Das ebenso unerschöpfliche wie unvermeidliche Thema Automobil

  • Typisch dt. Interessenpolitik für starre Großkonzerne ohne die vielfalt der Möglichkeiten zu beachten und schon garnicht im Sinne des UMweltschutzes!:(:(:(:!::!::!:

    Das Ding ist etwas, wofür ich mich sofort erwärkmen könnte....

    Der ganze andere Batteriekrempel ist Schrott.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Herr Roland Gumbert sollte sich mal mit TOYOTA verbünden, dann könnte seine Konstruktion bald Millionenfach weltweit zum Erfolg geführt werden!:):):):thumbup::thumbup::thumbup::!:

    Toyota sollte das eigentlich ohne fremde Hilfe schaffen

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Toyota sollte das eigentlich ohne fremde Hilfe schaffen

    Toyota hat es eigentlich längst geschafft, denn es ist bekannte Technologie, dass man Brennstoffzellen mit Methanol oder Wasserstoff betreiben kann. Ebenso ist die Synthese von Methanol eine Technologie, die bekannt und erprobt ist!:):):):thumbup::!: