Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 154

Thema: Die Mitleidsindustrie

  1. #136
    Politopia-Methusalem Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    6.940
    Danke
    4.589
    Thanked 3.853 Times in 2.404 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von PrometheusXL Beitrag anzeigen


    Mir gefällt das Bild- ist echt lieb.
    Du hast es zwar um 180° verkehrt eingestellt, aber das kann man ja ändern.
    Geändert von Kleinlok (12.06.2018 um 10:16 Uhr)
    152 Jahre waren erst der Anfang...

    .... die Spessartrampe soll weiterleben!



    http://politopia.de/threads/18109-(K...-Spessarttampe

    https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...99282/?fref=nf


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

  2. #137
    Politopia-Methusalem Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    7.586
    Danke
    4.633
    Thanked 5.024 Times in 2.904 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen
    Was willst du eigentlich sagen?
    Das kannst Du Dir durchaus denken: Ich will damit sagen, dass Dein Tun nichts bewirkt - entweder zu spät kommt oder erst gar keinen interessiert. Du geiferst immer hinterher.
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

  3. #138
    Politopia-Methusalem Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    6.940
    Danke
    4.589
    Thanked 3.853 Times in 2.404 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    Das kannst Du Dir durchaus denken: Ich will damit sagen, dass Dein Tun nichts bewirkt - entweder zu spät kommt oder erst gar keinen interessiert. Du geiferst immer hinterher.

    Das hast du doch schon so oft gesagt.....

    Könnte dir bewusst werden, wie wenig deine ständige Leier mit deinem Gerede, dass mein Tun nichts bewirken kann und keinen interessieren würde, bezogen auf meine Einstellung und mein Verhalten bewirken kann?

    Meine Antwort: Der Effekt = 0

    Du geiferst mir immer aber immer schön weiter hinterher
    und vollziehst mit diesem unentwegten Geifer genau das, was du mir vorwerfen willst.

    Ich mache dir einen Vorschlag:

    Du machst das was du für richtig hältst.
    Wenn du das bisher so getan haben solltest, mach weiter so.

    Ich aber mache auch das, was ich für richtig halte
    und das ist was die Politik angeht genau das, was ich seit Jahren mache.
    Ich habe schon ein paar Teilerfolge und das dicke Brett das da vor einem liegt,
    das bekommt niemand in drei Jahren gebohrt.

    Also bitte kläffe mir nicht bei jeder Umdrehung meines Bohrers zwischen rein.
    Ich bohre weiter und merke da am besten ob und wie ich dabei vorwärts komme.

    Wem das nicht schnell genug geht, darf´s gerne auf seine Art versuchen mich zu überholen.
    Je eher das morsche Brett vor den Köpfen der bekloppten Kapitalisten durch ist umso besser.
    Ich muss da nicht den ersten Platz belegen.
    152 Jahre waren erst der Anfang...

    .... die Spessartrampe soll weiterleben!



    http://politopia.de/threads/18109-(K...-Spessarttampe

    https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...99282/?fref=nf


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

  4. #139
    Politopia-Methusalem Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    7.586
    Danke
    4.633
    Thanked 5.024 Times in 2.904 Posts

    Standard

    Im Grunde hast Du recht, es nützt nichts, auch wenn ich es noch so oft sage und andere auch. Es ist eben nur bei Dir, aber nachfolgend auch bei mir so schade um das Missverhältnis von Aufwand und Ertrag, um die verschwendete Energie!
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

  5. #140
    Politopia-Methusalem Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    6.940
    Danke
    4.589
    Thanked 3.853 Times in 2.404 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    Im Grunde hast Du recht, es nützt nichts, auch wenn ich es noch so oft sage und andere auch. Es ist eben nur bei Dir, aber nachfolgend auch bei mir so schade um das Missverhältnis von Aufwand und Ertrag, um die verschwendete Energie!
    Wenn du das so für dein Engagement siehst,
    mit dem du mir mein Engagement ausreden möchtest- ok.

    Ich bleibe aber bei meinem Engagement, weil ich das goldrichtig finde, gegen die Ungerechtigkeit und
    die Verlogenheit anzugehen, mir der diese unnötige und willkürliche Ungerechtigkeit verdeckt werden soll. Es ist peinlich, wie mit dem vielen verlogenen Geschwafel der Hilfsorganisationen ein Mitleid bei Opa und Oma erregt werden soll, um deren Kleinvermögen melken zu können , während die richtig miesen Geschäfte der Reichen und Superreichen mit Rückendeckung durch "unsere" kaputte Politik die Welt weiter versauen und das immense Elend verlängern/erweitern.

    Dieses Spiel ist alles derart absurd. dass es absurd für mich daher kommt, wenn mir mein Engagement dagegen ausgeredet werden soll Leider kann das Absurde alltäglich werden und dann fast als "normal" erscheinen. Frag du/fragt ihr euch, die da beständig versucht mir Tun auszureden ob dieses und die dabei oft gezeigte Aggressivität etwas mit eurer eigenen Hilflosigkeit zu tun hat, die daher stammt dass ihr diesen vielen absurden Beschiss seit langem durchwinkt?

    Es muss ja Gründe haben, dass die Bescheißer ungeniert diesen Beschiss in unsäglichen Endlosschleifen betreiben.
    Geändert von Kleinlok (14.06.2018 um 07:54 Uhr)
    152 Jahre waren erst der Anfang...

    .... die Spessartrampe soll weiterleben!



    http://politopia.de/threads/18109-(K...-Spessarttampe

    https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...99282/?fref=nf


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

  6. #141
    Politopia-Methusalem Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    7.586
    Danke
    4.633
    Thanked 5.024 Times in 2.904 Posts

    Standard

    Wie so oft willst oder kannst Du nicht verstehen, was jemand meint.
    Ich will Dir überhaupt kein "Engagement" ausreden, wenn es denn eins wäre. Die Art, wie Du Dich engagierst, ist genau so, als ob Du Dich an den Waldesrand stellst und alle Deine Anklagen und Wahrheiten zwischen die Bäume brüllst.

    Wenn man etwas erreichen will, muss man es so tun, dass es wirkt. Aber leider weiß ich ja auch nicht, wie man Dir beibringen kann, dass Deine vielen beleidigenden und maßlosen Briefe nichts bewirken außer Überdruß beim Empfänger. Und nicht Einsicht und Reue. Drum lass ich´s jetzt wieder und schalte Dich auf stumm. Schade.
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

  7. #142
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    18.161
    Danke
    281
    Thanked 5.455 Times in 3.870 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    Wie so oft willst oder kannst Du nicht verstehen, was jemand meint. […]
    Ein weitverbreitetes Phänomen unserer Tage… Übrigens ist die Betätigung der Ignore-Funktion nun auch nicht ein solch umwerfender Wirkungsbooster nun auch nicht.

    In der Tat ist das Geschäft mit dem Mitleid doch eine wahre Gelddruckmaschine. Es gibt so viel zu verbessern auf diesem Planeten, und wo immer Weltverbesserer Handlungsbedarf sehen, werden, egal welche Summen in Krisengebiete gepumpt werden, die Probleme nicht geringer, und die Zahl notleidender Zeitgenossen nicht kleiner…
    Geändert von I'm a Substitute (14.06.2018 um 12:33 Uhr) Grund: Immer dise Tippfehler!

  8. #143
    Politopia-Methusalem Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    6.940
    Danke
    4.589
    Thanked 3.853 Times in 2.404 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    Wie so oft willst oder kannst Du nicht verstehen, was jemand meint.
    Ich will Dir überhaupt kein "Engagement" ausreden, wenn es denn eins wäre. Die Art, wie Du Dich engagierst, ist genau so, als ob Du Dich an den Waldesrand stellst und alle Deine Anklagen und Wahrheiten zwischen die Bäume brüllst.

    Wenn man etwas erreichen will, muss man es so tun, dass es wirkt. Aber leider weiß ich ja auch nicht, wie man Dir beibringen kann, dass Deine vielen beleidigenden und maßlosen Briefe nichts bewirken außer Überdruß beim Empfänger. Und nicht Einsicht und Reue. Drum lass ich´s jetzt wieder und schalte Dich auf stumm. Schade.
    Gut, du hast eine Meinung bzw. Sicht auf die Dinge, die mein Engagement betreffen. Ich habe ebenfalls eine Meinung bzw. Sicht auf die Dinge, die mein Engagement betreffen und die unterscheidet sich nun einmal deutlich von deiner. Mit diesem Meinungsverschiedenheit werden wir leben müssen und m.E. auch leben können. Und vielleicht ist dir dann vielleicht doch vorstellbar, dass ich die Wirkung meiner Beschwerden und Eingaben doch etwas besser beurteilen kann, als deiner einer, da du nicht in mein Postfach schnupper kannst. So konntest du bis dato nichts von dem folgend zitierten Schreiben mitbekommen, dass ich am 11.06.2018 als Reaktion auf meine Beschwerde gegenüber dem Wiesbadener Oberbürgermeister Herr Sven Gerich ...

    http://politopia.de/threads/13345-Of...l=1#post987143

    ... erhalten habe, dass ich normalerweise hier nicht zitiert hätte, aber hier nun doch zitiere, damit solche "Hat doch alles keinen Sinn"- Meckerer wie du vielleicht mal ein wenig ins sich gehen.

