Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 350 von 950 ErsteErste ... 250300340348349350351352360400450850 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.236 bis 5.250 von 14240

Thema: Auto, Motor ... Fahrzeuge

  1. #5236
    Politopia-Methusalem Avatar von wudi
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    46.475
    Danke
    19.140
    Thanked 23.368 Times in 14.918 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Ich würde eher auf Leichtsinn, Selbstüberschätzung und Unaufmerksamkeit tippen, die neben Alkoholeinfluss oder gar Drogenkonsum zu Unfällen führen. Und im Winter kann man eben nicht unter den Schnee schauen, ein Frostaufbruch oder Eis unter dünner Schneedecke, womöglich noch an abschüssiger Straße, reichen, um ein Fahrzeug zeitweilig der Kontrolle zu entziehen!
    Diese Faktoren sind wohl unabhängig vom Fahrzeug. SUV`s kommen in der Winterunfallstatistik schlechter weg. Allrad verringert nicht den Faktor Gewicht, eher im Gegenteil.







    "Alles was Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen!"
    ( Adenauer)



  2. #5237
    Politopia-Methusalem Avatar von wudi
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    46.475
    Danke
    19.140
    Thanked 23.368 Times in 14.918 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von gun0815 Beitrag anzeigen
    Aufm Schoß ist das Zeuch noch viel aufgehoben.
    Wenn du nur schweres Zeuch hast (was soll das sein? ein T 5 kann max 800 Kg zuladen??) dann solltet ihr euch mal Gedanken machen, ob ihr für eure Einsatzzwecke die richtigen Fahrzeuge habt. Ständig an der Lastgrenze zu fahren ist ja nun auch nicht grad eine optimale Lösung. Und die hier erwähnten Fahrwerksprobleme könnten durchaus genau dadurch entstehen.

    ...und wenn deine Firma sich kein Allrad leisten kann, brauchst du hier auch nich rumheulen, dass du keine Berge hochkommst.
    Ich bin nie überladen, habe ca. 200 Kg Reserve, wiege das Auto und die Achslasten regelmässig und schichte im Winter um. Aber anscheinend weisst du es, wie üblich, besser.
    Die Fahrzeugwahl ist ein Problem grösserer Firmen und Zentraleinkauf, überall. Es werden x Fahrzeuge eines Types bestellt und verteilt. Kleinere Betriebe gehen mehr auf die Bedürfnisse des Einzelnen ein. Früher legte man mir Broschüren hin, ich suchte aus was ich wünschte, passte das Fahrzeug an. Da ist heute Schluss damit. Die Flotte ist zu gross geworden. Ich bin froh das wenigsten meine Forderung nach einem 3.5 Tonner erfüllt wurde, nicht alle haben den. Der 2.9-Tonner# war hoffnungslos überladen und ich weigerte mich vom Hof zu fahren.

    #Wenn`s dich auch nervt. Bei uns ist a.G. der Vorschriften 2,8T nicht üblich. Die sind an deutsche Gesetze angepasst.
    Geändert von wudi (17.10.2014 um 17:49 Uhr)







    "Alles was Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen!"
    ( Adenauer)



  3. #5238
    Politopia-Methusalem Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    28.584
    Danke
    38.881
    Thanked 11.481 Times in 7.531 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von wudi Beitrag anzeigen
    Diese Faktoren sind wohl unabhängig vom Fahrzeug. SUV`s kommen in der Winterunfallstatistik schlechter weg. Allrad verringert nicht den Faktor Gewicht, eher im Gegenteil.
    Einen Geländewagen muss man halt fahren können. Für VW Fahrer ein Buch mit sieben Siegeln!

  4. #5239
    Politopia-Methusalem Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    28.584
    Danke
    38.881
    Thanked 11.481 Times in 7.531 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von wudi Beitrag anzeigen
    ......... Kleinere Betriebe gehen mehr auf die Bedürfnisse des Einzelnen ein. Früher legte man mir Broschüren hin, ich suchte aus, was ich wünschte, passte das Fahrzeug an. ....................
    Ein VW ist eben nicht auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Autofahrer anzupassen, das geht mit 08/15 Technik von vorgestern nicht! Versucht es mal mit Toyota, Subaru, Honda, Mitsubishi oder auch Hyundai oder Kia!

