Miss World

  • Och, das kann ab und zu ganz unterhaltend sein.


    Es gibt ja kaum noch was , wo drüber man diskutieren kann , alle Themen so wie Politisch / Umwelt/ Gesellschaft usw sind x x mal durchgelutscht und jeder hat sein xx Statement dazu gegeben , neue Themen müßen nicht neu erfunden werden oder es fällt uns der Himmel auf den Kopf.


    Dann kann jeder froh sein noch eine heile Hütte zu haben und ne Kerze auf dem Tisch


    BB

    2 Mal editiert, zuletzt von BON BOX ()

  • Es gibt ja kaum noch was , wo man drüber diskutieren kann , alle Themen so wie Politisch / Umwelt usw sind x mal durchgelutscht und jeder hat sein Statment dazu gegeben , neue Themen müßen neu erfunden werden , ......


    BB


    Stimmt, z.Zt. passiert nicht viel Neues auf der Welt. Krisen und Kriege wie Afghanistan oder Syrien scheinen uninteressant geworden zu sein, der Wahlkampf ist schlapp und politisch geschieht vor der Wahl nicht viel. Ich schätze in so 1-2 Monaten gibt es wieder mehr Themen.

  • Stimmt, z.Zt. passiert nicht viel Neues auf der Welt. Krisen und Kriege wie Afghanistan oder Syrien scheinen uninteressant geworden zu sein, der Wahlkampf ist schlapp und politisch geschieht vor der Wahl nicht viel. Ich schätze in so 1-2 Monaten gibt es wieder mehr Themen.


    Es gibt schon genug Themen. Wer sich allerdings von unseren Leit- Medien bestimmen lässt, dem gehen die Themen bald aus. Da steht immer das Gleiche. Buchempfehlungen sind weit seltener als TV- Empfehlungen.
    Deshalb eine Buchempfehlung, es geht eigentlich schon um einen Klassiker:


    Neil Postman, "Wir amüsieren uns zu Tode":



    >>Die Vermittlung von Wahrheit, Wissen und Erziehung, wie es das Fernsehen betreibt, propagiere eine Gesellschaft; die die Zerstreuung und Oberflächlichkeit, der Ernsthaftigkeit vorzieht, welche Bilder statt Wörter als Argument bevorzugen und Denken häufig als anstrengend und wenig unterhaltsam empfindet. Politische Wahlkämpfe sind heutzutage kein ernsthafter Diskurs mehr über Inhalte, sondern gleichen einer großen Variete - Veranstaltung. In den Schulen müssen Lehrer, die Schüler zusehends mehr unterhalten als unterrichten, damit die Schüler überhaupt noch still sitzen bleiben. Nachrichten, per Fernsehen, Radio oder Zeitung vermittelt, unterhalten mit Klatsch und Tratsch der Prominenz, mit Sensationsreißern und tabubrechenden Bildern, anstatt seriöse Informationen zu liefern. <<



    Quelle: Neil Postman - Wir amüsieren uns zu Tode



    Eine Kritik westlicher Unterhaltungsmentalität.

  • Es gibt schon genug Themen. Wer sich allerdings von unseren Leit- Medien bestimmen lässt, dem gehen die Themen bald aus. Da steht immer das Gleiche. Buchempfehlungen sind weit seltener als TV- Empfehlungen.
    Deshalb eine Buchempfehlung, es geht eigentlich schon um einen Klassiker:


    Sicher gibt es genug Themen. Die Welt bleibt ja nicht stehen weil in Deutschland Wahlkampf ist. Nur will man in Deutschland davon nichts wissen. Stört nur die Wahlkampfveranstaltungen.

  • Die neue "Miss World" ist die alte "Miss Philippines". Die Wahl fand wegen islamistischer Drohungen unter großen Sicherheitsvorkehrungen auf Bali statt.


    Miss Philippines crowned Miss World 2013 after protests


    Interessant ist in Indonesien und den Philipinen, das sich der radikale Islam dort erst breitgemacht hat, nachdem saudische Gesandschaften ihn mit saudischem Geld dort verbreitet haben.
    Der Islam ist in diesen Regionen seit je her sehr liberal gewesen. Es gab dort islamische Bräuche die den radikalen die Haare zu Berg stehen lassen, so zum Beispiel eine Art erotischer Tanz, der fest zur islamischen Tradition in Indonesien gezählt wurde.
    Dagegen mussten unsere saudischen Buddies natürlich erstmal vorgehen.
    Schön das sie diesen Mist mit unserem Erdöl-Geld finanzieren. Wir helfen also mit, ob wir wollen oder nicht.


    Traditional Indonesian folk dance deemed 'too erotic'



    http://www.crisisgroup.org/~/m…rrorism_don_t_mix_web.pdf

  • Die neue "Miss World" ist die alte "Miss Philippines". Die Wahl fand wegen islamistischer Drohungen unter großen Sicherheitsvorkehrungen auf Bali statt.


    Es gibt viele Misswahlen:


    Der Titel der Miss Muslim ist nicht der einzige schräge Schönheitswettbewerb. Russland wählt die Miss Atom, Israel die Miss Holocaust-Ãœberlebende und Angola ruft zur Wahl der Miss Landmine auf.


    Hauptgewinn für Miss Obdachlos: Eine Wohnung für ein Jahr!


    Es ist bei weitem nicht der einzige kuriose Schönheitswettbewerb auf diesem Planeten.


    So wird in Brasilien etwa jedes Jahr die Miss Knast gewählt :yikes: .
    In einem Frauengefängnis in Brasilia treten bis zu 100 Teilnehmerinnen an, die sich um den Titel streiten.


    Misswahl unter Nonnen scheiterte kläglich


    Ebenfalls bemerkenswert ist die ungarische Wahl zur Miss Plastik. Teilnehmen darf nur, wer bereits kosmetische Schnippeleien jeglicher Art über sich hat ergehen lassen. Ein Vorher-Nachher-Bild muss bei der Bewerbung mit eingeschickt werden.



    In Italien wurde im Jahr 2007 die Miss Schwiegermutter gewählt. Der kleine Ort Gatteo Mare kürte den Liebling - es gewann die 95-jährige Maria Kostenbaumer.


    Eine beabsichtigte Wahl zur Miss Nonne scheiterte dagegen kläglich. Ein Priester aus Mondragone sagte die Wahl ab, nachdem sowohl er als auch die Nonnen Morddrohungen erhielten.



    Die Fotos der Siegerinnen findet mann hier:


    Miss Muslim, Miss Atom: Die schrägsten Miss-Wahlen | 24.09.2013 | Panorama | news.de

  • Lienlingsthema, gel! Holokaust und Juden und Israel, du Nahost-gewürz, Du.


    Wie er sagte, ist er Anarchist und Redner (bei Beerdigungen).

    Einmal editiert, zuletzt von A0048 ()