Mal wieder die Deutsche Bahn...

  • Irre ich mich, wenn ich mich schwach daran zu erinnern glaube, die Bahn hätte nach den zahlreichen ärgerlichen Ausfällen von Klimaanlagen im letzten Sommer angekündigt, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um das Problem zu beheben? Wie dem auch sei: Same procedure as every year: Die Klimaanlagen fallen am ersten heißen Tag des Sommers pünktlich (ja, die Bahn ist pünktlich!) aus:


    Klimaanlagen ausgefallen: Bahn stoppt mehrere Zügen - SPIEGEL ONLINE


    Ist Deutschland wirklich eine solche "Bahnanenrepublik" geworden?
    Köstlich auch der erste Kommentar zum Thema im SpOn-Forum: "Die vier größten Probleme der DB: Winter, Sommer, Frühling, Herbst"...

  • Anscheinend liefert Siemens nicht die versprochenen neuen ICE-Züge.


    Was mit Siemens los ist, ist mir ein Rätsel.

  • Anscheinend liefert Siemens nicht die versprochenen neuen ICE-Züge.


    Was mit Siemens los ist, ist mir ein Rätsel.


    Vermutlich geht das bei diesem Konzern nur mit schmieren, sonst läuft nichts.:smilewinkgrin:

  • Vermutlich geht das bei diesem Konzern nur mit schmieren, sonst läuft nichts.:smilewinkgrin:


    Bei diesen Konzernen läuft es aber anders herum: Konzern schmiert Kunden ...;)

  • Bei diesen Konzernen läuft es aber anders herum: Konzern schmiert Kunden ...;)


    Kojo, die Bahn ist nicht Bestechbar. Dei bekommen so viel Kohle vom Bund für die Erhaltung ihrer Bahnhöfe und Strecken, da würde jede noch so große Summe unserer Schmiermeiser zu einem Trinkgeld verkommen. Und wer will schon Almosen? ;)


    Und nun überleg mal wie unsere Bahnhöfe und Strecken aussehen, dann kannst du dir an einer Hand abrechnen, wo die Gelder vom Bund versickern. :D


    Die Klimaanlagen fallen am ersten heißen Tag des Sommers pünktlich (ja, die Bahn ist pünktlich!) aus:


    Ausfall? War es nich so, dass die ab einer gewissen Temperatur einfach nicht mer arbeiten? Also damals hat man schon gesagt, dass jede 0815 Klimaanlage in einem Südkoreanischen PKW besser funzt als die HighTech Dinger in den Klapper-ICE's.
    ...oder sind das schon die Anfänge eines Sommerlochs? Auch irgendwie komisch! :lol:


    mfg

  • Anscheinend liefert Siemens nicht die versprochenen neuen ICE-Züge.
    Was mit Siemens los ist, ist mir ein Rätsel.


    Wer sichere Züge und Autos möchte, sollte japanische Qualitätsprodukte kaufen!

  • Wenn ich extra schreibe:


    Zitat

    Bei diesen Konzernen läuft es aber anders herum: Konzern schmiert Kunden ...;)


    dann verwundert mich Deine Antwort:


    Kojo, die Bahn ist nicht Bestechbar.


    Konzern = Siemens


    Kunde = Deutsche Bahn.


    Jetzt klar?


    DMA


    Kojo


  • Hab ich doch so gesagt? Schmieren!! Geld geben!! Konzern -> Bahn / Bahn braucht das nicht, weil Kohle vom Bund = Bahn nicht Bestechbar. Deshalb nix funktionierende Technik weil Konzern sauer!


    :D

  • Anscheinend liefert Siemens nicht die versprochenen neuen ICE-Züge.


    Was mit Siemens los ist, ist mir ein Rätsel.


    So ein großes Rätsel ist das nicht SIEMENS hat sich von einem ehemals gesunden Weltkonzern zu einem mehr und mehr substanzlosen Börsenunternehmen gewandelt. Vermeintlich defizitäre Unternehmensteile wurden verkauft, das was noch verblieben ist wurde "gesundrationalisiert". Folge, Personalmangel, weniger qualifizierte Mitarbeiter. Hauptsache die Börsenkurse stimmen.


    Der größte Gewinner sind die Unternehmensberatungen, die den Managern beim Golfspielen den ein oder anderen neuen Trend einflüstern (Outsourcing, Insourcing etc) und zu der ein oder anderen Umstrukturierung raten.


    Du wirst sehen, die Bahnsparte wird auch bald verkauft.

  • Intercity verfährt sich mitten in Berlin :lol:



    Ein Intercity, der auf dem Weg von Köln nach Berlin war, hat sich in der Hauptstadt verfahren.
    Die Bahn betont, es handele sich dabei um einen „extrem seltenen Fall“.



    Das ist mir in Berlin auch mal mit dem Auto passiert. Weshalb die Aufregung?
    Schließlich ist Berlin keine Kleinstadt.


    Auf den Kommentar unseres Bahnexperten "Kleinlok" bin ich gespannt.


    Peinliche Panne bei der Bahn

  • bei solchen meldungen ....
    ... also manchmal habe ich den eindruck, in einem entwicklungsland zu leben, oder per zeit- und raumreise hinter den eisernen vorhang nach hinter-kirgisien versetzt worden zu sein.
    sorry, geschätzte krigisen, ich weiss, dass ihr vermutlich mit solchen problemen wesentlich entspannter umzugehen gelernt habt...:rolleyes:


    Zug-Durchsage:
    Pinkeln erlaubt im letzten Waggon


    Ein Regionalzug auf dem Weg nach Hamm, hundert Schüler an Bord und alle Toiletten defekt. Die Passagiere staunten nicht schlecht über folgende Durchsage: "Wer eine Flasche bei sich hat, kann durchgehen in den letzten Waggon." Was steckte dahinter?

