Das ebenso unerschöpfliche wie unvermeidliche Thema Automobil

  • Von wegen lahmer Lexus...


    Lexus LFA – Wikipedia

    Na der hat ja gegenüber dem Original IS 200

    2003 Lexus Is 200 For Sale in Kells, Meath from Neil.


    eine Menge An- und Umbauteile.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Na der hat ja gegenüber dem Original IS 200

    2003 Lexus Is 200 For Sale in Kells, Meath from Neil.


    eine Menge An- und Umbauteile.....

    Es ist ein gänzlich anderes Auto, eigenständig konstruiert und war rund 300 000 Euro teuer, als die Serie verkauft war, verdoppelte sich der Preis innerhalb weniger Wochen. Im übrigen wurde das Auto für jeden Kunden maßgeschneidert!:):):)

  • Das konventionell angetriebene Vorgängermodell des im Elektromobilitäts-Thread vorgestellten Mitsubishi Eclipse Cross war ebenfalls recht kantig gestaltet, insgesamt aber noch relativ harmonisch geformt. Der Wagen wollte ein sportliches Crossover darstellen, das etwa für Bewohner von Mittelgebirgslagen als alltags- und familientauglicher Begleiter taugt. Designanleihen bei Toyota sind auch diesem Fahrzeug nicht abzusprechen - am deutlichsten beim die untere Handbreit des Heckfensters überschattenden Spoiler…

  • Die FAZ würdigt an dessen 50. Geburtstag den wohl letzten "echten" Citroen, der noch wirklich originell war - und seinerzeit auch noch zu den relativ preisgünstigen Modellen (bei vergleichsweise höherem Komfort als seine Konkurrenten) gehörte. Es ist die Rede vom GS.

    Der einzige, wahre Citrön ist die "Ente", mit "Kernkraft-Nein-Danke"-Aufkleber am Heck. :)

  • Der einzige, wahre Citrön ist die "Ente", mit "Kernkraft-Nein-Danke"-Aufkleber am Heck. :)

    Quark....der einzig wahre Citroen ist die Göttin...der DS 21 Pallas....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Chinas wirtschaftliche Bedeutung wächst und wächst - und mit dieser Entwicklung löst China so langsam die USA als wichtigsten Abnehmermarkt für westliche Luxusgüter und Prestigeobjekte ab: Das neue Maybuch-Upgrade der Mercedes S-Klasse lässt sich somit im Reich der Mitte am ehesten an den Mann bringen. Dagegen setzen die Unternehmererben in Deutschland auf staatlich geförderte Plug-In-Hybride und ebenso geförderte und künftig zeitweilig stromlose Wallboxen… was soll's auch, wenn das Reisen und die Beherbergung in Hotels sowieso b.a.w. ausgesetzt sind.

  • Chinas wirtschaftliche Bedeutung wächst und wächst - und mit dieser Entwicklung löst China so langsam die USA als wichtigsten Abnehmermarkt für westliche Luxusgüter und Prestigeobjekte ab: Das neue Maybuch-Upgrade der Mercedes S-Klasse lässt sich somit im Reich der Mitte am ehesten an den Mann bringen. Dagegen setzen die Unternehmererben in Deutschland auf staatlich geförderte Plug-In-Hybride und ebenso geförderte und künftig zeitweilig stromlose Wallboxen… was soll's auch, wenn das Reisen und die Beherbergung in Hotels sowieso b.a.w. ausgesetzt sind.

    Die Entwicklung ist nunmal völlig absehbar. Ein saturiertes Unternehmertum setzt auf Staatshilfen und scheut jedes Risiko. Auch kann ein 80 Milionen-Volk mit desolatem, vernachlässigtem Bildungssystem nicht mit einer 1,4 Milliarden-Nation mithalten, die bestrebt ist, sämtliches intellektuelles Potential zu erschließen, um im internationalem Wettbewerb die Führung zu übernehmen. Die nächste Herausforderung wird Indien übernehmen, wenn dessen Führung die Zeichen der Zeit erkennt. Wenn Europa seine Integration weiter verschläft und in nationalistischen Spinnereien seine Kräfte vergeudet, wird es weltpolitisch völlig abgehängt werden und seinen Wohlstand verlieren. Souverän werden oder mit den USA untergehen, das sind die Alternativen!

  • Userin Kojo no Tsuki ist doch seit über einem Jahr nicht mehr hier aktiv… sie wird also Deine Antwort höchstwahrscheinlich gar nicht lesen. Und die "politische Mitte" wurde doch über ein Jahrzehnt lang, also während der Zeit, als Helmut Kohl seine "geistig-moralische Wende" durchführte, ständig heraufbeschworen… und in der Tat regiert mittlerweile das Mittelmaß.


    Das zeigt sich auch in der Verkehrspolitik, wo im Stadtzentrum Frankfurts am Main jetzt eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 40 km/h die Stickoxidwerte in der Luft vermindern soll, vermutlich als Kompromiss, weil Tempo 30 nicht mehrheitlich Beifall fand…

  • Userin Kojo no Tsuki ist doch seit über einem Jahr nicht mehr hier aktiv… sie wird also Deine Antwort höchstwahrscheinlich gar nicht lesen. Und die "politische Mitte" wurde doch über ein Jahrzehnt lang, also während der Zeit, als Helmut Kohl seine "geistig-moralische Wende" durchführte, ständig heraufbeschworen… und in der Tat regiert mittlerweile das Mittelmaß.


    Das zeigt sich auch in der Verkehrspolitik, wo im Stadtzentrum Frankfurts am Main jetzt eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 40 km/h die Stickoxidwerte in der Luft vermindern soll, vermutlich als Kompromiss, weil Tempo 30 nicht mehrheitlich Beifall fand…

    Reiner Blödsinn, denn bei 40 km/h läuft kaum ein Motor im optimalen Drehzahlbereich und der NOX Austoß ist eher höher, als bei 50/60km/h