Extremisten machen komische Sachen....

  • Auf das beispiel "Video" bezogen, kann ich die Motivation nachvollziehen.
    Da ich selbst (allerdings mit Sicherung) diesen Sport ausgeübt habe und heute, so fern das meine Zeit erlaubt, diesen auch noch gern ausübe, weiß ich einigermaßen, wie die Typen ticken.


    Für Außenstehende nicht immer nachzuvollziehen und oft sogar befremdlich.
    Nur denken Außenstehende eben ein klein wenig anders.... Nicht falsch verstehen, ich würde max. die ersten 30 -40 m ohne Sicherung.... aber dann wär es auch mir zu.... unkalkulierbar. Hauptsächlich der fehlenden Fitness geschuldet!


    Gibt schon verrückte Menschen. Allerdings hab ich auch festgestellt, dass gerade solche das Leben auch leben und es schätzen. Zu mindest sind einige davon recht cool drauf.


    ....eingestehen muß ich aber, dass auch mir die Muffe 1:1000 gegangen wär, da oben aufm Rand! :rolleyes:


    mfg

  • Erinnert mich an meine eigene Person vor vielen Jahren. Damit ist wohl Schluss. Vernunft oder Angst? Ich glaube von Beidem etwas.
    Zudem gab es auf der Arbeit immer Ärger mit den Sicherheitsbossen der Industrie. Höchste Arbeitshöhe ohne Sicherung, 240 m.
    Sicherheit habe ich eigentlich von unserer Bergsportabteilung des Vereines gelernt. Die sind 150% ig. Nebenbei, "Freiklettern" bedeutet nicht ohne Sicherung. Die Sicherung darf auf dem Weg nach oben nur nicht als Hilfe genutzt werden, sprich das Seil darf nie gespannt sein. Schöner Sport den ich nur empfehlen kann. Nur, für 100 kg-Leute schlecht geeignet. Einfach versuchen wie viele Klimmzüge man nur mit den Fingern einer Hand schafft, als Eignungstest.
    Am besten ein Körper der überwiegend aus Knochen und Sehnen besteht. Dicke Muskeln helfen nicht weiter, die sind nur im Weg.


    Mein "Kampfgewicht" ca. 75 Kg auf 1.84m, Bauch flach. :)


    Dafür versage ich bei Wurfdisziplien total. Mehrkampf, ja, Zehnkampf nein. Da gibt es so Dinge wie Speer und Kugel. Dafür war ich auf 1.500m und im Hochsprung Zehnkämpfern überlegen. Ist "Kratschmer" noch ein Begriff? War einige Zeit Trainingskollege.
    Sein Kommentar, "mit der Kugel bist du nicht nur schlecht, du bist miserabel". Der feuerte das Ding fast 3x so weit.