Steuerversprechen der Politiker

  • Wir haben es ja bei den letzten wahlen erlebt.Es hiess "niemand hat vor die steuern zu erhöhen" aber %19 ist schon alltag.


    Ich finde es sehr interessant wie die Wähler immer noch an sowas glauben.

  • Ich finde es vor allem interessant, dass sich Merkel rausredet indem sie sagt wir haben auch vor der Wahl gesagt dass es eine Steuererhöhung gibt nicht wie die SPD die das ausgeschlossen hat. Aber dass entgegen des CDU-Wahlversprechens die Steuern dann doch noch viel mehr angehoben worden sind, hat sie in ihrem Interview verschwiegen. Seltsam :grinbig:

  • ich halte es durchaus fuer moeglich, das es steuersenkungen geben wird ,wenn eine schwarz-gelbe regierung an die macht kommt allerdings nur fuer eine MINDERHEIT auf kosten der masse.

  • Die Bundeskanzlerin möchte wissen, wie es im Himmel aussieht. Sie macht sich auf den Weg zu Petrus. Der zeigt ihr die Sängerinnen und Sänger, die immer wieder Hosianna rufen. Er führt Merkel weiter zu den Harfenspielern.
    Gelangweilt will sie nun wissen, wie es in der Hölle aussieht. Petrus zeigt ihr auch die. Merkel sieht tanzende Menschen, Menschen, die sich an einem opulenten Mahl laben, Wein, Sekt und Champagner fließen in Strömen. Das gefällt ihr. Sie wählt die Hölle.
    Dort angekommen wird Merkel mit der Hitze des Fegefeuers konfrontiert und den darin schmachtenden Menschen. Sie beschwert sich bei Petrus darüber, dass er ihr eine ganz andere Hölle gezeigt habe. “Nunâ€, meint Petrus lakonisch, “das war vor der Wahlâ€.

  • Das Politiker lügen, um mehr Stimmen zu bekommen, ist ja keine Seltenheit. Auch Aussagen so zurechtzubiegen, dass es in die aktuelle Situation passt gehört unter Politikern zur beliebtesten Sportart.


    Woran soll man sich denn überhaupt noch festhalten, wenn man sich überlegt, wen man denn nun wählen möchte? Die Wahlprogramme? Wieviel davon wird denn wirklich umgesetzt?

  • Das Politiker lügen, um mehr Stimmen zu bekommen, ist ja keine Seltenheit. Auch Aussagen so zurechtzubiegen, dass es in die aktuelle Situation passt gehört unter Politikern zur beliebtesten Sportart.


    Woran soll man sich denn überhaupt noch festhalten, wenn man sich überlegt, wen man denn nun wählen möchte? Die Wahlprogramme? Wieviel davon wird denn wirklich umgesetzt?


    die parteien wollen in erster linie ihre klientel bedienen.wenn sie aber nur von denen gewaehlt werden, dann reicht es nicht um die macht zu erlangen.also luegen sie, das sich die balken biegen um die masse dazu zu bewegen,sie zu waehlen auch wenn es fuer sie eher zum nachteil ist.wer am besten luegt,bekommt die stimmen