Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 48

Thema: Das Sommerloch....

  1. #1
    Märzkämpfer Avatar von grimmstone
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    Mansfelder Land
    Beiträge
    3.145
    Danke
    1.946
    Thanked 1.608 Times in 1.065 Posts

    Standard Das Sommerloch....

    Wenn es nichts mehr zu berichten gibt, dann......
    ..... ist Sommer!

    http://www.mz-web.de/panorama/stoehn...hlank-26979638

    Stöhnen macht schön!
    Es gibt wohl nur wenige Tiere, die uns für Menschen halten.
    Alfred Brehm

  2. #2
    BANNED
    Registriert seit
    08.02.2017
    Beiträge
    2.374
    Danke
    31
    Thanked 83 Times in 77 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grimmstone Beitrag anzeigen
    Wenn es nichts mehr zu berichten gibt, dann......
    ..... ist Sommer!

    http://www.mz-web.de/panorama/stoehn...hlank-26979638

    Stöhnen macht schön!

    Ob die dame auch xxx edit xxx

    http://www.mz-web.de/thema/mitteldeu...e-li-in-dessau
    Geändert von Firtina (29.05.2017 um 05:46 Uhr)

  3. #3
    Märzkämpfer Avatar von grimmstone
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    Mansfelder Land
    Beiträge
    3.145
    Danke
    1.946
    Thanked 1.608 Times in 1.065 Posts

    Standard

    Es gibt ja so Sendungen wie "Leute heute", " Brisant", "Taff" und der dergleichen mehr, in denen fast täglich Leute vorgestellt werden, die niemand kennt, und trotzdem irgendwie ins Fernsehn gekommen sind.
    Erinnert sich noch jemand an den Namen "Lombardi"?
    BILD klärt auf: http://www.bildblog.de/89901/hauptsa...-de-gehts-gut/
    Es gibt wohl nur wenige Tiere, die uns für Menschen halten.
    Alfred Brehm

  4. #4
    nicht anwesend
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    20.384
    Danke
    21.112
    Thanked 15.030 Times in 8.822 Posts

    Standard

    Für mich ist das Sommerloch ja eher eine flüchtige "Bekanntschaft" im Juli am Strand... milielol5: ....aber solch gazettigen Meldung sollen wohl auch darunter fallen.

    ...


    Komisch, ich bring beides aber nicht in irgendeinen Zusammenhang...

  5. #5
    Märzkämpfer Avatar von grimmstone
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    Mansfelder Land
    Beiträge
    3.145
    Danke
    1.946
    Thanked 1.608 Times in 1.065 Posts

    Standard

    Demnächst gibt es Lattich auf dem Mars.
    Es fehlt nur noch die Kuh, die den Lattich frißt.

    https://de.sputniknews.com/wirtschaf...-kolonisation/
    Es gibt wohl nur wenige Tiere, die uns für Menschen halten.
    Alfred Brehm

  6. #6
    Erfahrener Politopianer Avatar von Seifert
    Registriert seit
    05.01.2010
    Ort
    bei den 7 Zwergen
    Beiträge
    706
    Danke
    202
    Thanked 457 Times in 265 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grimmstone Beitrag anzeigen
    Wenn es nichts mehr zu berichten gibt, dann......
    ..... ist Sommer!

    http://www.mz-web.de/panorama/stoehn...hlank-26979638

    Stöhnen macht schön!
    Also wissense,
    Sommerloch in Zusammenhang mit dem ​Thema,also wissense: nee!

  7. #7
    nicht anwesend
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    20.384
    Danke
    21.112
    Thanked 15.030 Times in 8.822 Posts

    Standard



    ....passt!

  8. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu gun0815 für den nützlichen Beitrag:

    grimmstone (19.06.2017), Schopenhauer (20.06.2017)

  9. #8
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    17.268
    Danke
    272
    Thanked 5.338 Times in 3.765 Posts

    Standard

    Wie tief hinab gräbt man eigentlich für so ein Sommerloch?

  10. #9
    Sonderschüler
    Registriert seit
    30.11.2009
    Ort
    fast in Holland
    Beiträge
    19.775
    Danke
    8.080
    Thanked 17.124 Times in 8.783 Posts

    Standard

    ...bis hinein in die Herbstdepression!

