Das ebenso unerschöpfliche wie unvermeidliche Thema Automobil

  • Ein Fahrzeug sollte gar keine Abgase ausstoßen. Verbrennungsmotoren sollten nur noch in Technik-Museen zu finden sein.

    Dazu wirst Du noch ca. 20 Jahre +++ warten müssen oder Du bist Multimilliardär, der die Leute mit Autos, wie dem Toyota MIRAI beglücken kann, nachdem er zuvor die Wasserstoffinfrastruktur errichtet hat.

  • Ein Fahrzeug sollte gar keine Abgase ausstoßen. Verbrennungsmotoren sollten nur noch in Technik-Museen zu finden sein.

    Richtig, Abgase ausstossen sollten nur Kohlekraftwerke, dann laden wir Batterien und produzieren Wasserstoff mit dem Strom.

    Elektroautos sind nicht unbedingt umweltfreundlicher als Verbrenner.


    Ach ja, mein naechstes Auto wird ein vollelektrisches, weil es bei mir sinn macht. Nur in Deutschland? Nur wenn ich Zugang zu Nachtstrom habe, sonst ist das Elektroauto eine Dreckschleuder.

  • Ein Fahrzeug sollte gar keine Abgase ausstoßen. Verbrennungsmotoren sollten nur noch in Technik-Museen zu finden sein.

    Genau. Die Umwelt freut sich schließlich über Großfeuerungsanlagen und über den im Boden vergrabenen Sondermüll durch die Akkutechnologie, die am Ende aus Kostengründen doch nicht zu 100% recycelt wlrd, selbst wenn sie unter Laborbedingungen recyclingfähig ist… abgesehen davon hat uns Greta ja vorgemacht, wie man auch mit windkraftgetriebenen Fahrzeugen von Termin zu Termin eilen kann…


    Beim heutigen Einkauf (Klopapier ist weiterhin Mangelware) fiel mein wacher Blick auf das neuerdings von SIKU produzierte Modell eines Streetscooters, das ist dieser von der Post ein Eigenregie gebaute Elektrolastkarren, den man zumeist betriebsunfähig am Straßenrand bestaunen kann… aus historischen Gründen wär's sicher anzuraten, ein Exemplar der eigenen Modellfahrzeugsammlung hinzu zu gesellen, aber 'n Zehner ist's mir eigentlich nicht wert, zum nicht ganz eindeutig zu erkennen ist, ob's halbwegs einen gebräuchlichen Sammlermaßstab entspricht… bei Siku besteht Gefahr, dass das Ding eine 50-fache Verkleinerung des Originals sein soll, und der Maßstab hat sich eher nur bei den Baumaschinensammlern durchgesetzt.

  • Genau. Die Umwelt freut sich schließlich über Großfeuerungsanlagen und über den im Boden vergrabenen Sondermüll durch die Akkutechnologie, die am Ende aus Kostengründen doch nicht zu 100% recycelt wlrd, selbst wenn sie unter Laborbedingungen recyclingfähig ist…

    Besser wäre es, auf eine Energiegewinnung zu setzen die nicht die Luft versaut und Akkus zu benutzen, die nur wenig umweltschädlich sind.

  • […] Nur wenn ich Zugang zu Nachtstrom habe, sonst ist das Elektroauto eine Dreckschleuder.

    Ich wusste gar nicht, dass die nächtliche Stromproduktion sauberer oder emissionsärmer ist als tagsüber… aber bei der nächtlichen Illumination der touristischen Hotspots in Großstädten platzen die Solarstrompaneele auf den Dächern in den Vororten ja vor Freude!


    Die POST bzw. deren Paketdienst-Tochter DHL sammeln seit Jahren ja Erfahrung mit dem Streetscooter. Die Modellpflege wird mit gebührendem Aufwand betrieben. Es ist ja alles so positiv!

  • Menschenskinder Substi, wo warst du?

    Hast vielleicht ein Rendevous mit Greta gehabt? :lach-m:

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Menschenskinder Substi, wo warst du? […]

    Wenn Du in dem grau unterlegten Feld, auf dem mein Avatar zu sehen ist, "Beiträge" mit Deinem Mauszeiger anklickst, sollte Dir gezeigt werden, dass es kaum einen Tag gegeben hat, an dem ich der Politopia keinen Beitrag habe zukommen lassen… ansonsten setze ich mich halt weiterhin gern ans Lenkrad, auch wenn coronabedingt die Mobilität ein wenig eingeschränkt ist - immerhin hustet mein Wägelchen noch nicht, insofern bin ich guten Mutes, in den Sommermonaten auch mal wieder einen Tagesausflug an die Ostseeküste unternehmen zu können.


    Gestern bin ich sogar illegal nach Schleswig-Holstein eingereist, um mir ein Modell des 1974er Dodge Challenger zu beschaffen, das ich einige Tage zuvor in einer Filiale eines größeren SB-Marktes, dessen Kette demnächst aufgelöst wird, gesehen hatte… da hätt' ich wohl schlecht warten können, bis die angeordnete Quarantäne wieder abgeblasen wird…

  • Gestern bin ich sogar illegal nach Schleswig-Holstein eingereist, um mir ein Modell des 1974er Dodge Challenger zu beschaffen, das ich einige Tage zuvor in einer Filiale eines größeren SB-Marktes, dessen Kette demnächst aufgelöst wird, gesehen hatte… da hätt' ich wohl schlecht warten können, bis die angeordnete Quarantäne wieder abgeblasen wird…

    Tja, Illegal Scheißegal...ich hoffe, du hast den richtigen Mundschutz mitgenommen...

    Pin auf funny


    oder den hier....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • In Frankfurt ist Corona-bedingt die NO-Belastung an den neuralgischen Punkten drastisch gesunken. Deswegen denkt man schon darüber nach, Diesel-Stinker doch länger fahren zu lassen.

    Manchen Leuten ist saubere Luft offenbar ein Gräuel.

  • Deswegen denkt man schon darüber nach, Diesel-Stinker doch länger fahren zu lassen...

    Coole Entscheidung....


    Aber mach dir nix draus, wir rennen einfach zweimal im Jahr durch die Stadt und rufen ganz laut "Corona", dann kriegen die Leute Angst und fahren mal wieder ein paar Wochen nicht mehr....und die Luft bleibt sauber.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....



  • Generation sind ihrerseits im Betrieb allerdings tatsächlich emissionsfrei. Aber Danke für das Lob - ich weiß, dass meine Beiträge ein wenig gründlicher durchdacht sind…

    Durchdacht?????

    Soll ich dir noch die die Wirkungsweise von Kraftwerken und Generatoren erklaeren? Ein Kohlekraftwerk faehrst du nicht so einfach runter, ganz zu schweigen von einem Akw.

  • Coole Entscheidung....


    Aber mach dir nix draus, wir rennen einfach zweimal im Jahr durch die Stadt und rufen ganz laut "Corona", dann kriegen die Leute Angst und fahren mal wieder ein paar Wochen nicht mehr....und die Luft bleibt sauber.....

    ... und dann kommen ganz schnell die Leute mit den weißen Jacken mit den langen Ärmeln ...

  • Nebenbei, das haben ja wirklich ein paar Idioten gemacht - jemanden anhusten und "Corona" schreien. Da kamen aber keine Leute mit weißen Jacken, deren Ärmel man am Rücken binden kann, sondern sie bekamen einen Strafzettel mit Geldbuße. Das zieht auch.



    "Oh Tor, im Unglück ist Trotz nicht förderlich!" (Sophokles: Ödipus auf Kolonos)

  • […] Soll ich dir noch die die Wirkungsweise von Kraftwerken und Generatoren erklaeren? […]

    Ncht nötig. Zumal dies nicht der Stromerzeugungsthread ist, sondern der über's Automobil. Das sind diese praktischen (individuell nutzbaren) Fahrzeuge, die die aktuelle Politik versucht, aus den Städten zu drängen… in diesem Jahr jährt sich übrigens der Bau des von Carl Benz konstruieren verbrennungsmotorgetriebenen Dreirads zum 135. Mal. Auch wenn die Patentanmeldung erst 1886 erfolgte. Und schaut man sich die Leistungsdaten des Wägelchens und seines Motors an, darf man schon beeindruckt sein, in welchem Tempo die Weiterentwicklung vollzogen wurde. Was natürlich auch daran liegt, dass unzählige Bastler, Tüftler, Industrielle, Motorsportler usw. usf. das Pläsier der motorisierten Fortbewegung erkannt haben.