    Sehr geehrter Herr Schüller,

    vielen Dank für Ihr Schreiben zum Ehrenamt. Zuständigkeitshalber habe ich dieses an die Hessische Staatskanzlei und die Stadt Wiesbaden mit der Bitte um Beantwortung weitergeleitet.

    Mit freundlichen Grüßen, (...)
    Ob die die Hessische Staatskanzlei und die Stadt Wiesbaden dieser Bitte um Beantwortung entsprechen werden bzw. ob meiner einer Kleiner davon etwas mitbekommen wird, wenn die dortigen Herren und Damen eine solche Antwort zusammen bekommen sei erst einmal dahin gestellt, aber am Ball bleiben heißt da die Devise und sich nicht von Klein-Argo das Engagement vermiesen lassen, das ich für sinnvoll halte und mir einen Höllenspaß macht.
    Geändert von Kleinlok (14.06.2018 um 13:10 Uhr)
    152 Jahre waren erst der Anfang...

    .... die Spessartrampe soll weiterleben!



    http://politopia.de/threads/18109-(K...-Spessarttampe

    https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...99282/?fref=nf


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

  9. #144
    Politopia-Methusalem Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    6.940
    Danke
    4.589
    Thanked 3.853 Times in 2.404 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    In der Tat ist das Geschäft mit dem Mitleid doch eine wahre Gelddruckmaschine. Es gibt so viel zu verbessern auf diesem Planeten, und wo immer Weltverbesserer Handlungsbedarf sehen, werden, egal welche Summen in Krisengebiete gepumpt werden, die Probleme nicht geringer, und die Zahl notleidender Zeitgenossen nicht kleiner…
    So ist es leider und es gibt Gründe für dieses traurige Phänomen, über die aber die hauptamtlichen versuchten Weltverbesserer wie Unicef, Uno-Flüchtlingshilfe, Brot für die Welt, Misereor und die SOS-Kinderdörfer nicht öffentlich reden. Die kuscheln nämlich mit Politik und Staat, welche beide eine Unmenge an Singen anstellen bzw.zulassen, die soviel Leid in der Welt bedingen. Viele dieser angeblichen Hilfsorganisationen sind somit Teil der Probleme, die sie lindern wollen und das ist schon schwer absurd.
    152 Jahre waren erst der Anfang...

    .... die Spessartrampe soll weiterleben!



    http://politopia.de/threads/18109-(K...-Spessarttampe

    https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...99282/?fref=nf


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

  10. #145
    An allem schuld Avatar von PrometheusXL
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Zweites Multiversum von links
    Beiträge
    19.808
    Danke
    13.310
    Thanked 18.258 Times in 8.995 Posts

    Standard

    Was meinst du, wie viele zig Millionen Menschen deshalb gerettet werden konnten, weil es Mitleid und Organisationen gibt, die sich engagieren?
    Völlig unabhängig davon, dass diese Organisationen daran partizipieren, verdienen und ihren Zehnten (oder manchmal leider auch mehr) abzweigen ... würdest du dafür plädieren, die Hilfen einzustellen und damit die Menschen - mal vom Status quo ausgehend - zum Tode verurteilen?
    Sie verrecken lassen, damit ... was eigentlich?
    "Kluge lernen aus allem und von jedem, der Durchschnitt aus Erfahrungen und die Dummen brauchen nichts zu lernen, denn die wissen bereits alles, vor allem besser."
    (sinngemäß nach Sokrates, 470 - 399 v. Chr.)

  11. #146
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    18.161
    Danke
    281
    Thanked 5.455 Times in 3.870 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen
    So ist es leider […]
    Man kann die Sache jedoch auch anders betrachten - schau nur, wie viele Leute helfenn wollen, und all jenen wird durch die Wohltätigkeitsverbände das wohlige Gefühl vermitteln, wie bescheiden der individuelle Beitrag auch sein mag, gutes getan zu haben… willst Du dies den Spenderinnen und Spendern etwa nehmen oder missgönnen?

