Parteien unter der Lupe - AfD

  • Die AfD ist die einzige Opposition.

    Das ist ein Drama.

    In der Oppostion zu sitzen heißt noch lange nicht "Opposition" zu sein.


    Vor allen wenn Sie haarscharf an den unsrigen demokratischen Wertestandards entlangsegeln.


    Aber wie auch unsere Aspiranten hier haben Sie nicht mal die Eier ( wie in Italien ) sich Neofaschisten zu nennen. Was Sie ja eigentlich sind. Und Demokratie nur als Vorstufe ansehen.

    Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen – abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind

  • In der Oppostion zu sitzen heißt noch lange nicht "Opposition" zu sein.


    Vor allen wenn Sie haarscharf an den unsrigen demokratischen Wertestandards entlangsegeln.


    Aber wie auch unsere Aspiranten hier haben Sie nicht mal die Eier ( wie in Italien ) sich Neofaschisten zu nennen. Was Sie ja eigentlich sind. Und Demokratie nur als Vorstufe ansehen.

    Die Wertestandards der anderen Parteien sind auch nicht meine.

    Entweder will der Mainstream die AfD als verfassungskonform anerkennen

    oder sie ist es. Wenn sie es nicht wäre, dann wäre sei verboten.

  • Die Wertestandards der anderen Parteien sind auch nicht meine.

    Entweder will der Mainstream die AfD als verfassungskonform anerkennen

    oder sie ist es. Wenn sie es nicht wäre, dann wäre sei verboten.

    Genau. Die AfD ist verfassungskonform! Wie auch Forumsmitglieder als Nazis verleumdet werden, so wird auch die AfD als Ganzes, obwohl einige Mitglieder dort sehr rechts sind, verleumdet.


    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher.

    Franz Josef Strauß


  • In der Oppostion zu sitzen heißt noch lange nicht "Opposition" zu sein.

    Sie haben mich falsch verstanden.

    Die anderen Oppositionsparteien teilen überwiegend die Politik der Regierung inhaltlich.

    Jedenfalls im Großen und Ganzen, sind also keine Opposition.

    Man muss die Meinungen der AfD nicht teilen, aber sie sind halt andere als

    die der Großen Koalition aus schwarz, gelb, grün und rot.

    Außer der AfD hätte auch jede Oppositionspartei Frau Merkel zur Kanzlerin gemacht,

    wenn man sie nur gefragt hätte.

  • Genau. Die AfD ist verfassungskonform! Wie auch Forumsmitglieder als Nazis verleumdet werden, so wird auch die AfD als Ganzes, obwohl einige Mitglieder dort sehr rechts sind, verleumdet.

    Auf diese Verleumdungsarie will ich mal gar nicht dolle eingehen, denn dann müsste auch erwähnt werden, dass alle automatisch links sind, die die Meinung einiger weniger User nicht teilen usw. usf. Oder auf die Frage, ob jemand rechts ist, der Kampfhunde auf Flüchtlinge hetzen oder den Afrikanern das Kinderkriegen verbieten möchte ... Ob die AfD als Gesamtpartei rechtsextremistisch ist oder nicht, wird ja nun geprüft, und zwar vom Verfassungsschutz. Die AfD hat es also in der Hand, sich von ihren offenkundig rechtsextremistischen Mitgliedern zu distanzieren oder sich ihrer zu entledigen oder nicht und damit einen klaren Standpunkt einzunehmen. Wenn die AfD sich nicht von den Rechtsextremisten in ihren Reihen befreit, muss sie sich den Vorwurf gefallen lassen, rechts zu sein, mindestens aber den, dass sie Nazis in ihren Reihen duldet und willkommen heißt. So ist das nunmal.

  • Wobei Sexismus und Antisemitismus eher eine politisch linke Schwäche ist.

    mitnichten, wie kommste darauf?

    Man versteckt letzteres halt gerne hinter dem Unwort des letzten Jahrhunderts.

    Israelkritik.

    in der tat, israelkritik ist böse. wer sich keinen darauf runterholt, wie israel die palästinenser abschlachtet, der ist ein schlimmerer judenhasser als adolph hitler und henry ford zusammen.

  • Mich würde mal interessieren, wo du auf den neuen BDM gestoßen bist.

    Im Internet auf einem Foto.....Ich glaube da war das Dreigestirn Annalena, das Katrinchen und die Claudia drauf......der Begriff fiel mir sofort beim betrachten des Bildes ein.....

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • mitnichten, wie kommste darauf?

    in der tat, israelkritik ist böse. wer sich keinen darauf runterholt, wie israel die palästinenser abschlachtet, der ist ein schlimmerer judenhasser als adolph hitler und henry ford zusammen.

    Na gut, einen Kanzlerkandidaten nach Geschlecht aussuchen,

    das ist Sexismus in seiner höchsten Form.

  • bdm heißt "black dorks matter", eine antiweiße terror-gang aus den staaten.

    Na ich glaube, der Terror wird spätestens dann kommen, wenn die gewählt wurden.....:reddevil:

    Allemagne? C'est un grand Bordel néolibéralement conservateur Merkel'scher l'empreinte


    AMERIKA......oder..... Alles was die Welt nicht braucht....oder....Spiel nicht mit den Schmuddelkindern....


    Ich bin zum Glück KEIN Europäer.....



  • Wobei Sexismus und Antisemitismus eher eine politisch linke Schwäche ist.

    Man versteckt letzteres halt gerne hinter dem Unwort des letzten Jahrhunderts.

    Israelkritik.

    Is nich dein Ernst? Mir wird bei solch Verdrehungen irgendwie übel...<X

  • Langsam glaube ich sogar, dass er sich zweimal angemeldet hat.

    Aber lassn doch, Gunnie, er wird dem Original immer ähnlicher, das Dreigestirn :lach-m:

         



    Höflichkeit ist wie ein Luftkissen - scheinbar ist nichts drin, aber es mildert die Stöße.