10 Jahre Hartz IV im Faktencheck - Ernüchterung ohne Ende!

  • 10 Jahre Hartz IV der Erfolg im Faktencheck

    Im August 2005 gab es 6.930.000 Leistungsempfänger
    darunter 5.120.000 Erwerbsfähige Personen.


    Im August 2014 gab es 6.090.000 Leistungsempfänger
    darunter 4.380.000 Erwerbsfähige Personen


    Quelle der Zahlen:
    BA – Monatsbericht

    Durch den Jobboom und die gute Konjunktur sank die Zahl der Leistungsempfänger innerhalb von neuen Jahren um rund 840.000 Personen ab. Die Zahl der erwerbsfähigen Personen im Leistungsbezug immerhin noch um 740.000 Personen

    Allerdings erhalten laut Pressemitteilung Nr. 384 vom 04.11.2014 des statistischen Bundesamts 962 000 volljährige Menschen in Deutschland Leistungen der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem SGB XII.

    Ist der „Erfolg“ der Sozialreform der Agenda 2010 nur demografischer Entwicklung geschuldet, ältere Arbeitnehmer verschwinden vielfach aus Hartz IV In Altersgrundsicherung hingegen die Zahl der nachwachsenden Generation der Arbeitnehmer aufgrund der Geburtenentwicklung permanent abnimmt?

  • Wird auch ganz gern genommen....

    Zitat

    Immer mehr Hartz-4-Empfänger müssen, ob sie wollen oder nicht, in Frührente gehen und dabei oft hohe Abschläge in Kauf nehmen. Das trifft auch MDR-INFO-Hörer Werner Weichert aus Finsterwalde. Er fragt: Warum werden Hartz-4-Bezieher verpflichtet, bis zur Vollendung des 63. Lebensjahres vorzeitig eine Rente in Anspruch zu nehmen und mit den daraus resultierenden Abzügen zu leben?


    http://www.mdr.de/mdr-info/hoe…n/hmp-zwangsrente100.html

  • Da werden viele Menschen , die um die 60 zig sind ein sehr großes AUA stöhnen müssen , die seit ein paar Jahren auf den H4 Level ihr Leben auf dem Minimum schieben müssen .
    Die , egal wie hoch sie qualifiziert sind , mit Sicherheit schon ganz lange keine Arbeit in ihrem Arbeitssegment mehr finden können . Weil zu alt ???.


    Die Staatliche verordnete Zwangsverentung bedeutet dann , massive Abstriche in dem eh schon sehr knappen Geld per H4 Satz , was hinten und vorne nicht über den Monat reicht .
    Dann läuten bei einigen schon fast die Suizid Totenglocken , denn eine Zwangsverentung von H4ler bedeutet * Zu wenig um zu Leben , und zu wenig um zu sterben *.


    Aber sie wären als Rentner raus aus der Arbeitslosen / H4 Statistik . Das freut die regierende Politik die wieder gewählt werden will .


    Die Initiatoren von H4 , wie der verurteilte Kriminelle spd " Hartz " beurteilt das ganz anders .... wie folgt in einem Artikel aus dem TSP :



    Hartz-IV-"Erfinder" Peter Hartz "Unterm Strich war die Reform ein Erfolg"


    Vor zehn Jahren, am 1. Januar 2005, trat die Hartz-IV-Reform in Kraft. Ihr geistiger Vater, der damalige VW-Personalvorstand Peter Hartz, verteidigt im Interview die damaligen Vorschläge und umreißt, wie heute der Jugendarbeitslosigkeit zu begegnen wäre.


    Eine Frage an dem Typen fängt so an .... "


    Herr Hartz, Ihr Name ist in Deutschland zur Chiffre für Armut und Ausgrenzung geworden. Wie lebt es sich damit?.......


    ... weiter im Artikel .
    der link : http://www.tagesspiegel.de/pol…-ein-erfolg/11153918.html



    BB

    Einmal editiert, zuletzt von BON BOX ()

  • [h=2]H4 - Verfassungswidrig und volkswirtschaftlich katastrophal[/h]Hartz4-Reformen haben den deutschen Sozialstaat kaputtgefräst, ein neoliberales ökonometrisches System über Menschen & Arbeitswelt gebracht!


    Peter Hartz und all die Reformer sollten vor Gericht gestellt werden, wegen verfassungswidriger Umtriebe:


    - fehlende Gewaltenteilung in Jobcentern,die zur Entrechtung führt, zu hunderttausenden Klagen vor Sozialgerichten.


    - Hartz4, fehlende Jobchancen, Vermögensverzehr, Verlust der
    eigenen Immobilien hat auf dem flachen Land für ökonomische
    "Wüstungen" und Leerstand sorgt, das auch gesunde Betriebe
    in den Abgrund reißt.


    - die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse in D, ein
    Verfassungsgebot wurde verletzt.