  12. #147
    Politopia-Methusalem Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    6.940
    Danke
    4.589
    Thanked 3.853 Times in 2.404 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von PrometheusXL Beitrag anzeigen
    Was meinst du, wie viele zig Millionen Menschen deshalb gerettet werden konnten, weil es Mitleid und Organisationen gibt, die sich engagieren?
    Völlig unabhängig davon, dass diese Organisationen daran partizipieren, verdienen und ihren Zehnten (oder manchmal leider auch mehr) abzweigen ... würdest du dafür plädieren, die Hilfen einzustellen und damit die Menschen - mal vom Status quo ausgehend - zum Tode verurteilen?
    Sie verrecken lassen, damit ... was eigentlich?
    Ist die Welt durch die Spendenbettelei besser geworden?

    Ich habe die Fresse voll, dass gutmütigen Menschen vorgekaukelt wird, von ihrem Spendenwillen hinge das Heil dieser Welt ab, während die Gier nach Macht und Reichtum genau dieselbe Welt gründlich versaut. Dieser absurde Schwachsinn kommt bei der aktuellen Spendenbettelei des SOS-Kinderdorf-Onkels auf groteske Weise zum Ausdruck: Merkel, Schäuble, Christine Lagarde, EZB, IWF, die Banken und all deren korrupten Helfershelfer stützen einen Teil der (meist unschuldigen) Bevölkerung Griechenlands in Elend - und zwar ins dauerhafte Elend, die Banken verdienen sich an diesem Elend dumm und dämlich und dann kommt der Spendenbettelonkel und haut deutsche Rentner(die es übrigens auch nicht mehr so dicke haben) an, damit die dem von Merkel, Schäuble & Co angerichteten Dreck hinterräumen sollen.

    Das funktioniert nicht, hat noch nie funktioniert und wird nie funktionieren.
    152 Jahre waren erst der Anfang...

    .... die Spessartrampe soll weiterleben!



    http://politopia.de/threads/18109-(K...-Spessarttampe

    https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...99282/?fref=nf


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

  13. #148
    Politopia-Methusalem Avatar von Kleinlok
    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    6.940
    Danke
    4.589
    Thanked 3.853 Times in 2.404 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    Man kann die Sache jedoch auch anders betrachten - schau nur, wie viele Leute helfenn wollen, und all jenen wird durch die Wohltätigkeitsverbände das wohlige Gefühl vermitteln, wie bescheiden der individuelle Beitrag auch sein mag, gutes getan zu haben… willst Du dies den Spenderinnen und Spendern etwa nehmen oder missgönnen?
    Es sind nicht mehr so sehr viele und der Spendenwille geht langsam zurück.
    o langsam kapieren die Gutmütigsten, wie sehr ihre Gutmütigkeit ausgenutzt wird.
    Deshalb betteln diese Vereine wie die Bekloppten.
    152 Jahre waren erst der Anfang...

    .... die Spessartrampe soll weiterleben!



    http://politopia.de/threads/18109-(K...-Spessarttampe

    https://www.facebook.com/Fans-und-Fr...99282/?fref=nf


    In Memoriam: Chrash, Ziu, Schwaborigine(?), Fladdy, Roger Willemsen, meine Mutter

  14. #149
    An allem schuld Avatar von PrometheusXL
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Zweites Multiversum von links
    Beiträge
    19.808
    Danke
    13.310
    Thanked 18.258 Times in 8.995 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen
    Ist die Welt durch die Spendenbettelei besser geworden?

    Glaubst du wirklich, dich interessiert die Welt, wenn du am Verrecken bist und dir jemand was zu essen und sauberes Wasser zum Überleben bringt?
    "Kluge lernen aus allem und von jedem, der Durchschnitt aus Erfahrungen und die Dummen brauchen nichts zu lernen, denn die wissen bereits alles, vor allem besser."
    (sinngemäß nach Sokrates, 470 - 399 v. Chr.)

  15. #150
    Politopia-Urgestein
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    18.161
    Danke
    281
    Thanked 5.455 Times in 3.870 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Kleinlok Beitrag anzeigen
    Es sind nicht mehr so sehr viele und der Spendenwille geht langsam zurück. […]
    Das ließe dann sicher auch belegen… aber wenn der Spendenwille zurückgeht, dann erübrigen sich ja Deine in Schriftform gegossenen Aufregungen Aufregungen darüber, überhaupt in die Adressatenliste für Bittgesuche aufgenommen worden zu sein. Oder beschwerst Du Dich jetzt darüber, dass die früheren Spender jetzt wählerischer sind, wem sie eine kleine Summe zukommen lassen?

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.