Maaßen wird Staatssekretär - ein abstoßender Kuhhandel

  • maaßen wird gar nichts mehr. den hat der linksgrüne mainstream zu tode gehetzt.
    den thread kann man schliessen.
    herr maaßen, machen sie sich nichts draus.
    sie sind nicht der erste und werden nicht der letzte den die meute erledigt.


    https://www.youtube.com/watch?v=2VDfnW_L0dY


    Warum haben sich die „Qualitätsmedien“ und führende Politiker bei Maaßen nicht entschuldigt?
    Eine Neiddebatte über die Bezahlung eines Beamten ersetzt nicht die Wahrheit!!!

  • Warum haben sich die „Qualitätsmedien“ und führende Politiker bei Maaßen nicht entschuldigt? […]

    Entschulidugungen sind nicht üblich, denn sie implizieren, voreilig gehandelt zu haben - und wäre somit einem Schuldeingeständnis zu vergleichen. Der "Wählerwille" erfordert halt, in gewissem Rahmen populistische Personalentscheidungen zu treffen, und Maaßen war halt nur als Interimslösung zur Beruhigung der Wogen anlässlich der Rolle des Verfassungsschutzes beim Treiben des NSU der richtige Mann…

  • https://www.youtube.com/watch?v=2VDfnW_L0dY


    Warum haben sich die „Qualitätsmedien“ und führende Politiker bei Maaßen nicht entschuldigt?

    Weil es keinen Grund dafür gab.

    Zitat

    Eine Neiddebatte über die Bezahlung eines Beamten ersetzt nicht die Wahrheit!!!

    Zitat

    Zitat

    Zitat

    Hä? Erstens ist die Wahrheit, dass Maaßen eine etwas seltsame Nähe zu Rechtslastigem und eine noch seltsamere Distanz zu den Aufgaben eines Verfassungsschützers hat.
    Im übrigen möchtest Du auch nicht, dass ein abgehalfteter Politiker - sagen wir - des linken Lagers nach gewissen Auffälligkeiten im Job auf Kosten des Steuerzahlers mehr verdient als vorher. Das ist kein Neid, sondern Vernunft.

  • die geschichte von maaßen und den "hetzjagden und zusammenrottungen" in chemnitz ist noch nicht zu ende erzählt.
    das ding hat die chance ein ganz grosser knaller zu werden und wird den linken mainstream schwer treffen.
    selber schuld kann ich da nur sagen, wer sich auf "antifa zeckenbiss" als verlässliche quelle stützt muss einen an der waffel haben.
    oft kommt die wahrheit doch noch ans licht. letztendlich wird maaßen wohl rehabilitiert werden müssen.

  • […] oft kommt die wahrheit doch noch ans licht. letztendlich wird maaßen wohl rehabilitiert werden müssen.

    Kommt "die Wahrheit" nur spät genug ans Licht, wird sie niemanden mehr groß erregen - weil dann ganz andere Skandale, Affären, Justizpossen die Gemüter erhitzen… und eine Rehabilitierung Maaßens wird wohl niemand vornehmen, Maaßen selbst ist ja nun auch nicht so übertrieben schwer dabei zu Schaden gekommen, sondern erst einmal aus dem Rampenlicht der Öffentlichkeit 'raus… die Frage ist eher, ob das Bundesamt für Verfassungsschutz jetzt in Sachen Mitarbeiterzahl und Befugnissen gestärkt wird oder nicht - oder ob der Medienrummel bezüglich der causa Maaßen eher Anlass gibt, die Behörde noch ein wenig zu stutzen… andererseits scheinen die Werte des Grundgesetzes von allen Seiten (von rechts, von links, von den Wutbürgern, von der bürgerlichen Mitte, von Gefährdern mit Migrationshintergrund usw.usf.) bedrängt zu werden, so dass deren Verteidigung eine wahre Herkulesaufgabe ist.

  • die geschichte von maaßen und den "hetzjagden und zusammenrottungen" in chemnitz ist noch nicht zu ende erzählt.
    das ding hat die chance ein ganz grosser knaller zu werden und wird den linken mainstream schwer treffen.
    selber schuld kann ich da nur sagen, wer sich auf "antifa zeckenbiss" als verlässliche quelle stützt muss einen an der waffel haben.
    oft kommt die wahrheit doch noch ans licht. letztendlich wird maaßen wohl rehabilitiert werden müssen.

    Wohl kaum, er hat ja noch nachgelegt und damit Ãœberzeugung und Absicht erkennen lassen. Ein ziemlich schlimmer Finger, der.