Ungelöste Philosophische Fragen

  • Wir hatten das Thema schon mal auf der Ebene unserer visuellen Wahrnehmungen. Auch bei dieser Diskussion fiel auf, dass die meisten Diskutanten sich mit philosophischem Denken traditionell eher schwer tun. Genauso wenig wie es das Subjekt „grün“ gibt, genauso wenig gibt es das Subjekt „Lärm/Geräusch“. Beides entsteht als rein subjektives „Gefühl“ in Lebewesen, welche über entsprechenden Organe zur Umwandlung bestimmter Impulse in solch subjektive Wahrnehmungen verfügen.


    http://politopia.de/threads/16618-Welche-Farbe-hat-das-Blatt



    Das, was Sie dabei ernüchtern sollte, ist der offensichtliche Umstand, dass Sie Ihren Denkfehler selbst offenbar nicht zu erkennen vermögen und ihn deshalb noch einmal zu wiederholen verurteilt sind.

  • Und Gamma-Strahlung entsteht nicht durch Kernzerfallsprozesse, sondern direkt im Krebs.

    :smilielol5::smilielol5::smilielol5:Krebs gibt es nur, wenn er bemerkt wird.

  • Wenn man "cogito ergo sum" streng auslegt, gibt es auch keine menschliche Ãœberbevölkerung, das ist nur eine Illusion ...

  • :smilielol5::smilielol5::smilielol5:Krebs gibt es nur, wenn er bemerkt wird.


    Ein weiser Spruch, Argo, ein weiser Spruch....ist fast wie "Nachts ist es kälter wie draußen" oder "Ãœber'n Berg geht's schneller als zu Fuß".....:cornut: