Das ebenso unerschöpfliche wie unvermeidliche Thema Automobil

  • Oder warum jetzt klappen sollte, was seit 20 Jahren nicht funktioniert. Kein Wort dazu, warum es nicht funktioniert hat. Jetzt also "Mehr!" davon. Überzeugend ist das nicht. Und ich glaube auch nicht daran, dass unter solchen Umständen Mobilität Stand heute für jeden erhalten bleibt.

    Sollte das denn in den letzten Jahrzehnten klappen? Bislang war och einseitig Förderung der Straße das Credo,Bahn und Schiff schienen in der bisherigen Verkehrspolitik quasi nicht zu existieren.Die verantwortlichen Politikfürsten haben doch lieber mit der Autoindustrie geschmust,die ja auch ganz gerne Ruhestandspöstchen verteilte.

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!

  • Wer soll denn, deiner Meinung nach, mit der CDU zusammen regieren?

    SPD wieder? Die bringen's doch nicht. :(

    Die CDU/CSU muss völlig von der Regierung abgehalten werden, sie haben Deutschland in eine prekäre Situation geführt. Einzig eine Rot-Rote Koalition könnte Deutschland wieder zum Erfolg führen!:):):)

  • […] Einzig eine Rot-Rote Koalition könnte Deutschland wieder zum Erfolg führen!:):):)

    War das jetzt als Witz gemeint? "Rot-Rot hieße doch Olaf Scholz mit Juniorpartner "Die Linke"… also Cum-Ex, Bazooka-Schuldenmacherei und Pop-up-Bikelane-Umwidmung vormaligen Verkehrsraums…


    Bis Mitte der 80er Jahre bin ich auch gern Fahrrad gefahren, aber leider ist Hamburgs Fahrradladen, an dessen Hausfassade die hübsche Bild


    Christina_Grebe_-_Honholt-Plakat-50x70-HH-FCF7E7-300dpi.jpg


    heute noch prangt, längst Geschichte…


    Im Smombie-Zeitalter ist Radeln leider gefährlich geworden, und mit bald 60 Jahren ist zu bedenken, dass auch die Knochen Stürze nicht mehr so klaglos überstehen wie mit nicht mal 30…


    In der Tat wär's überfällig, dass mal eine echte Autofahrerpartei, gern unterstützt von Spediteuren und Busreiseanbietern, aufgebaut würde.

  • Die CDU/CSU muss völlig von der Regierung abgehalten werden, sie haben Deutschland in eine prekäre Situation geführt. Einzig eine Rot-Rote Koalition könnte Deutschland wieder zum Erfolg führen!:):):)

    Ich will es einmal vorsichtig ausdrücken: Du bist realitätsferner als der schrägste Science Fiction Autor.

  • Ich will es einmal vorsichtig ausdrücken: Du bist realitätsferner als der schrägste Science Fiction Autor.

    Ein grauer kater ist nicht realitätsfern, sondern erkenntnistheoretisch weit voraus. Ich habe schon Jahre vor 1989 erkannt, dass der Ostblock infolge innerer Widersprüche implodieren könnte und es ist so gekommen, nun nach 30 Jahren ist der Westen an seine Grenzen gelangt und die Geschichte geht weiter. wenn Europa sich nicht souverän von den USA emanzipiert und die Nato auflöst, werden wir mit den USA in einem Inferno landen!

  • Jo, in einem 206 RC.....Bj. 2004 oder heute in einem 208 GTI oder 308 GTI, der eine hat knapp 220 PS und der andere 277 PS.....:peace2:

    Und wenn die Akkus irgendwann mal so gut sein sollten, die Betonung liegt auf gut und sollten, daß man mal mehr als 150 Km Vollgas fahren kann ohne die Karre an der nächsten Ladestelle nachladen zu müssen, dann kann man sich auch einen Elektro- Löwen zulegen.....so im Jahr 2040....

    Ein Toyota oder Lexus wird immer die bessere Wahl sein und bleiben!:):):)<3<3<3:!:

  • Ich hätte kein Auto, wenn ich nicht darauf angewiesen wäre.

    Das ist, jedenfalls nach Maßgabe etlicher Grüner und Ökos, eine Nichtargumentation. Du könntest in die Großstadt ziehen, Rad fahren, den überall fürstlich ausgebauten und billigen ÖPNV nutzen, dir andere Hobbys suchen... Oder gern auch das alles zusammen.

  • Das ist, jedenfalls nach Maßgabe etlicher Grüner und Ökos, eine Nichtargumentation. Du könntest in die Großstadt ziehen, Rad fahren, den überall fürstlich ausgebauten und billigen ÖPNV nutzen, dir andere Hobbys suchen... Oder gern auch das alles zusammen.

    Diese Argumentation zielt am Leben vorbei.

    Ich müsste dann meine familiären Verpflichtungen weglassen.

    In die Arbeit dauert es mit ÖPNV 80 Minuten, mit dem Auto 20.

    Das wäre noch nicht einmal das Problem und die Tatsache,

    dass ich im ÖPNV 5 mal so viel krank werde.

    Bei wilden Bäumen sind die Blüten wohlriechend, bei zahmen die Früchte.

  • Ein sehr gutes Video.


    "

    6 Fehler, die die Elektromobilität definitiv NICHT machen sollte!

    "



    Sachlich, kritisch und auf Verbesserung ausgelegt. So stelle ich mir konstruktive Kritik vor.


    Danke Bloch! :)


    mfg

  • Das ist, jedenfalls nach Maßgabe etlicher Grüner und Ökos, eine Nichtargumentation. Du könntest in die Großstadt ziehen, Rad fahren, den überall fürstlich ausgebauten und billigen ÖPNV nutzen, dir andere Hobbys suchen... Oder gern auch das alles zusammen.

    In der Großstadt lebte ich vorher.

    Da dauerte es fast genauso lang mit ÖPNV.

    Die Strecke ist die gleiche.

    Bei wilden Bäumen sind die Blüten wohlriechend, bei zahmen die Früchte.

  • Bei allen,zum Teil sehr widersprüchlichen,Meinungen zum Thema Auto und Autoantrieb: letztlich gibt's immer noch 'ne erwähnenswerte Alternative,z.B

    die hier:

  • Jetzt muss dich die Auto-Lobby leider töten. :)

    QUATSCH, Pferde sind voll umweltverträglich, wecken positive Emotionen und haben über tausende Jahre ihren Dienst getan. Wenn nur die Haltung nicht so teuer wäre, hätte ich mindestens zwei edle Kutschpferde und zwei vollblütige OX- Araber für meine Mobilitätsbedürfnisse.:):):)<3<3<3:!:

  • QUATSCH, Pferde sind voll umweltverträglich, wecken positive Emotionen und haben über tausende Jahre ihren Dienst getan. Wenn nur die Haltung nicht so teuer wäre, hätte ich mindestens zwei edle Kutschpferde und zwei vollblütige OX- Araber für meine Mobilitätsbedürfnisse.:):):)<3<3<3:!:

    Außerdem hast du bei den Frauen gleich einen Stein im Brett, bist du Pferdebesitzer, Reiter, oder jemand, der zumindest gut mit Pferden umgehen kann. Das kommt manchmal besser an, als wenn du mit einem teuren Sportwagen vorfährst. :D