Die Bedrohung Schwedens

  • Von August 2015 durch russische U- Boote het sich aufgeklärt.
    Nach einen Bericht in der sächsichen Zeitung hat sie Aufklärungskommision erklärt. Es war kein russisches U- Boot , es wer ein Deutsches !
    Und jetzt wird es lächerlich werder die schwedische noch die deutsche Regierung wird sich dazu äußern.
    (Man kann sich ja mal verfahren)
    Die Hauptsache war doch das das Märchen von der russischen Bedrohung lange genug ausrechterhalten werde konnte.

  • Von August 2015 durch russische U- Boote het sich aufgeklärt.
    Nach einen Bericht in der sächsichen Zeitung hat sie Aufklärungskommision erklärt. Es war kein russisches U- Boot , es wer ein Deutsches !
    Und jetzt wird es lächerlich werder die schwedische noch die deutsche Regierung wird sich dazu äußern.
    (Man kann sich ja mal verfahren)
    Die Hauptsache war doch das das Märchen von der russischen Bedrohung lange genug ausrechterhalten werde konnte.


    Na ja! Die Sächsische Zeitung ist ja nicht einmal ein überregionales Blatt. Gibt es da vielleicht standfestere Quellen wie z.B. "Russia Today"? Ist natürlich klar, dass sich die Systempresse bis auf die Sächsische Zeitung dazu nicht äußern darf.

  • Von August 2015 durch russische U- Boote het sich aufgeklärt.
    Nach einen Bericht in der sächsichen Zeitung hat sie Aufklärungskommision erklärt. Es war kein russisches U- Boot , es wer ein Deutsches !
    Und jetzt wird es lächerlich werder die schwedische noch die deutsche Regierung wird sich dazu äußern.
    (Man kann sich ja mal verfahren)
    Die Hauptsache war doch das das Märchen von der russischen Bedrohung lange genug ausrechterhalten werde konnte.


    Hier so ein blaues Dingens dazu ...
    http://www.sz-online.de/nachri…ach-schweden-3439313.html
    Allerdings ist die Zuverlässigkeit der Information in Wahrheit etwas weniger hoch eingestuft, als der Sachse hier wiedergibt.


    Gruß
    Verbalwalze