Wirtschaftskrise und die Banken

  • Der Papa staat hat doch so schön den armen banken geholfen damit die wieder die wirtschaft ankurbeln (zum beispiel Kredite weitergeben) aber wieso funktioniert die hilfe nicht ??wieso muss die wirtschaft immer noch auf kredite warten wieso hat der staat nicht direkt der Industrie geholfen ???


    Wie viel wert legt den die Politik an dem wohlergehen seiner wähler oder bürger???

  • Der Papa staat hat doch so schön den armen banken geholfen damit die wieder die wirtschaft ankurbeln (zum beispiel Kredite weitergeben) aber wieso funktioniert die hilfe nicht ??wieso muss die wirtschaft immer noch auf kredite warten wieso hat der staat nicht direkt der Industrie geholfen ???


    Wie viel wert legt den die Politik an dem wohlergehen seiner wähler oder bürger???


    es liegst ihnen was an EINIGEN seiner buerger:croc:

  • Wie viel wert legt den die Politik an dem wohlergehen seiner wähler oder bürger???


    Die meisten Bürger sind den Politikern scheiss egal, dene sind nur die Reichen und Wohlhabenden wichtig, alles andere ist nur Stimmvieh, die schön tag täglich ausgemolken werden muss, aus der Sicht der Politiker.


    Ich habe ehrlich gesagt kein Vertrauen in die Politiker.

  • ich wuerde es trotzdem gern mit einigen machen:wink:


    Meinst die Sache mit den Köpfe abschneiden !


    Ja, keine Frage, es findet sich immer wieder hinterlistige und heuchlerische Politiker. :wink5:


    Wen würdest du am liebsten rapunzel, wenn du die Möglichkeit hättest und vor allem warum ?

  • Meinst die Sache mit den Köpfe abschneiden !


    Ja, keine Frage, es findet sich immer wieder hinterlistige und heuchlerische Politiker. :wink5:


    Wen würdest du am liebsten rapunzel, wenn du die Möglichkeit hättest und vor allem warum ?


    da fallen mir auf anhieb einige ein:kohl, schroeder, graf lambsdorf,westerwelle
    soviel zu den politikern.
    sie alle haben deutschland runtergewirtschaftet,diverse lobbies bedient,dem raubtierkapitalismus die tueren geoeffnet.
    denen, die die idee hatten uns auf den nachrichtensendern alle viertelstunde mit den boersen- nachrichten dax dax dax, zu belaestigen, die masse hat keine aktien.
    die verartwortlichen fuer die schmierereien in der bildzeitung, spiegel und focus
    die leiharbeiterkasten-bonzen,die gewerkschsaftsfuehrer, die sich von der wirtschaft kaufen liessen und saemliche handlanger der verkommenen asozialen gierigen geldsaecke, die ihr unwesen hier und sonstwo treiben
    die welche fuer die auslandseinsaetze deutscher soldaten verantwortlich sind -die wuerde ich vor dem kopfabschneiden noch oeffentlich auspeischen lassen.
    reichts dir das fuers erste?


  • Und wieso wird hier in Deutschland CDU / CSU und SPD immer noch gewählt, wenn sie diese ganzen Punkte, die du aufgezählt hast, entsprechend umgesetzt haben ?


    Man kann doch ruhig behaupten, auch die Deutsche Bevölkerung wurde durch die Politik und Medienlandschaft komplett manipuliert, fast keiner, die Betonung liegt bei fast, ist in der Lage selbständig zu denken und zu handeln, lassen sich von der Politik an der Nase entlang führen und über den Tisch ziehen.


    Ist es legitim wenn man behauptet, ARMES DEUTSCHLAND ?

  • Und wieso wird hier in Deutschland CDU / CSU und SPD immer noch gewählt, wenn sie diese ganzen Punkte, die du aufgezählt hast, entsprechend umgesetzt haben ?


    Man kann doch ruhig behaupten, auch die Deutsche Bevölkerung wurde durch die Politik und Medienlandschaft komplett manipuliert, fast keiner, die Betonung liegt bei fast, ist in der Lage selbständig zu denken und zu handeln, lassen sich von der Politik an der Nase entlang führen und über den Tisch ziehen.


    Ist es legitim wenn man behauptet, ARMES DEUTSCHLAND ?


    Ich halte von solche Pauschalisierungen nichts vor allem wenn man dies auf 90% + x bezieht. ("Fast keiner").


    Es ist halt einfach so, dass man den großen Volksparteien - wenn man davon noch sprechen kann - einfach aufgrund ihrer Erfahrung mehr zutraut als kleinen Randparteien. Das hat nichts mit Manipulation noch mit Propaganda oder sonstigem zu tun.

  • Das hat nichts mit Manipulation noch mit Propaganda oder sonstigem zu tun.


    Aber diese Punkte sind in Deutschland ebenfalls mehr als genug vertreten innerhalb der medialen Landschaft.


    Spiegel bedient gerne pro Israel Nachrichten.


    ARD ist der Liebling von CDU / CSU.


    Welt Online, tja die sind zwar nicht ganz Rechts, tendieren aber eher in Richtung Rechts, zwar leicht aber immer hin.


    Ãœber PI brauche ich ja wohl nichts sagen schätze ich mal, da weiss man wie die im Kopf ticken.


    Stern ist ein purer nachäffchen Journalismus.


    Focus, weiss jetzt nicht wie ich die am Besten bezeichnen soll !


    ZDF zeigt ab und zu mit ihren Frontal Sendungen, was für ein Mist die Regierungen so bauen, aktuelle große Koalition.


    Und die Zensur allgemein (dabei wird immer von Meinungsfreiheit schön groß gelabert!) ist in Deutschland ziemlich groß geschrieben. :yesnod:


  • Dann nenne mir EIN Land indem es nicht so ist! Nur EINS!

  • Dann nenne mir EIN Land indem es nicht so ist! Nur EINS!


    Gibt es keins. Das Medium ist, sei im Kapitalismus oder Sozialismus ein sehr gern gesehenes Machtinstrument, das sehr gerne für Manipulationen und "in die entsprechende Richtung bringen" Funktion verwendet wird. LEIDER.

  • Gibt es keins. Das Medium ist, sei im Kapitalismus oder Sozialismus ein sehr gern gesehenes Machtinstrument, das sehr gerne für Manipulationen und "in die entsprechende Richtung bringen" Funktion verwendet wird. LEIDER.


    Also sind 90% der Weltbevölkerung für dich dumm und können nicht selber entscheiden und selber denken :yikes:


    Und das nur weil sie


    1. Propaganda-Medien konsumieren... (du bestimmt auch)
    2. Weil sie bestimmte Parteien wählen (also wählt man Partei x ist man automatisch unmündig?)


    Hast du schon mit 90% der Menschen gesprochen damit du eine solche Behauptung aufstellen kannst?


  • Die meisten Menschen werden doch so oder so durch den Fernsehkonsum beispielsweise regelrecht verblödet, das brauche ich nicht behaupten, das ist so. :yesnod:


    Frag mal einen da draussen, ob er oder sie jemals ein Parteiprogramm gelesen hat, geschweigedenn in der Hand gehalten hat - ganz bestimmt nicht, also wird standardmäßig entweder CDU / CSU oder SPD hier in Deutschland gewählt bzw. angekreuzt. Und weiter geht es, das Deutsche Volk als Stimmvieh zu missbrauchen. :yesnod:


    Sieht man ja in der aktuellen Diskussion von wegen die jetzige CDU, wir werden keine Steuern erhöhen, oh wie oft ich das schon gehört habe, aber 86 Milliarden Neuverschuldung machen !!! Wer soll denn den ganzen Mist, was die Politiker fabriziert haben, bezahlen ? Na klar, wie immer, das Stimmvieh. :yesnod:


    Aber was rede ich, Deutschland wird ebenfalls Stück für Stück in den Ruin getrieben durch unsere ach so ehrlichen Politiker, das ist nun mal Fakt, Wirtschaftswachstum -6,5 %, Firmenpleiten ohne Ende, Arbeitslose ohne Ende, und es nimmt kein Ende. :yesnod:

  • ...


    Man kann doch ruhig behaupten, auch die Deutsche Bevölkerung wurde durch die Politik und Medienlandschaft komplett manipuliert, fast keiner, die Betonung liegt bei fast, ist in der Lage selbständig zu denken und zu handeln, lassen sich von der Politik an der Nase entlang führen und über den Tisch ziehen.


