Parteien unter der Lupe - Bündnis 90/Die Grünen

  • Lebensfähig in welchem Ambiente ? Für welchen Markt ? Zu welchem Preis ? Ich weiß das jetzt bestimmt der beliebt gesponnene Traumfaden weiter gesponnen wird man hätte ja den gesamten, ehemaligen Ostblock und so.... Aber der war auch komplett pleite und on top hatte man dort genauso die Nase voll von der erzwungenen Angebotspalette vor 89.

    Es gibt ganze Kontinente, die aufgrund der Imperialistischen Weltwirtschaftsordnung komplett Pleite sind aber dennoch Maximale Profite abwerfen. Das Russland Jelzins war ein EL Dorado für die Weltkonzerne!

  • Es gibt ganze Kontinente, die aufgrund der Imperialistischen Weltwirtschaftsordnung komplett Pleite sind aber dennoch Maximale Profite abwerfen. Das Russland Jelzins war ein EL Dorado für die Weltkonzerne!

    Ehrlich, lege mal eine andere Platte auf. Der Ostblock und seine Adlaten vor Ort waren mit Ihren afrikanischen und weltweiten Satelliten gütig und edel, überschäumend im Altruismus und nur aufgrund der Hinterfotzigkeit der Gegenseite waren diese Länder nach ( und schon weit davor ) komplett im Eimer.


    El Doroado Russland ? Träum weiter. Das bezieht sich auf Wintershall und einige Energiekonzerne die mit Russland und umgekehrt gute Geschäfte manchen.


    Interessant ist das wir immer irgendwelche Märchengeschichten hören warum oder wie oder was nicht funktioniert hat. Und am Ende waren sowieso immer die anderen Schuld. ^^

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Zum vorübergehenden Sieg des Westens? Na denn: Wer ist der wahre Sieger, und wer kämpft überhaupt gegen wen?

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Wir, politisch denkende und analysierende Menschen, wissen ganz genau, was im Ostblock falsch gelaufen ist und zum vorüber gehenden Sieg des Westens führte!:):):):!:

    Erinnert mich an den Glaube ueber den Endsieg. Falls entgangen, der Ostblock ist Geschichte.

    "Unsere Antwort ist mehr Demokratie, mehr Offenheit und mehr Humanitaet" ( J. Stoltenberg nach den Terroranschlaegen)

  • Den Teufel würde er wollen. Aber man kann ja mal alle mit solchen Vorstellungen erschrecken. Es ist schlimm, wenn einer nix mehr zu tun hat als sich seine glorreiche Vergangenheit zurückzuwünschen - in der Gewissheit, dass sie nicht kommt.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • OK.


    Die Bündnisgrünen waren ehemals auch wahre Traumtänzer, sind aber wegen mannigfaltiger Regierungsbeteiligung auf nahezu allen Ebenen ganz schön pragmatisch geworden :zwinker:

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Zum vorübergehenden Sieg des Westens? Na denn: Wer ist der wahre Sieger, und wer kämpft überhaupt gegen wen?

    Die Menschheit kämpft um ihre Emanzipation aus den Fängen des Kapitals! Nur haben das viele noch nicht begriffen! Aber die Gesellschaftliche Entwicklung verläuft objektiv und ist nicht aufzuhalten!:):):):!:

  • Die Menschheit kämpft um ihre Emanzipation aus den Fängen des Kapitals! Nur haben das viele noch nicht begriffen! Aber die Gesellschaftliche Entwicklung verläuft objektiv und ist nicht aufzuhalten!:):):):!:

    Es kann erstens nicht "die Menschheit" sein, die da kämpft, wenn viele das noch nicht begriffen haben... Kämpfen die aus Versehen? Und zweitens verläuft die gesellschaftliche Entwicklung keineswegs objektiv (wer sollte sie auch objektiv bewerten können?), sondern in Wellen.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Die Menschheit muss sehr bald um was viel wichtigeres kämpfen. Ums nackte Überleben.

    Allerdings, fragt sich nur, wem sie das zu verdanken haben wird! Hochrüstung, stetige Kriege und extensiver Raubbau der natürlichen Ressourcen auf Teufel komm raus für Maximalprofite einer Minderheit von unter 1 % der Menschheit sind eben kein leuchtender Pfad in die Zukunft!:thumbdown::thumbdown::thumbdown::!:

  • Das interessiert die Superreichen heute nicht und solange nicht, wie die Völker immer wieder jene wählen, die die Zustände unterstützen und befördern, weil eben sie niemand zur Verantwortung zieht!:(:(:(:thumbdown::thumbdown::thumbdown::!:

    Das bedeutet doch aber nichts anderes als dass die Wähler aller Völker blöd sind.Oder verstehe ich etwas falsch??

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!

  • Nein, Du verstehst das ganz richtig. Es sagt, dass die Völker keine Ahnung haben und immer wieder die Falschen wählen, weil niemand sie zur Verantwortung zieht. Und weil das mit dem "zur Verantwortung ziehen" nicht bei allen und immer gut ankommt, gibt es dieses bewährte "betreute Wählen".

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Das bedeutet doch aber nichts anderes als dass die Wähler aller Völker blöd sind.Oder verstehe ich etwas falsch??


    Nein, Du verstehst das ganz richtig. Es sagt, dass die Völker keine Ahnung haben und immer wieder die Falschen wählen, weil niemand sie zur Verantwortung zieht. Und weil das mit dem "zur Verantwortung ziehen" nicht bei allen und immer gut ankommt, gibt es dieses bewährte "betreute Wählen".

    Es bedeutet...nach meinem lesen.... dass Menschen trotz besserem Wissen, immer die falschen wählen.

    Das kann man an D ganz gut sehen. Was hat sich die CDU/CSU in den letzten Jahren (um es mal einzuschränken) alles geleistet und wie hat de Wähler darauf reagiert?


    Eigentlich hätte der Wähler die Union abstrafen müssen, wenn er konsequent gewesen wäre.

    Denn bei den Oppositionsparteien reicht ja schon ein husten, um die Umfragewerte in den Keller zu treiben. Warum gilt dieses Prinzip nicht bei Regierungsparteien, genauer gesagt: bei den Unionsparteien nicht?


    Es ist für mich persönlich völlig unverständlich, warum die nicht per Votum einfach mal einen Denkzettel bekommen.

    Bei den Grünen reicht ja schon ein Verdacht oder ein nicht angegebenes Trinkgeld (in Relation zu den Schwarzen Sauereien), um deren Prozente zu schreddern. Aber die Union kann machen, was sie will und bekommt kaum die Rechnung vorgelegt.


    Das grenzt für mich schon an eine Art des Fundamentalismus.


    mfg