Wen würdet Ihr derzeit wählen?

  • Gäb nen interessanten Versuch :biggrin:


    Dem stehen nur über 100 Jahre antikommunistische Indoktrination der Bevölkerung entgegen, die noch immer auf fruchtbaren Boden fällt, obwohl "Die Linke" sich zur echten sozialdemokratischen Partei gewandelt hat. Leider ist jedoch deren Führung auch nicht ideal aufgestellt und die Strategie ziemlich verworren. Optimal wäre es, wenn sich aus den progressiven Elementen die es durchaus in vielen Parteien gibt, eine völlig neue Volkspartei herausbilden liesse, die auf politische Vernunft setzt und konstruktiv die Fragen in Deutschland und Europa angeht.

  • Dem stehen nur über 100 Jahre antikommunistische Indoktrination der Bevölkerung entgegen, die noch immer auf fruchtbaren Boden fällt, obwohl "Die Linke" sich zur echten sozialdemokratischen Partei gewandelt hat.


    Ja, ja: 1001 Nacht;)

  • Dem stehen nur über 100 Jahre antikommunistische Indoktrination der Bevölkerung entgegen, die noch immer auf fruchtbaren Boden fällt, obwohl "Die Linke" sich zur echten sozialdemokratischen Partei gewandelt hat. Leider ist jedoch deren Führung auch nicht ideal aufgestellt und die Strategie ziemlich verworren. Optimal wäre es, wenn sich aus den progressiven Elementen die es durchaus in vielen Parteien gibt, eine völlig neue Volkspartei herausbilden liesse, die auf politische Vernunft setzt und konstruktiv die Fragen in Deutschland und Europa angeht.


    Lasst humanistische Fortschrittsplatze aus hundert Phrasendreschern aus uns niedergehen, Bullshitbingo "Links" auf Dauerton als Vision.
    Rat mal, warum es das nicht als Volkspartei gibt.


    Gruß
    Verbalwalze

  • Gäb nen interessanten Versuch :biggrin:


    Für mich bitte nichts interessantes. Ist nur zum Zuschauen aus angemessener Entfernung erbaulich, und noch besser, wenn es Fiktion ist, dann muss einem die Schadenfreude nicht peinlich sein.


    Danke!


    Gruß
    Verbalwalze

  • Für mich bitte nichts interessantes. Ist nur zum Zuschauen aus angemessener Entfernung erbaulich, und noch besser, wenn es Fiktion ist, dann muss einem die Schadenfreude nicht peinlich sein.


    Danke!


    Gruß
    Verbalwalze


    Feigling ! :lol:

  • Dem stehen nur über 100 Jahre antikommunistische Indoktrination der Bevölkerung entgegen, die noch immer auf fruchtbaren Boden fällt, obwohl "Die Linke" sich zur echten sozialdemokratischen Partei gewandelt hat. Leider ist jedoch deren Führung auch nicht ideal aufgestellt und die Strategie ziemlich verworren. Optimal wäre es, wenn sich aus den progressiven Elementen die es durchaus in vielen Parteien gibt, eine völlig neue Volkspartei herausbilden liesse, die auf politische Vernunft setzt und konstruktiv die Fragen in Deutschland und Europa angeht.


    Das hätte doch mal was :)