Quadrocopter

  • Besitzer von Quadrocoptern können überall nachlesen, was sie mit diesen Fluggeräten tun dürfen und was nicht.


    Aber, was darf ich, wenn sich diese Besitzer nicht daran halten?


    Darf ich über meinem Grundstück diese Fluggeräte von Himmel holen? Sie zerkloppen, etc.pp.?


    Weiß da jemand was?


  • Ist das ein relevantes Problem für dich?

  • Das sind Fragen die dir ein Gericht beantworten wird.
    Vielleicht wird so dein Name noch Generationen von Juristen im Gedächtnis bleiben.


  • Du darfst, wenn Du beispielsweise damit gefilmt oder fotografiert wirst. Es ist aber klar, dass Du so etwas gegebenenfalls wirst beweisen müssen, sonst hast Du Sachbeschädigung am Hals. Also die Drohne immer schön vorher nach Kameras absuchen und dann erst schießen. :biggrin: Natürlich nicht mit Feuerwaffen, denn deren Geschosse dürfen das eigene Grundstück nicht verlassen, übe Dich mit Pfeil und Bogen oder mit einer Armbrust. :D Oder noch besser damit, der Railgun für den bösen Nachbarn:


    http://derstandard.at/20000239…t-Radiowellen-abschiessen


    Hoffentlich starten die Nachbarn genug Drohnen damit sich die Anschaffung lohnt. ^^

  • Wenn der Funk-Kontakt zwischen Lenker und Drohne durch den DroneDefender unterbrochen wird, kann der Lenker auch nicht mehr beeinflussen, wohin die Drohen fliegt und wo sie runterkommt. Da kann viel passieren. Direktes Abschießen halte ich für besser, zumal mir niemand beweisen kann, dass ich nicht innerhalb meines Zauns dauernd zum Zeitvertreib meine Pfeile in die Luft schieße. Pech, dass da gerade eine Drohne war.