Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 119 von 130 ErsteErste ... 1969109117118119120121129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.771 bis 1.785 von 1940

Thema: Russland

  1. #1771
    Pallbearer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    20.095
    Danke
    14.164
    Thanked 20.063 Times in 9.244 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Das ist ausgemachter Blödsinn. Hinsichtlich der Auswirkungen, die von Staaten ausgehen, ist immer über deren Politik zu diskutieren, die Inneren Angelegenheiten sind jedoch deren ureigenste Sache.
    Es wird spätestens dann mein Problem, wenn diese Staaten mit ihren Presseorganen ihre Staatspropaganda bei uns verbreiten. Wie z.B über RussiaToday, Sputnik etc.
    Nichts wahrhaft Wertvolles erwächst aus Ehrgeiz oder bloßem Pflichtgefühl, sondern vielmehr aus Liebe und Treue zu Menschen und Dingen. (Albert Einstein)


  2. #1772
    Individuum Avatar von Diogenes2100
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    23.076
    Danke
    7.055
    Thanked 21.824 Times in 11.767 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Uncas Beitrag anzeigen
    Es wird spätestens dann mein Problem, wenn diese Staaten mit ihren Presseorganen ihre Staatspropaganda bei uns verbreiten. Wie z.B über RussiaToday, Sputnik etc.
    Zwingt dich irgend jemand, die zu lesen oder das Programm anzusehen?
    Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.


    André Gide

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Diogenes2100 für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (09.06.2018)

  4. #1773
    Pallbearer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    20.095
    Danke
    14.164
    Thanked 20.063 Times in 9.244 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Diogenes2100 Beitrag anzeigen
    Zwingt dich irgend jemand, die zu lesen oder das Programm anzusehen?
    Ja, hier im Forum einige. Und es gibt ja die nicht überhörbare Fraktion in Deutschland, die denkt, dass man dort die ungeschminkte Wahrheit zu lesen bekommt.
    Nichts wahrhaft Wertvolles erwächst aus Ehrgeiz oder bloßem Pflichtgefühl, sondern vielmehr aus Liebe und Treue zu Menschen und Dingen. (Albert Einstein)


  5. #1774
    Politopia-Methusalem Avatar von ArgoNaut
    Registriert seit
    05.10.2013
    Ort
    Mit Blick auf den Würmsee
    Beiträge
    7.586
    Danke
    4.633
    Thanked 5.024 Times in 2.904 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Diogenes2100 Beitrag anzeigen
    Zwingt dich irgend jemand, die zu lesen oder das Programm anzusehen?
    Das muss man weder lesen noch anschauen, um Leidtragender zu sein, denn man ist gelegentlich gezwungen, in Kontakt mit Menschen zu kommen, die von RT indoktriniert sind.
    Gelassenheit ist die Grundvoraussetzung für Höflichkeit

    (Moritz Freiherr Knigge)


    Everyone is entitled to their own opinion but not their own facts

    (Daniel Patrick Moynihan)

  6. #1775
    Politopia-Urgestein Avatar von Verbalwalze
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    10.513
    Danke
    825
    Thanked 5.286 Times in 3.390 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von PrometheusXL Beitrag anzeigen
    Nicht nur das. Es sind ja auch nur diejenigen gute Wähler, die so wählen würden, wie der Kater es goutiert. Nur die genügen offenbar den Ansprüchen. Andere Einschätzungen werden ja rundheraus als Unwissenheit gemäht. Das ist ein elitär-diktatorischer Grundansatz. Ganz Parteidoktrin, ein wenig umlackiert.
    Wieso umlackiert?
    Das ist die objektive, wissenschaftlich bewiesene und einzige Wahrheit.

    Gruss
    Verbalwalze
    Recht ist es, auch vom Feind zu lernen.

    P.S.
    Tipp: Lies Deine Antwort noch einmal durch und prüfe deren Gehalt, bevor Du postest.

  7. #1776
    Individuum Avatar von Diogenes2100
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    23.076
    Danke
    7.055
    Thanked 21.824 Times in 11.767 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von ArgoNaut Beitrag anzeigen
    Das muss man weder lesen noch anschauen, um Leidtragender zu sein, denn man ist gelegentlich gezwungen, in Kontakt mit Menschen zu kommen, die von RT indoktriniert sind.
    Tja, ich hab ständig mit Menschen und Medien zu tun, die unsere westlichen Plutokratien in den Himmel heben. That's life.
    Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.