    ...


    Falsch! Der Einzelne dachte sich wohl eher, dass er zu den "Stärkeren" gehört, und von dem faschistischen Kapitalismus profitieren kann, auf Kosten anderer, dass wird er wohl gewusst haben.
    Und das ist sein (des normalen Bügers) unmoralisches Attribut: Er weiß, dass Kapitalismus IMMER auf Kosten anderer geht. Und es ist ihm Scheißegal, solange er selber nicht bezahlen muss für die Gier anderer!


    Der Bürger wurde nicht manipuliert, in seiner arroganten Gier sah er die Goldtaler funkeln und feierte zu früh seinen Sieg.


    Und so wurde er, ohne es so recht zu bemerken, zu einem, der zahlte, statt kassierte. Denn, dass muss man dem erfolgreichen Kapitalist ja zugestehen: dumm ist er keineswegs, genau das Gegenteil ist seine Stärke. Er zeigt es nicht so offen, dass er dich beraubt, er läßt dich denken, du seist unter den Erfolgreichen.
    So getarnt, geht er den nächsten Schritt und sät Misgunst, Neid untereinander, die Ellenbogen erlangen eine immer steigende Größe. Das unmoralische Attribut übernimmt Gewalt, man schaut dem Schlachten anderer unberührt zu, meint man doch, es ist zum eigenen Wohl. Doch während andere öffenltich ausgebeutet werden, werden es die vermeintlichen Nutznießer hintenrum, man überwacht sie, kontrolliert sie, füttert sie mit Angst voreinander, damit sie weiter konsumieren, denn sie fürchten, das nächste Opfer zu werden.
    Immer blutrünstiger werdend erkennen sie womöglich zu spät, dass sie sich hätten wehren müssen gegen das Kapital und seine Chergen, denn nur er war die ganze Zeit über der Feind. Von Anfang an.


    Doch in manchen dieser Bürger rührt sich ein Wehleid, ein schlechtes Gewissen. Und man möchte gut machen, was so sinnlos zerstört wird, und kämpft für bessere Arbeitsplätze, obwohl doch der Arbeitsplatz teil des Problems ist. Das Kapital muss vernichtet werden, die Wertegesellschaft muss zu einer Gesellschaft der Gleichberechtigung werden "sein, sonst nichts, ohne alle weitere Bestimmung und Erfüllung«
    Das Gesetz und Regelwerk wird durch Verantwortung und Selbstbestimmung ersetzt, sind doch diese beiden Eigenschaft die wahren Menschlichen.


  • Und am Ende macht man wieder das Kreuz entweder bei der CDU / CSU oder SPD, wie immer halt. :yesnod: Der Deutsche Bürger wird es nie lernen, da bei den meisten der Zug schon abgefahren ist, leider. :yesnod: Die merken nicht mal, wie die von den Politikern mit angeblichen Steuergeschenken nach Strich und Faden über den Tisch gezogen werden.


    Heute heisst es, wir werden keine Steuern erhöhen, warte es ab, sobald die nächste Amtsperiode in der Tasche ist, wird aber kräftig an der Steuer geschraubt, und das nicht knapp und vor allem nach oben, wirst sehen.


    Hier schreibe ich es Schwarz auf Weiß hin. :yesnod: In der Vergangenheit haben die Politiker gelogen und die werden nach wie vor lügen, und das während sie in die Augen der Wähler rein schauen.


    Politiker, ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was für ein Hass ich auf Politiker habe, die Lügen, arbeiten nur für die Lobbyleute, sch... auf die Bevölkerung, stopfen alles Geld der Welt in den Rachen der Banken, und, und, und.


    Boah ich könnte gar nicht so viel essen, wie ich mich übergeben könnte.


    Heute sagen die Politiker A, machen aber, sobald sie an der Macht sind, B.


    Merkel hat auch vor ihrer Wahl versprochen, von wegen keine Steuererhöhungen, und schwupps hatten wir 19 % Mwst., statt den üblichen 16 %. Politiker und ihre Wahlversprechen ist ungefähr vergleichbar wie Apfel und Birne, sprich nicht konform. Die LÃœGEN bis sich die Balken biegen.

