ein Sachse für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (25.05.2017)

  17. #60
    Berlinerin Avatar von zizou
    Registriert seit
    23.01.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.103
    Danke
    4.477
    Thanked 4.789 Times in 2.526 Posts

    Standard

    Moderated Message:
    Ich habe den Thread umbenannt. Und jetzt räume ich ein wenig auf.
    Geändert von zizou (25.05.2017 um 11:36 Uhr)
    Nichts macht uns größere Beschwer, als wenn wir auf das Geschwätz der Menge hören und in ihrem Beifall, wie es so oft geschieht, einen Maßstab für das Gute sehen. (Seneca)

Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.
Politopia Social