    - volkswirtschaftlich wurde das System umgestülpt: Entwicklung
    nur noch dort, wo in der Summe ein Plus an Krediten wirkt.
    Dr Finanzausgleich für schwache Regionen wurde gekappt.


    - in der modernen neoliberal konstituierten Ökonomie wir
    mißachtet, welche Rolle die Kreditfähigkeit einer Region
    spielt. Ganze Regionen und das Bundesland NRW stürzten ab.


    - Niemand hat daran gedacht: Frauen werden zu Opfern, wenn sie
    23% weniger als Männer verdienen, Kinder bekommen, und wegen
    der gemeinsamen Veranlagung in Bedarfsgemeinschaften und ca.
    100 € monatlichen Kostennachteil für ein Paar nicht mehr als
    feste Partner in Frage kommen. Hartz 4 führt zur
    Diskriminierung von alleinerziehenden Frauen und Vätern.


    - Niemand hat an Kinder gedacht, an Folgen der Verarmung, nun
    mahnt die OECD vor den Folgen für das Wachstum, weil arm und
    reich auseinanderklaffen. 1,6 Mio. Kinder und zugehörige
    Eltern sind verarmt - ein Menetekel, das von der
    Zuwanderungsdebatte überdeckt wird.


    - Niemand hat an Versingelung & steigende Wohnbedarfe gedacht
    und die Folgen der Wohnungsnot in den Boom-Städten, die durch
    Steigerung des Wohnbedarfs von 35 m² auf nun 41,6 m²
    entstanden sind, und praktisch verdoppelte Mieten.


    Meine Damen und Herren von der SPD: Hartz4 ist ein schlimmes Verbrechen!


    Ein Beitrag im Leserforum vom TSP . vom Autor : PaAllgZ



    Das kann ich inhaltlich komplett unterschreiben .


    BB

  • Ich glaube das was sehr schwer in Deutschland im Gange ist , die Leute sind nicht doof und nicht bescheuert .


    Die Leute nehmen schon sehr lange die Sozialen Verwerfungen in ihrem eigenen kleinen Familiären / Freundes Kosmos wahr .


    Mag es mit Kita - Schule - Uni - Arbeit - Sozialem im Allgemeinen usw sein .
    Fakt ist , es gibt Politisch gewollte Demontagen in der " Normalen Bevölkerung ohne ende und das schon sehr lange "


    Die Spirale abwärts ist überall , auf allen Frequenzen und Segmenten zu spüren und sichtbar , besonders im Sozialen und Arbeitswelt Bereich .


    Somit ist es kein Wunder das sich solche Gruppierungen wie die * Pegida usw * bildet . Und unsere Mitbürger aus dem Ausland die hier schon ewig leben , ihre Kinder in die Schule gehen und Unis besuchen und gern gesehene Nachbarn sind in Angst und Schrecken versetzt .
    Was von diesem Pegida Angst Mob noch so kommt .


    Die hiesige Regierungs Politik geht in Deckung ala Merkel Manier , und wartet ab , oder schickt die Brandstifter und Wadenbeiser wie den cdu Kauder Hetzer & Co vor ans Mediale / Presse Mikro .


    Das geht lange nicht mehr mehr gut . Diese Entwicklung sieht man in der ganzen EU in I - F -S - G - Baltikum - Balkan . Und hier in D .


    Soziale erkämpfte Errungenschaften , werden schon lange Politisch missachtet bzw mit brachial Manier Bulldozer mäßig abserviert , und den Sozialen Schrotthaufen der Allgemeinheit überlassen .


    Die buckeligen Regierungs Parteien , pilgern lieber in den Machtzentralen der Konzerne . Machen hinter sich die Tür zu und kungeln mit den Konzernen herum in deren Elfenbeintürmen .


    Das gibt noch was ............. Rechnungen werden zum Schluss bezahlt werden müssen .



    BB


  • Die Dame stellt identische Stränge in allen möglichen Foren ein. Nur eines fällt ihr nirgendwo ein: Nämlich, daß es eigener Anstrengung bedarf, um aus dem Hartz IV-Millieu herauszukommen. Sie meint, man müsse alles möglichst noch mit Chauffeur zu Hause anliefern.

  • Die Dame stellt identische Stränge in allen möglichen Foren ein. Nur eines fällt ihr nirgendwo ein: Nämlich, daß es eigener Anstrengung bedarf, um aus dem Hartz IV-Millieu herauszukommen. Sie meint, man müsse alles möglichst noch mit Chauffeur zu Hause anliefern.


    Das kannst du sicherlich anhand eines Textbeispiels veranschaulichen!

  • XXX EDIT XXX

    Einmal editiert, zuletzt von Zippo () aus folgendem Grund: keine Links zu anderen Foren bitte

  • XXX EDIT XXX


    Das ist ja dasselbe wie oben. Ich meinte, wo hat sie geschrieben,

    Zitat

    man müsse mit Chauffeur nach Hause anliefern


    Dafür hätte ich gerne ein Textbeispiel.

