Parteien unter der Lupe - DIE LINKE

  • Die Linke lehnt weiterhin die NATO ab.

    https://www.zeit.de/politik/de…bekenntnis-bundestagswahl


    Sie bleiben ihrer Meinung treu, bzw. dem Befehl aus Moskau.

    Bloß so wird das nichts mit Mitregieren.

    Und das ist grundsätzlich richtig, denn die Nato dient nicht unserem Schutz, sondern verstärkt die Gefahr, dass Deutschland und Europa in einen neuen Krieg einbezogen werden könnten, der Einzig den globalen Hegemonieinteressen der USA dient, aber für Europa den totalen Untergang herbeiführen würde. Aus Moskau kommen auch keine Befehle mehr! Gegen die Nato zu sein, ist ein Ergebnis der Beurteilung ihrer bisherigen Aktivitäten und der menschlichen Vernunft!

  • Und das ist grundsätzlich richtig, denn die Nato dient nicht unserem Schutz, sondern verstärkt die Gefahr, dass Deutschland und Europa in einen neuen Krieg einbezogen werden könnten, der Einzig den globalen Hegemonieinteressen der USA dient, aber für Europa den totalen Untergang herbeiführen würde.

    Das entspricht wohl nicht der Realität. Das schafft die EU auch ganz allein, ohne NATO. Oder wer sind gleich noch mal diejenigen, die sich aus ganz eigenen Interessen überall einmischen müssen und dafür für eine schlagkräftige "europäische" Armee plädieren?? Und es gleichzeitig nicht mal fertig bekommen, auf die Schnelle einen Flughafen ohne Amis zu sichern? Und ansonsten mit Besenstielen ins Manöver ziehen und Marinehubschrauber anschaffen, die nicht über Salzwasser fliegen dürfen...

  • denn die Nato dient nicht unserem Schutz, sondern verstärkt die Gefahr, dass Deutschland und Europa in einen neuen Krieg einbezogen werden könnten, ...

    So ist das in einem Bündnis. Man hilft sich gegenseitig, wenn einer in Bedrängnis gerät.


    ... der Einzig den globalen Hegemonieinteressen der USA dient, aber für Europa den totalen Untergang herbeiführen würde.

    Früher haben sich die Länder Europas gegenseitig bekämpft. Heute helfen sie sich. Ein Untergang Europas ist unwahrscheinlicher denn je,

    Fake News und Glaube an unbewiesene Verschwörungen, haben offensichtlich Konjunktur, wenn Politik (aufgrund ihrer Übereinstimmung mit der Wissenschaft) als alternativlos erscheint.

    -- aus "Epistemisierung des Politischen"

  • Meine Güte, jetzt versucht sogar die Kanzlerin auf ihrem Weg ins Private bei der Rote Socken Kampagne mitzumischen. ich hätte geglaubt, da steht sie drüber. Da habe ich mich gründlich geirrt. :(


    "... Mit mir als Bundeskanzlerin würde es nie eine Koalition geben, an der die Linke beteiligt ist. Ob dies von Olaf Scholz so geteilt wird oder nicht, das bleibt offen..."

    https://www.zdf.de/nachrichten…k-bundestagswahl-100.html


    Frdl. Grüße

    Christiane

  • Die Linke ist gefährlich. Wird sie nicht sogar vom VS beobachtet?


    Aus dem Programm: "Wir fordern die Auflösung der NATO und ihre Ersetzung durch ein kollektives Sicherheitssystem unter Beteiligung Russlands ..."

    https://www.die-linke.de/partei/programm/


    Wieso erwähnen sie explizit Russland und nicht zum Beispiel Frankreich oder England?

    Man sieht deutlich die Zuneigung zum "großen Bruder", wie schon zu DDR-Zeiten.

    Mit so einer Partei sollte niemand koalieren, dann schon eher mit der AfD.

    Fake News und Glaube an unbewiesene Verschwörungen, haben offensichtlich Konjunktur, wenn Politik (aufgrund ihrer Übereinstimmung mit der Wissenschaft) als alternativlos erscheint.

    -- aus "Epistemisierung des Politischen"

  • Es geht um eine reale Sicherheitspolitik, die Russland einbezieht! Dass Frankreich dabei ist, hat Präsident Macron seit Jahren angeregt und gefordert. Nur war mit einer US-hörigen Merkel da nichts zu machen.:(:(:(:!:

  • Es geht um eine reale Sicherheitspolitik, die Russland einbezieht! Dass Frankreich dabei ist, hat Präsident Macron seit Jahren angeregt und gefordert. Nur war mit einer US-hörigen Merkel da nichts zu machen.:(:(:(:!:

    Das eine auf dem Papier zu haben ist das eine aber damit zurechtfertigen eher mit der AFD zu koalieren, das andere....


    Das Macron einen ganzen anderen Kurs fahren kann als Deutschland ( ob nun unter AM oder wen auch immer ) kann er vorallen einer Entscheidung De Gaulles danken die praktisch die Mitgliedschaft Frankreichs in der NATO aufkündigte. Nicht aus irgendeinem geostrategischen Kalkül, sondern aus gekränkter Ehre. Sprich, Frankreich war umbettet von der Nato, konnte aber alle dort stationierten Amis ( die Ihn erst ermöglicht haben sein Land und sein geliebtes Paris zu befreien, auf dem Sitz eines geliehenen US Jeeps ) rauswerfen.

    Und wo sind die alle hin ? Eben. Also ist es ein leichtes den lockeren Ärmel zu riskieren wohingegen wir hier die grössten Auslandsbasen beherbergen.

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Russland ist ein autoritärer Unrechtsstaat. Das scheint die Linken nicht zu stören.

    Das ist soweit richtig. Nur sind die USA ein Staat, der Folter anwendet, Rechtsstaatlichkeit partiell außer Kraft setzt und ein Kriegsverbrechen nach dem anderen begeht, nicht wirklich besser als Russland.


    ...so, jetzt darf der Pitti wieder sein Pro-US Propaganda ablassen. Denn irgendwas brauch ich, worüber ich wieder köstlich lachen kann.


    Los, gibs mir!

    Eure Neuanschaffungen - Seite 1085 - Forum - Whisky.de

  • Wie soll denn Deutschland sein Verhältnis z.B. zu $audi-Arabien oder Israel gestalten??

    Die haben die Linken nicht erwähnt. Die waren auch im Mutterland der Linken (DDR) nicht das Thema. Aber Russland war für sie der Nabel der Welt und ist es wohl auch heute noch.

    Fake News und Glaube an unbewiesene Verschwörungen, haben offensichtlich Konjunktur, wenn Politik (aufgrund ihrer Übereinstimmung mit der Wissenschaft) als alternativlos erscheint.

    -- aus "Epistemisierung des Politischen"

  • Das eine auf dem Papier zu haben ist das eine aber damit zurechtfertigen eher mit der AFD zu koalieren, das andere....

    Wo hat je die Linke einen Gedanken daran geäußert, mit der AfD zu koalieren? Wer die Aussagen von Frau Dr.Wagenknecht aus dem Zusammenhang reisst und falsch interpretiert, ist ein politischer Scharletan und in keiner Weise als seriös anzusehen!

    Deine weiteren Auslassungen über de Gaulle sind absolut übel, denn der hat frühzeitig real eingeschätzt, was die Nato darstellt und solches der Grande Nation eben nicht zugemutet! Dass in Deutschland noch immer die größten Stützpunkte der USA sind und sogar US-Kernwaffen lagern, ist Ausdruck dessen, dass Deutschland nach wie vor nicht souverän ist und die USA wesentlich über Deutschland bestimmen. Der Sicherheit Deutschlands dient das nicht, es macht uns nur zum erstrangigen Ziel in einem Krieg, der aufgrund der abenteuerlichen US-Politik nicht ausgeschlossen ist

  • Wo hat je die Linke einen Gedanken daran geäußert, mit der AfD zu koalieren?

    Habe ich doch gar nicht geschrieben. Ich:



    Das eine auf dem Papier zu haben ist das eine aber damit zurechtfertigen eher mit der AFD zu koalieren, das andere....

    ...bezog sich worauf ? Auf das Statement des Users das man, also eine andere Partei in dem Falle ( die Ideen der Linken zur Aussenpolitik ) lieber mit der AFD koalieren sollte.

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind