UFOs über Alanya - Ich war dabei

  • Im Hotel Sunshine in Alanya hatten wir das beste Zimmer schlechthin. In der obersten Etage, mittig und Blick auf das offene Meer.
    Während die Animateure ihre abendliche langweilige Show abzogen, saßen Schatzi und ich auf dem Balkon. Wir tranken ein Bierchen, quatschten und machten uns über die Animationsshow lustig, als plötzlich über dem Meer zwei Lichter zu sehen waren. Sie waren so hell, dass das Meer vom Horizont bis zu unserem Strandabschnitt erleuchtet wurde.
    Schatzi fiel es zuerst auf. Nachdem wir alle Möglichkeiten durchgegangen sind, vom Flugzeug, fliegende Laternen und Wetterballons, waren wir fest der Meinung, dass es sich nur um Ufos handeln konnte.
    Diese beiden Lichter waren für ca. 7 Min zu sehen. Das linke Licht schwebte zuerst höher als das rechte. Nach einer Weile ging das linke tiefer, bis sie gleichauf waren und am Ende stand das rechte höher. Dann erlosch das Linke und kurze Zeit später auch das rechte Licht.
    Nach wenigen Minuten genau das gleiche Spiel. Im genau den gleichen Zeitabständen. Lichter gehen an, das linke Licht steht höher, sinkt und erlischt als erstes.
    Natürlich haben wir Fotos gemacht und auch ein kleines Video, aber da wir nur die einfache Kamera von Schatzi hatten, ist die Qualität recht miserabel geworden.


    Hier ein Bild der Hürriyet



    Hier der dazugehörige Artikel:
    http://www.hurriyet.com.tr/gundem/12137397.asp?scr=1


    So waren wir nicht die einzigen, die die Lichter gesehen haben. Erhöhter Alkoholgenuß, Auswirkungen einer Lebensmittelvergiftung aus dem
    All-Inclusive-Angebot und Schweinegrippe sind also auszuschließen.
    Ich habe gegoogelt und gebingt und sofort unzählige Artikel über das Phänomen an dem besagten Abend gefunden.
    Dass das Lichter von den türkischen Stritkräften waren, mag ich nicht glauben. Vom Strand bis zum Horizont war kein Flugzeug und auch kein Schiff zu sehen. Ausserdem waren die Lichter plötzlich da, ohne dass man etwas hochschießen sah.
    Obwohl das auch so nicht richtig ist. Als die Lichter das erste Mal zu sehen waren, kam so ca. in der 5 Min ein großes Flugzeug von rechts. Dieses Flugzeug flog auf die Lichter zu und bevor es sie erreichte, blieb es in der Luft stehen und verschwand so mir nichts dir nichts.

  • Easy sei froh das Schatzi und du nicht von den Aliens entführt worden seit, die hätten bestimmt Versuche mit euch veranstaltet. :bounce:Ich will nicht wissen, was die so gemacht hätten mit euch beiden. :wink:

  • Hier das erste eigene Foto:




    Hier nochmal stark vergrößert:

    2 Mal editiert, zuletzt von A0033 ()

  • Hmmm. Ganz ehrlich, der Anhang beeindruckt mich jetzt noch nicht wirklich. Jedenfalls noch nicht so sehr, dass ich Ufos dahinter vermuten würde.


    Vielleicht war irgendeine arme Socke in Seenot und hat Leuchtraketen abgeschossen? Wäre für mich eine plausible Erklärung. Die Dinger zünden erst spät, brennen dafür aber eindrucksvoll lange.

  • Hmmm. Ganz ehrlich, der Anhang beeindruckt mich jetzt noch nicht wirklich. Jedenfalls noch nicht so sehr, dass ich Ufos dahinter vermuten würde.


    Vielleicht war irgendeine arme Socke in Seenot und hat Leuchtraketen abgeschossen? Wäre für mich eine plausible Erklärung. Die Dinger zünden erst spät, brennen dafür aber eindrucksvoll lange.


    Aber das Ganze dann gleich zweimal, genau an der selben Stelle, mit der selben Dauer und dem selben Muster?

  • Aber das Ganze dann gleich zweimal, genau an der selben Stelle, mit der selben Dauer und dem selben Muster?


    Klar, könnte sein, wäre möglich. Und genau das spräche sogar klar für meine Vermutung!: Wie soll denn ein womöglich manövrierunfähiges Boot (evtl. Mast gebrochen, Ruder im Eimer, sonstwas) binnen so kurzer Zeit so weit abgetrieben werden, wenn's nicht grad stürmt wie Harro...?

