Lachen soll gesund sein


  • Lachen soll gesund sein? Ist es. Wer über eine Sache lachen kann, nimmt ihr den Ernst und die Bedrängnis. Ich bemühe mich immer, an allem auch den lächerlichen - nicht den minderwertigen, sondern im Wortsinn: den Aspekt, über den man lachen kann - zu finden. Das hilft so oft....

  • Lachen soll gesund sein? Ist es. Wer über eine Sache lachen kann, nimmt ihr den Ernst und die Bedrängnis. Ich bemühe mich immer, an allem auch den lächerlichen - nicht den minderwertigen, sondern im Wortsinn: den Aspekt, über den man lachen kann - zu finden. Das hilft so oft....


    Ja, das geht mir genauso und funktioniert immer öfter. :sifone:

  • Yanar finde ich etwas abgestanden, Kessler auch nicht wirklich witzig, aber die beiden Frauen, Engelke und Hill, einfach super. Engelke ist eine tolle Schauspielerin - kennt jemand "Blind Date" mit Olli Dittrich?

  • Yanar finde ich etwas abgestanden, Kessler auch nicht wirklich witzig, aber die beiden Frauen, Engelke und Hill, einfach super. Engelke ist eine tolle Schauspielerin - kennt jemand "Blind Date" mit Olli Dittrich?


    Hill ist eine der Besten. Für meinen Geschmack keine Frage.


  • Der Mann schaffst regelmäßig, mich fertisch zu mache. Am nächsten Tag mit Muskelkater in der Bauchgegend. :lol:

  • Den finde ich auch eher abgestanden, Witze über Ehefrauen und Schwiegermütter sind irgendwie - äh - ältlich.

  • Witze über Ehefrauen und Schwiegermütter sind irgendwie - äh - ältlich.


    So ist es. Meine Oma brachte ich als Kind mit dem Lied "Wenn du noch ein Schwiegermutter hast, ..." auf die Palme, und das ist ca. 65 Jahre her, also - äh - ältlich.


    :smilewinkgrin:

  • Den finde ich auch eher abgestanden, Witze über Ehefrauen und Schwiegermütter sind irgendwie - äh - ältlich.


    Er transportiert seine comedy hauptsächlich übba sei Sprach, einzigartig treffend und schlagfertig. Ãœbrigens, im Humor gibbet nichts „ältliches“, wenn neu aufgesetzt und aufbereitet. Und über Geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten. Mir kommen so manch andere Schoten hier in diesem Forum erheblich „ältlicher“ vor.

  • Stimmt, deshalb habe ich ja geschrieben "finde ich".
    Mir liegt der Humor von Engelke und Hill mehr, auch Olli Dittrich finde ich Spitze. Wenn Du die Sprache erwähnst, da finde ich diesen Saarländer besser, der mit der Batschkapp, und nicht zu vergesen den mit dem "Hütli" und der Herrenhandtasche.
    Den raunend-flüsternden Nuhr hingegen würde ich nach fünf Minuten gern kräftig schütteln, weil der mich so nervt mit seiner Klugscheißerei.

  • Stimmt, deshalb habe ich ja geschrieben "finde ich".
    Mir liegt der Humor von Engelke und Hill mehr, auch Olli Dittrich finde ich Spitze. Wenn Du die Sprache erwähnst, da finde ich diesen Saarländer besser, der mit der Batschkapp, und nicht zu vergesen den mit dem "Hütli" und der Herrenhandtasche.
    Den raunend-flüsternden Nuhr hingegen würde ich nach fünf Minuten gern kräftig schütteln, weil der mich so nervt mit seiner Klugscheißerei.


    Se meinen de Becker Heinz (alias Gerd Dudenhöffer) :cornut:


    ?


    Ja, der kann es auch .. *lach

    Einmal editiert, zuletzt von A3103 ()

  • Eigentlich mag ich, seit Hanns Dieter Hüsch, Dieter Hildebrandt und Heinz Erhardt die Bühne gewechselt haben und heute den Herrgott zum Lachen bringen - auch Lore Lorentz hilft mit! - keinen mehr. Sind zum großen Teil Zotenhuber oder Plattfische. Aber was ist an einer Flunder schon lustig?

  • Auch Frank-Markus Barwasser nicht? Kein Zotenhuber, kein Plattfisch, genau so wenig wie Olli Dittrich.


    Olli im Bademantel am Kiosk oder Barwasser in "Pelzig unterhält sich" waren imho Hüsch und Hildebrandt ebenbürtig - bei Hildebrandt ging mir das künstliche Stottern auf den Keks und Hüsch war ausnahmslos schlecht gelaunt, wenn ich mich recht erinnere. Aber ich mag alles verachtende Griesgrame ohnehin nicht.