Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718
Ergebnis 256 bis 259 von 259

Thema: Literatur-Zeit

  1. #256
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    19.243
    Danke
    298
    Thanked 5.564 Times in 3.963 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    HIER ging es nicht um Literatur als solche […]
    Der Thread gibt eigentlich vor, dass es um Literatur als solche ginge - bisweilen wurde der Wunsch geäußert, sich auf Lektüreempfehlungen zu beschränken, aber das Thema Literatur ist leider eng an das übergeordnete Thema "Buchmarkt" geknüpft, und an den Nebenaspekt "Lesegewohnheiten". Literatur ist Fixierung dessen, was zuvor nur mündlich überliefert worden ist, ist das geeignete Aufzeichnungsverfahren pensiver Tätigkeit, bisweilen ein Spielbrett der Sprache…
    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    […] ich bin da empfindlich […]
    In der Tat. So ähnlich, wie der redensartliche Bauer auf dem Tisch nicht duldet, was er nicht bereits kennt.

  2. #257
    Politopia-Methusalem Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    8.164
    Danke
    5.069
    Thanked 5.168 Times in 3.009 Posts

    Standard

    Du meinst, ich solle falsche Grammatik, falsche Bezüge und falsche Unterstellungen dulden, um die zumindest kennzulernen? Nääää...
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

  3. #258
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    19.243
    Danke
    298
    Thanked 5.564 Times in 3.963 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    Du meinst, […]
    dass es in diesem Thread nicht hauptsächlich um Deinen schulischen Deutschunterricht geht, sondern um Literatur - mithin auch um den Buchmarkt und dessen soziokulturelle und sozioökonomische Funktion… zudem geht es darum, das Gespräch zu entwickeln und zu beleben, statt es nur immer abzuwürgen.
    Wie steht es denn um die Versorgungslage von Lesern, wie um die Existenz von Verlagen und von Buchhändern, und wie um die Existenzgrundlage von Schriftstellern, die nicht für's Massenpublikum schreiben, sondern für den Erhalt der traditionellen Bedeutung des Buches als Kulturträger?
    Aber wie der Thread um den bösen Konsum und die mit ihm wieder aufgewärmte Weltuntergangsstimmung zeigt, zählt der langfristige Erhalt von Coffee-to-go-Bechern z.Zt. halt mehr als der von Kultur, von Schrifttum und der Ideale der Aufklärungszeit.

  4. #259
    Ene, mene, muh Avatar von Kojo no Tsuki
    Registriert seit
    01.01.2019
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    127
    Danke
    107
    Thanked 13 Times in 11 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    Coffee-to-go-Bechern
    So inkonsequent sind viele Umwelt-"Schützer". Coffee to go, but no Diesel!


Seite 18 von 18 ErsteErste ... 8161718

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.