Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728
Ergebnis 406 bis 420 von 420

Thema: Umgang mit Rechtspopulismus

  1. #406
    Individuum Avatar von Diogenes2100
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    23.068
    Danke
    7.055
    Thanked 21.817 Times in 11.762 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    Ich wüsste jetzt nicht, wer als radikal gilt, obwohl seine Forderungen vom GG gedeckt sind, was aber auch Auslegungssache sein kann. In der Regel wird wohl jemand als radikal bezeichnet, der die vom GG gedeckten Forderungen mit Gewalt oder zumindest vehement durchzusetzen versucht.
    Oh, alleine meine Ansichten zu Enteignung/Verstaatlichung oder Zerschlagung von betrügerischen Konzernen reichen manchen vollkommen aus, um mich als Linksextremisten zu bezeichnen.
    Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.


    André Gide

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Diogenes2100 für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (18.09.2018)

  3. #407
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    18.139
    Danke
    281
    Thanked 5.455 Times in 3.870 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Diogenes2100 Beitrag anzeigen
    […] Enteignung/Verstaatlichung oder Zerschlagung von betrügerischen Konzernen […]
    Super! Arbeitslosigkeit für ALLE ist ein tolles Zukunftsprogramm…

  4. #408
    Individuum Avatar von Diogenes2100
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    23.068
    Danke
    7.055
    Thanked 21.817 Times in 11.762 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    Super! Arbeitslosigkeit für ALLE ist ein tolles Zukunftsprogramm…
    Betrug, Korruption und Kartellbildung sind besser?

    Ganz abgesehen davon, dass es bei der Entflechtung von Konzernkonglomeraten vielen Einzelunternehmen durchaus besser gehen kann als unter der Fuchtel der Konzernholding.
    Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.


    André Gide

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu Diogenes2100 für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (19.09.2018)

  6. #409
    An allem schuld Avatar von PrometheusXL
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Zweites Multiversum von links
    Beiträge
    19.779
    Danke
    13.302
    Thanked 18.255 Times in 8.993 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    Super! Arbeitslosigkeit für ALLE ist ein tolles Zukunftsprogramm…

    Wenn Monopole zerschlagen werden, bleiben die einzelnen Segmente und Sparten, die früher zum Monopol zusammen geschlossen wurden, übrig, resp werden wieder selbstständig - und der Markt ist ohnehin weiterhin vorhanden und wird dann neu verteilt.
    Die Arbeit, wie auch die neu gewonnenen Möglichkeiten, werden gewöhnlich nicht weniger, sondern eher etwas mehr, also steigt typischer Weise auch die Beschäftigung.
    Monopole und Kartelle sind dagegen Markt- und Jobkiller.
    Das sollte sich eigentlich in gebildeten Kreisen bereits soweit herum gesprochen haben...
    "Kluge lernen aus allem und von jedem, der Durchschnitt aus Erfahrungen und die Dummen brauchen nichts zu lernen, denn die wissen bereits alles, vor allem besser."
    (sinngemäß nach Sokrates, 470 - 399 v. Chr.)

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu PrometheusXL für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (19.09.2018)

  8. #410
    Politopia-Methusalem Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    6.940
    Danke
    4.589
    Thanked 3.853 Times in 2.404 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    Super! Arbeitslosigkeit für ALLE ist ein tolles Zukunftsprogramm…
    Als ob betrügerische Konzerne Beschäftigung als Unternehmensziel hätten.
    152 Jahre waren erst der Anfang...

