Parteien unter der Lupe - CDU

  • Aus den von Gunnie verlinkten Nachdenkseiten:

    "Und endlich hat die zuständige Staatsanwaltschaft in Koblenz, die laut SWR noch am 30. Juli keinen Anlass für Ermittlungen wegen Versäumnissen bei Unwetter-Warnung sah, verstanden, dass dies eine gravierende Fehleinschätzung oder eine parteipolitisch bedingte Irrleitung ist"


    Parteipolitisch? Parteipolitsch bedingte Fehleinschätzung eines Hochwasserpegels?




         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Was? Nur ei.e dumme Bemerkung?

    Ihr lasst nach.


    Langweilig seid ihr geworden und allein im überbieten mit Relativierungen könnt ihr keinen mehr hinter irgendwelchen Öfen vorlocken.

    X/

  • Was? Nur ei.e dumme Bemerkung?

    Ihr lasst nach.


    Langweilig seid ihr geworden und allein im überbieten mit Relativierungen könnt ihr keinen mehr hinter irgendwelchen Öfen vorlocken.

    X/

    Was kann man schon von jahrzehntelanger, schlechter Westbildung und anglo amerikanischer Indoktrination erwarten ? Halt nichts, gelle.....

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Was? Nur ei.e dumme Bemerkung?

    Ihr lasst nach.


    Langweilig seid ihr geworden und allein im überbieten mit Relativierungen könnt ihr keinen mehr hinter irgendwelchen Öfen vorlocken.

    X/

    Wer hinter irgendeinem Ofen sitzt, kann gerne da bleiben, wir haben gar keinen Ehrgeiz, jemanden hervorzulocken.

    Relativierungen schonen übrigens die Nerven, wie es überhaupt die Nerven schont, nicht hinter jeder Ecke einen weltanschaulichen Feind zu wittern, damit man seine übriggebliebenen Breitseiten auf ihn abfeuern kann.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Wer hinter irgendeinem Ofen sitzt, kann gerne da bleiben, wir haben gar keinen Ehrgeiz, jemanden hervorzulocken.

    Relativierungen schonen übrigens die Nerven, wie es überhaupt die Nerven schont, nicht hinter jeder Ecke einen weltanschaulichen Feind zu wittern, damit man seine übriggebliebenen Breitseiten auf ihn abfeuern kann.

    Dann schont doch mal endlich eure Nerven.

  • Fällt dir wirklich kein eloquenterer Kommentar mehr ein? ....langweilig!

    Nee, sorry, dafür habe ich heute zuviel Kapitalistisch-Zionistisch-Imperialistische DDR Übernahme VT's hier gelesen.

    Da geht es mir dann wie Hotte Buchholz in 1.2.3...das macht mürbe...

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Dann schont doch mal endlich eure Nerven.


    Aber das tun wir doch! Ich glaube, Du hast in der Wut meinen Satz nicht verstanden, der die Antwort war auf Deine Kritik an unseren Relativierungen:


    Gunnie: "Langweilig seid ihr geworden und allein im überbieten mit Relativierungen könnt ihr keinen mehr hinter irgendwelchen Öfen vorlocken.

    X/"

    Argo: "Relativierungen schonen übrigens die Nerven, wie es überhaupt die Nerven schont, nicht hinter jeder Ecke einen weltanschaulichen Feind zu wittern, damit man seine übriggebliebenen Breitseiten auf ihn abfeuern kann."











         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Du solltest im Zusammenhang lesen lernen.

    Gunnie meinte, "wir" könnten mit Relativierungen keinen hinterm Ofen hervorlocken. Warum sollten wir jemanden hervorlocken wollen, wenn wir selbst da sitzen?

    (Hauptsache pöbeln, gell?)

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Du solltest im Zusammenhang lesen lernen.

    Gunnie meinte, "wir" könnten mit Relativierungen keinen hinterm Ofen hervorlocken. Warum sollten wir jemanden hervorlocken wollen, wenn wir selbst da sitzen?

    (Hauptsache pöbeln, gell?)

    Das viel furchtbarere ist ja das wir überhaupt vorgeben einen Ofen zu besitzen, wir Knechte des Kapitals.

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • Argo: "Relativierungen schonen übrigens die Nerven, wie es überhaupt die Nerven schont, nicht hinter jeder Ecke einen weltanschaulichen Feind zu wittern, damit man seine übriggebliebenen Breitseiten auf ihn abfeuern kann."

    Gunni und ich sehen Euch nicht als Feinde, denn dann könnten wir jeglichen Gedankenaustausch einstellen! Aber ein wesentlich anderer Background während einer 40 jährigen Prägungsphase und unsere persönlichen Erfahrungen, darunter jene in diversen Staaten, die vom Westen destabilisiert worden sind, lassen uns zu anderen Wertungen der Politik kommen als sie bei Euch überwiegend dargestellt werden! In einigen Wertungen gehen wir sogar konform, nur nicht in der Problematik der Zustimmung zur Außenpolitik, die eben den USA und Israel alles durchgehen lässt, obwohl diese Staaten krimineller handeln als jeder Staat, den Ihr dem "Sozialismus" zuordnet, obwohl Russland und China längst dem Staatskapitalismus fröhnen!

  • Du solltest im Zusammenhang lesen lernen.

    Gunnie meinte, "wir" könnten mit Relativierungen keinen hinterm Ofen hervorlocken. Warum sollten wir jemanden hervorlocken wollen, wenn wir selbst da sitzen?

    (Hauptsache pöbeln, gell?)

    Du solltest selber im Zusammenhang lesen lernen .Es gibt Typen, die werfen anderen vor, dass die keinen hinter dem Ofen hervorlocken können und übersehen dabei, dass sie selber genau hinter demselben Teil Witzeln schlagen.