    Einmal editiert, zuletzt von A0067 ()

  • Gibt es eigentlich irgend welche Techniken, um am Nachthimmeln Licht entstehen zu lassen, die vom weitem kontrolliert wird, ich meine jetzt nicht so eine einfache Taschenlampe oder der gleichen ? Vielleicht hat man eine Kamera so manipuliert, das man Licht flackern lässt oder weiss der Geier was, bin kein Techniker.


    Vielleicht hat man ein Discostrahler verwendet oder so umgebaut, das Licht flackert oder es war einfach nur ein Naturschauspiel, keine Ahnung was es da für Möglichkeiten gibt.


    Sind alles nur Vermutungen.


    Aber eins ist sicher, das Universum ist so dermaßen riesig, wäre echt Platzverschwendung, wenn nur Leben auf unserem Planeten gibt. Vielleicht sind wir die einzigen, die in unserer Milchstraße leben, aber andere Galaxien haben bestimmt auch Planeten, die ungefähr die gleichen Bedingungen haben, wie wir sie auf der Erde haben. :peace: Nur um dahin zu kommen, da haben wir die Technologie nicht dafür.

  • Es gibt sicherlich einige Phänomene auf der Erde, die sogar die Wissenschaftler nicht erklären können, ganz bestimmt, davon bin ich überzeugt.

  • Die ersten Bilder, die nicht zu sehen waren, habe ich nochmal hochgeladen.


    Discolochter waren es nicht. Alanya City mit ihren Lichtern und Lasern waren links von unserem Hotel.



    Die Lichter waren allerdings genau über dem Meer. Weit und breit auf dem Meer nichts zu sehen, kein Schiff oder sonstwas. Und ein breiter langer Streifen des Meeres war vom Horizont bis zum Strand erleuchtet.

  • An Laserstrahler hätte ich jetzt auch noch gedacht, aber Du schreibst ja, das könne nicht sein.



    Die Lichter waren allerdings genau über dem Meer. Weit und breit auf dem Meer nichts zu sehen, kein Schiff oder sonstwas. Und ein breiter langer Streifen des Meeres war vom Horizont bis zum Strand erleuchtet.


    Das Video ist in der Tat nicht so aufschlussreich, auch nicht im Vollbildmodus. Aber bis auf den Straßenverkehr und die beiden Lichter am Himmel scheint es eh stockfinster gewesen zu sein. Und von einem Boot würdest Du nachts nur die Positionslichter, Ankerlicht u.ä. sehen können. Vielleicht waren die ausgefallen..? Das wäre ein guter Grund, auf sich aufmerksam zu machen.


    Aber ich will Dir Dein UFO-Erlebnis nicht ausreden. Vielleicht war's ja wirklich Fred vom Jupiter! :grinbig:

  • Alien-Baby in Tierfalle gefangen? Es lebte noch


    Von ATTILA ALBERT
    Ist dieses Wesen aus einer anderen Welt zu uns gekommen – oder steckt ein groß angelegter Schwindel dahinter?
    Das mexikanische Fernsehen berichtet von einem unglaublichen Fall: Ein lebendes Alien-Baby soll im Mai 2007 auf einer Farm in eine Tierfalle getappt sein! Erst jetzt konnten Wissenschaftler es untersuchen, Ergebnisse vorstellen.


    ...
    http://www.bild.de/BILD/news/m…r-in-mexico-gefangen.html


    Na, was sagt ihr dazu? Die selben Ufos in Mexico und jetzt sind auch Aliens gefunden worden.

  • Na, was sagt ihr dazu? Die selben Ufos in Mexico und jetzt sind auch Aliens gefunden worden.


    Wenn BILD das schreibt, muss es stimmen. Dass es eine Geheime UFO-Basis in Mexico gibt, habe ich schon vermutet.

  • Wenn BILD das schreibt, muss es stimmen. Dass es eine Geheime UFO-Basis in Mexico gibt, habe ich schon vermutet.


    Zuerst habe ich das im Stern entdeckt und auch in den Fernseh-Nachrichten wurde es gezeigt.

  • Zuerst habe ich das im Stern entdeckt und auch in den Fernseh-Nachrichten wurde es gezeigt.


    Am schlimmsten finde ich die Vorstellung, dass Aliens Sex haben - auf unserem Planeten auch noch... :erol: