Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 51 von 96 ErsteErste ... 41495051525361 ... LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 765 von 1438

Thema: Parteien unter der Lupe - SPD

  1. #751
    .
    Registriert seit
    30.03.2009
    Beiträge
    17.510
    Danke
    19.270
    Thanked 15.503 Times in 7.489 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Diogenes2100 Beitrag anzeigen
    Die SPD bettelt um weitere Stimmverluste, wird Gabriel nach dieser Amtszeit zu EDEKA wechseln?
    Zitat Zitat von PrometheusXL Beitrag anzeigen
    mein erster gedanke, als ich das heute las, war, worin wohl gabriels persönlicher vorteil liegen wird.
    gabriel interessiert sich nur für gabriel.
    Exakt. War auch mein erster Gedanke, wobei die Süddeutsche es in ihrem Auftaktbericht so distanziert und präzise formuliert hatte, dass ich über den Vorgang wirklich Bauklötze staunte. Das wirkt echt schräge..

    Rewe wünsche ich jedenfalls viel Erfolg mit ihrer Beschwerde vorm Oberlandesgericht.
    Nur fürchte ich, das wird nix.
    Ignore: Permatrolle, Provoaccounts & Fullquottel

    "Am Anfang war das Wort und nicht das Geschwätz, und am Ende wird nicht die Propaganda sein, sondern wieder das Wort." (Gottfried Benn)


  2. #752
    Politopia-Urgestein Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    5.966
    Danke
    4.114
    Thanked 3.543 Times in 2.156 Posts
    Kein S 21!

    Wenn Wahlen, Politik und öffentlich-rechtliche Medien in diesem Land
    etwas positiv für alle Menschen verändern könnten/wollten, und damit
    den Kapitalinteressen der "Eliten" in die Quere kämen, wären sie verboten
    oder die in diesem Bereich arbeitenden Menschen arbeitslos.


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

    Bis 31.12.2017 wegen Primitivstalking auf ignore: I´am a substitute

  3. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kleinlok für den nützlichen Beitrag:

    Dieter59 (27.03.2016), Miriam (27.03.2016)

  4. #753
    Freigeist Avatar von Kojo no Tsuki
    Registriert seit
    11.03.2009
    Beiträge
    28.345
    Danke
    40.901
    Thanked 9.056 Times in 6.346 Posts

    Standard

    Wenn sie zugunsten der Linken abgenommen hat, ist das für mich keine Frohe Botschaft.
    Aus der Frühzeit der Internetforen: Haters Gonna Hate

    Eigener Spruch: AHs will be AHs




  5. #754
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    4.798
    Danke
    1.009
    Thanked 1.257 Times in 964 Posts

    Standard

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/emnid.htm

    Ich würde meinen, zugunsten der Grünen und der AfD.


  6. #755
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    4.798
    Danke
    1.009
    Thanked 1.257 Times in 964 Posts

    Standard

    Der SPD fehlt ein erkennbares politisches Profil,
    das sie deutlich von anderen Parteien unterscheidet.


  7. #756
    Politopia-Urgestein Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    5.966
    Danke
    4.114
    Thanked 3.543 Times in 2.156 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kojo no Tsuki Beitrag anzeigen
    Wenn sie zugunsten der Linken abgenommen hat, ist das für mich keine Frohe Botschaft.
    Man kann nicht immer das bekommen, was man will.

    Meinst du etwa, ich hätte mit Miss Murksel auch nur 1 Sekunde
    in den 20 Jahren etwas anfangen können, wo die ihr Unwesen in Berlin treibt?
    Kein S 21!

    Wenn Wahlen, Politik und öffentlich-rechtliche Medien in diesem Land
    etwas positiv für alle Menschen verändern könnten/wollten, und damit
    den Kapitalinteressen der "Eliten" in die Quere kämen, wären sie verboten
    oder die in diesem Bereich arbeitenden Menschen arbeitslos.


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

    Bis 31.12.2017 wegen Primitivstalking auf ignore: I´am a substitute

  8. #757
    die lebende Impertinenz
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    6.550
    Danke
    2.673
    Thanked 1.459 Times in 1.116 Posts

    Standard

    Die letzten seriösen Umfragen kamen von Emnid (26.03. = 22%), von Infratest dimap (24.03. = 22 %).
    Durchschnitt von sämtlichen wissenschaftlich arbeitenden sieben Instituten im Zeitraum zwischen 17. Bis 26.03 für die SPD = 22,07.

  9. #758
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    4.798
    Danke
    1.009
    Thanked 1.257 Times in 964 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Yves Beitrag anzeigen
    Die letzten seriösen Umfragen kamen von Emnid (26.03. = 22%), von Infratest dimap (24.03. = 22 %).
    Durchschnitt von sämtlichen wissenschaftlich arbeitenden sieben Instituten im Zeitraum zwischen 17. Bis 26.03 für die SPD = 22,07.

    Um einer Umfrage das Attribut seriös verleihen zu können,
    muss man die Umfrage en detail kennen und nicht
    nur die publizierten Ergebnisse.


  10. #759
    die lebende Impertinenz
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    6.550
    Danke
    2.673
    Thanked 1.459 Times in 1.116 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Miriam Beitrag anzeigen
    Um einer Umfrage das Attribut seriös verleihen zu können,
    muss man die Umfrage en detail kennen und nicht
    nur die publizierten Ergebnisse.
    Sie prüfen demnach jedes Umfrageergebnis jeweils nach seiner wissenschaftlichen Basis und Arbeitsweise des Instituts neu? Ihnen gereicht also nicht eine einmalige Prüfung der Arbeitsweisen solcher Unternehmen aus? Erstaunlich. Sie müssen viel Zeit haben. Und zahlreiche Wiederholungen dabei in Kauf nehmen.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

  11. #760
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    4.798
    Danke
    1.009
    Thanked 1.257 Times in 964 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Yves Beitrag anzeigen
    Sie prüfen demnach jedes Umfrageergebnis jeweils nach seiner wissenschaftlichen Basis und Arbeitsweise des Instituts neu? Ihnen gereicht also nicht eine einmalige Prüfung der Arbeitsweisen solcher Unternehmen aus? Erstaunlich. Sie müssen viel Zeit haben. Und zahlreiche Wiederholungen dabei in Kauf nehmen.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/
    Mein Einwand bezog sich auf die etwas leichtfertige Verwendung des Begriffs "seriös".


  12. #761
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    4.798
    Danke
    1.009
    Thanked 1.257 Times in 964 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Yves Beitrag anzeigen
    Sie prüfen demnach jedes Umfrageergebnis jeweils nach seiner wissenschaftlichen Basis und Arbeitsweise des Instituts neu?
    Haben Sie eine solche Überprüfung denn bisher wenigstens ein einziges mal gemacht?


  13. #762
    Politopia-Urgestein Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    5.966
    Danke
    4.114
    Thanked 3.543 Times in 2.156 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Yves Beitrag anzeigen
    Die letzten seriösen Umfragen kamen von Emnid (26.03. = 22%), von Infratest dimap (24.03. = 22 %).
    Durchschnitt von sämtlichen wissenschaftlich arbeitenden sieben Instituten im Zeitraum zwischen 17. Bis 26.03 für die SPD = 22,07.
    Das Emnid seriös arbeitet zweifel ich schwer an:

    http://www.readersdigest.de/deutschl...content-02-MOR

    Den Wert von 22% für die SPD zweifel ich nicht an,
    der ist aber auch grottenschlecht genug für eine ehemalige Volkspartei.
    Und da geht bestimmt noch was in Richtung Keller.

    Nur eine verschwundene SPD ist eine gute SPD.
    Geändert von Kleinlok (28.03.2016 um 12:28 Uhr)
    Kein S 21!

    Wenn Wahlen, Politik und öffentlich-rechtliche Medien in diesem Land
    etwas positiv für alle Menschen verändern könnten/wollten, und damit
    den Kapitalinteressen der "Eliten" in die Quere kämen, wären sie verboten
    oder die in diesem Bereich arbeitenden Menschen arbeitslos.


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

    Bis 31.12.2017 wegen Primitivstalking auf ignore: I´am a substitute

  14. #763
    Gelsemium
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    4.798
    Danke
    1.009
    Thanked 1.257 Times in 964 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen

    Nur eine verschwundene SPD ist eine gute SPD.
    Ein Hoch auf die Union.


  15. #764
    Politopia-Methusalem Avatar von wudi
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    47.421
    Danke
    19.688
    Thanked 23.873 Times in 15.163 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kojo no Tsuki Beitrag anzeigen
    Wenn sie zugunsten der Linken abgenommen hat, ist das für mich keine Frohe Botschaft.
    Die Linke hat in Sachsen-Anhalt auch verloren. Die Waehlerwanderung SPD - Linke haelt sich also in Grenzen. Profitieren werden vor Allem FDP und Gruene.







    "Alles was Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen!"
    ( Adenauer)



  16. #765
    Politopia-Urgestein Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    5.966
    Danke
    4.114
    Thanked 3.543 Times in 2.156 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Miriam Beitrag anzeigen
    Ein Hoch auf die Union.
    Die Union ist so beschissen wie eh und jeh, macht nur Politk für die Reichen
    und verrät große Teile der Bevölkerung. Die Union war/ist so wenig christlich wie demkratisch,
    und das C und D im Parteinamen waren schon immer nutzlos schmükendes Beispiel.

    Die SPD hat sich in den letzten 30 Jahren der Union angeglichen, ist keinen Deut mehr
    sozial und demokratisch und kommt wie die CDU als mise Mogempackung dessen her,
    was die verlogenen Parteinamen versprechen. Als miese "CDU-light" von Schöders Ungnaden
    kann die degenerierte SPD als beschissene Kopie des genauso beschisenen Originals
    CDU betrachtet werden.

    Das machen auch inzwischen genügend Menschen, die es alle gestrichen satt haben,
    sich weiterhin von Union wie SPD für dumm verkaufen und ausbeuten zu lassen.

    Diese Umstand könnte bedeuten, dass künftig bei der Union das U im Parteinamen genauso überflüssig werden könnte, wie bei der SPD der SPD das P. Wenn diese beiden Volkverräterparteien verdient unter
    die 5% Marke geprügelt sind, werde nicht nur ich ein "Dreimal Hoch" ausgeben.
    Geändert von Kleinlok (28.03.2016 um 12:38 Uhr)
    Kein S 21!

    Wenn Wahlen, Politik und öffentlich-rechtliche Medien in diesem Land
    etwas positiv für alle Menschen verändern könnten/wollten, und damit
    den Kapitalinteressen der "Eliten" in die Quere kämen, wären sie verboten
    oder die in diesem Bereich arbeitenden Menschen arbeitslos.


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

    Bis 31.12.2017 wegen Primitivstalking auf ignore: I´am a substitute

Seite 51 von 96 ErsteErste ... 41495051525361 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.
Politopia Social