    Einmal editiert, zuletzt von Zippo () aus folgendem Grund: Zitat bearbeitet

  • Die Dame stellt identische Stränge in allen möglichen Foren ein. Nur eines fällt ihr nirgendwo ein: Nämlich, daß es eigener Anstrengung bedarf, um aus dem Hartz IV-Millieu herauszukommen. Sie meint, man müsse alles möglichst noch mit Chauffeur zu Hause anliefern.


    Sie ist halt eine Gute, die sich zur Gewohnheit gemacht hat und nicht nur hier, andere stets mit sachgehaltlich seriösen und jeweils aktuellen Informationen und Quellen auf dem Laufenden zu halten. Dafür, dass sie selbst dabei dem "Luxus" fröhne, gibt es nirgendwo einen begründeten Hinweis.

  • Sie ist halt eine Gute, die sich zur Gewohnheit gemacht hat und nicht nur hier, andere stets mit sachgehaltlich seriösen und jeweils aktuellen Informationen und Quellen auf dem Laufenden zu halten. Dafür, dass sie selbst dabei dem "Luxus" fröhne, gibt es nirgendwo einen begründeten Hinweis.


    That's a bloody lie, sir.


    Wenn man sich mal die Mühe macht den hiesigen Arbeitslosenthread zurückzuverfolgen, wird man dort bezüglich der Leistungsempfänger eine andere Darstellung finden, die ziemlich lange und stur, trotz zunächst freundlicher und dann unfreundlicher Hinweise bezüglich der Fehlerhaftigkeit, durchgehalten wurde.


    Das sind Suchtexte für Progagandamüll.


    Gruß
    Verbalwalze

  • Sie ist halt eine Gute, die sich zur Gewohnheit gemacht hat und nicht nur hier, andere stets mit sachgehaltlich seriösen und jeweils aktuellen Informationen und Quellen auf dem Laufenden zu halten. Dafür, dass sie selbst dabei dem "Luxus" fröhne, gibt es nirgendwo einen begründeten Hinweis.


    Na ja, das wollen wir doch mal unter Propagandagedöns ablegen. Ihr Bestreben ist kein Anderes, als unsere Gesellschaft irgendwelcher an den Haaren herbeigezogener Versäumnisse und Verbrechen schuldig zu reden.

  • Na ja, das wollen wir doch mal unter Propagandagedöns ablegen. Ihr Bestreben ist kein Anderes, als unsere Gesellschaft irgendwelcher an den Haaren herbeigezogener Versäumnisse und Verbrechen schuldig zu reden.


    Dann werden wir wohl von dir erwarten können, dass deinen "Anschuldigungen" bald harte Fakten folgen, die diese Userin widerlegen.


    Ich bin gespannt.

  • Na ja, das wollen wir doch mal unter Propagandagedöns ablegen. Ihr Bestreben ist kein Anderes, als unsere Gesellschaft irgendwelcher an den Haaren herbeigezogener Versäumnisse und Verbrechen schuldig zu reden.


    Nun was soll das Gedröhne Zolli , du kannst ja noch nicht mal 1% von Sybilla`s Analalysen auch nur annähernd als Gegen Argument bringen .
    Geschweige denn eine Fundamentierte Argumentation . Mit Fakten und entsprechenden Quellen . Nichts der gleichen , nothing , zero zero .
    Aber , dicke Lippe und dicke Hose und von nix ne Ahnung . Und in der Regel macht es bei dir * Puff * und das ganz schnell .


    BB


  • Aber , dicke Lippe und dicke Hose und von nix ne Ahnung . Und in der Regel macht es bei dir * Puff * und das ganz schnell .


    Laß es, bb!
    Wir kommen so nicht weiter, denn gleiches könnte man dir auch vorhalten.
    Ich bin es so leid!

  • ... Ihr Bestreben ist kein Anderes, als unsere Gesellschaft irgendwelcher an den Haaren herbeigezogener Versäumnisse und Verbrechen schuldig zu reden.


    Wofür du natürlich wieder kein Textbeispiel anbringen kannst.


  • BON BOX, in aller Bescheidenheit: Du tust Dir und dem überwiegenden Teil der Politopia user damit keinen Gefallen.

  • Na ja, das wollen wir doch mal unter Propagandagedöns ablegen. Ihr Bestreben ist kein Anderes, als unsere Gesellschaft irgendwelcher an den Haaren herbeigezogener Versäumnisse und Verbrechen schuldig zu reden.


    In der Tat enthält der Eröffnungsbeitrag eine gute Prise Larmoyanz.

  • In der Tat enthält der Eröffnungsbeitrag eine gute Prise Larmoyanz.


    Wenn du nachprüfbare Zahlen larmoyant findest, wären Argumente besser als solch eine dümmliche Unterstellung.