Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 166 bis 171 von 171

Thema: Die Krise um Katalonien lässt die Spannung in Spanien steigen.

  1. #166
    Moritator Avatar von Konrad
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    2.655
    Danke
    1.169
    Thanked 1.470 Times in 909 Posts

    Standard

    Die ganze Aufregung um die Separationsbestrebungen eines Teil der Katalonen scheint sich langsam in "Viel Rauch um nichts" zu verwandeln. Nun rücken immer mehr Menschen von den Abspaltungsgedanken ab, es scheint sich die Erkenntnis durchzusetzen, dass diese keine sonderlich gute Idee wäre, denn es gäbe auf allen Seiten große Verluste und Opfer - das wäre unvermeidlich. Und letztlich will dann wohl doch niemand dafür verantwortlich gemacht werden, wenn in den Geschichtsbüchern die Verursacher der Misere zum Nachlesen für die späteren Generationen hinterlegt werden.

    Katalonien-Konflikt
    Barcelonas Bürgermeisterin spricht sich gegen Unabhängigkeit aus


    Am Dienstag könnte Katalonien seine Abspaltung von Spanien verkünden. Barcelonas Bürgermeisterin sagte nun, das Referendum könne dafür keine Grundlage sein, und warnte vor einer Gefahr für den "sozialen Zusammenhalt".


  2. #167
    Politopia-Haudegen Avatar von Schopenhauer
    Registriert seit
    02.08.2010
    Ort
    Nordisch by nature
    Beiträge
    5.039
    Danke
    5.772
    Thanked 5.395 Times in 2.637 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Konrad Beitrag anzeigen
    Die ganze Aufregung um die Separationsbestrebungen eines Teil der Katalonen scheint sich langsam in "Viel Rauch um nichts" zu verwandeln. Nun rücken immer mehr Menschen von den Abspaltungsgedanken ab, es scheint sich die Erkenntnis durchzusetzen, dass diese keine sonderlich gute Idee wäre, denn es gäbe auf allen Seiten große Verluste und Opfer - das wäre unvermeidlich. Und letztlich will dann wohl doch niemand dafür verantwortlich gemacht werden, wenn in den Geschichtsbüchern die Verursacher der Misere zum Nachlesen für die späteren Generationen hinterlegt werden.
    Wenn der erste Testosteronschub abflaut, dann beginnt die Ratio langsam die Oberhand zu gewinnen.Ich hoffe, dass man jetzt auf der Basis von Verhandlungen zu einer Einigung kommt.

  3. #168
    Politopia-Methusalem
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    15.588
    Danke
    243
    Thanked 5.083 Times in 3.545 Posts

    Standard

    Zumindest ist Carles Puigdemont größte Aufmerksamkeit sicher, wenn er gegen 19 Uhr vor die Mikrophone tritt…

  4. #169
    Erfahrener Politopianer
    Registriert seit
    26.03.2015
    Beiträge
    3.402
    Danke
    1.374
    Thanked 1.798 Times in 1.142 Posts

    Standard

    Es bleibt spannend.....


    Spaniens MP Rajoy bereitet Entmachtung von Kataloniens Regierung vor

    Im Konflikt um die Bestrebungen nach Unabhängigkeit in Katalonien hat der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy am Mittwoch die separatistische Regionalregierung aufgefordert, die verfassungsmäßige Ordnung zu respektieren.

    Diese Mahnung gilt als Vorstufe für die Anwendung des Artikels 155 der spanischen Verfassung, wonach die Zentralregierung eine Regionalregierung entmachten kann, wenn diese die Verfassung missachtet.

    Regierungskreise in Madrid hatten kurz nach der Rede erklärt, Rajoy betrachte die Aussagen als einseitige Unabhängigkeitserklärung. Seither wartete das Land gespannt auf seine Reaktion. Der Artikel 155 ist in Spanien bisher noch nie angewendet worden. (dpa)

    https://ostbelgiendirekt.be/rajoy-be...ung-vor-149646
    Der Holzweg ist die Lieblingsstrecke aller, die ein Brett vor dem Kopf haben.

  5. #170
    Erfahrener Politopianer Avatar von Meinungsbaum
    Registriert seit
    25.02.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    1.662
    Danke
    4.126
    Thanked 1.738 Times in 849 Posts

    Standard Sir Juncker meint ...

    Herr Juncker macht sich zwar große Sorgen, aber bleibt ziemlich beliebig:
    "... Wenn eine Partei nur um Vermittlung fragt, dann wird dies zu erheblichen Verwerfungen in der Europäischen Union führen, und deshalb kann man das nicht, darf man das nicht tun.”

    http://de.euronews.com/2017/10/13/ju...de-seiten-dies

    Jetzt frag ich mich, ab wieviel Parteien denn man kann, darf. Vermitteln.

    Frdl. Grüße
    Christiane

  6. #171
    .
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    17.124
    Danke
    19.818
    Thanked 15.742 Times in 7.672 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Meinungsbaum Beitrag anzeigen
    (..)
    http://de.euronews.com/2017/10/13/ju...de-seiten-dies

    Jetzt frag ich mich, ab wieviel Parteien denn man kann, darf. Vermitteln.

    Frdl. Grüße
    Christiane
    Um wie viele Parteien es geht, ist m.E. weniger der Punkt. Juncker hat in meinen Augen völlig recht, wenn er sagt, dass es nicht geht, wenn die Beteiligten das nicht wollen- und wenn sich nur einer davon entzieht. Der Grundsatz gilt auch für Mediationen: sobald eine Seite sich weigert, daran teilzunehmen oder lediglich unter Druck und gegen die eigene innere Überzeugung dazu bereit ist, funktioniert es nun mal nicht. Oder nur zu Lasten eines alle Konfliktparteien zufriedenstellenden Ergebnisses.
    "Es ist ein Jammer, daß die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel." (Bertrand Russel)



  7. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Anouk für den nützlichen Beitrag:

    Konrad (13.10.2017), Meinungsbaum (14.10.2017)

Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.
Politopia Social