Close
Login to Your Account
Politopia - Das Europa-Forum - Powered by vBulletin
Seite 840 von 873 ErsteErste ... 340740790830838839840841842850 ... LetzteLetzte
Ergebnis 12.586 bis 12.600 von 13095

Thema: Auto, Motor ... Fahrzeuge

  1. #12586
    Meckerfritze
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    14.114
    Danke
    227
    Thanked 4.868 Times in 3.349 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Das sind aber keineswegs die Toyota Yaris Fahrer […]
    […], um die es hauptsächlich in diesem Thread geht - das Gespräch soll ja eher die ganze Breite des Automobilismus umfassen. Es wäre sicher hilfreich, wenn das vernetzte Automobil gleich eine APP mitlieferte, so dass dem Autofahrer an der Ampel via Sprachausgabe und Laufschrift auf dem Smartphonedisplay bekanntgegeben würde, dass es grün sei, und in Hinblick auf das Fortbewegungsbedürfnis des nachfolgenden Verkehrs es geradezu ein Zeichen vorbildlichen Sozialverhaltens sei, endlich mal loszufahren…

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu I'm a Substitute für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (03.02.2017)

  3. #12587
    Meckerfritze
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    14.114
    Danke
    227
    Thanked 4.868 Times in 3.349 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Rainer Helmbrech Beitrag anzeigen
    […] Das interessiert MiICH mehr als das T-Model. […]
    Vor einigen Tagen entdeckte ich eine aktuelle Meldung, in der vorerst Entwarnung gegeben wurde: So bald werden Fahreignungstests für Senioren nicht verpflichtend sein - bloß habe ich an dem Abend irgendwie Deinen Beitrag nicht wiedergefunden und konnte ihn folglich nicht zitieren.

  4. #12588
    Politopia-Methusalem Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    29.602
    Danke
    39.548
    Thanked 11.913 Times in 7.782 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von I'm a Substitute Beitrag anzeigen
    Vor einigen Tagen entdeckte ich eine aktuelle Meldung, in der vorerst Entwarnung gegeben wurde: So bald werden Fahreignungstests für Senioren nicht verpflichtend sein - bloß habe ich an dem Abend irgendwie Deinen Beitrag nicht wiedergefunden und konnte ihn folglich nicht zitieren.
    Zumal es völlig ausreichend wäre, wenn VW- und Opelfahrer jährlich zum Test müssten, denn mit ihrer Entscheidung für solche Fahrzeuge dürfte eigentlich schon klar sein, dass sie unabhängig vom Alter solcher Tests bedürfen, schaut man sich ihr Fahrverhalten im öffentlichen Straßenverkehr an.
    Geändert von grauer kater (05.02.2017 um 09:30 Uhr)

  5. #12589
    Skeptiker Avatar von Konrad
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    1.562
    Danke
    780
    Thanked 951 Times in 562 Posts

    Standard

    Ich halte es für unverantwortlich, dass Menschen, deren Alltagstauglichkeit altersbedingt bereits deutlich erkennbar eingeschränkt ist, ohne ihre Tauglichkeit zur Teilnahme an Straßenverkehr nachweisen zu müssen ein KFZ bis (mit alter Fahrerlaubnis) 7,5 Tonnen Gesamtgewicht bewegen dürfen.
    Mehrmals in der Woche kann ich so einen Kandidaten beobachten, der kaum noch richtig gehen kann und erkennbar Mühe hat, seinen alten Benz 230E aufzuschließen, dann aber uneingeschränkt am motorisierten Straßenverkehr teilnimmt. Ich bin mir sicher, dass eine Prüfung seine Fahruntauglichkeit nachweisen würde. Doch diese vernünftige Maßnahme wird auf Gründen der Rücksichtnahme auf eine wachsende Lobby stets im Keim erstickt.
    Was aber ist, wenn beispielsweise dieser alte Mann die Kontrolle verliert und jemand dabei zu Schaden kommt?
    Dann ist das Gejammer groß. Aber zur richtigen Entscheidung zur richtigen Zeit sind nur die Wenigsten aus eigener Einsicht imstande, ich selbst kenne mehrere Bespiele aus eigenem Umfeld, der Familie oder aus dem Bekanntenkreis.
    Ohne klare Vorschriften und Eignungsprüfungen ist es vorhersehbar, dass ein größer werdender Teil der Verkehrsteilnehmer den Anforderungen bei strenger Regelauslegung nicht mehr gerecht würde. Doch da traut sich offensichtlich niemand so recht ran. Alle Interventionen scheitern an der finalen Überlegung: wie viele Wählerstimmen würde es die Partei kosten, die das richtige Vorhaben auch Realität werden ließe. Und so bleibt es also wie in vielen anderen beklagenswerten Bereichen auch. Lobby schlägt Vernunft.