  5. #5240
    Politopia-Methusalem Avatar von wudi
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    46.475
    Danke
    19.140
    Thanked 23.368 Times in 14.918 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Einen Geländewagen muss man halt fahren können. Für VW Fahrer ein Buch mit sieben Siegeln!
    Bei uns führt Toyota bei den SUV`s und landen auch meist im Graben. Ich sehe zwischen Auto fahren zu können und Marke keinen Zusammenhang.







    "Alles was Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen!"
    ( Adenauer)



  6. #5241
    Politopia-Methusalem Avatar von wudi
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    46.475
    Danke
    19.140
    Thanked 23.368 Times in 14.918 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Ein VW ist eben nicht auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Autofahrer anzupassen, das geht mit 08/15 Technik von vorgestern nicht! Versucht es mal mit Toyota, Subaru, Honda, Mitsubishi oder auch Hyundai oder Kia!
    Solche Sprüche nerven. Ich bin wohl blöd genug privat keinen Japaner zu fahren. Für diese Dummheit bin ich dem Schöpfer dankbar.
    Nebenbei, ich war beruflich 5 Jahre lang auf Baustellen unterwegs, auch mit Schwergeräten. Ich glaube ich weiss wie man mit Allrad und Differenzialsperre umgeht.

    Auch habe ich dabei gelernt wieso die Westpfälzische Moorniederung so heisst. Da war so eine schöne, "trockene" Wiese, ........ Der Chef nahm die paar tausend Euro Bergungskosten mit einem Grinsen.
    Geändert von wudi (17.10.2014 um 18:02 Uhr)







    "Alles was Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen!"
    ( Adenauer)



  7. #5242
    Politopia-Methusalem Avatar von gun0815
    Registriert seit
    11.02.2011
    Beiträge
    19.484
    Danke
    20.391
    Thanked 14.258 Times in 8.304 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen


    VW mit Fahrradhilfsmotor ist eben bei aller Einsparung von Sprit dann doch nicht das Richtige für Norwegen im Winter!
    Hier wird auch so vieles durcheinander gewürfelt....
    Mal vermißt man den vorteilhaften Allrad, dann sind die SUV Fahrer alle doof und selber macht man alles richtig... Man, selbst ich überschätze mich hin und wieder noch. Gut, durch Erfahrung ist die Reaktion darauf natürlich effektiver und souveräner und führt meist nur zu kurzzeitigen Herzklopfen

    Aber dann liegt es eben am Frontantrieb oder an der Routine und und und .....

    Letztlich sollte doch der eigene, individuelle Anspruch und natürlich die Fähigkeit/Geschicklichkeit das Maß der Dinge sein.
    Überschätzen kann man sich schnell und wenn man dann noch ein Auto mit einem Statussymbol verwechselt, kommt so richtig Freude auf! ...aber eine Dicke Hose war ja noch nie ein guter Berater.

    Für mich persönlich fährt einfach zu viel Elektronik und zu wenig der Fahrer. Wenn ich mir die neuen Autos so anschau, dann werde ich ab und an noch von der Optik angezogen und vom Innenleben abgeschreckt. Is so! Ich vermisse die Zeit, in der man Autos noch fahren lernen mußte. Heute mußt du sie bedienen lernen! Und selbst das vergessen die meisten. Oder wer liest sich ernsthaft diese unmöglichen Bedienungsanleitungen durch? ....na ja ich geb es zu, ich hab eine mal gelesen.

    Aber das war auch "Arbeit" ...

    mfg
    Wer in Grenzen denkt ist im denken begrenzt.

    "Geist ist geil!"

