Faktencheck - Robuste Konjunktur

  • Viele Medien berichten vom immer währenden Wachstum ja manche sprechen schon gar davon dass die Wirtschaft in Deutschland seit der Kanzlerschaft von Frau Merkel in den Himmel wächst. Was ist also die Wahrheit?

    Pressemitteilung Nr. 276 vom 06.08.2014: Auftragseingang im Juni 2014: – 3,2 % saisonbereinigt zum Vormonat

    Ich bin immer geschockt wie weit in Deutschland Propaganda und Wahrheit auseinander triften.

    Viele Medien berichten vom immer währenden Wachstum ja manche sprechen schon gar davon dass die Wirtschaft in Deutschland seit der Kanzlerschaft von Frau Merkel in den Himmel wächst. Was ist also die Wahrheit?

    Klar manche leben erneut in einer Belle Époque aber viele eben nicht!

    Warum wird in Deutschland die Wahrheit geschönt? und wer hat dadurch einen Nutzen?

  • Nun ich sehe das so , seit Jahr und Tag hat die Merkel ihre Jubel Perser die ihre Bühne in Merkels noch nicht offizielles * Propaganda Ministerium * wie TV Medien und geneigte Springer / Burda Presse usw , haben . Also die Meisten .


    Da wird geföhnt wie :
    Merkel ist die mächtigste Frau der Welt - Merkel hat den EU Laden im Griff - Merkel gibt Impulse für Wirtschaft und Arbeitsmarkt -Merkel rechnet wie ein Schwäbische Hausfrau , sparsam und mit Weitsicht - Merkel meint Deutschland geht es glänzend ( wenn sie damit nur meint :thinking-020:) - Merkel gibt x Milliarden im Sozialen Sektor aus - Merkel schiebt Geschäfte mit China an - Merkel sanktioniert den bösen Putin - Merkel und ihre Politnix Lichtgestalten nehmen Obama wegen der NSA Affäre ins Gebet - Merkel kümmert sich um Außen Wirtschaft , meint sie damit Waffen Deals ? usw usf ect pp .... day by day


    Also beste Propaganda und Agitation in Sachen Merkel mit geschönten Statistiken . Und viele glauben das obwohl sie es in ihrem Alltag anders erleben .
    So gesehen hat Merkels Kopf Weichspül Wasch Programm funktioniert , zu mindest bei den meisten , sonst wäre sie schon längst nicht mehr Kanzlerin .


    Also alles in Butter ? Ich meine mit nichten .


    Immer mehr Kinderarmut , immer mehr Aufstocker und weiter desaströser Arbeitsmart , immer mehr Soziale Schieflagen auch in der Bildung , immer mehr Abgaben , immer mehr weiter steigende Preise im Miet und Energiesektor , immer mehr Schulden ( ich glaube to day 2 Billione €) , 8.50 € Brutto Mindestlohn .. irgendwann mal .. was heute schon hinten und vorne nicht reicht . usw usf


    Alles in Butter ? Never , Never ......


    Und die nächste BT Wahl ist erst 2017 :s


    @ Sybilla , ich freue mich schon auf Deine Monatlichen Analysen und Fakten , in Deinem Thread .. Arbeitsmarkt und Soziales ....


    mfg BB


  • Politisches Denken ist bei der Mehrheit der deutschen Bundesbürger nicht angesagt. Schon in der Schulbildung sind Gesellschaftswissenschaften weitgehend ausgeklammert, Madame Merkel musste schon in der DDR erfahren, wie sich politischer Durchblick und ökonomische Kenntnisse gegen das System richten können, diese Lektion hat sie zumindest gelernt, also gibt es dafür jetzt Religion und Glauben statt Wissen. Eine umfangreiche Yellow-Press lässt Lieschen Müller und Hein Blöd zutiefst Anteil nehmen am Elend der Prinzessinen und Prinzen, den außergewöhnlichen Familientragödien der europäischen und internationalen Dynastien, dem gnadenlosen Kampf der Stars und Promis um Millionen-Gagen, wie schön ist da die Sicherheit eines Hartz IV Bezugs oder der gesetzlichen Rente, die monatlich auf dem Konto für Freude sorgt, ganz abgesehen davon, welch erhebendes Gefühl es ist, monatlich rund 50%++ des Einkommens dem Staat abliefern zu können, falls man Einkommen hat. Und 10 % Diätenerhöhung gönnt man unseren schwerst arbeitenden Politikern auch gerne, denn die Nebenjobs der Volksvertreter reichen für einen angemessenen Wohlstand wohl kaum aus. Eiapupeia und schlaf recht schön, Du deutsches Volk, Mutti sorgt für Dich, wenn sie dazu Zeit findet und der liebe Obama und der pöse Putin ihr dafür Zeit lassen. Und jetzt muss ich erst mal dem Netanyahu unter die Arme greifen, denn der braucht wieder neue Waffen und vor allem Geld, denn die pösen antisemitischen Palästinenser haben ihm übel mitgespielt, die wollen einfach nicht begreifen, dass ihnen kein Land zusteht, in dem ihre Vorfahren seit über 4000 Jahren und sie selbst einst gelebt haben.

  • Konjunktur in Deutschland entgegen der Gleichklingenden Verkündigung vieler Medien doch nicht so robust wie von Politik erwünscht. Pressemitteilung Nr. 287 vom 14.08.2014: Bruttoinlandsprodukt im 2. Quartal 2014 um 0,2 % zurückgegangen Ist Merkelland am Ende des "Wachstums" das seit Jahren nur in den Medien stattfindet?