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu Konrad für den nützlichen Beitrag:

    techniker1 (05.02.2017)

  7. #12590
    Politopia-Methusalem Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    29.602
    Danke
    39.548
    Thanked 11.913 Times in 7.782 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von Konrad Beitrag anzeigen
    Ich halte es für unverantwortlich, dass Menschen, ..................
    Wenn die Überprüfungen der Fahrtauglichkeit kostenlos als staatliche Dienstleistung mit anschließender Empfehlung für die weitere Aufrechterhaltung der Fahrtauglichkeit angeboten würden, wäre das eine sinnvolle Maßnahme. Zudem gibt es kein Alter, ab dem der Einzelne seine Fahrtauglichkeit automatisch verliert. Es gibt Menschen, die sind mit 85 oder 90 Jahren noch mental und physisch topfit aber auch solche, die mit 40 oder 50 schon nicht mehr als Fußgänger auf die Straße gelassen werden sollten.

  8. #12591
    Meckerfritze
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    14.114
    Danke
    227
    Thanked 4.868 Times in 3.349 Posts

    Standard

    Themenbezug und Sachlichkeit im Gespräch scheinen zunehmend aus der Mode kommen - was die Attraktivität der Teilnahme an Diskussionsforen letztendlich schmerzlich mindert. Schon in der Blogosphäre beschränken sich die Leserzuschriften zumeist ja auf ein läppisches "Amazing", die zeichengetreue Kopie des einleitenden Wortlautes nebst Hinweis darauf, im eigenen Blog zum betreffenden Beitrag einen Link gesetzt zu haben - oder auf einen kommentarlos eingestellten Link (wahlweise zu einer Viagra-Bezugsquelle oder irgendwelchen pornographischen Webseiten, Datingportalen und anderen Malware-Quellen).

    Schade also, dass selbst das Thema Automobil dem Zeitgeist entsprechend keines mehr ist, in dem sich soziale Interaktion (also Gesprächsbedürfnis), Empirie (also Erfahrungsaustausch) und Ästhetik treffen. Da ist es ja anregender, sich die Wände einer leeren Garage anzuschauen, als die Antworten, die man hier so auf seine Beiträge erhält.

    Nur gut, dass der DHL-Zusteller mir gestern die 64fache Verkleinerung eines 1957er Chrysler 300C angeliefert hat. Und irgendwie juckt's mich ja, in absehbarer Zeit auch ein Exemplar jener Rückschau auf Leben und Werk Carlo Demands meiner privaten Bibliothek zuzugesellen, die Gary Doyle zusammengestellt hat.

  9. #12592
    Politopia-Methusalem Avatar von wudi
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    47.838
    Danke
    19.816
    Thanked 23.996 Times in 15.259 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Wenn die Überprüfungen der Fahrtauglichkeit kostenlos als staatliche Dienstleistung mit anschließender Empfehlung für die weitere Aufrechterhaltung der Fahrtauglichkeit angeboten würden, wäre das eine sinnvolle Maßnahme. Zudem gibt es kein Alter, ab dem der Einzelne seine Fahrtauglichkeit automatisch verliert. Es gibt Menschen, die sind mit 85 oder 90 Jahren noch mental und physisch topfit aber auch solche, die mit 40 oder 50 schon nicht mehr als Fußgänger auf die Straße gelassen werden sollten.
    Aber ab einem gewissen Alter gehoert man zu einer Risikogruppe. Also, mindestens ein aertzliches Attest. Ein Kfz. muss ja auch zur Kontrolle. Wer fit genug ist kann seinen Fuehrerschein ja behalten. Anderen kann man evtl. eine regionale Fahrerlaubnis erteilen, evtl. ein Fahrverbot geben. Eine individuelle Beurteilung.