    .... die Spessartrampe soll weiterleben!



    http://politopia.de/threads/18109-(K...-Spessarttampe

    https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...99282/?fref=nf


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Kleinlok für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (19.09.2018)

  10. #411
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    18.139
    Danke
    281
    Thanked 5.455 Times in 3.870 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Diogenes2100 Beitrag anzeigen
    Betrug, Korruption und Kartellbildung sind besser?
    Betrug, Korruption und Kartellbildung gibt's auch bei mittelständischen Unternehmen… ich erinnere mich da an einen wenige Jahre zurückliegenden Fall, der die überschaubare Anzahl heimischer Aufzughersteller betraf…
    Zitat Zitat von Diogenes2100 Beitrag anzeigen
    Ganz abgesehen davon, dass es bei der Entflechtung von Konzernkonglomeraten vielen Einzelunternehmen durchaus besser gehen kann als unter der Fuchtel der Konzernholding.
    Es geht ihnen so gut, dass sie dann oftmals gänzlich vom Markt und von der Bildfläche verschwinden… dass manche Kapitalgesellschaften jegliche Produktionstätigkeit unter eigenem Namen aufgeben, um sich gänzlich der Beteiligung an anderen Unternehmen zu widmen, hat schon einen Grund: Es erlaubt, rasch und mit weniger einschneidenden Folgen auf Konjunkturschwankungen und auf Absatzkrisen einzelner Branchen zu reagieren. Und das sorgt zumeist dafür, dass nicht alle Mitarbeiter ihre jeweilige Existenzgrundlage verlieren, wenn ein Betrieb kriselt.

  11. #412
    Individuum Avatar von Diogenes2100
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    23.068
    Danke
    7.055
    Thanked 21.817 Times in 11.762 Posts

    Standard

    Tja Jungs, ihr seid alle indoktriniert und manipuliert - endlich schreibt mal jemand die volle Wahrheit:

    Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.


    André Gide

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Diogenes2100 für den nützlichen Beitrag:

    Kleinlok (21.09.2018)

  13. #413
    An allem schuld Avatar von PrometheusXL
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Zweites Multiversum von links
    Beiträge
    19.779
    Danke
    13.302
    Thanked 18.255 Times in 8.993 Posts

    Standard

    Fällt mir ehrlich gesagt ziemlich schwer, das hier stehen zu lassen.
    Auch wenn es eine Ausgeburt himmelschreiender Dummheit ist, wird diese Dummheit auf diesem Wege noch weiter verbreitet und hat eine weitere Plattform erhalten.
    Die virale Verbreitung dieses Unfugs auch auf Plattformen, die sich davon distanzieren, ist ein Teil des Problems. Denn - das ist nun einmal die generelle Gefahr -, es gibt einfach zu viele Blöde, die meinen, dass da was dran ist, und ganz besonders dann, wenn man es immer öfter lesen kann... und hier steht es nun einmal mehr.
    Geändert von PrometheusXL (22.09.2018 um 17:51 Uhr) Grund: ä
    "Kluge lernen aus allem und von jedem, der Durchschnitt aus Erfahrungen und die Dummen brauchen nichts zu lernen, denn die wissen bereits alles, vor allem besser."
    (sinngemäß nach Sokrates, 470 - 399 v. Chr.)

  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu PrometheusXL für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (21.09.2018)

  15. #414
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    18.139
    Danke
    281
    Thanked 5.455 Times in 3.870 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von PrometheusXL Beitrag anzeigen
    […] Auch wenn es eine Ausgeburt himmelschreiender Dummheit ist, wird diese Dummheit auf diesem Wege noch weiter verbreitet und hat eine weitere Plattform erhalten. […]
    Die .png-Datei kann ebensogut ein Fake sein, also von jemandem verfasst, der den politischen Gegner als eben dies, von himmelschreiender Dummheit erfüllt, darstellen will. Wenn das Elaborat sowieso als Grafikdatei und nicht als Textauszug hier 'reinkopiert wurde, lässt sich die eigentliche Quelle bzw. die ursprüngliche Erstveröffentlichung ohnehin nicht verifizieren.

  16. #415
    Individuum Avatar von Diogenes2100
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    23.068
    Danke
    7.055
    Thanked 21.817 Times in 11.762 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    Die .png-Datei kann ebensogut ein Fake sein, also von jemandem verfasst, der den politischen Gegner als eben dies, von himmelschreiender Dummheit erfüllt, darstellen will. Wenn das Elaborat sowieso als Grafikdatei und nicht als Textauszug hier 'reinkopiert wurde, lässt sich die eigentliche Quelle bzw. die ursprüngliche Erstveröffentlichung ohnehin nicht verifizieren.
    Ich schicke dir gerne den direkten Link zu dem Youtube-Video, unter dem dieser Idiot diesen Kommentar verfasst hat.

    Aber der Umgang mit Rechtspopulisten nimmt immer groteskere Züge an:

    Jetzt wird Rainer Wendt von einer obskuren Stiftung mit einem Preis für Zivilcourage geehrt.
    https://twitter.com/DPolGBund/status...95515485376519

    Schon witzig, 11 Jahre lang Gehalt ohne Arbeit kassieren, nicht genehmigte Nebentätigkeiten mit 5-6-stelligen Einkünften obendrauf, die Vergütung der Gewerkschaft scheint da eher nebensächlich zu sein.
    Ein richtig erfolgreicher Vertreter vom Stamm der Nimm.
    Geändert von Diogenes2100 (21.09.2018 um 13:55 Uhr)
    Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.


    André Gide

  17. Folgender Benutzer sagt Danke zu Diogenes2100 für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (23.09.2018)

  18. #416
    An allem schuld Avatar von PrometheusXL
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Zweites Multiversum von links
    Beiträge
    19.779
    Danke
    13.302
    Thanked 18.255 Times in 8.993 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    ...
    Wenn Du geschrieben hättest, dass es den Weihnachtsmann gibt, so lange nur genügend Menschen, oder Coca-Cola, an seine Existenz - zumindest aber seine Werbewirksamkeit - glauben, hätte das auch nicht wesentlich weniger mit meinem gedanklichen Ansatz zu tun haben können.
    "Kluge lernen aus allem und von jedem, der Durchschnitt aus Erfahrungen und die Dummen brauchen nichts zu lernen, denn die wissen bereits alles, vor allem besser."
    (sinngemäß nach Sokrates, 470 - 399 v. Chr.)

  19. #417
    Politopia-Methusalem Avatar von Schopenhauer
    Registriert seit
    02.08.2010
    Ort
    Nordisch by nature
    Beiträge
    5.603
    Danke
    6.219
    Thanked 5.970 Times in 2.955 Posts

    Standard

    Timothy Snyder (Yale Prof und Historiker) kommt mit einem neuen Buch (Der Weg in die Unfreiheit)raus, wo er darlegt warum unsere liberalen Demokratien gefährdet sind und wer diesen Vorgang befeuert.

    Erstaunlich ist, welch zentrale Rolle in dieser Analyse dem russischen Staatschef zufällt, "dem weltweiten Führer der extremen Rechten". Bisweilen wirkt es, als stecke Putin wie ein Mastermind hinter allen globalen Verwerfungen der jüngsten Vergangenheit. Aber Snyder geht auch ausführlich auf die Frage ein, weshalb die liberalen Demokratien überhaupt so krisenanfällig sind. Demnach gab es in den vergangenen Jahrzehnten weltweit nur zwei politische Philosophien:

    • Als Politik der Unausweichlichkeit bezeichnet er die in westlichen Demokratien verbreitete Annahme, die Zukunft sei lediglich eine ausgebaute Version der Gegenwart. Globalisierung, Demokratie und Kapitalismus führen demnach zum gesellschaftlichen Idealzustand.
    • Unter Politik der Ewigkeit versteht Snyder hingegen die Ausrichtung aller Politik auf eine vermeintlich glorreiche Vergangenheit, die es zu verlängern gilt. Dies ist das Konzept von Populisten und Autokraten. Was nicht in solch pseudohistorische Narrative passt, wird ignoriert - oder einfach als "Vogelschiss" in der Geschichte abgetan.

    Snyder erkennt in beiden Modellen dasselbe Problem: Wer sich auf eine perfekte Zukunft oder eine makellose Vergangenheit beruft, muss sich um nichts mehr kümmern und keinerlei Verantwortung übernehmen. So seien geschichtsvergessene Generationen herangewachsen, anfällig für Manipulationen. Noch deprimierender kann eine Analyse unserer Zeit wohl kaum ausfallen.
    Ich kann mich noch erinnern, dass ich vor Jahren hier mal mit Herrn Hofer darüber gestritten habe, dass eben nicht nur naturwissenschaftliche Fächer in der Schule von Wichtigkeit sind, sondern eben das ganze Paket (Geisteswissenschaften), um eine Demokratie und Gesellschaft stabil zu halten.Balance (Ausgleich) ist der Treibstoff des Erfolges.

  20. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Schopenhauer für den nützlichen Beitrag:

    Diogenes2100 (22.09.2018), grauer kater (23.09.2018), PrometheusXL (22.09.2018), Wieben Klas (22.09.2018)

  21. #418
    Individuum Avatar von Diogenes2100
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    23.068
    Danke
    7.055
    Thanked 21.817 Times in 11.762 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Schopenhauer Beitrag anzeigen
    ....Ich kann mich noch erinnern, dass ich vor Jahren hier mal mit Herrn Hofer darüber gestritten habe, dass eben nicht nur naturwissenschaftliche Fächer in der Schule von Wichtigkeit sind, sondern eben das ganze Paket (Geisteswissenschaften), um eine Demokratie und Gesellschaft stabil zu halten.Balance (Ausgleich) ist der Treibstoff des Erfolges.
    Sehe ich sehr ähnlich. Egal, welches Studium - Ethik und Philosophie sollten immer eine Rolle spielen. Juristen ohne ethische Grundsätze gibt es genug - ich würde nie auf die Idee kommen, jemandem die Einreise nach D. zu verweigern, weil er mehr als 6 Monate nicht im Land war, wissend, dass er in dieser Zeit in Guantanamo unrechtmäßig eingesperrt war, dorthin entführt und dort zudem gefoltert wurde. Maaßen ist für mich das Beispiel für einen widerlichen Technokraten ohne jeden Funken Anstand. In jedem anderen Bereich, selbst in den MINT-Fächern sollte m.E. immer ein Bezug auf grundlegende ethische Fragen gesetzt werden.
    Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.


    André Gide

  22. Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Diogenes2100 für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (23.09.2018), Kleinlok (23.09.2018), PrometheusXL (22.09.2018), Wieben Klas (22.09.2018)

  23. #419
    Don Cordhoot Avatar von Wieben Klas
    Registriert seit
    22.09.2010
    Ort
    Heinrich-Lübke-Koog, Bi'n Karkhoff söss
    Beiträge
    12.405
    Danke
    3.011
    Thanked 6.013 Times in 3.141 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Diogenes2100 Beitrag anzeigen

    […]

    In jedem anderen Bereich, selbst in den MINT-Fächern sollte m.E. immer ein Bezug auf grundlegende ethische Fragen gesetzt werden.
    In einer geistig weitgehend verwahrlosten Zeit bedeutet das ein dickes Brett: "Alder, was kann ich mir für Ethik kaufen, und wenn es das nicht als App für mein Handy gibt, dann kannste das schon ganz vergessen."
    De Leve Gott wull, dat wi in de Nacht eten.
    Sünst harr he nich dat Lücht in Köhlschapp mookt.

  24. Folgender Benutzer sagt Danke zu Wieben Klas für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (23.09.2018)

  25. #420
    An allem schuld Avatar von PrometheusXL
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Zweites Multiversum von links
    Beiträge
    19.779
    Danke
    13.302
    Thanked 18.255 Times in 8.993 Posts

    Standard

    Is' cool, Digga, echt fett das Ding von dem Ethik, Alder.
    "Kluge lernen aus allem und von jedem, der Durchschnitt aus Erfahrungen und die Dummen brauchen nichts zu lernen, denn die wissen bereits alles, vor allem besser."
    (sinngemäß nach Sokrates, 470 - 399 v. Chr.)

Seite 28 von 28 ErsteErste ... 18262728

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.