  8. #5243
    Politopia-Haudegen Avatar von Verbalwalze
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    9.699
    Danke
    798
    Thanked 5.157 Times in 3.284 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Diese Statistik basiert auf den allgemeinen Fehleinschätzungen des ADAC. Toyota und Lexus haben die so gut, wie fast nie betreut. Ein reiner Lobby-Verein, der die dt. Automobilindustrie über den Klee zu loben hat und dafür noch von seinen Mitgliedern finanziert wird!
    LEXUS kann man gar nicht betreuen, in D, mangels Masse.
    Und wie Du an den nur teilweise befüllten Positionen erkennst, gilt das auch für einige TOYOTA-Modelle.

    Aber Du solltest Dich damit abfinden, dass die besondere Zuverlässigkeit von TOYOTA inzwischen ein Mythos ist, die anderen haben auf- und teilweise überholt.
    Und insgesamt ist es eben ein Kopf an Kopf rennen zwischen TOYOTA und VW. Außer Du glaubst wirklich das Piechs berüchtigter Werksgeheimdienst in diversen Ländern die Zulassungsstatistiken (das einzige was zählt) gehackt hat.

    Gruß
    Verbalwalze
    Recht ist es, auch vom Feind zu lernen.

    P.S.
    Tipp: Lies Deine Antwort noch einmal durch und prüfe deren Gehalt, bevor Du postest.

  9. #5244
    Politopia-Methusalem Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    28.584
    Danke
    38.881
    Thanked 11.481 Times in 7.531 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Verbalwalze Beitrag anzeigen
    LEXUS kann man gar nicht betreuen,
    Aber Du solltest Dich damit abfinden, dass die besondere Zuverlässigkeit von TOYOTA inzwischen ein Mythos ist, die anderen haben auf- und teilweise überholt...........................GrußVerbalwalze
    Lexus und Toyota haben keinerlei Betreuungsbedarf von ADAC oder ähnlichen Vereinen. Die laufen absolut zuverlässig, und wenn irgend ein VW - oder Opel Hansel sie in einen Unfall verwickelt, hilft der Notrufdienst von Toyota europaweit rund um die Uhr. Die Beiträge für den ADAC kann man sich sparen. Und VW ist längst nicht auf Augenhöhe mit Toyota, schon gar nicht mit Lexus. Da müssen sich sogar Mercedes und BMW ernsthaft bemühen, qualitativ zu Lexus aufzuschließen, ganz abgesehen vom Preis-Leistungs-Verhältnis und den gewährten Garantien.

  10. #5245
    Politopia-Methusalem
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    15.588
    Danke
    243
    Thanked 5.083 Times in 3.545 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    […] und wenn irgend ein VW - oder Opel Hansel sie in einen Unfall verwickelt […]
    Ganz im Ernst: Unter den Unfallverursachern sind Toyotafahrer sicher "paritätisch" beteiligt; unter den verkehrsbehindernd fehlverhaltenden Autofahrern sind Fahrer und Fahrerinnen dieser Marke gar nach meinen Erfahrungen gar überdurchschnittlich oft vertreten.
    Und bei den fremdverschuldeten Unfällen, in die ich verwickelt wurde, waren die Marken Renault, VW, Audi, Volvo und BMW als Unfallverursacher beteiligt. Und ein mit Kranaufbau versehener Lkw, ich weiß nicht mehr welcher Marke.

  11. #5246
    Politopia-Methusalem Avatar von wudi
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    46.475
    Danke
    19.140
    Thanked 23.368 Times in 14.918 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    Ganz im Ernst: Unter den Unfallverursachern sind Toyotafahrer sicher "paritätisch" beteiligt; unter den verkehrsbehindernd fehlverhaltenden Autofahrern sind Fahrer und Fahrerinnen dieser Marke gar nach meinen Erfahrungen gar überdurchschnittlich oft vertreten.
    Das lässt sich einfach an den Beiträgen der Kfz.-Haftpflichtversicherung feststellen. Automarke dürfte eine kleinere Rolle spielen, wohl eher der Typ. Ich zahle relativ geringe Beiträge. Mittelklassekombis sind Familienfahrzeuge. Der Avensis/ Kombi liegt hier ungefähr gleich. Und ich glaube der Familienvater mit einem Passat-Kombi fährt auch nicht anders, nur weil Volkswagen auf dem Auto steht.
    Geändert von wudi (18.10.2014 um 16:26 Uhr)







    "Alles was Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen!"
    ( Adenauer)



  12. #5247
    Politopia-Methusalem
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    15.588
    Danke
    243
    Thanked 5.083 Times in 3.545 Posts

    Standard

    Immer diese Toyotafahrer! Man traut sich ja bald nicht mehr auf öffentliche Straßen! Die glauben ja wirklich, die Straße würd' ihnen allein gehören!