    "Alles was Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen!"
    ( Adenauer)



  10. #12593
    Forenpyroman Avatar von techniker1
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Leverkusen, Perle des Rheinlandes
    Beiträge
    10.881
    Danke
    7.087
    Thanked 8.819 Times in 5.003 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von wudi Beitrag anzeigen
    Aber ab einem gewissen Alter gehoert man zu einer Risikogruppe. Also, mindestens ein aertzliches Attest. Ein Kfz. muss ja auch zur Kontrolle. Wer fit genug ist kann seinen Fuehrerschein ja behalten. Anderen kann man evtl. eine regionale Fahrerlaubnis erteilen, evtl. ein Fahrverbot geben. Eine individuelle Beurteilung.
    Jeder LKW-Fahrer muss ab 50 alle 5 Jahre zu einer Tauglichkeitsüberprüfung, in der zumindest seine physische Fähigkeit zum Führen eines LKW's überprüft wird.
    Warum das noch nicht für alle anderen KFZ-Führer so eingeführt wurde, ist mit echt schleierhaft....

    Die Notwendigkeit einer solch generellen medizinischen Untersuchung sehe ich jeden Tag auf Deutschland's Straßen....
    Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, dass der Leser wünscht, er hätte sie gegeben.

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte

    Les McCann / Layers
    WHITE NOISE / An Electric Storm
    Simple Minds

    Ignore: Jegliches Sperr-Geschrei,
    Philosophisch angehauchtes Geschwätz sowie
    ausgeflippte Moderated Messages...

    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu techniker1 für den nützlichen Beitrag:

    gun0815 (06.02.2017)

  12. #12594
    Skeptiker Avatar von Konrad
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    1.562
    Danke
    780
    Thanked 951 Times in 562 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von grauer kater Beitrag anzeigen
    Wenn die Überprüfungen der Fahrtauglichkeit kostenlos als staatliche Dienstleistung mit anschließender Empfehlung für die weitere Aufrechterhaltung der Fahrtauglichkeit angeboten würden, wäre das eine sinnvolle Maßnahme.
    Mit welcher Begründung sollte die Allgemeinheit zur Finanzierung der Aufrechterhaltung des eigenen Vergnügens heran gezogen werden? Mir werden keinerlei Kosten erstattet, wenn ich eine Fahr-, Flug- oder Betriebserlaubnis, welcher Art auch immer, erwerbe. Ich kann die Überlegung nicht nachvollziehen, warum der Nachweis, ich sei auch in hohem Alter befähigt ein Auto zu führen, von anderen bezahlt werden soll.
    Geändert von Konrad (05.02.2017 um 11:43 Uhr) Grund: Formulierung umgestellt

  13. #12595
    Politopia-Methusalem Avatar von wudi
    Registriert seit
    27.11.2009
    Beiträge
    47.838
    Danke
    19.816
    Thanked 23.996 Times in 15.259 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von techniker1 Beitrag anzeigen
    Die Notwendigkeit einer solch generellen medizinischen Untersuchung sehe ich jeden Tag auf Deutschland's Straßen....
    Ohne Lkw - Fuehrerschein haette ich meinen letzten Sehtest 1978 gehabt. Geht ja wohl nicht an. Selbst juengere Fahrer sollten regelmaessig geprueft werden.







    "Alles was Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen!"
    ( Adenauer)



  14. Folgender Benutzer sagt Danke zu wudi für den nützlichen Beitrag:

    techniker1 (05.02.2017)

  15. #12596
    Forenpyroman Avatar von techniker1
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Leverkusen, Perle des Rheinlandes
    Beiträge
    10.881
    Danke
    7.087
    Thanked 8.819 Times in 5.003 Posts

    Standard

    Beim LKW kostet der Spaß, je nachdem, wo die Untersuchung gemacht wird, zwischen 160 und 240 Euro's....

    Die zahlt entweder die Firma, wenn sie gut drauf ist und den Fahrer halten will, oder der Fahrer selber....

    Meine ist in zwei Jahren wieder fällig...ich mache die, obwohl ich nicht glaube, jemals noch mal in so einem Bomber zu sitzen.

    Aber was man hat, das hat man....
    Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, dass der Leser wünscht, er hätte sie gegeben.

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte

    Les McCann / Layers
    WHITE NOISE / An Electric Storm
    Simple Minds

    Ignore: Jegliches Sperr-Geschrei,
    Philosophisch angehauchtes Geschwätz sowie
    ausgeflippte Moderated Messages...

    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....