    Düsseldorf - Vor dem Kölner Hauptbahnhof funktionierte noch eine von vier Toiletten, doch dann war auch die letzte defekt. Nach einer Weile erfuhren die Passagiere des Regionalzuges nach Hamm über die Lautsprecheranlage von dem Ungemach. Dann folgte der Hinweis des Zugbegleiters: "Wer eine Flasche bei sich hat, kann durchgehen in den letzten Waggon."

    weite lesen

    Einmal editiert, zuletzt von A0468 () aus folgendem Grund: ft

  • Hab ich doch so gesagt? Schmieren!! Geld geben!! Konzern -> Bahn / Bahn braucht das nicht, weil Kohle vom Bund = Bahn nicht Bestechbar. Deshalb nix funktionierende Technik weil Konzern sauer!


    :D


    Zwar nicht Bahngemäss, aber aktuell! Hergestellt um nicht lange zu halten, verdient wird an der Reperatur oder an einem neuen Verkauf.
    Schelmig, wer da was denkt. Die Müllberge gehen eh jedem am Arsch vorbei und die Müllkinder sowieso.


    Zum Thema schmieren, ( passt hier zur Themenstellung auch nicht ) sei nur gesagt, Spenden sind ERLAUBT. :smilielol5: Seit Neuestem hat sich die Bundesregierung das einfallen lassen. Nun jeder Müllfahrer weis, daß Spenden auch mal zur Weihnachtszeit in Form von Gütern und sogar GELD verboten sind. Nicht einmal eine Tafel Schokolade oder eine Flasche Wein nehmen die an. Unglaublich. Und dann das Gesetz als Erfolg verkauft. Der Kessel kocht. Worte sind die Waffen, dadurch bleiben alle unverletzt. Das Wort ist das Schwert der Erwachsenen. Die Keule für Kinder.
    Nun Frage ich, Nein ich Frage nicht. Die Antwort ist ja schon da.
    :wink5::focus:


    Das kann ich mir jetzt nicht verkneifen:


    Oh du schönes " Made in Germany " langlebig, haltbar und gut damit gelebt. Die Gierigen halt sind es, die, die nie den Hals voll bekommen und die Neidigen tun ihr Ãœbriges. Oh Made, die leben wie die Made im Speck und die Maden lassen es zu.
    Sind die Wissenden, die SEHENDEN wirklich seelig, oder müssen sie sehenden Auges dem Untergang zu sehen?
    Die Hoffnung stirbt zu letzt. Verweigerung ist Wiederstand.
    Wenn die Sklaven des Abzockersteuersysthems ihre Arbeitsleistung im ganzen Land einstellen, nur dann kann man sehen und wenn die Banken kein Geld mehr hin und her schieben können!
    Mal sehen.


    mfg hansdampf


    PS.
    Die Diskussion hier ist angenehm.
    Weiter so.

    14 Mal editiert, zuletzt von hansdampf () aus folgendem Grund: kor

  • Hab ich doch so gesagt? Schmieren!! Geld geben!! Konzern -> Bahn / Bahn braucht das nicht, weil Kohle vom Bund = Bahn nicht Bestechbar. Deshalb nix funktionierende Technik weil Konzern sauer!


    :D


    Sauer soll aber letztendlich lustig machen. Fragt sich nur wen?:smilie_engel_027:

  • Sauer soll aber letztendlich lustig machen. Fragt sich nur wen?:smilie_engel_027:


    Och es gibt bestimmt ein paar Vorträge bei der Bahn zu halten und Aufsichtsratsposten sind auch irgendwie immer frei. Und irgendwo müssen die Gelder ja hin, wenn sie schon nicht zum schmieren der Technik verwendet wird dann schm... Nein! Unsere Volksverdreher handeln stets im Interesse des Volkes und nach ihrem Gewissen!


    ...so stehts zu mindest im GG. Etwas anderes soll auf seine Entscheidungen ja keinen Einfluß nehmen.
    Wir sollten das nur mal langsam den Volksverdrehern sagen, sonst machen die einfach so weiter wie bisher. ;)


    Ob die Bahn sich eigentlich klar ist, dass sie permanent Werbung für die Speditionsbrange macht? :D ...könnte man auch mal "Danke" sagen.... könnte!


    mfg

  • Mal wieder die Deutsche Bahn......


    Erst hat der Zug 30 min Verspaetung (ist ja noch hinnehmbar),
    Dann kommt er und faehrt uns auf den Betriebsbshnhof des Vororts und nun haengen wir fest.


    Hier stehen wir nun schon eine Stunde und warten auf den "Notfallmanager", der Anschluss ins WE ist fuer heute weg.


    Sollte man uns hier heute noch "befreien" dann werde ich wohl gleich die Rueckreise zum Ursprungsort antreten muessen.


    Schoenes Wochenende :(

  • Man hat uns endlich befreit nachdem der "Notfallmanager" eingetroffen ist.
    Auch ein neuer Lokfuehrer kam. Warum eigentlich ?
    Die Hitze im Zug war unertraeglich und heiss.
    Die Stimmung auch.