    André Gide

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Diogenes2100 für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (09.06.2018)

  9. #1777
    Pallbearer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    20.095
    Danke
    14.164
    Thanked 20.063 Times in 9.244 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Diogenes2100 Beitrag anzeigen
    Tja, ich hab ständig mit Menschen und Medien zu tun, die unsere westlichen Plutokratien in den Himmel heben. That's life.
    Ich würde dir ja zustimmen. Ich habe mich in anderen Foren mit solchen Typen jahrelang herumgekloppt.
    Aber hier im Forum gibt es diesen Typus nicht. Den anderen schon. Das finde ich sogar recht faszinierend.
    Ich habe hier zum ersten mal gleich mehrere User getroffen, die russische Staatspropaganda, die durch deutsche Ableger oder direkte Vertreter hier verbreitet wird, für die Wahrheit halten.
    Es gibt hier niemanden, der Fox News als seriöse Quelle angeben würde. RussiaToday, Sputnik oder deutsche Querfront-/Aluhutseiten wurden hier schon öfter angepriesen, von Menschen, die sich für Freidenker oder Querdenker halten. Fox News ist dasselbe Niveau wie 90% der russischen Medien. Gequirlte Scheisse.
    Und diese User schnappen russische Propaganda auf, als wäre es eine Delphin-Fütterung und halten sich dabei für klug. Diese offensichtliche Indoktrination hat mich erst auf das Thema gebracht. Klar gibt's das auch auf der anderen Seite. Aber nicht hier. Oder was kannst du hier konkret jemandem vorwerfen? Mag hier jemand Fox News? Die evangelikalen Kriegstreiber? Den militärisch-industriellen Komplex? Die amerikanischen Kriegslügen? Wer? Ich habe hier zuletzt aber eine Menge User gehört, die russische Lügen verteidigt haben. Auch Kriegslügen. Als ob das irgendwie intelligent wäre. Es gibt hier User die russische Kriegslügen verteidigen, als wären sie George Bush auf der anderen Seite. Und die halten das für klug.
    Das sind alles dümmliche Feindbildreflexe. Und die glauben gleichzeitig ihr Problem in Anderen zu erkennen. Klare Projektion. Wenn Schwangere überall Schwangere sehen.
    Geändert von Uncas (09.06.2018 um 00:03 Uhr)
    Nichts wahrhaft Wertvolles erwächst aus Ehrgeiz oder bloßem Pflichtgefühl, sondern vielmehr aus Liebe und Treue zu Menschen und Dingen. (Albert Einstein)


  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Uncas für den nützlichen Beitrag:

    PrometheusXL (09.06.2018)

  11. #1778
    Politopia-Urgestein Avatar von Verbalwalze
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    10.513
    Danke
    825
    Thanked 5.286 Times in 3.390 Posts

    Standard

    @Uncas Die glauben das nicht, jedenfalls die meisten.
    Sie simulieren einen Zweifel, das ist Weltbildschutz.
    Der Herr Platzeck z. B. redet nur über die Krim, wo die russische Armee vermutlich den Bevoelkerungswillen exekutiert hat und zwar ohne Blutvergiessen. Zwar mit Formalfehlern, aber immerhin. Der Großteil der Sanktionen wurde aber fuer den Don ass verhängt, der eben nicht unblutig abgegangen ist und der Bevoelkerungswille auch nicht klar.

    Ich achte immer auf die Verteidigungslinien.
    Ich war es nicht.
    Keiner hat mich gesehen.
    Man kann mir nichts beweisen
    Die anderen machen es auch.

    Gruss
    Verbalwalze
    Recht ist es, auch vom Feind zu lernen.

    P.S.
    Tipp: Lies Deine Antwort noch einmal durch und prüfe deren Gehalt, bevor Du postest.