    Einmal editiert, zuletzt von Daywalker ()

  • Jaja Daywalker, die Politiker sind Deppen. Sind wir uns einig. Aber die Bürger ja noch viel größere. Wählen gehen. Pah! Es gibt immer noch die Alternative, ein fettes VETO auf den Wahlzettel zu schreiben. Wenns in der Platzverteilung der Parlamente schon nicht berücksichtigt wird, so immerhin in der finanziellen Zuwendung der Parteien.


    Ich denke, dass Problem ist auch, man meint, die Falschheit endet beim Politiker, der Bürger sei unbescholten.
    Und das glaube ich nicht, wir werden regelrecht mit Bildern des Elendes gefüttert, sodass wir es als normal empfinden. Aber es wird durch Wiederholungen nicht normal, denn es ist es einfach nicht.
    Die Politiker haben doch deswegen so großen Zulauf, weil die Bourgeoisie denkt, sie könnte selber noch Kapital aus dem Verwundeten Weltbürgertum schlagen.
    Die Bürger sollen sich doch mal selber an die Nase fassen, wollen sie doch das Selbe, wie die Politiker: Macht, Geld, Einfluss!
    Und wenn das bedeutet, dass Deutschland in Umwelt zerstörende Goldminen investiert, so ignoriert man das, und wenn das bedeutet, dass deutsche Waffen in anderen Ländern den Tod von Zivilisten bringen, so schaut man weg. Und wenn die Deutschen ihre Klamotten von Labels kaufen, die wissentlich Menschen in Asien ausbeuten und deren Gesundheit zerstören, so sagt man, wie hätte ich das wissen können. Aber wenn dann der böse Politiker die Lohnsteuer um 1% anhebt, so entrüstet man sich über die unnütze Ausbeutung.
    Ja, mensch Meier, ist denn das andere nützlich?


    Eine Runde Mitleid für den "betrogenen" Bourgeoisen. ... uuups, verschüttet!

    Einmal editiert, zuletzt von Cassia ()


  • Keine Frage, die Bürger sind auch schuldig, ich habe ja auch nie das Gegenteil behauptet, es spielen selbstverständlich viele Faktoren, die du zum Teil erwähnt hast.


    Aber sind wir mal ehrlich, jeder meckert, ändern will man es dennoch nicht, und das wissen die Politiker und missbrauchen die Situation, das ist ebenfalls Fakt.


    Ein Teufelskreislauf, nicht wahr?


    Ich versuche Sachen zu kaufen (natürlich unter der Berücksichtigung meiner finanziellen Mittel), die in Deutschland hergestellt sind, so das ich die Kinderarbeit in Indien beispielsweise nicht unterstütze - also tue ich mein Beitrag leisten, aber die meisten denken leider nicht so.


    Du hast vollkommen Recht, kann ich schlecht wiedersprechen. :clap2:

  • (...)


    Ich versuche Sachen zu kaufen (natürlich unter der Berücksichtigung meiner finanziellen Mittel), die in Deutschland hergestellt sind, so das ich die Kinderarbeit in Indien beispielsweise nicht unterstütze - also tue ich mein Beitrag leisten, aber die meisten denken leider nicht so.


    ...


    Jaja, in dem großen Glauben an einen "guten" Kapitalismus ;)
    Den gibt es aber nicht. Das zu begreifen sind die meisten nicht imstande, da sie das Einfache einfach nicht sehen wollen oder können.


    Lob des Kommunismus


    Er ist vernünftig, jeder versteht ihn. Er ist leicht.
    Du bist doch kein Ausbeuter, du kannst ihn begreifen.
    Er ist gut für dich, erkundige dich nach ihm.
    Die Dummköpfe nennen ihn dumm, und die Schmutzigen nennen ihn schmutzig.
    Er ist gegen den Schmutz und gegen die Dummheit.
    Die Ausbeuter nennen ihn ein Verbrechen,
    Aber wir wissen:
    Er ist das Ende der Verbrechen.
    Er ist keine Tollheit, sondern
    Das Ende der Tollheit.
    Er ist nicht das Rätsel,
    Sondern die Lösung.
    Er ist das Einfache,
    Das schwer zu machen ist.


    B.Brecht