Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 59 von 59 ErsteErste ... 949575859
Ergebnis 871 bis 877 von 877

Thema: Skurrile Meldungen, unfreiwilliger Humor und dergleichen mehr...

  1. #871
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    18.800
    Danke
    286
    Thanked 5.503 Times in 3.910 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von PrometheusXL Beitrag anzeigen
    Ich bin in der Hinsicht nicht gut auf dem Laufenden, zugegeben. […]
    Es stimmt, dass unsere Bundeskanzlering beim Staatsbesuch in Saudi Arabien (schon wegen der Pressefotografen) kein Kopftuch getragen hat - ebensowenig wie Ursula von der Leyen beim Truppenbesuch im Nahen Osten - was die hiesige Presse sogleich als besonders mutige Aktion herausgestellt hat…
    Gewöhnlichen Touristinnen wäre allerdings nicht anzuraten, diesem Beispiel zu folgen.
    Geändert von I'm a Substitute (03.12.2018 um 12:03 Uhr) Grund: ein "r" gegen ein "s" ausgetauscht

  2. #872
    An allem schuld Avatar von PrometheusXL
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Zweites Multiversum von links
    Beiträge
    20.475
    Danke
    13.450
    Thanked 18.452 Times in 9.143 Posts

    Standard

    Das heisst also, deutsche Politikerinnen werden nicht gezwungen, sich den lokalen Gepflogenheiten anzupassen. Punkt. Den Punkt können wir also streichen.

    Nun gut, jeder wie er meint.
    Ich würde nicht so agieren, dass ich Gästen vor den Kopf stoße, indem ich Gerichte serviere, die in den Heimatländern der geladenen Gästen bekanntlich zuwider sind, den Gästen somit vor den Kopf stoßen, oder religiöse Tabus brechen, nur um zu demonstrieren, dass ich darauf pfeife.
    Denn letztlich geht es nur um diese Symbolik.

    Nichts wäre einfacher, als mit entsprechendem Fingerspitzengefühl zu planen und darauf zu verzichten, einen Affront überhaupt erst entstehen zu lassen.
    Im Umkehrschluss muss unterstellt werden, dass bereits in der Vorbereitung der Menüplanung der Affront gezielt platziert wurde, denn die Köche, und das Service-Personal für entsprechende Veranstaltungen, sind nicht nur erfahren und geübt darin, sich entsprechend bereits in der Eventplanung auf die Gäste einzustellen - wie die Eventmanager bei der Platzbelegung erc. - sondern es gehört auch zum guten Ton und zeigt das Niveau des Hauses, inwieweit diese individuellen und kulturellen Feinheiten Berücksichtigung finden. Das sollte eigentlich unstrittig dazu gehören, wenn entsprechende Veranstaltungen ausgerichtet werden.
    Und so ist es für gewöhnlich auch, wenn nicht bewusst anders, oder auf diesem Niveau verblüffend ungeschickt, agiert wird.
    Ich gehe allerdings angesichts der Sach- und Gemengelage von einer gezielten Provokation aus, was auch erklärt, warum insbesondere dieses Detail gleich in den Gazetten seinen Widerhall gefunden hat. Da hat jemand ein Häufchen gesetzt und dafür gesorgt, dass sogleich alle wissen, wie es riecht und schmeckt.
    "Kluge lernen aus allem und von jedem, der Durchschnitt aus Erfahrungen und die Dummen brauchen nichts zu lernen, denn die wissen bereits alles, vor allem besser."
    (sinngemäß nach Sokrates, 470 - 399 v. Chr.)

  3. #873
    Politopia-Methusalem Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    7.881
    Danke
    4.849
    Thanked 5.082 Times in 2.951 Posts

    Standard

    Doch, von der Leyen hat mal zu meinm Ärger Kopftuch getragen und andere, niedrigere Landesvertreterinnen auch. Ich kann´s aber nicht mehr belegen, vielleicht kann der Substi das googeln.
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

  4. #874
    An allem schuld Avatar von PrometheusXL
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Zweites Multiversum von links
    Beiträge
    20.475
    Danke
    13.450
    Thanked 18.452 Times in 9.143 Posts

    Standard

    Das Kopftuch ist übrigens auch der Wahre Grund für den Brexit - aber nicht weiter sagen.
    Die Brexiteers wollen der Queen zukünftig die Demütigung ständigen Kopftuchtragens im eigenen Empire ersparen - das ist das wahre Motiv. Verständlich, wo doch so viele Muslime aus dem Commondings mit Europa nach England strömen...
    Die Queen sieht ganz deprimiert, verhärmt und unterdrückt aus, unter dem vermaledeiten Tuch...
    "Kluge lernen aus allem und von jedem, der Durchschnitt aus Erfahrungen und die Dummen brauchen nichts zu lernen, denn die wissen bereits alles, vor allem besser."
    (sinngemäß nach Sokrates, 470 - 399 v. Chr.)

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu PrometheusXL für den nützlichen Beitrag:

    ArgoNaut (05.12.2018)

  6. #875
    Politopia-Methusalem Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    7.881
    Danke
    4.849
    Thanked 5.082 Times in 2.951 Posts

    Standard

    Das hat mit dem Brexit nix zu tun, sondern mit den indischen Muslimen, die als Angehörige der ehemaligen Kronkolonie in großen Scharen England bevölkern. Die werden sogar die Brexiteers nicht mehr los und wollen das auch gar nicht ernsthaft, denn wenn man irgendwo, in einem Laden oder Restaurant, einem Krankenhaus oder einer Behörde, einen berechtigten Wunsch äußert, ist es der indischstämmige Manager, der ihn erfüllt. Diesem für das reibungslo - äh, Funktionieren der Gesellschaft unverzichtbare Bevölkerungsteil erweist die Königin ihre Dankbarkeit mit dem Tragen mehr oder weniger kleidsamen Kopftüchern.
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

  7. #876
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    18.800
    Danke
    286
    Thanked 5.503 Times in 3.910 Posts

    Standard

    Wie zartfühlend das us-amerikanische Schulwesen mit den ach so sensiblen Kinderseelen ist… eine Lehrerin hat's ihren Job gekostet, ihren Erstklässlern die bittere Wahrheit des wirklichen Lebens zu verkünden. Man darf schon jetzt gespannt sein, in welcher Jahrgangsstufe den Schülern und Schülerinnen künftig mitgeteilt werden darf, dass der Weihnachtsmann nur Maskerade ist.

  8. #877
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    18.800
    Danke
    286
    Thanked 5.503 Times in 3.910 Posts

    Standard

    Öffentlich zu verkünden, […]
    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    […] dass der Weihnachtsmann nur Maskerade ist […]
    […] scheint in der Freien Welt gar nicht gern gehört zu werden. Wenn's kein social media fake ist, worauf die Frankfurter Rundschau hereingefallen ist, wirft das jetzt aber ein denkbar schlechtes Licht auf die Werte des Westens.

Seite 59 von 59 ErsteErste ... 949575859

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.