  12. #1779
    An allem schuld Avatar von PrometheusXL
    Registriert seit
    11.02.2010
    Ort
    Zweites Multiversum von links
    Beiträge
    19.808
    Danke
    13.310
    Thanked 18.258 Times in 8.995 Posts

    Standard

    Im Gunde ist es doch völlig einerlei, wie von wem auf welcher Seite legitimiert, entschuldigt und relativiert wird, was eigentlich, bei nüchterner Betrachtung, schlichtweg eine Sauerei war und ist, und nicht legitimiert, entschuldigt und relativiert gehört.
    Hilfreich und sonderlich klug ist das jedenfalls nicht, es sei denn, das wird unter egoistischer Rosinenpickerei verbucht und Vorteilnahme im Sinne von ideologischer Weltbildverbrämung, dann ist es immerhin erklärbar. Wird damit aber nicht klüger.
    "Kluge lernen aus allem und von jedem, der Durchschnitt aus Erfahrungen und die Dummen brauchen nichts zu lernen, denn die wissen bereits alles, vor allem besser."
    (sinngemäß nach Sokrates, 470 - 399 v. Chr.)

  13. #1780
    Politopia-Urgestein Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    30.413
    Danke
    41.404
    Thanked 11.828 Times in 7.793 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Uncas Beitrag anzeigen
    Es wird spätestens dann mein Problem, wenn diese Staaten mit ihren Presseorganen ihre Staatspropaganda bei uns verbreiten. Wie z.B über RussiaToday, Sputnik etc.
    Ich schaue mir weder RT an, noch lese ich "Sputnik" oder andere russische Medienerzeugnisse. Aber ich verfolge sehr genau die offiziellen Nachrichten, analysiere die Politik der EU Staaten und der USA, Israels und weiterer Länder. Allein daraus leitet es sich ab, welche primitiven Fehler wir begehen, wie mit doppelten Standards auf Aktionen Russland oder Chinas reagiert wird, während wir dem "Westen" und Israel alles durchgehen lassen, ganz gleich, ob es völkerrechts-oder menschenrechtskonform ist oder eben nicht. Als der Westen z.B. den Kossovo von Serbien völkerrechtswidrig abtrennte, krähte kein Hahn deshalb, wenn Russland aufgrund einer legitimen Volksabstimmung die Krim zurück in den Russischen Staat nimmt, zu dem sie eigentlich auch gehört, fällt man auf das Wehgeschrei der ukrainischen Faschisten herein. Und nicht zu vergessen, es war Gorbatschow in Verkennung der Realitäten und im blinden Vertrauen auf westliche Zusagen, der die UDSSR auflöste und es war Jelzin, der zwecks persönlicher Bereicherung seines Clans die Staaten der ehemaligen UdSSR zu imperialistischen Ausplünderung freigab, im Gefolge der gewendeten KPdSU-Funktionäre, die die Macht in den ehemaligen Sowjetrepubliken ursopiert hatten.
    Putin hat da einen Riegel vorgesetzt und Russland seinen Stolz zurückgegeben, den Staat gefestigt und zum Faktor der Weltpolitik gemacht. Das passt natürlich einigen nicht, die Russland gern als Entwicklugsland sehen würden, das man schamlos ausnutzen kann. Und wie blöd sich europäische Politik darstellt, wenn man Russland die G 8 vorenthält, weiter die Sanktionen beibehält, jetzt wo die USA ihr eigenes Spiel betreiben, wie man die Nato gegen Russland positioniert, kann kein denkender Mensch begreifen.

  14. Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu grauer kater für den nützlichen Beitrag:

    Acaloth (14.06.2018), Dieter59 (12.06.2018)

  15. #1781
    Pallbearer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    20.095
    Danke
    14.164
    Thanked 20.063 Times in 9.244 Posts

    Standard

    Wenn Putin mal auf einen echten Journalisten trifft, der vernünftige Fragen stellt, dann gibt er sogar indirekt selber zu, dass Russland massive Desinformationskampagnen fährt.

    Austrian TV Confronts Putin with the Issue of Disinformation
    https://euvsdisinfo.eu/austrian-tv-c...isinformation/
    Nichts wahrhaft Wertvolles erwächst aus Ehrgeiz oder bloßem Pflichtgefühl, sondern vielmehr aus Liebe und Treue zu Menschen und Dingen. (Albert Einstein)


  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu Uncas für den nützlichen Beitrag:

    Fingerzeiger (12.06.2018)

  17. #1782
    Politopia-Urgestein Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    30.413
    Danke
    41.404
    Thanked 11.828 Times in 7.793 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Uncas Beitrag anzeigen
    Wenn Putin mal auf einen echten Journalisten trifft, der vernünftige Fragen stellt, ..................
    "Politik ist die Kunst des Möglichen!" (Otto von BISMARCK). Warum sollte Putin angesichts der feindlichen Kampagnen des Westens nicht seine Möglichkeiten ausschöpfen??? "Wat dem einen sin Uhl, ist dem Annern sin Nachtigal!"

