Parteien unter der Lupe - DIE LINKE

  • Verbotsparteien sind verwandt mit Erzieherparteien.

    Das soll jetzt ein Beleg sein? Oh Mann.

    Dann ist also BW die neue DDR und Stuttgart das neue Ostberlin. Denken wir an die Zeiten der Rot/Grünen Bundesregierung Schröder/Fischer. Selten hab ich mich auch so gegängelt und bevormundet gefühlt.

    Zu recht wird manchen Parteien Hetze vorgeworfen. Was ist das was hier mit den Grünen gemacht wird? -Bei aller berechtigten Kritik.

  • Das soll jetzt ein Beleg sein? Oh Mann.

    Dann ist also BW die neue DDR und Stuttgart das neue Ostberlin. Denken wir an die Zeiten der Rot/Grünen Bundesregierung Schröder/Fischer. Selten hab ich mich auch so gegängelt und bevormundet gefühlt.

    Zu recht wird manchen Parteien Hetze vorgeworfen. Was ist das was hier mit den Grünen gemacht wird? -Bei aller berechtigten Kritik.

    Die "Grünen" sind eine der verlogensten Parteien der BRD! Alle ihre Vorschläge retten kein Klima und schon gar nicht sind sie geeignet, die anstehenden Probleme auch nur annähernd einer Lösung zuzuführen! Dazu ihr Bekenntnis zur Hochrüstung und zur westlichen Dominanzpolitik, die der erste Klimakiller ist!:(:(:(:!:

  • Die "Grünen" sind eine der verlogensten Parteien der BRD! Alle ihre Vorschläge retten kein Klima und schon gar nicht sind sie geeignet, die anstehenden Probleme auch nur annähernd einer Lösung zuzuführen!

    Wieso das denn?

    Dazu ihr Bekenntnis zur Hochrüstung

    In einer Welt voller Bösewichte müssen wir wehrhaft sein.


    und zur westlichen Dominanzpolitik, die der erste Klimakiller ist!

    Wieso ist das ein Klimakiller? Klingt nicht plausibel.

  • Die "Grünen" sind eine der verlogensten Parteien der BRD! Alle ihre Vorschläge retten kein Klima und schon gar nicht sind sie geeignet, die anstehenden Probleme auch nur annähernd einer Lösung zuzuführen! Dazu ihr Bekenntnis zur Hochrüstung und zur westlichen Dominanzpolitik, die der erste Klimakiller ist!:(:(:(:!:

    Den Zionismus hast noch vergessen.

  • Wieso das denn?

    In einer Welt voller Bösewichte müssen wir wehrhaft sein.


    Wieso ist das ein Klimakiller? Klingt nicht plausibel.

    Die Bösewichte sitzen leider bei uns anden Schalthebeln der Macht und dominieren sogar die UNO, den Weltsicherheitsrat und die WTO sowie andere weltpolitisch wichtige Organisationen. Und wenn Dir nicht klar ist, was die Rüstung an Stahl und anderen Rohstoffen sowie internationaler Intelligenz verbraucht, die besser für zivile Aufgaben gebraucht würde, ganz zu schweigen von den Kosten des Militärs insgesamt, so kannst Du mir nur leit tun!

  • Die Bösewichte sitzen leider bei uns anden Schalthebeln der Macht und dominieren sogar die UNO, den Weltsicherheitsrat und die WTO sowie andere weltpolitisch wichtige Organisationen. Und wenn Dir nicht klar ist, was die Rüstung an Stahl und anderen Rohstoffen sowie internationaler Intelligenz verbraucht, die besser für zivile Aufgaben gebraucht würde,

    Ohne Rüstung ist alles doof, denn der Gegner rüstet trotzdem.


    Mit der Rüstungsspirale kann man einen Feind schlagen, ohne dass ein einziger Schuss abgefeuert werden muss. Das hat zB. mit der teuflischen Sowjetunion sehr gut geklappt.

    ... so kannst Du mir nur leit tun!

    Ich bin halt der geborene Leithammel! ;)

  • Mit dieser falschen Einstellung werden Abrüstung, ein internationales Sicherheitssystem und eine zukünftig friedliche Welt zur UTOPIE!

    Abrüstung darf niemals einseitig erfolgen.

    Und eine zukünftige, friedliche Welt, ist letztlich nur möglich unter einer globalen Herrschaft.

    Womit wir wieder beim Imperialismus sind.

  • Abrüstung darf niemals einseitig erfolgen.

    Und eine zukünftige, friedliche Welt, ist letztlich nur möglich unter einer globalen Herrschaft.

    Womit wir wieder beim Imperialismus sind.

    Ich bin lieber für eine weltweite echte Demokratie, in der Menschen in Wohlstand und im Einklang mit der Natur leben und zum gegenseitigen Nutzen friedlichen Handel treiben sowie frei ihren Interessen nachgehen können, ohne beherrscht zu werden, weil die Vernunft regiert!

  • Ich bin lieber für eine weltweite echte Demokratie, in der Menschen in Wohlstand und im Einklang mit der Natur leben und zum gegenseitigen Nutzen friedlichen Handel treiben sowie frei ihren Interessen nachgehen können, ohne beherrscht zu werden, weil die Vernunft regiert!

    Katerchen, keine Traumgebilde, bitte. Deine Wuensche sind so realistisch wie der Osterhase.

    So ab dem 10. Lebensjahr sollte mit dem Glauben daran schluss sein. 8)

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Ich bin lieber für eine weltweite echte Demokratie, in der Menschen in Wohlstand und im Einklang mit der Natur leben und zum gegenseitigen Nutzen friedlichen Handel treiben sowie frei ihren Interessen nachgehen können, ohne beherrscht zu werden, weil die Vernunft regiert!

    Hört sich gut an. Leider ist der Mensch alles andere als vernünftig. Jedenfalls die große Mehrheit.


    Aber (parlamentarische) Demokratie als Herrschaftsform einer globalen Gesellschaft würde mir auch gefallen.

  • https://taz.de/Die-Linke-in-der-Krise/!5805758/


    Ich finde den Text sehr gut.

    Ein wichtiges Argument fehlt aber.

    Meinst Du "Die besten Linken sind die Ex-Linken"? Ansonsten: erleuchte uns doch, bitte!

  • Ich bin lieber für eine weltweite echte Demokratie, in der Menschen in Wohlstand und im Einklang mit der Natur leben und zum gegenseitigen Nutzen friedlichen Handel treiben sowie frei ihren Interessen nachgehen können, ohne beherrscht zu werden, weil die Vernunft regiert!

    Demokratie setzt sich nie durch.

    Man ist sogar gezwungen, undemokratische

    Systeme als demokratisch zu deklarieren.


    Ich bin gegen Demokratie.