Das ist ein Schlag gegen die Abschieberitis des Innenministers und der Union

  • [quote='Valerio','http://politopia.de.w018f524.kasserver.com/forum/index.php?thread/&postID=951815#post951815']Kaum. Das Verwaltungsgericht ist die unterste instanz.[/QUOT


    Du meinst also je hörer das Gericht um so Regierungstreuer ?

  • Damit kennst du dich ja aus.


    Ich denke ihm und anderen schwebt mehr eine Gesellschaftsform vor, in der Humanität, also eine der Errungenschaften der Aufklärung, keinen Platz mehr hat.

  • Jepp, alles ganz pragmatisch, oder auch "der Zweck heiligt die Mittel". Jedem das seine, Arbeit macht frei, Untermenschen raus aus Deutschland, mehr Raum für Arier - schwingt alles unterschwellig mit.


    Mein Sohn erzählte mir heute, der Lehrer für Sozialkunde in seiner Berufsschule vertritt den Standpunkt, für Hartz IV-Empfänger und Migranten sollte seiner Meinung nach eine Guthabenkarte eingeführt werden, die zur Bezahlung in Geschäften vorgelegt werden muss. Natürlich beinhaltet dies auch die Sperrung bestimmter Warengruppen wie Alkohol, Zigaretten etc.


    Ich hab ihm gesagt, er solle in der nächsten Stunde mal nachhaken, ob nicht eine Armbinde mit einem roten "A" oder "M" in der Öffentlichkeit zur Pflicht gemacht werden sollte....

    Einmal editiert, zuletzt von Diogenes2100 ()


  • Dann melde dich doch zur Anstellung als Polizeihund !


    Dich haben die Bilder aus Kabul nicht getroffen ,dahin wo der junge Mann abgeschoben werden so. Ach so der Innenminister hat die Abschiebung nach Afgahnistan ausgesetzt.........für einen Tag.


    Mein Lob gilt den junge Leuten die sich gegen die Abschiebung gestellt haben.

  • Gewalt gegen urkainer ist aber schon noch ok?


    Bei gleichem Sachverhalt? Oder magst du wieder Erbsen mit Melonen vergleichen?


    Ist aber wohl egal, Hauptsache in einem Thread über Abschiebung mal wieder über die Ukraine/Ukrainer schwadroniert, nicht wahr?

  • Bei gleichem Sachverhalt? Oder magst du wieder Erbsen mit Melonen vergleichen?


    Ist aber wohl egal, Hauptsache in einem Thread über Abschiebung mal wieder über die Ukraine/Ukrainer schwadroniert, nicht wahr?


    Na, wenn du so tust, als seist du für menschenrechte für alle, möchte ich natürlich wissen, ob du das ernst meinst oder nicht:


    Also, ukrainer sind auch menschen mit allen rechten? auch dem auf selbstbestimmung? Und wenn sie sich ihre freunde aussuchen, brauchen sie keinen zar von russland fragen, weil sie freie menschen sind?
    echt jetzt?

  • Da am Thema vorbei und nur Provokation von mir gemeldet !


    Also, gewaltlosigkeit gegenüber allen menschen inkl.ukrainern ist für dich eine "provokation".


    sowas hatte ich tatsächlich befürchte...


    Für mich ist das eine selbverständlichkeit. Ob afghane, jude, XXX Edit XXX, türke, ukrainer oder sachse. Die grundrechte gelten für alle. Ich bin vermutlich auch anders sozialisiert worden...

    Einmal editiert, zuletzt von zizou ()