Die Mentalität des Vergessens, der Umgang mit der Geschichte und der Wandel von Freizeit- und Konsumgewohnheiten

  • Ich seh es schon kommen...wenn man so einigen hier freie Hand lässt, wird Deutschland das teuerste Land zum leben auf der Welt werden....

    Hauptsache, wir sind die ökologische Elite ...

    Und die dummen Hanseln, die jeden Tag arbeiten gehen, sollen das ohne zu Murren bezahlen...

  • Bei mir hat Strafe und moralisierendes Geschwafele noch nie funktioniert....

    In Singapur sind die Straßen peinlich sauber, ich frag mich woran das liegt. Kannst ja mal dort hin ziehen und uns deine Erfahrungen mitteilen.

    Religion wird von den einfachen Leuten als wahr, von den Weisen als falsch und von den Herrschern als nützlich angesehen.

    Lucius Annaeus Seneca

  • […] ist bereits ein Blick auf unsere europäischen Nachbarn und deren eher nicht vorgenommene Mülltrennung ganz lehrreich.

    Sooo toll. Wir trennen, exportieren und dann landet der Scheiß im Meer. Das ist viel besser. Da kann man nämlich schön den anderen den schwarzen Peter zuschieben.

    Religion wird von den einfachen Leuten als wahr, von den Weisen als falsch und von den Herrschern als nützlich angesehen.

    Lucius Annaeus Seneca

  • Hab ich irgendeine Diskussionsseitenlinie nicht mitbekommen? Wie kommt User Markus auf Krieg, wenn Dio vom Preis als Lenkungsmittel spricht? Und dann der viele Beifall - ich fass es nicht. Es ist doch ganz normal, dass ein Verhalten, das innerhalb einer Gemeinschaft unerwünscht ist, teuer gemacht wird. Es ist doch ganz normal, dass Autofahrer, die bei Regelwidrigkeiten erwischt werden, dafür eine GELDstrafe bezahlen müssen. Deshalb sinken sie noch längst nicht verarmt ins Grab, zumal sie die Geldstrafe ja auch hätten verhindern können - was ist denn das alles für ein Unsinn??


    Bei manchen brennen die Sicherungen durch, wenn sie das Wort Moral nur im fernen Nebel vermuten.

  • Hab ich irgendeine Diskussionsseitenlinie nicht mitbekommen? Wie kommt User Markus auf Krieg, wenn Dio vom Preis als Lenkungsmittel spricht? [ …]

    Das lag wahrscheinlich vom von Diogenes2100 genutzten Terminus "Sanktionen", die doch zwischen USA und EU als Vorbote eines Handelskriegs dräuen. Und das hiesige Diskussionsklima ist nun mal etwas hitzig bis hitzköpfig, in der Beziehung sind "Umweltschützer" von der Pegida (um die's etwas still geworden zu sein scheint) schließlich kaum zu unterscheiden.

    Du siehst ja, dass Diogenes2100 hinsichtlich der sauberen Straßen Singapurs den strengen Staat wünscht, während beim Unterrichtsausfall anlässlich des kollektiven Transparente-Hochhaltens die Bejubelung des jugendlichen Eifers, die Schule zu schwänzen, zur Bürgerpflicht wird…

  • Ich seh es schon kommen...wenn man so einigen hier freie Hand lässt, wird Deutschland das teuerste Land zum leben auf der Welt werden....

    Hauptsache, wir sind die ökologische Elite ...


    Deutschland, der Verpackungsmüll-Europameister, Autofirmen-Lakai und Land der mit schmutzigsten Kohlekraftwerke Europas als ökologische Elite? Guter Witz!

    Du hättest meine Aussage nicht so selektieren sollen...

  • VZ

    Und nun zu dir...

    Es ist doch ganz normal, dass ein Verhalten, das innerhalb einer Gemeinschaft unerwünscht ist, teuer gemacht wird.

    Womit man erreicht, das diejenigen, die es sich leisten können, das weiter treiben und diejenigen, die es sich eben nicht leisten können, die Verarschten sind...also nach deiner Meinung ein ganz normaler Vorgang und gar nicht schlimm, auf diese Art und Weise die Gesellschaftsspaltung voran zu treiben...

    Wie kommt User Markus auf Krieg, wenn Dio vom Preis als Lenkungsmittel spricht?

    Na, Krieg ist das wohl eher nicht...aber "was des einen Freud ist des anderen Leid"....

    und wenn ich mir so anschaue, wer die Macht hat, dieses "Lenkungsmittel" so von der Leine zu lassen....dann weiß ich auch, wer davon profitiert...

    Und wenn man es dann zu arg treibt, kann es auch schon mal was auf die Fresse geben, umgangssprachlich ausgedrückt....

  • Du siehst ja, dass Diogenes2100 hinsichtlich der sauberen Straßen Singapurs den strengen Staat wünscht, während beim Unterrichtsausfall anlässlich des kollektiven Transparente-Hochhaltens die Bejubelung des jugendlichen Eifers, die Schule zu schwänzen, zur Bürgerpflicht wird…

    Der Dio biegt alles stets so hin, wie es ihm passt.


    Im Stadtstaat Singapur stehen strenge Strafen auf Umweltverschmutzung. Dort werden Schulkinder 100% nicht dem Greta-Hype nachgehen, da ihnen sonst strenge Strafen drohen.

  • Und nun zu dir...

    Womit man erreicht, das diejenigen, die es sich leisten können, das weiter treiben ....

    Das kommt nur darauf an, wie man die Geldstrafen anlegt und berechnet. Es ist geradezu ein Witz, dass ein Bürger mit Mindestlohn für einen Verkehrsverstoß die gleiche Summe bezahlt wie ein Multimillionär. Bei Verwarnungsgeldern meinetwegen, aber bei Bußgeldern wäre mein Vorschlag dieser:


    Die Finanzämter melden dem Flensburger Verkehrsregister eine Kennziffer, z.B. A bis H. Diese Kennziffer steht stellvertretend für 8 Einkommensstufen. A ist die niedrigste Stufe mit dem Multiplikator 1, anhand der Kennziffer wird das Bußgeld für die Kennziffern B-H multipliziert, den Faktor kann man ja entsprechend so auslegen, dass es auch ein Einkommensmillionär deutlich merkt. Für einen 1-Punkte-Verstoß sollten 10% des Brutto-Monatseinkommens in etwa reichen.

    Religion wird von den einfachen Leuten als wahr, von den Weisen als falsch und von den Herrschern als nützlich angesehen.

    Lucius Annaeus Seneca

  • Das landet vor dem Verfassungsgericht...von wegen Gleichheit und so....

    Nö, ist im Strafrecht absolut üblich und gängig. Da zahlt der Betroffene auch Tagessätze anhand seines Einkommens.

    Religion wird von den einfachen Leuten als wahr, von den Weisen als falsch und von den Herrschern als nützlich angesehen.

    Lucius Annaeus Seneca