Parteien unter der Lupe - DIE LINKE

  • Die Linke ist ja heute zu dem geworden, was die SPD vor Schröder, Müntefering, Clemens und Steinbrück mal war: eine sozialdemokratische Partei!:!::!::!:

    Nein, Die Linke ist immer noch die alte SED, die Partei der Mauermörder, Stasi-Schläger und sowjetischen Sachverwalter, die bis heute nicht anerkennen will, dass die DDR ein Unrechtsstaat war.

    :!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!:

    (will auch mal viele kindische Smileys abschicken)

  • Nein, Die Linke ist immer noch die alte SED, die Partei der Mauermörder, Stasi-Schläger und sowjetischen Sachverwalter, die bis heute nicht anerkennen will, dass die DDR ein Unrechtsstaat war.

    :!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!:

    (will auch mal viele kindische Smileys abschicken)

    Dir sollte auchlangsam geläufig sein, dass die Mehrzahl der Mitglieder der SED die Linke längst verlassen haben, weil sie mit dem sozialdemokratischen Trend nicht einverstanden waren oder infolge Alters das Zeitliche gesegnet haben. Zudem bestimmen heute auch ganz wesentlich Wessis den Kurs der DIe Linke mit, was sich allein schon am gottlob gescheiterten Ausschlußverfahren von Frau Dr. Wagenknecht zeigt. Selbst die "Mauermörder und Stasischläger" hat in der Mehrzahl die biologische Vergänglichkeit dahingerafft, soweit sie in den letzten 30 Jahren schon sich vor diversen Gerichten verantworten mussten. Wem willst Du in Deiner Unkenntnis und Realitätsverweigerung heute nun noch was vorwerfen???:evil::evil::evil:

  • Nun, auch wenn solche Undifferenziertheit noch zutreffen würde ( was nicht der Fall ist ), wie erklärt man sich dann das die AFD Abgesandten auf eine viel höhere Besuchsdichte bei den "Herren der sowjetischen Sachverwalter" aufweisen können als die Linke ?

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Nun, auch wenn solche Undifferenziertheit noch zutreffen würde ( was nicht der Fall ist ), wie erklärt man sich dann das die AFD Abgesandten auf eine viel höhere Besuchsdichte bei den "Herren der sowjetischen Sachverwalter" aufweisen können als die Linke ?

    Nun gut,wenn Rußland schon versucht,in den USA qua "Sponsoring" Verbündete zu finden,warum sollte dann in D die AfD nicht auch als Vehikel dienen??

    Der starke Mann an ihrer Seite......ist doch auch etwas für Weidel,Gauland &Co.Der Herr höcke sucht evtl. noch ein Vorbild.

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!

  • Nun gut,wenn Rußland schon versucht,in den USA qua "Sponsoring" Verbündete zu finden,warum sollte dann in D die AfD nicht auch als Vehikel dienen??

    Der starke Mann an ihrer Seite......ist doch auch etwas für Weidel,Gauland &Co.Der Herr höcke sucht evtl. noch ein Vorbild.

    Wir wir unlängst aus der Geschichte wissen gibt es oft genug die.... interessantesten Allianzen.

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Dir sollte auchlangsam geläufig sein, dass die Mehrzahl der Mitglieder der SED die Linke längst verlassen haben, weil sie mit dem sozialdemokratischen Trend nicht einverstanden waren oder infolge Alters das Zeitliche gesegnet haben. Zudem bestimmen heute auch ganz wesentlich Wessis den Kurs der DIe Linke mit, was sich allein schon am gottlob gescheiterten Ausschlußverfahren von Frau Dr. Wagenknecht zeigt. Selbst die "Mauermörder und Stasischläger" hat in der Mehrzahl die biologische Vergänglichkeit dahingerafft, soweit sie in den letzten 30 Jahren schon sich vor diversen Gerichten verantworten mussten. Wem willst Du in Deiner Unkenntnis und Realitätsverweigerung heute nun noch was vorwerfen???:evil::evil::evil:

    Die ideologischen Nachfolger der SED sind nicht besser als ihre Gründerväter. Man sollte sich von ihnen nicht täuschen lassen. Sie sind ziemlich gefährlich.


    Linke wollen Reiche töten:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Nein, Die Linke ist immer noch die alte SED, die Partei der Mauermörder, Stasi-Schläger und sowjetischen Sachverwalter, die bis heute nicht anerkennen will, dass die DDR ein Unrechtsstaat war.

    :!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!::!:

    (will auch mal viele kindische Smileys abschicken)

    Guten Morgen Murmeltier, willkommen im Club nach 31 Jahre Winterschlaf. Zur Info:


    Die DM gibt es nicht mehr.

    Der Kanzler heißt nicht mehr Kohl und ist eine Frau.

    Raider heißt Twix.

  • Die ideologischen Nachfolger der SED sind nicht besser als ihre Gründerväter. Man sollte sich von ihnen nicht täuschen lassen. Sie sind ziemlich gefährlich.


    Linke wollen Reiche töten:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die ideologische Nachfolgepartei der SED sind die Grünen.

    Dort haben sich -neben der CDU- nach 1989 auch die meisten versteckt.

  • Hier hat ein nicht völlig unbekannter Linker doch etliche kluge Ideen verkündet. Natürlich muss man als politischer Gegner immer wieder das Mantra der SED-Nachfolgeorganisation wiederholen (wenn einem nichts anders mehr einfällt).

    Ich perönlich war schon immer der der Ansicht, dass die SED 2.0 nicht erneuerbar ist.

    Der Genosse Gysi zementiert diese Meinung immer wieder neu.

    Solange Leute wie er politisch aktiv sind, wird die Mauer in den Köpfen weiter bestehen.

  • Ich perönlich war schon immer der der Ansicht, dass die SED 2.0 nicht erneuerbar ist.

    Der Genosse Gysi zementiert diese Meinung immer wieder neu.

    Solange Leute wie er politisch aktiv sind, wird die Mauer in den Köpfen weiter bestehen.

    Für den Bestand der Mauer in den Köpfen sorgen ganz andere als Herr Gysi!:evil::evil::evil::!:In erster Linie ist es die Realität in den Ostbundesländern!

  • Solange Leute wie er politisch aktiv sind, wird die Mauer in den Köpfen weiter bestehen.

    Des öfteren kommts mir so vor,als ob diese Mauer in westlichen Köpfen sehr viel höher und stabiler ist,als in östlichen.

    Was spricht eigentlich gegen die Idee,die NATO für ein umfassendes Militärbündnis,das Rußland einbezieht,aufzulösen.Bislang sind in militärischen Bündnissen die Partner noch nie aufeinander losgegangen (wenngleich der Sultan gelegentlich heftigst mit dem Säbel in Richtung Griechenland rasselt.).Bezöge man Rußland in ein derartiges Bündnis ein,wären weltweit Milliarden $/€ für sinnvollere Projekte als Waffen verfügbar.

    Als jemand,der Jahrzehnte in Berlin-West lebte,wäre mir eine derartige Union sehr viel angenehmer,als ein Bündnis,was dem anderen zähnefletschend und waffenstarrend gegenüber steht.

  • wären weltweit Milliarden $/€ für sinnvollere Projekte als Waffen verfügbar.

    Ein schlagendes Argument,.... wenn dies Wortspiel erlaubt ist. ;)


    Nur dummerweise fehlt das eben dieses gesparte Geld in den Kellern des MIK.

    Wie soll denn solch sinnvolle Maßnahme unserer Rüstungsindustrie nutzen? Und wer soll danach die ganzen Arbeitslosen Firmenbosse durchfüttern. Was da an Kohle flöten geht.....


    :joker:

  • Zum Beispiel, dass Russland die Bundeswehr für seine verbrecherischen Aktionen missbrauchen würde.

    Ähm....dafür bräuchte man dann doch eine geeignetere Truppe. Es sei denn, sie sollen die Höfe der Kasernen kehren.


    Aber mal im Ernst! Ob die BW nun Kriegsverbrechen unter US Führung oder SU ....ähm russischer Führung begehen, macht für die Kriegsverbrechen eigentlich keinen Unterschied, oder? :/