    Nun , Merkels noch nicht offizielles * Propaganda Ministerium : , Springer / Burda usw , TV Medien / Presse / Hurraschreihälse und Statistikfälscher *


    Kommen wohl bald in Erklärungsnot was denn mit unsere Wirtschaft los ist . Weiterhin ungebrochen liest man von Arbeitsplatzabbau , und wenn noch vorhanden die Umwandlung auf 400 € Jobs oder bei Fulltime Aufstockerjobs .
    Mit anderen Worten Subventionierte Arbeitsstellen für Firmen die ihre Gewinne immer mehr in das Ausland verlegen , hier aber nur ihre angebliches Minus deklarieren und rumjammern , aber auch kein Cent Steuern mehr hier bezahlen . Aber werden weiter gepämpert durch die Regierung und das auf allen Ebenen . Und machen dabei immer mehr die Hand auf wegen den Subventionen und der geregelten Abstufung von normal verdienenden Arbeitnehmer zu gering Verdienern deklassiert .


    Die Frage bleibt offen , wie lange sich eine Regierung noch selber in die Tasche lügen / fälschen kann und glaubt das merkt keiner .


    Na das wird ein grandioser Schuß ins eigene Knie wenn nicht weit höher das " Etwas" was auf den Schultern sitzt . Nennt man auch Birne .



    BB


  • Karikatur: Klaus Stuttmann


    Das ist eine alte Welle , stottert die Wirtschaft , wird versucht neue Waffenexporte zu Organisieren mit sofortigen Verbrauchs Charakter .
    Und da flattern ja nur die Bestellungen so ins Haus .. Irak ... Kurden ... Israelis ... Gaza ... Saudis ... Katar & andere Emirate ...Ukraine ... in der Türkei stehen schon D Patriots Raketen ( Leihweise ?) mit 100 Mann BW Besatzung auf Dauer Stand by seit 2 Jahren .......


    Ansonsten läuft der Killer Laden doch ganz gut , aber na ja in jedem Geschäft gibt es mal ne kleine Flaute . Aber die Optionen sehen sehr gut aus für die Exportwirtschaft . :yikes:


    Hauptsache die Piepen stimmen und die Kasse klingelt und der Michel ist zu Frieden, dem kann man so wie so jeden Mist als alternativlosen Mumpitz andrehen .Und das glaubt der noch , besser gehts nicht :shocked:



    BB

  • Konjunktur in Deutschland entgegen der Gleichklingenden Verkündigung vieler Medien doch nicht so robust wie von Politik erwünscht. Pressemitteilung Nr. 287 vom 14.08.2014: Bruttoinlandsprodukt im 2. Quartal 2014 um 0,2 % zurückgegangen Ist Merkelland am Ende des "Wachstums" das seit Jahren nur in den Medien stattfindet?


    Nun, diese 0,2% Rückgang werden jetzt zum Teil ja wieder aufgefangen.


    Und dieser neue Statistiktrick hat etwas, ab September müssen nämlich auch die Schätzwerte der illegalen Wirtschaftsaktivitäten jenseits der Schattenwirtschaft und der Prostitution, die schon länger enthalten sind, mit in das BIP eingerechnet werden.


    Also zählen wir nunmehr auch die Gewinne aus dem Drogen- und illegalen Waffenhandel mit, aus Zigarettenschmuggel und sonstigen Straftaten.


    :joker: Kann ja nicht sein, dass unser WACHSTUM gebremst wird ....:smilielol5: :smilielol5: :smilielol5: :smilielol5:


    https://www.destatis.de/DE/Met…df?__blob=publicationFile


  • Als weitere Konjunkturspritze empfehle ich die Abschaffung der Polizei, damit sich die Schattenwirtschaft ungehemmt entfalten kann.
    Das eingesparte Geld für die Beamtenbezüge kann man dann in staatseigene Drogenküchen investieren und den illegalen Devisenhandel ausweiten.
    Dann hätten wir ruckzuck wieder zweistellige Wachstumsraten.:smilewinkgrin:

  • Als weitere Konjunkturspritze empfehle ich die Abschaffung der Polizei, damit sich die Schattenwirtschaft ungehemmt entfalten kann.
    Das eingesparte Geld für die Beamtenbezüge kann man dann in staatseigene Drogenküchen investieren und den illegalen Devisenhandel ausweiten.
    Dann hätten wir ruckzuck wieder zweistellige Wachstumsraten.:smilewinkgrin:


    Dann müssten wir auch den privaten Waffenbesitz liberalisieren, davon würde die Beerdigungswirtschaft erheblich Zuwachs bekommen und so das BIP erhöhen, die Waffenindustrie müsste nicht mehr krampfhaft neue Märkte erschließen, wir hätten im Inland Absatz, die Bauindustrie und Sicherheitswirtschaft würde ungeahnte Auftragsfluten erleben und der Rest würde wirklich die Drogen benötigen, um den Alltag zu meistern.:mad2::reddevil::smilielol5:

  • Das DIW ist ja nun eigentlich nicht dafür bekannt, Pessimismus zu verbreiten, aber sein Chef, Marcel Fratscher beginnt seine Vorträge oft mit einem kleinen Rätsel.
    Er fragt seine Zuhörer, welches europäische Land
    - seit der Jahrtausendwende ein geringeres Wachstum hatte als der Durchschnitt der Euroländer
    - geringe Produktivitätszuwächse vorweise und
    - wo 2/3 der Arbeitnehmer heute ein geringeres Einkommen haben als vor der Jahrtausendwende.


    Die Antworten die er bekommt, überraschen nicht, sind jedoch alle falsch. Es handelt sich weder um Italien, Spanien oder Portugal - sondern um Deutschland.