Parteien unter der Lupe - CSU

  • Nun ist die Frau Giffey als Ministerin zurück getreten,wg.möglicher Plagiate in ihrer Dissertation.

    Was macht der Herr Scheuer jetzt,der zwar vermutlich nicht plagiiert,aber sonst jede Menge Mist gebaut und das Parlament belogen hat sowie dem Steuerzahler approximativ 600 Mio € beschert hat??

    Kopp hoch und wenn der Hals ooch dreckig ist!

  • Nun ist die Frau Giffey als Ministerin zurück getreten,wg.möglicher Plagiate in ihrer Dissertation.

    Was macht der Herr Scheuer jetzt,der zwar vermutlich nicht plagiiert,aber sonst jede Menge Mist gebaut und das Parlament belogen hat sowie dem Steuerzahler approximativ 600 Mio € beschert hat??

    Ich finde, dass die AnnaLena mal dran ist mit dem Zurücktreten, nachdem sie jahrelang ihre Einkünfte nicht korrekt abgerechnet hat.

  • Nun ist die Frau Giffey als Ministerin zurück getreten,wg.möglicher Plagiate in ihrer Dissertation.

    Was macht der Herr Scheuer jetzt,der zwar vermutlich nicht plagiiert,aber sonst jede Menge Mist gebaut und das Parlament belogen hat sowie dem Steuerzahler approximativ 600 Mio € beschert hat??

    Herr Scheuer ist derart von sich überzeugt, dass man ihn aus dem Parlament raustragen müsste, wobei er sich sehr fest anklammern würde.

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Läßt sich Lintner von Baku, Aserbaidschan, bestechen?


    Zitat

    In der Aserbaidschan-Affäre hat sich der Hauptbeschuldigte in einem Interview mit dem SWR erstmals zum Vorwurf der Abgeordnetenbestechung geäußert. Der Ex-CSU-Abgeordnete Lintner bestätigt Zuwendungen aus Baku, aber keine Korruption.

    Von Joachim Auch, Eric Beres, Kai Laufen und Nick Schader, SWR

    Im Zentrum der staatsanwaltlichen Ermittlungen zur Aserbaidschan-Affäre steht Eduard Lintner, ehemaliger CSU-Bundestagsabgeordneter aus Münnerstadt im Landkreis Bad Kissingen. Dabei geht es vor allem um den Vorwurf der Bestechung von Abgeordneten des Bundestages und des Europarates. In den vergangenen Monaten waren im Zuge der Ermittlungen mehrere Büros von Abgeordneten durchsucht wurden. Der Verdacht: Sie sollen Geld bekommen haben, damit sie bei politischen Abstimmungen im Sinne des Regimes von Aserbaidschan agieren.

    https://www.tagesschau.de/inve…ruption-lobbying-101.html


    Aserbaidschan ist das Vorzimmer von Erdogan und seiner AKP.


    Ein wahrhaft "reizendes" muslimisches Land:


    https://www.tagesschau.de/ausl…erbaidschan-wahl-101.html

  • Aus gut unterrichteten Kreisen wird kolportiert,dass Aserbeidschan ab 01.08.2021 auch offiziell in Korruptistan umbenannt wird. Hauptstadt wäre Bakschisch-City.

  • Aus gut unterrichteten Kreisen wird kolportiert,dass Aserbeidschan ab 01.08.2021 auch offiziell in Korruptistan umbenannt wird. Hauptstadt wäre Bakschisch-City.

    Wie wird Erdogans Hauptstadt benannt werden?

  • Am Wochenende schaltete ich den Fernseher an und dacht, ich sehe eine DOKU über das Politbüro der SED. Rhythmisches Zwangsklatschen, standing Ovations, Euphorie.

    Dann der Schock, es war der Parteitag der CSU, die ihren Kanzlerkandidaten begrüßten.

    Ich dachte immer, so stellte es sich bisher dar, dass die CSU den Laschi ablehnen. :/

    Was war da los? Gespielte Einigkeit und verordnete Harmonie?


    ....in jedem Fall ein Dèjà-vu....gruselig....:kotz:

  • Naja, die Situation ist ja mit der Freude über das Politbüro auch vergleichbar: Sie wollen ja eigentlich den Laschet nicht, den Söder aber auch nicht, vor dem haben sie (und nicht nur sie) Angst.


    Keine Lichtgestalt - nirgendwo. Amthor <X ?

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.

  • Naja, die Situation ist ja mit der Freude über das Politbüro auch vergleichbar: Sie wollen ja eigentlich den Laschet nicht, den Söder aber auch nicht, vor dem haben sie (und nicht nur sie) Angst.


    Keine Lichtgestalt - nirgendwo. Amthor <X ?

    Amthor -Lichtgestalt?? Mit gleicher Popularität könnte Woelki beispilesweise auch Geschäftsführer im Puff werden....

  • Ja, Amthor ist der Schrecken schlechthin.

    Kann man so sehen. Ich sehe in diesem Typen die Verkörperung der elitären Verkappung.

    Gefördert von der Konrad Adenauer Stiftung hat er seine UNI abgeschlossen, war schon in frühen Jahren in der CDU Jugend aktiv, Indoktrination inkl., Taufe 2019 - Beitritt in die RKK.....

    Der wurde mit dem Konservatismus geimpft, auf Linie gebracht und der Eintritt in die elitären Kreise hat im gänzlich deformiert. der ist kein Politiker, er ist lediglich ein Produkt.


    Abschreckendes Beispiel einer angepassten Persönlichkeit, die mal durch den Türschlitz der Macht luken durfte und das als Eintrittskarte fehlinterpretierte.


    Eine sehr bedauernswerte Persönlichkeit.