  13. #5248
    Politopia-Haudegen Avatar von Verbalwalze
    Registriert seit
    28.12.2009
    Beiträge
    9.699
    Danke
    798
    Thanked 5.157 Times in 3.284 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Lexus und Toyota haben keinerlei Betreuungsbedarf von ADAC oder ähnlichen Vereinen.
    Das wissen noch nicht einmal die Toyota-Kunden, anscheinend haben sie den ADAC angerufen.

    Zitat Zitat von grauer kater
    Die laufen absolut zuverlässig, und wenn irgend ein VW - oder Opel Hansel sie in einen Unfall verwickelt, hilft der Notrufdienst von Toyota europaweit rund um die Uhr.
    Dann sind es ja faire Verhältnisse, denn die anderen haben auch solche ADAC-Statistik-Austricks-Hotlines. Funktioniert nur wahrscheinlich nicht bei älteren Fahrzeugen.

    Zitat Zitat von grauer kater
    Und VW ist längst nicht auf Augenhöhe mit Toyota,
    Der Unterschied der Verkaufszahlen liegt wohl im einstelligen Prozentbereich. Das ist Augenhöhe.

    Zitat Zitat von grauer kater
    Da müssen sich sogar Mercedes und BMW ernsthaft bemühen, qualitativ zu Lexus aufzuschließen, ganz abgesehen vom Preis-Leistungs-Verhältnis und den gewährten Garantien.
    Und hier liegt der Unterschied der Verkaufszahlen im dreistelligen Prozentbereich, wenn man sich nicht auf den Kopf stellt und das ist definitiv KEINE Augenhöhe.

    Gruß
    Verbalwalze
    Recht ist es, auch vom Feind zu lernen.

    P.S.
    Tipp: Lies Deine Antwort noch einmal durch und prüfe deren Gehalt, bevor Du postest.

  14. #5249
    Politopia-Methusalem Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    28.584
    Danke
    38.881
    Thanked 11.481 Times in 7.531 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Verbalwalze Beitrag anzeigen
    ....................Der Unterschied der Verkaufszahlen liegt wohl im einstelligen Prozentbereich. Das ist Augenhöhe.........Und hier liegt der Unterschied der Verkaufszahlen im dreistelligen Prozentbereich,...........GrußVerbalwalze
    Verkaufszahlen sind kein Qualitätsbeweis, da spielen Marketing, Reklame, Volksverdummung und Preispolitik mit hinein! Und wenn Du Lexus mit Mercedes und BMW vergleichst, dann muss man die entsprechenden Fahrzeugklassen vergleichen, dann ergibt sich ein anderes Bild. Zudem habe ich von Augenhöhe in Bezug auf Qualität gesprochen, da hat Lexus seine Konkurrenten längst überholt, nur ist das bei vielen, denen der Nimbus mehr bedeutet, noch nicht angekommen.

  15. #5250
    Politopia-Methusalem
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    15.588
    Danke
    243
    Thanked 5.083 Times in 3.545 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Verkaufszahlen sind kein Qualitätsbeweis […]
    Das gilt dann allerdings auch für Toyota. - Nah Stückzahlen Weltmarktführer zu sein sagt in Hinblick auf die Qualität der Fahrzeuge zunächst einmal nicht viel aus. Wenn also Werkstattdichte und Werbeflut ebenso zum Verkaufserfolg beigetragen haben, dann lässt sich nicht einmal die Kundenzufriedenheit unmittelbar an den Verkaufszahlen ablesen. Weil erst festzustellen wäre, welchen Anteil das "virale Marketing" am Verkaufserfolg generiert hat.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.
Politopia Social