Schöne Kochbücher, Küchenutensilien & Co.

  • Die meisten Geraete stehen bei mir im Schrank. Genutzt werden sie selten. Der Einsatz lohnt sich nur bei groesseren Haushalten. Die gute, alte Handreibe, Handpresse und ein Messer sind schneller saubergemacht als eine Kuechenmaschine. Was oft im Einsatz ist, der Ruehrstab.


    Das geht mir genau so, wudi - ganz genau so. :D


    Habe kürzlich eine neue Bratpfanne von "Le Creuset" angeschafft, die ich vorbehaltlos weiterempfehlen kann. Bei uns sind inzwischen fast ausschliesslich Produkte dieser Firma in Gebrauch und wir sind sehr zufrieden. Qualität setzt sich durch.


    Edles Teil, und ich kann mir vorstellen, dass die wirklich top ist! Trotzdem habe ich mich mit Gusseisen nie richtig anfreunden können, weil ich das Material trotz seiner unbestritten guten Eigenschaften einfach sehr schwer finde. Wenn, würde ich vermutlich nur beschichtete Varianten nehmen. Aber vorderhand bin ich mit meiner Paella-Pfanne von Silit glücklich - die habe ich jetzt seit Ewigkeiten. In der Zwischenzeit wanderte hier einiges an Töpfen und Pfannen durch den Haushalt, aber diese, deren Vorgängermodell ich habe, ist es für mich nach wie vor: http://www.purenature.de/silit…pfanne-professional-36-cm


    Darin kann man alles Mögliche machen, nicht nur Paella. Und sie hält, wie gesagt, schon ewig und ist trotz vielfachen Gebrauchs noch immer tipptopp. Aus demselben Grund schätze ich gute Woks (die ich in zwei unterschiedlichen Größen habe).

  • Weil wir nichts wegwerfen, was noch funktionstüchtig ist. Nun war eine Pfanne durch, also wurde sie ersetzt.


    Ich habe gleich mit Guss angefangen. Ich wollte nichts anderes. Ich habe die Dinger schon in Omas und Muttis Kueche schaetzen gelernt. Den Effekt bekommt man mit keiner anderen Pfanne. Die nehme ich hoechsten fuer Eier zu braten u. Ae.

  • Nie wieder ein Herd mit Touch-System. Das Ding macht mich verrueckt. Gute, alte Drehschalter. :reddevil: