Wer kann mir das erklären, der Innenminister bestimmt nicht !

  • Frage. Wie weit sollen Kontrollen und Ãœberwachung wegen Einzelfällen verschärft werden? Immer schön Wasser auf die Mühlen der Ãœberwachungsfanatikern. Solange bis der letzte Freiraum verschwunden ist.
    Mag naiv klingen, ich gehe grundsätzlich von ehrlichen Absichten aus bis das Gegenteil bewiesen ist. Geht los bei H-4 und endet bei Flüchtlingen.


    Man kann es auch übertreiben, aber wenn ein 14 jähriges Mädchen mit Ziel Istambul ausreist hätte ich mehr Intelligenz oder zumindert eine Vermutung erwartet.
    Hier geht es nicht nur um den IS, sondern um den Schutz von Minderjährigen.


    Aber bitte vergiest keine Krokodilstränen wenn sich so eine wieder mal in die Luft sprengt.

  • Man kann es auch übertreiben, aber wenn ein 14 jähriges Mädchen mit Ziel Istambul ausreist hätte ich mehr Intelligenz oder zumindert eine Vermutung erwartet.
    Hier geht es nicht nur um den IS, sondern um den Schutz von Minderjährigen.


    Aber bitte vergiest keine Krokodilstränen wenn sich so eine wieder mal in die Luft sprengt.


    Och Gottchen. Dann reist das Mädchen über ein Nachbarland. Wer in die Türkei reisen will macht es so oder so. Wobei der Flugplatz im Nachbarland vielleicht näher liegt.

  • Man kann es auch übertreiben, aber wenn ein 14 jähriges Mädchen mit Ziel Istambul ausreist hätte ich mehr Intelligenz oder zumindert eine Vermutung erwartet.
    Hier geht es nicht nur um den IS, sondern um den Schutz von Minderjährigen.


    Aber bitte vergiest keine Krokodilstränen wenn sich so eine wieder mal in die Luft sprengt.


    Der halbe Irak kann in die Luft gejagt werden. damit lässt sich der senile Westen nicht den Morgenkaffee verderben.
    Erst wenn die Einschläge näher kommen wacht der deutsche Michel auf- ändert dann aber auch nichts.
    Wenn es dann vor Ort knallt- wie z.B. in Frankreich- färben ein paar sensible Weggucker ihr Facebook-Profil in der tricolore und
    wollen Millionen "Charlie" sein ohne auch nur eine Sekunde mal daran zu denken, was Anlass für diesen ganzen fanatischen Schwachsinn sein könnte.


    Durchgeknallte Fanatisten und verschlafene Murmneltiere - die Mischung die Bomben knallen lässt.

  • Der halbe Irak kann in die Luft gejagt werden. damit lässt sich der senile Westen nicht den Morgenkaffee verderben.
    Erst wenn die Einschläge näher kommen wacht der deutsche Michel auf- ändert dann aber auch nichts.
    Wenn es dann vor Ort knallt- wie z.B. in Frankreich- färben ein paar sensible Weggucker ihr Facebook-Profil in der tricolore und
    wollen Millionen "Charlie" sein ohne auch nur eine Sekunde mal daran zu denken, was Anlass für diesen ganzen fanatischen Schwachsinn sein könnte.


    Durchgeknallte Fanatisten und verschlafene Murmneltiere - die Mischung die Bomben knallen lässt.


    Dann bindet sich das ausgereiste Mädchen wenigstens im Irak eine Bombe um den Bauch, und nicht in Deutschland.
    (Sarkasmus off)


    Radikalisiert war das Mädchen ja. Wer hindert sie am "Ehrentod" in Deutschland?

  • Dann bindet sich das ausgereiste Mädchen wenigstens im Irak eine Bombe um den Bauch, und nicht in Deutschland.
    (Sarkasmus off)


    Radikalisiert war das Mädchen ja. Wer hindert sie am "Ehrentod" in Deutschland?


    Genau dieser Sarkasmus ist es der mir Sorgen macht, denn außer Wegsehen (es betrifft mich ja nicht ) kannst du nichts .


    Ich weis übrigens nicht wie die Polizei am Prager Flughafen handeln würde, sie hat bestimmt den weiteren Weg über Frankfurt/mM gewählt.

  • Genau dieser Sarkasmus ist es der mir Sorgen macht, denn außer Wegsehen (es betrifft mich ja nicht ) kannst du nichts .


    Schreibe Weitersehen, dann passt es. Ich sehe es nicht ein wegen Terrorismus die Freiheiten schrittweise einzugrenzen und immer mehr zum Kontroll und Ãœberwachungsstaat zu werden. Kommt es soweit hat der Terror gewonnen.


    "Die Antwort wird sein mehr Freiheit, mehr Offenheit und mehr Demokratie!"
    ( Jens Stoltenberg nach dem Terrorakt Breiviks)

    Einmal editiert, zuletzt von wudi ()

  • Genau dieser Sarkasmus ist es der mir Sorgen macht, denn außer Wegsehen (es betrifft mich ja nicht ) kannst du nichts .


    Man kann sich nicht einerseits hinstellen und das Phrasenschwein füttern (Freiheit will verteidigt werden, die Nachteile müssen wir aushalten..., Preis der Freiheit, es gibt keine absolute Sicherheit etc pp) und andererseits bei der ersten Kehrseite der Medaille und noch dazu in einem absoluten Einzelfall nach Gesetzesverschärfungen und mehr Kontrolle rufen. Was willst du denn fordern, wenn in DE der erste Bombenbauer auftaucht, der Chemie und Physik in der Schule nicht abgewählt hat wie die bisherigen? Wudi hat schon recht. Fliegt sie eben in drei Jahren. Oder radikalisiert sich hier weiter.


    Ich weis übrigens nicht wie die Polizei am Prager Flughafen handeln würde, sie hat bestimmt den weiteren Weg über Frankfurt/mM gewählt.


    In Prag hätte sie fliegen können, in PL nicht. Dort wird ein Zusatzdokument verlangt. Sagt jedenfalls der Grenzkodex.

  • Schreibe Weitersehen, dann passt es. Ich sehe es nicht ein wegen Terrorismus die Freiheiten schrittweise einzugrenzen und immer mehr zum Kontroll und Ãœberwachungsstaat zu werden. Kommt es soweit hat der Terror gewonnen.


    "Die Antwort wird sein mehr Freiheit, mehr Offenheit und mehr Demokratie!"
    ( Jens Stoltenberg nach dem Terrorakt Breiviks)



    Wenn dier Sicherheit davon abhängt ob man 14 jährige Mädchen bei einer Ausreise nicht fragt wenn sie allein nach Istambul fliegt und das nicht überprüft...........sind deine Worte hohle Phrasen.

  • Wenn dier Sicherheit davon abhängt ob man 14 jährige Mädchen bei einer Ausreise nicht fragt wenn sie allein nach Istambul fliegt und das nicht überprüft...........sind deine Worte hohle Phrasen.


    Noch mal, es gibt keinerlei Rechtsgrundlage dazu. Eine hohle Phrase ist die Forderung, es dennoch zu tun. Es bleibt ja nicht bei Schadenersatzforderungen nach dieser rechtswidrigen Aktion. Das YouTube- Video, wo ein schreiendes und sich wehrendes Mädchen mit Kopftuch aus der Fluggastreihe gezerrt wird, das eigentlich doch nur zu Oma wollte, dürfte auch ein Renner werden. Vor allem wird es den Richter beeindrucken, der über die Freiheitsberaubung und Körperverletzung im Amt zu bescheiden hat.


    PS: Fast hätte ich dazugeschrieben: Wie bestellt, so geliefert...

    2 Mal editiert, zuletzt von Dieter59 ()

  • Wenn dier Sicherheit davon abhängt ob man 14 jährige Mädchen bei einer Ausreise nicht fragt wenn sie allein nach Istambul fliegt und das nicht überprüft...........sind deine Worte hohle Phrasen.


    Also bei jedem Vorfall Gesetzesverschaerfungen? Es gibt noch X andere Dinge. Sei es um Jugendliche zu schützen, Massnahmen gegen Terror, Flüchtlinge, ................
    Freiheit stelle ich mir anders vor. Ich wuensche mir nicht einen Vopo an jeder Ecke der überwacht und kontrolliert.

  • Also bei jedem Vorfall Gesetzesverschaerfungen? Es gibt noch X andere Dinge. Sei es um Jugendliche zu schützen, Massnahmen gegen Terror, Flüchtlinge, ................
    Freiheit stelle ich mir anders vor. Ich wuensche mir nicht einen Vopo an jeder Ecke der überwacht und kontrolliert.


    Noch einer der die DDR nicht wirklich erlebt hat!


    Nur eins gab es nicht im Unrechststaat , das junge Mädchen ohne Kontrolle in den Krieg ziehen konnte oder Eibbrecherbanden aus befeundeten Ländern (heute aus EU ) hier wüten können.
    Wenn da die Freiheit ist , dafür war ich 89 nicht mit auf der Straße und am rundenn Tisch.

  • ........oder Eibbrecherbanden aus befeundeten Ländern (heute aus EU ) hier wüten können.
    Wenn da die Freiheit ist , .


    Auch das ist ein Preis fuer Freiheit. Willst du die Reisefreiheit fuer Osteuropaer auch einschraenken? Irgendwann stehen wir dann wieder an einem verminten Zaun mit Selbstschussapperaten und Zoellner die jedes Auto links machen.
    Wie waere es mit Frauke Petry? Die tickt in ihrem Sicherheitswahn aehnlich.

    Einmal editiert, zuletzt von wudi ()

  • Wenn da die Freiheit ist , dafür war ich 89 nicht mit auf der Straße und am rundenn Tisch.


    Du hast wirklich gedacht, Freiheit gäbe es zum Nulltarif? So ganz ohne höchstpersönliche Beeinträchtigungen? Auch noch 2004, als PL und CZ zu Schengen kamen und Grenzkontrollen dort wegfielen? Das war dann wohl doch etwas blauäugig. Freiheit ist eben nicht nur der Vorteil, nach CZ Essen fahren zu können, ohne dabei seinen Ausweis während der Grenzpassage aus dem fahrenden Auto halten zu müssen. Das hast du dir mit anderen Dingen erkauft. Die Möglichkeit von Linda basiert auf der Freiheit von tausend Mehmets und Peters, die unkompliziert nach TR reisen können. Ohne auch nur an IS zu denken.

  • Du hast wirklich gedacht, Freiheit gäbe es zum Nulltarif? So ganz ohne höchstpersönliche Beeinträchtigungen? Auch noch 2004, als PL und CZ zu Schengen kamen und Grenzkontrollen dort wegfielen? Das war dann wohl doch etwas blauäugig. Freiheit ist eben nicht nur der Vorteil, nach CZ Essen fahren zu können, ohne dabei seinen Ausweis während der Grenzpassage aus dem fahrenden Auto halten zu müssen. Das hast du dir mit anderen Dingen erkauft. Die Möglichkeit von Linda basiert auf der Freiheit von tausend Mehmets und Peters, die unkompliziert nach TR reisen können. Ohne auch nur an IS zu denken.


    Du widersprichst dir selbst , es ist eben keine Freiheit zum Nulltarif, wenn ein 14 jähriges Mädche bei Ausreise in die Türkei beser kontrolliert wird.


    Ich war auch Essen , da mußte ich noch den Ausweis zeigen , das hat mich nicht umgebracht !

  • Auch das ist ein Preis fuer Freiheit. Willst du die Reisefreiheit fuer Osteuropaer auch einschraenken? Irgendwann stehen wir dann wieder an einem verminten Zaun mit Selbstschussapperaten und Zoellner die jedes Auto links machen.
    Wie waere es mit Frauke Petry? Die tickt in ihrem Sicherheitswahn aehnlich.


    Du kannst bei mir mit Petry und Konsorten nicht ankommmen, wenn schon dann ist die CSU nicht anders !


  • Erst wenn die Einschläge näher kommen wacht der deutsche Michel auf- ändert dann aber auch nichts.
    Wenn es dann vor Ort knallt- wie z.B. in Frankreich- färben ein paar sensible Weggucker ihr Facebook-Profil in der tricolore und
    wollen Millionen "Charlie" sein ohne auch nur eine Sekunde mal daran zu denken, was Anlass für diesen ganzen fanatischen Schwachsinn sein könnte.


    Durchgeknallte Fanatisten und verschlafene Murmneltiere - die Mischung die Bomben knallen lässt.

    Anlass für durchgeknallte Typen der Einzeltäter-Art ist nicht das Handeln des Westens, sondern ein psychischer Schaden, für den die Parolen der Terroristen eine wunderbare Rechtfertigung bieten für einen unscharfen Rachedurst - an der Gesellschaft, am Chef, an den Eltern, an der Ex-Freundin und überhaupt. Viele dieser Irren sind vorher jedenfalls nicht durch bsondere Religiosität aufgefallen und auch "Radikalisierung" bezieht sich oft nicht auf den Glauben, sondern martialisches Getue und optische Absonderung wie bei den Salafisten.


    Genau dieser Sarkasmus ist es der mir Sorgen macht, denn außer Wegsehen (es betrifft mich ja nicht ) kannst du nichts

    Du bist es, dr wgsieht - Du erkennst nicht die Gefahr, die durch Einschränkung der Bürgerrechte entsteht.


    Nur eins gab es nicht im Unrechststaat , das junge Mädchen ohne Kontrolle in den Krieg ziehen konnte oder Eibbrecherbanden aus befeundeten Ländern (heute aus EU ) hier wüten können.
    Wenn da die Freiheit ist , dafür war ich 89 nicht mit auf der Straße und am rundenn Tisch.

    Niemand, auch junge Mädchen nicht, konnten im Unrechtsstaat überhaupt irgendwohin ziehen, nicht mal ohne scharfe Kontrollen in die Bruderländer. Ist es das, was Du willst? Kann es sein, dass Du am Runden Tisch für etwas "gekämpft" hast, was Du gar nicht verstanden hast?



    Nachtrag: Kann mir mal jemand ein paar "e" liefern? Die scheinen mir oft abhanden zu kommen....


  • Recht hast du ich habe für eine Utopie gekämpft.............einen neutralen nicht machtgebundenen Deutschland.


    eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

  • Recht hast du ich habe für eine Utopie gekämpft.............einen neutralen nicht machtgebundenen Deutschland.


    eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee


    Eben, Utopie. Es gibt keinen neutralen, nicht machtgebundenen Staat in Europa. Noch nicht mal die "neutrale" Schweiz. An Stelle von Organistionen/ Unionen treten viele Einzelverträge. Man hat nur etwas mehr Spielraum.


    Mal abwarten was die Brexit-Verhandlungen bringen. Mehr Unbhängigkeit wohl nicht. Schnauze halten und schlucken. Man hat kein Stimmrecht mehr.