  18. #1783
    Pallbearer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    20.095
    Danke
    14.164
    Thanked 20.063 Times in 9.244 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    "Politik ist die Kunst des Möglichen!" (Otto von BISMARCK). Warum sollte Putin angesichts der feindlichen Kampagnen des Westens nicht seine Möglichkeiten ausschöpfen??? "Wat dem einen sin Uhl, ist dem Annern sin Nachtigal!"
    Ziemlich generisches Argument. Ich drehe das einfach mal um. Warum sollte der Westen angesichts der feindlichen Kampagnen Russlands nicht auch seine Möglichkeiten ausschöpfen?
    Zumindest dürften sich die Zweifel daran, ob Russland Lügenkampagnen im Internet fährt, nun erledigt haben.
    Nichts wahrhaft Wertvolles erwächst aus Ehrgeiz oder bloßem Pflichtgefühl, sondern vielmehr aus Liebe und Treue zu Menschen und Dingen. (Albert Einstein)


  19. #1784
    Individuum Avatar von Diogenes2100
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    23.076
    Danke
    7.055
    Thanked 21.824 Times in 11.767 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Uncas Beitrag anzeigen
    Wenn Putin mal auf einen echten Journalisten trifft, der vernünftige Fragen stellt, dann gibt er sogar indirekt selber zu, dass Russland massive Desinformationskampagnen fährt.

    Austrian TV Confronts Putin with the Issue of Disinformation
    https://euvsdisinfo.eu/austrian-tv-c...isinformation/
    Merkwürdige Interpretation von Putins Antwort. Ich habe mir das gesamte Interview angesehen. Und da streitet er deutlich ab, dass der russische Staat hinter den Aktionen steht. Ob man das glaubt ist eine ganz andere Frage.
    Ich meine, ich habe das Interview hier auch irgendwo verlinkt, war in der Mediathek vom ORF.
    Glaube denen, die die Wahrheit suchen, und zweifle an denen, die sie gefunden haben.


    André Gide

  20. Folgender Benutzer sagt Danke zu Diogenes2100 für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (13.06.2018)

  21. #1785
    Pallbearer
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    20.095
    Danke
    14.164
    Thanked 20.063 Times in 9.244 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Diogenes2100 Beitrag anzeigen
    Merkwürdige Interpretation von Putins Antwort. Ich habe mir das gesamte Interview angesehen. Und da streitet er deutlich ab, dass der russische Staat hinter den Aktionen steht. Ob man das glaubt ist eine ganz andere Frage.
    Ich meine, ich habe das Interview hier auch irgendwo verlinkt, war in der Mediathek vom ORF.
    An der Stelle, wo er Soros erwähnt. Da bedient er die üblichen Verschwörungstheorien, dass George Soros für das State Department der USA tätig ist. Er unterstellt, das er im Auftrag des State Department die Welt destabilisiert und das sein Freund, der Restaurantbesitzer mit der Trollfabrik und den Millionenaufträgen aus dem Kreml eben dasselbe macht.
    Er weiss genau was der Herr Prigoschin macht und er streitet auch nicht ab, das der Kreml ihm dafür Millionen zahlt. Und er unterstellt, das Soros und das State Department dasselbe Verhältnis pflegen.
    Damit gibt er zu, dass er durch Trollfabriken Lügenkampagnen im Internet fährt.
    Was aber ohnehin schon länger offensichtlich ist.
    Wobei es unwahrscheinlich ist, dass Soros für die USA arbeitet. Denn auch dort ist er tätig und bei vielen sehr unbeliebt. Gerade bei Trump und den Waffennarren und Co.
    Geändert von Uncas (12.06.2018 um 16:41 Uhr)
    Nichts wahrhaft Wertvolles erwächst aus Ehrgeiz oder bloßem Pflichtgefühl, sondern vielmehr aus Liebe und Treue zu Menschen und Dingen. (Albert Einstein)


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.