Das ebenso unerschöpfliche wie unvermeidliche Thema Automobil

  • Man darf nicht vergessen, dass die AfD hauptsächlich aus Protest gegen die Politik der GroKo und deren Ergebnisse gwählt wird, worunter die Menschen im Osten mehr zu leiden hatten als im Westen! Und ein grauer kater war immer frei!

    Und wieso haben die Linken Stimmen verlohren? Von Protestwaehlern haetten sie ja auch profitieren muessen. Wieso laufen die zum rechten Rand?

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Das kommt ja, wie bei jeder Investition wieder zurück. Man verkauft ja die Energie nicht umsonst! Auch muss der Kunde in anderen Fällen nicht vorfinanzieren!

    Ist wie bei vielen Neuerungen. Ich erinnere mich noch an die Taschenrechner, LED/ LCD - Uhren, Cassettenrekorder, Flachbildschirme, ….. Nicht vergessen, der Staat hat Laufzeiten verkuerzt, sprich erfuellt Vertraege nicht. Das kostet.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Und wieso haben die Linken Stimmen verlohren? Von Protestwaehlern haetten sie ja auch profitieren muessen. Wieso laufen die zum rechten Rand?

    Weil Wahlen eben auch eine Frage der politischen Bildung darstellen und die Linken sich als Protestpartei nicht eignen, da sie weitgehend gesellschftlich vernünftige Ziele verfolgen und die Regierenden aufgrund antikommunistischer Indoktrination von der LInken wenig zu befürchten haben!

  • Leute, hier geht es um Autos, nicht um Linke, Nicks, Auslandskader oder Genderwahnsinn.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Und wieso haben die Linken Stimmen verlohren? Von Protestwaehlern haetten sie ja auch profitieren muessen. Wieso laufen die zum rechten Rand?

    Mir scheint,dass sich viele Ostdeutsche abgehängt fühlen,sowohl wirtschaftlich als auch kulturell und beschäftigungspolitisch.Zwar hat die Linke dies auch thematisiert,aber seitens der AfD wurde krakeelt,sehr laut und längst nicht immer wahrheitsgetreu- mutmasslich hat das auch zum linken Debakel beigetragen.Vielfach zieht ja nicht das Argument,sondern die Lautstärke.Vor allem gilt dies für eher die schlichteren Gemüte.

  • Des Wüstenkämpfers liebstes Fahrzeug:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Die Lampenleiste vorne dran ist doch bestimmt nicht erlaubt.

    Wieso nicht? Zwei Nebel, zwei Fernlicht. Ist heute nicht mehr so aktuell, ist meist serienmaessig und die Beleuchtung ist besser geworden. Nur mit den alten Biluxlampen?

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • An deutschen Tankstellen zahlt der Autofahrer (Verbrennungsmotor) leider nicht den Rohölpreis... am Montag nach dem Wahlsonntag stand in Hamburg der Literpreis für Superbenzin (ROZ 95) bei 1,739 bis 1,779!

    Na, dann habt ihr endlich norwegisches Niveau erreicht. Wurde zeit. 😜

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Kein Wunder bei der Mehrfachbesteuerung und den irren politisch bedingten Abgaben!:evil::evil::evil::thumbdown::thumbdown::thumbdown::!:

    U.A. um dir Rente zahlen zu koennen. Sei also froh darueber. Was hilft billiges Benzin wenn die Rente nicht reicht?

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Na, dann habt ihr endlich norwegisches Niveau erreicht. Wurde zeit. 😜

    Na wenn wir das dannn auch bei den Löhnen erreichen.....das Niewau meine ich....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • U.A. um dir Rente zahlen zu koennen. Sei also froh darueber. Was hilft billiges Benzin wenn die Rente nicht reicht?

    Es geht nicht um "Mich", sondern um Millionen Menschen, die wesentlich weniger haben als ich, aber dennoch täglich auf ein Auto angewiesen sind, ohne eine Chance zu haben, ihre Aufgaben anders zu lösen! Statt gute, anständig vergütete Arbeit in die Fläche zu bringen, konzentriert man diese in die Ballungszentren und zwingt die Menschen zum Pendeln oder dazu, horrente Mieten zu bezahlen! Diese Politik ist völlig falsch, sowohl aus ökologischer als auch aus ökonomischer Sicht!:(:(:(:!:

  • Es geht nicht um "Mich", sondern um Millionen Menschen, die wesentlich weniger haben als ich, aber dennoch täglich auf ein Auto angewiesen sind, ohne eine Chance zu haben, ihre Aufgaben anders zu lösen! Statt gute, anständig vergütete Arbeit in die Fläche zu bringen, konzentriert man diese in die Ballungszentren und zwingt die Menschen zum Pendeln oder dazu, horrente Mieten zu bezahlen! Diese Politik ist völlig falsch, sowohl aus ökologischer als auch aus ökonomischer Sicht!:(:(:(:!:

    Fuer Leute die abhaengig von einem Kfz. sind kann man die Pendlerpauschale anpassen, Fahrt zwischen Arbeitsplatz und Wohnort.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Fuer Leute die abhaengig von einem Kfz. sind kann man die Pendlerpauschale anpassen, Fahrt zwischen Arbeitsplatz und Wohnort.

    Das ist ebenso Blödsinn, wie das Wohngeld, das den Miethaien erlaubt, irrsinnig überhöhte Wuchermieten zu verlangen. Einkommen und vertretbare Bedürfnisse müssen in Übereinstimmung gebracht werden, wäre der richtige Weg in einer Marktwirtschaft!