Ein Zeitalter des Friedens?

  • Nord- und Südkorea scheinen endlich einen Draht zueinander gefunden zu haben.


    Doch was ist da so plötzlich anders geworden, was hat die Weichen gestellt?
    Kürzlich erst hat der Kleine Dicke mit der Bombe einen Ausflug mit der Eisenbahn zum beim großen Bruder unternommen, dann mitgeteilt, auf seine Atomwaffentests zu verzichten, nun sogar ganz abzurüsten.
    Donald Trump findet Kim Jong Un seit neuestem auch ganz prima und alles wirkt plötzlich ganz entspannt. Große Reden werden gehalten und jetzt heißt es, ein Zeitalter des Friedens sei angeblich angebrochen... http://www.spiegel.de/video/ko…ginnt-video-99017243.html


    Ist das zu glauben?
    Und was ist da eigentlich passiert?

  • Ist das zu glauben?
    Und was ist da eigentlich passiert?


    Vernunft:kopfkratz2::biggrin:



    Vielleicht hat der große Vorsitzende dem Kleinen auch nur die gesammelten Werke von Konfuzius an den Kopf gehauen.

  • Oder er hat jetzt Zeit sich darum zu kümmern, nachdem er alle Widersacher ins Jenseits befördert hat. :sifone:

  • Vernunft. Klar. Was auch sonst ...? :lol:


    Angeblich soll ja die gesamte Atomtest-Facitilty zusammen gebrochen sein, dann wäre das Angebot gar nicht mehr ganz so freiwillig; und dass der Große Bruder ein Wörtchen mitgesprochen haben dürfte, scheint mir auch auf der Hand zu liegen.
    Aber diese Reden von plötzlicher völliger Einvernahme und Eintracht, unter den noch vor kurzem wie Todfeinde gegenseitig giftenden, ist mir ehrlich gesagt nicht ganz geheuer.
    Nicht, dass ich es nicht begrüßen würde, wenn das alles authentische Rückbesinnung auf die Bruderliebe und so weiter wäre...
    Ich frage mich aber, was wenn nicht, was passiert da, das mir entgeht, ist das alles auch wirklich und tatsächlich echt und authentisch?
    Wie weit wird das tragen und wo sind die im Vorwege strategisch angelegten Fallgruben wohl zu finden ...?


    Ich weiss ja selbst, dass ich misstrauisch bin.
    Aber lieber so, als aufwachen und ...

  • Vernunft:kopfkratz2::biggrin:



    Vielleicht hat der große Vorsitzende dem Kleinen auch nur die gesammelten Werke von Konfuzius an den Kopf gehauen.


    Vermutlich das was die anderen Planwirtschaften auch schon zum Einsturz gebracht hat - die Volkswirtschaft steht endgültig am Rande des Zusammenbruchs. Rien ne va plus - nichts geht mehr...
    [h=2][/h]

  • Ich gehe davon aus, dass Kim sein Ziel erreicht hat. Atomwaffen inkl. entsprechenden Raketen sind einsatzbereit und können nun als Verhandlungsmasse dienen. Es dürfte um Garantien gehen, wirtschaftliche Unterstützung, Lebensmittellieferungen ppp. Niemand, auch nicht die USA, wird sich trauen einen Angriff auf NK zu starten, weil kurz danach Seoul platt ist.
    Kims Position ist perfekt, um Verhandlungen zu beginnen.