  11. #10
    Märzkämpfer Avatar von grimmstone
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    Mansfelder Land
    Beiträge
    3.145
    Danke
    1.946
    Thanked 1.608 Times in 1.065 Posts

    Standard

    Drei Forscher aus den USA haben bewiesen, dass es außerirdisches Leben in der Milchstraße gibt.
    https://de.sputniknews.com/wissen/20...-milchstrasse/

    Nicht genannt werden die Namen der Forscher.
    Nun, nichts war einfacher als das rauszukriegen....
    Hier also die Namen: Sheldon Cooper,
    Leonard Hofstadter,
    Howard Wolowitz

    Herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Bestehen der Big Bang Theorie!
    Es gibt wohl nur wenige Tiere, die uns für Menschen halten.
    Alfred Brehm

  12. #11
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    17.268
    Danke
    272
    Thanked 5.338 Times in 3.765 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grimmstone Beitrag anzeigen
    Drei Forscher aus den USA haben bewiesen, dass es außerirdisches Leben in der Milchstraße gibt. […]
    Das doch ein wenig löchrig gewordene Gespräch beflügelt allenfalls die Reiselust - aber doch nicht gleich ins Weltall hinaus…

  13. #12
    Berlinerin Avatar von zizou
    Registriert seit
    23.01.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.174
    Danke
    4.635
    Thanked 4.883 Times in 2.573 Posts

    Standard

    Warum nicht? Ich würde gern mal auf den Mond fliegen oder wenigstens einmal aus großer Entfernung um unseren blauen Planeten herum. Es muss ein überwältigendes Erlebnis sein, aus dem All auf unsere Erde zu schauen.
    :german:Nichts macht uns größere Beschwer, als wenn wir auf das Geschwätz der Menge hören und in ihrem Beifall, wie es so oft geschieht, einen Maßstab für das Gute sehen. (Seneca)

  14. #13
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    17.268
    Danke
    272
    Thanked 5.338 Times in 3.765 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von zizou Beitrag anzeigen
    […] Es muss ein überwältigendes Erlebnis sein, aus dem All auf unsere Erde zu schauen.
    Weswegen das? Je größer die Entfernung, aus der man auf die Erde herabblickt, desto kleiner ist, perspektivisch bedingt, ihr Bild, das das Auge wahrnimmt. Sie entschwindet buchstäblich in der Bedeutungslosigkeit…

  15. #14
    Berlinerin Avatar von zizou
    Registriert seit
    23.01.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5.174
    Danke
    4.635
    Thanked 4.883 Times in 2.573 Posts

    Standard

    Das finde ich nicht. Nur aus dem All kann man unseren blauen Planeten in Gänze und in all seiner Einmaligkeit betrachten. Es muss sehr bewegend sein, die Erde im unermesslich großen Weltall schweben zu sehen. Als winziges Teil eines großen Ganzen. Sehr verletzlich. Und wunderschön. Wie kann sie bedeutungslos für mich sein, wo sie doch meine Heimat ist. Der einzige Ort im All, an dem wir leben können (soweit wir wissen).
    :german:Nichts macht uns größere Beschwer, als wenn wir auf das Geschwätz der Menge hören und in ihrem Beifall, wie es so oft geschieht, einen Maßstab für das Gute sehen. (Seneca)

  16. #15
    nicht anwesend
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    20.384
    Danke
    21.112
    Thanked 15.030 Times in 8.822 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    Weswegen das? Je größer die Entfernung, aus der man auf die Erde herabblickt, desto kleiner ist, perspektivisch bedingt, ihr Bild, das das Auge wahrnimmt. Sie entschwindet buchstäblich in der Bedeutungslosigkeit…
    Googel doch einfach mal, was Kosmo- und Astronauten nach ihrer Jungfernfahrt ins All so über diese "Aussicht" sagten.

    Solch eine Antwort von einem, der sonst korintisch auf Wahrhaftigkeiten verweist.... peinlich, peinlich, mein lieber suppi.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.