  16. Folgender Benutzer sagt Danke zu techniker1 für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (06.02.2017)

  17. #12597
    Meckerfritze
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    14.114
    Danke
    227
    Thanked 4.868 Times in 3.349 Posts

    Standard

    Wie ich sehe, habe ich hier und heute nichts verpasst… da ist es ja verschmerzbar, dass ich ursprünglich das Warenangebot auf einer heute besuchten Modellautobörse eigentlich als enttäuschend empfunden habe - dabei hatte ich ein ganz nettes kleinmaßstäbliches Modell (ca. 1:60) eines Ford P2 erblickt, das lt. Bodenplatte von einem mir unbekannten chinesischen Hersteller hergestellt worden ist. Leider meinte der Anbieter, 25,- dafür verlangen zu müssen, und das war nun mindestens der vierfache Preis dessen, was reell gewesen wäre… ein anderer Standbetreiber bot einige wenige Schuco 1:66er Pkw-Modelle an - und schien ebenfalls der Meinung zu sein, dass die Nachfrage seit Anfang der 90er Jahre mindestens linear weiter gewachsen sei, während er im Gespräch seufzend sich daran erinnerte, dass auch hier der Nachwuchs wie bekanntlich bei anderen Hobbies (etwa der Philatelie) ausbleibt. Übrigens: In der Tat finden sich auch Automobile als Motiv auf Briefmarken. Es gibt da die interessantesten Bezüge zu allerlei Lebensbereichen

  18. #12598
    Meckerfritze
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    14.114
    Danke
    227
    Thanked 4.868 Times in 3.349 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von wudi Beitrag anzeigen
    Aber ab einem gewissen Alter gehoert man zu einer Risikogruppe. […]
    Exakt. Jüngere Leute übersehen beim Ein- oder Ausparken dann einfach, dass da ein älterer nicht schnell genug zur Seite springen kann…

  19. Folgender Benutzer sagt Danke zu I'm a Substitute für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (06.02.2017)

  20. #12599
    Politopia-Haudegen Avatar von Rainer Helmbrech
    Registriert seit
    07.05.2010
    Ort
    Unterfranken
    Beiträge
    2.781
    Danke
    3.106
    Thanked 2.773 Times in 1.372 Posts

    Standard

    Man darf nie vergessen, wenn der Staat dir mit einer Hand etwas schenkt dann wird er dir mit zwei Händen etwas nehmen. Die später fälligen Gebühren werden dich erschlagen.

    MfG. Rainer
    Geändert von Rainer Helmbrech (05.02.2017 um 20:09 Uhr)

  21. Folgender Benutzer sagt Danke zu Rainer Helmbrech für den nützlichen Beitrag:

    grauer kater (06.02.2017)

  22. #12600
    Politopia-Methusalem Avatar von grauer kater
    Registriert seit
    03.05.2010
    Ort
    Nahe Nordküste Deutschlands
    Beiträge
    29.602
    Danke
    39.548
    Thanked 11.913 Times in 7.782 Posts

    Standard

    Zitat Zitat von wudi Beitrag anzeigen
    Aber ab einem gewissen Alter gehoert man zu einer Risikogruppe. Also, mindestens ein aertzliches Attest. Ein Kfz. muss ja auch zur Kontrolle. Wer fit genug ist kann seinen Fuehrerschein ja behalten. Anderen kann man evtl. eine regionale Fahrerlaubnis erteilen, evtl. ein Fahrverbot geben. Eine individuelle Beurteilung.
    Es ist nur nicht dokumentiert, wann der Einzelne zu dieser Risikogruppe gehört. Selbst ein Vierklassenschüler kann nach x-Anläufen die Fahrerlaubnis erlangen und aufgrund physikalischer Unkenntnis wenige Tage danach einen schweren Verkehrsunfall verursachen. Ein Schlaganfall oder Herzinfakt kann jeden aus heiterem Himmel wie der Blitz treffen, mit fatalen Folgen. Zur Zeit sind die Smartphonebetreiber beim Fahren nach den Rauchern das größte Risiko im Verkehr. Und noch schlimmer wird es werden, wenn erst die Autos autonom fahren und die ganze Computersteuerung versagt, weil irgendwo sich ein elektromagnetisches Feld breitmacht, ein Sonnenwind die Erde lokal trifft, wogegen es keine ausreichende Abschirmung gab.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Über uns
Politopia.de - Das Diskussionsforum. Du interessierst dich für Politik oder ein anderes Themengebiet, wünschst dir gepflegte Umgangsformen aber eine durchaus harte inhaltliche Diskussion? Dann bist du hier bei uns genau richtig und unter Freunden.
Politopia Social